Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 05.09.2020 in allen Bereichen an

  1. 5 Punkte
    Scheiß auf all die Techniken. Da gibt es nur eine, aber einfache Methode für den Anfang. Du nimmst deine Hand, packst dir an die Eier und fragst dich nochmal, wofür die da sind. Dann realisierst du: Ahh, Ich bin ein Mann. Da unten ist der Ursprung meiner Testosteronproduktion und dann geht dir ein Lichtchen auf, du spürst, wie das ganze Testo durch das Blut pumpt, fühlst dich wie Herkules und gehst zu ihr hin mit einem einfachen Spruch wie: Hey, du gefällst mir. Mach das erstmal paar Mal, bevor du an die Nummer denkst. Sonst wirst du zu sehr abhängig vom Ergebnis und das führt schnell zu Frust und du gibst schneller auf. Sobald du erstmal komfortabler mit dem Ansprechen von Frauen geworden bist, über deine imaginären Grenzen gegangen bist und lockerer Gespräche führen kannst, ohne irgendwelche Hintergedanken, kannst du dich hier einlesen und dich schlau machen, wie du am besten an die Nummer kommst.
  2. 4 Punkte
    <modmode> Sorry Leute, aber ich ziehe hier jetzt den Stecker. Wir diskutieren seit zwei Seiten, vielleicht auch länger, über Vaterland und Reich, bzw. wiederholen Fragen, die bereits vor 300 Seiten gestellt UND beantwortet worden sind ("ist Grippe nicht viel gefährlicher?"). Der Thread hat in der Form keinen Nährwert für PU-Fragen mehr und geht daher bis auf weiteres zu.<\>
  3. 3 Punkte
    Vorwort Meine "Spezialität" ist Daygame. Ich gehe regelmäßig gezielt in eine Einkaufsstraße oder Bahnhof, um Frauen kennen zulernen. Dazu möchte ich jetzt gerne ein Field Report veröffentlichen, um aufzuzeigen das Daygame trotz Corona noch gut möglich ist. Wie ich mein Flirt Stil aufgrund von Corona veränderte, habe ich schon in einem anderen Artikel beschrieben: Da ich für mich selbst ständig Field Reports, Ziele und Reflektionen über mich schreibe, habe ich bei dieser Frau schon ausführlich das Kennenlernen auf der Straße beschrieben und eine Woche später auch das Date. Darum möchte ich hier versuchen das Kennenlernen sehr genau und ausführlich zu beschreiben, da wie ich finde, es noch sehr wenige Field Reports über Daygame gibt. Daygame 24.08.2020: Treffen mit einem Member aus dem Forum. Ziel ist eine Stunde (18:00-19:00) Daygame am Bahnhof. Unterwegs zum Treffpunkt kommt mir eine Schwarzhaarige schlanke Schönheit entgegen und läuft an mir vorbei. Ich schau ihr nach und auch da, super Anblick, Kleid mit Rückenausschnitt, und was für ein Rücken. 😲 Ich also nichts wie hin, gehe schnellen Schrittes bis auf Höhe ihrer Schulter, dann in normalem Schritttempo diagonal die letzten 2 Meter zu ihr, um sie schräg von vorne ansprechen zu können: SergioTerra: "hey warte mal kurz" *Sie kuckt verdutzt* "keine Angst ich will dir nichts verkaufen" -schritt zurück meinerseits- "Du bist gerade an mir vorbeigelaufen und aufgefallen, Hoi ich bin SergioTerra." *zum Gruss Ghettofaust* Die Holde Dame stellt sich auch vor (hier gebe ich ihr den fiktiven Namen Melanie), ich mache einen Witz über ihren Namen indem ich ihm mit einer Gleich heissende Disneyfigur assoziiere. Ich rate ihren Beruf und liege zweimal meilenweit daneben (meistens rate ich gut) gebe auf und frage nach... Hmmm... Gastronomie wars dann 🤨 *smalltalk über Herkunft und Hobbys* Hier stellt sich heraus dass sie reitet, was ich 10 Jahre lang auch getan habe SegrioTerra: "bist du spontan?" Melanie: "nein ich muss weiter an eine Geburtstagsfeier" *Nummern Tausch* Test ob sie meinen Namen noch weiss, reden über mögliche Daten für unser Date, Verabschiedung mit Ghettofaust -Das ganze Dauerte ca. 10 min. Text Ich bin nicht so der Texte darum halte ich meine Nachrichten kurz und effektiv. Ich mag nicht ewiges hin und her schreiben. Noch am gleichen Abend: SegioTerra: Hey Melanie😉 war cool dich heute kennen zulernen und gute Nacht -21:50 Melanie: Hoi, ok du schläfst also auch noch früh 😅 Ja hat mich auch gefreut. -21:54 SegrioTerra: 22:00 ist normal für mich ich stehe um 6 wieder auf. Brauche meinen Schönheitsschlaf.😉🤴 -21:56 Melanie: Ok dann will ich nicht weiter stören😄 Schlaf gut -22:00 25.8.20 SegrioTerra: Hey du Nachteule😉 wie sieht es bei dir diese Woche aus? -12:11 Melanie: Hey die Woche sieht schlecht aus was ich einrichten könnte wäre anfangs nächste Woche mal. -13:51 SergioTerra: Ok, nächste Woche am Montag? -15:40 Melanie: 👍 -20:11 30.8.20 SegrioTerra: Hey Melanie, Auch im Herbst Wetter genießen☕🍂 morgen um 19:00 Uhr am Bahnhof? -18:49 Melanie: haltet sich in Grenzen mit dem Genießen aber ja.😅 ja das passt. -18:51 SegrioTerra: ja zum Reiten ist es nicht das wahre🤣 -19:00 Melanie: 😂Bin immer noch am Auftauen😏 -19:04 SegrioTerra: *freezesmile* -19:08 31.8.20 SegrioTerra: Ich nehme an du kommst per Zug, wann kommst du an? -18:31 Melanie: Richtig angenommen😉 jetzt gerade😅 -18:45 SegrioTerra: 😱Ich Eile Lass uns vor dem Media Markt treffen. -18:52 Melanie: 👍Kein Stress Meine Ziele für das Date: Vor dem Date mache ich mir immer klar, was eigentlich meine Ziele sind. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass beim Ansprechen die Zeit oft nicht reicht, um die Frau gut einschätzen zu können. Darum setze ich mir vor dem Date immer bewusst Ziele was ich genau von ihr will, abhängig wie attraktiv sie mir während dem Gespräch erscheint: Könnte sie eher ein Kumpel Typ sein? Habe ich beim Ansprechen schon gemerkt, dass ich sie sexuell interessant finde oder weniger? Ich möchte eigentlich immer bei einem Date soweit eskalieren wie möglich. Mindestens ein Kiss Close beim ersten Date ist bei mir das „Standard-ziel“. Natürlich versuche ich auch immer ein Lay, funktioniert aber nicht immer. Ziel bei Melanie: Ich habe sie schon direct angesprochen, sie weiss auf was sie sich einlässt · KC probieren · Sexueller Frame halten · Versuchen sie nachhause zunehmen Date 31.8.20: Date Montag um 19:00 Klitzekleines Problem: Montag haben viele Bars und Cafes in der Umgebung geschlossen. Es ist ein regnerischer Tag und kalt. Ich frage also in der PU-WhatsApp Gruppe nach einer geeigneten Date Location da meine Favoriten alle geschlossen haben. Wir treffen uns also um 19:00 wie verabredet am Bahnhof, sie war 10 min. Früher da aufgrund ihrer Zug-Verbindung. Wir gingen unter meinem Regenschirm in eine Bar und unterwegs gab es smalltalk. Dort angekommen mussten wir warten bis eine Kellnerin uns einen Platz zuwies (Corona). Leider waren alle gemütlichen Ecken und Tische für Essende reserviert und wir bekamen einen Platz an einer Fensterfront auf Barstühlen. Wenigstens saßen wir so nebeneinander. Bei einem Panache (Ihr nennt das wohl Radler) redeten wir zuerst viel über Pferde, Bücher und der Unterschied Land-/Stadtleben. Das waren die Themen, von denen ich schon vom Daygame wusste, dass wir beide uns dafür interessierten. Danach stellte ich ihr Fragen zu ihrer Person, oft als Statement und Unterstellungen, dabei werde ich bewusst sexuell und man erfährt viel über die Einstellung der Frau. Frauen erzählen viel mehr über sich, wenn Mann ihr was Falsches unterstellt und sie es korrigieren können. Frauen lieben es uns zu korrigieren… Ich wollte von ihr wissen welchen alkoholischen Getränken sie am liebsten Mag. (Die Antwort ist dabei nicht wirklich wichtig, das wird meine Entschuldigung für sie, später mit zu mir zu kommen) Ich erklär ihr, dass ich ein Whisky Liebhaber bin und ein paar gute Tropfen zu Hause habe außerdem trinke ich gerne Wein und Gin. Schliesslich kam die Frage, welche bei einem Daygame Date immer kommt: Sie fragte mich ob ich öfters Frauen auf der Strasse anspreche... Meine Routine: "Ich bin ein offener Mensch und spreche gezielt interessante Menschen an. … *Bringe ein Beispiel wie ich einen Freund so kennen lernte* (Hier nehme ich als Beispiel bewusst einen Mann) …ABER natürlich mag ich es lieber auf diese Art Frauen kennen zu lernen" 😉 (mit dieser Formulierung möchte ich zeigen das ich öfters Frauen anspreche aber hoffe nicht als «zu routiniert» dazustehen) Sie war darüber sehr interessiert und wollte sogar wissen die Erfolgschancen sind. Daraufhin erzählte sie mir das sie immer wieder mal angesprochen wird, aber das nicht mag, da sie ja Erledigungen zu tätigen hat, wenn sie draussen unterwegs ist. Ihre Beziehungen habe sie immer im Freundeskreis kennengelernt. Auf diese Steilvorlage wollte ich natürlich wissen, warum ich eine Ausnahme sei. (wer hört schon nicht gerne Lob 😊) Ausserdem wollte ich wieder mal von einer Frau hören wie ich beim Ansprechen ankomme. "Ich sei sehr selbstbewusst aufgetreten und habe sehr kompetent geflirtet, auf eine ehrliche Art." (Soso das hört man doch gerne). Zeit nach Hause zu gehen… Ich nehme hier wieder Bezug auf meine Frage nach alkoholischen Getränken. Zuvor ist ausgekommen, dass sie nicht so gerne harten Alkohol trinkt, eher Wein und Bier (Wie ich schon vorher schrieb ist nicht wichtig was sie antwortet) Ich schlage ihr selbstlos vor „lass uns doch eine kleine Whisky Degustation machen!“ (Das ich ganz in der nähe wohn ist euch wohl keine Überraschung) Zu Hause angekommen machte ich zuerst Musik an und dann gab es die versprochene Whisky Degustation. Wo bleibt der Kiss Close? wie ihr vielleicht bemerkt habt, habe ich sie bis jetzt noch gar nicht geküsst, nur während dem Sprechen sie immer wieder mal an Schulter Rücken Arm und Bein berührt. (KINO) Da sie keine Probleme hatte mit zu mir zu kommen gib es auch erst dort den ersten Kuss. (Hätte sie sich gesträubt, hätte ich sie vor Ort geküsst) Kiss Close Routine: Ich wollte wissen wie schnell und wie oft sie eigentlich Ohrfeigen austeilt sie meinte da brauche es viel, damit sie mal zuschlägt. Ich schaue ihr in die Augen und sage lächelnd, während ich ihr langsam das Glas aus der Hand nehme und es zur Seite stelle, „dass ist hoffentlich die Wahrheit“ und Küsse sie. Ziehe aber sofort wieder zurück nachdem ich merke, dass sie mitmacht und fasse mir erstaunt an die Backe und gebe mich erleichtert. (Ich mache gerne solche kleinen Scherze während der Eskalation, um das ganze locker zu halten, so gibt es meiner Meinung nach weniger LMR) Im Anschluss gab es dann eine Degustation einer anderen Art... Gerne versuche ich euch Fragen zu beantworten und bin offen für Konstruktives Feedback was die Verführung angeht, aber auch über den Schreibstil des Fieldreports. Machets Guet SergioTerra
  4. 2 Punkte
    Ne. Du wirst irgendwann Mal wieder ne downphase haben, und dich verdutzt fragen, wann Du das letzte Mal länger als 30 Sekunden am Stück an Deine Ex gedacht hast. Dann wirste Dir denken "Mist, Rückfall" - und im nächsten Moment lachen, weil Du realisierst, dass die Ex seit Tagen oder Wochen kein nennenswertes Thema mehr für Dich war. Hilfreich ist dabei, den Downphasen den Stellenwert von Hintergrundrauschen zu geben. Das einerseits. Zum anderen, dem Thema "Frauen" weniger Stellenwert geben. Erstmal. Und feststellen, dass da draussen Dinge mit höherer Priorität existieren.
  5. 2 Punkte
    Du hast grade in deinem anderen Thread gepostet, dass du sie gebunden hast und quasi als Beweis genommen, dass auch ein Mann die Frau binden kann. Sie hat darauf nach Verzögerung in etwa so geantwortet " Es wäre verrückt, wenn wir es nicht versuchen würden. ", was doch in sich schon max. Unsicherheit ihrerseits ausdrückt. Schon Joda sagte sehr weise "Es gibt keinen Versuch" Das Eine hat mit dem Anderen sehr wohl etwas zu tun - denn damit liegt @botte aus meiner Sicht sehr richtig Ne, hat sie nie getan. Und das ist dann auch eher der Beweis, dass Frauen für sichere Bindungen zuständig sind und es von Natur aus auch ihr Part ist.
  6. 2 Punkte
    Dachte mir am Anfang deines Thread noch, dass das irgendwie so gar nicht zusammen passt. Die Dame scheint on, ihr fickt brutal viel, Honeymoon Phase und so, und dann sowas: Dann hab ich aber das gelesen in den Kommentaren: Bla bla bla, du hast sie also in eine Beziehung gequatscht. Klar macht ihr Verhalten jetzt Sinn. Sie kommt aus der einen Stalker LTR zum nächsten, der versucht den Therapeut zu spielen, im PDM ist, und sie mit dem Endstadium des White Knight Frames davon überzeugen will, dass er alles besser mache als andere, und sie bei ihm ihre Problemchen vergessen kann. Bro, nicht böse gemeint, aber diese LTR hat schon unter den falschen Grundvoraussetzungen begonnen. Ich hatte selber mal sowas. Ich: "Wie war dein Tag?" Sie: "Gut, waren Eis essen" Meinste ich hab da jedes mal den Nerv gehabt, nachfragen zu müssen wer jetzt mit "wir" gemeint war. Die Frau hatte keine Lust auf Commitment. Die Nächste hat mir sogar erzählt, wie der Hund der Freundin heißt, mit der sie sich morgen trifft. Verstehst? Du kannst das Grundgleichgewicht zwischen euch nicht ändern. Genieß den Sex, geh auf Abstand, und werd dir klar, dass die Kleine nix für die Ewigkeit wird.
  7. 2 Punkte
    Ich würde die Zusammenhänge mal alle in Frage stellen. Kann sein, muss aber nicht. Ist zu wackelig und darauf kann man nicht bauen. Außerdem bist du nicht ihr Therapeut. Du bist ihr Freund, daher verhalte dich auch nur so.
  8. 2 Punkte
    @Celica2k fading bias effect. Das Gehirn ist so konzipiert, negative Dinge der Vergangenheit auszublenden um zu überleben. Das ist der Effekt des “Gras drüber wachsen lassen’s“ kann sein, dass der dazu führt, dass du nur die positiven Dinge deiner Ex wahrnimmst und alles negative ausblendest. gibt noch den confirmation bias aber der spielt jetzt keine Rolle. zu der Emotion ”Wut / Hass“ sei es bei der Ex oder Leuten denen man den Schädel einschlagen will - ich habe diese Gedanken nie genährt. Trauer, bedauern, Scham, Schuld alles ok. aber Wut/Hass/nachtragende Gedanken - der Buddha hat mal gesagt wenn man jemanden hasst, ist das als würde man selbst Gift trinken und hoffen, dass der andere daran stirbt
  9. 2 Punkte
    Ich hab mir das mal rausgepickt weil sich, meiner Meinung nach, viele Frauen hier selbst die Beziehung versauen. In der Regel meckert nämlich die Frau am Partner herum. Dabei meine ich nicht die Barthaare im Waschbecken oder Socken in der Küche. Da geht es um Verhaltensweisen die dazu geführt haben das man sich überhaupt erst kennen gelernt hat. Schon wieder mit Bernd zum Angeln, saufen, Motorradfahren. Du kommst immer so spät aus der Disco, bist betrunken, eklig, sexistisch usw. Der Durchschnittsmann geht hier halt den Weg des geringsten Widerstandes und die Spiele beginnen. Ich hab da keinen Bock drauf, bin da voll beim @Doc Dingo. Drama und solche Kritik wird von mir zur Kenntnis genommen, ignoriert oder mal mit nem "geh mir nicht auf die Nerven" quittiert. Was jedoch immer passiert ist ein Verlust an Anziehung, Stück für Stück, wie der Bach der den Stein rund schleift. Irgendwann reichts mir dann. Ich denke viele, gerade junge Frauen, sind vollkommen orientierungslos. Instagram gaukelt denen sonst was vor, Schwarz/Weiß Bilder machen schön, Hochzeit in Weiß und später ein Haus mit drei Kindern. Dann treffen sie auf den unbeugsamen Chad, der ist gar nicht so aufs Heiraten, der fährt lieber mit den Jungs Motorrad anstatt am Sonntag in den Zoo zu gehen. Das finden die ne zeitlang ziemlich geil. Irgendwann hat Susi aber nen Freund der schon von der Hochzeit spricht etc. dann fängt sie an Chad zu nerven, er solle doch mal erwachsen werden. Auf die Idee sich selber ein Haus zu bauen kommen die nicht. Is ja im Fernsehen auch nicht so. Unzufriedenheit macht sich breit, Chad ist schuld. Mir kommt da immer ein Zitat von Marilyn(?) in den Sinn "Wir Frauen versuchen unsere Männer so lange zu ändern bis wir sie nicht mehr wollen" MfG Du sollst nicht den Tanzbären machen, lass dich nicht gehen. Hab ein eigenes Leben, geh weiter ins Fitti, triff dich mit Freunden und fick sie anständig.
  10. 2 Punkte
    Schau mal, wenn man in einer LTR ist lässt man sich automatisch etwas mehr gehen als wenn man Single ist. Ich rede vom Durschschnittsmann. Man geht weniger zum Sport, zieht sich vielleicht weniger schick an und kauft sich auch weniger gute Klamotten, der Bauch wächst, hier mal ein Rülpser und da mal ein Furz, keine Visionen und großen Ziele mehr, weniger Freunde treffen und Unternehmungen...arbeitstechnisch geht es auch nicht mehr groß vorwärts. Genau das ist es, was die Attraktivität sinken lässt. Frauen sind ja nicht blind, die mögen es aufregend. Die wollen einen Macher und einen der führt (kann nebenbei auch ein HG5 sein...das spielt keine Rolle). Und warum kommt dann Drama? Weil sie unzufrieden sind mit der Gesamtsituation, ihren einstigen Freund anders kennen gelernt haben. Und ja klar, Frauen sind da genauso in der Bringschuld, es sei denn beide sind so zufrieden sind wie es ist. Das kann sowohl auf Frauen- als auch auf Männerseite passieren. Nur bei Männern ist das einfacher, die sind eher optisch fixiert und genügsamer, denen reicht jeden Tag warmes Essen und jemand der sauber macht 😉 Und Männer machen ja kein Drama sondern gehen eher mal fremd, wenn sie unzufrieden sind. Jaja Pauschalisierungen, aber deine konkrete Situation kennen wir ja nicht. Du kennst sie ja bestimmt auch, die Typen die nach x Jahren von ihrer Freundin verlassen wurden. Sind meist die, die sich gehen lassen haben.
  11. 2 Punkte
    Nimm den Spruch nicht ernst sondern.....öhm ....unernst. Ich habe von dem Spruch nie viel gehalten, einfach weil ich kein Bock auf Drama habe, und erst Recht kein Bock auf Sex wenn n Mädel Drama macht. Vergiß den Spruch einfach. Reicht wenn du sie nicht ernst nimmst. Gab damals auch kritische Gegenstimmen dass man die Dame für ihr Drama ja belohnen würde mit Sex. Seh ich genauso. Im Endeffekt hab ich für mich das Credo gefasst "wer nervt fliegt raus." Wenn eine Dame zu sehr die Dramadrüsen gedrückt hat dann bin ich einfach raus. Ich mag es entspannt und ich hasse es wenn jemand meint er müsse mich unbedingt aus meiner inneren Ruhe holen. Damit bin ich gut gefahren und es sind dadurch die entspannten Mädels übrig geblieben. Also wenn du kein Bock auf viel Drama hast dann sortiere die Mädels einfach aus.
  12. 2 Punkte
    Hammer, den merk ich mir :)))
  13. 1 Punkt
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, wieso wir diesen Thread noch auflassen, wenn es nach 339 Seiten immer noch solche Trolle gibt. Ist auch nichts anderes als der Ex-Back Megathread. 400 Seiten die gleiche Leier und am Ende versteht der arme Fragesteller immer noch nicht, dass nur Gulasch aufgewärmt schmeckt.
  14. 1 Punkt
    Gerade diese Graphen zeigen doch, dass es keine ungewöhnliche Übersterblichkeit gibt. Im Vergleich zu 2018 gibt es insgesamt höchstwahrcheinlich sogar eine Untersterblichkeit. Da muss man sich bloß die Fläche zwischen den beiden Kurven ansehen. Wenn man sich die letzten 10 Jahre ansieht, dann merkt man dass es fast jedes Jahr eine (zeitlich kurze) Übersterblichkeit gibt, welche bis vor kurzem überhaupt nicht beachtet wurde. Aber ich weiß schon jetzt kommt wieder: "ja aber ohne Maßnahmen wäre das so und so" oder "schau mal nach Italien"...
  15. 1 Punkt
    @SuperFrank Du zermarterst Dir die Birne, das Du tut echt weh. Lass das mal bleiben, "sie hat, sie hat, sie hat..." Sieh zu, was Du an Dir verbessern kannst. Für die Zukunft ganz wichtig. Für Deine Zukunft genau genommen. Damit Du ein besserer Partner wirst. Was 2018, 2019 und 2020 war, ist Vergangenheit. Die Vergangenheit kannst Du nicht mehr geradebiegen. To do: Deine Stärken stärken, Deine Schwächen schwächen. Klar?
  16. 1 Punkt
    Alter, meine Ex hat nach der Trennung noch mehrmals für mich gekocht, ist mit mir Essen gegangen, hat in der Nacht meine Hand genommen, während sie gedacht hat, dass ich schlafe usw. Gleichzeitig hat sie aber auch Stunden auf Tinder/ Whatsapp verbracht und ihren Auszug organsiert. Da gibt es nix zu deuten und zu interpretieren. Aus ist aus. Hör auf etwas 'herbeizurationalisieren'. Bekämpfe deinen inneren Jochen.
  17. 1 Punkt
    Naja. Ich glaube, ich weiß, was er meint oder warum er das glaubt. Wenn du als Mann so viel Attraction hast, dass Frau gleich mit dir Sex hat, dann haste die größte und schwierigste Hürde überwunden. Dann biste auch idR sehr ihr Typ oder sie denkt dass du geiler bist als sie. Frauen vögeln eher nach oben als nach unten, deswegen gehe ich als Mann immer davon aus, dass wenn ich ne Frau schnell layen konnte, dass ich entweder voll ihr Typ oder geiler bin als sie (Oder die Fut hat gejuckt). Bei den meisten Typen ist Attraction der bottleneck. Wenn das passt, ist LTR schon drin, wenn wir mal vom Urlaubs- und Gelegenheitsfick mal absehen. Rein von den Zahlen ist das ganze hier sehr sehr auffällig. Wir reden von jemanden, der unglaubliche viele Interaktionen mit Frauen hatte, die auch sexuell geendet sind, aber kaum in einer LTR. Die, die mit ihm in einer LTR gegangen sind, waren alle Jungfrauen, was es noch eindeutiger macht. Hier wirkt irgendeine Dynamik, die vom TE ausgeht. Und das muss etwas sein, was so stark wirkt, dass es fast schon objektiv so ist, wir wir reden hier nicht von Verhaltensweisen oder Präferenzen, die eine Gruppe von Frauen rauskickt. @Ambizious Das solltest du erstmal so für dich hinnehmen. Dass hat mit deiner Attraktivität oder dir als Mensch nichts zu tun. Ich vermute, dass du das Aufreißen oder sagen wir dein "Game" relativ mechanisch angeignet bzw. erlernt hast, und gleichzeitig relativ stumpf optimiert hast im Hinblick auf Effizienz. Vor allem im Zusammenhang mit der puren Masse an Interaktionen, die du mit Frauen hast, sind die Abläufe für dich sehr wahrscheinlich absolut einstudiert und vorhersehbar. Das ist wahrscheinlich wie gesagt eine Art Nebenwirkung davon, dass dein Verführungsstil oder "Game" über die Jahre sooft angewendet und optimiert wurde. Infolgedessen ist wahrscheinlich eine Komponente abhandengekommen oder konnte sich kaum entwickeln. Man kann Jahre in solchen Mustern festhängen ohne dass man das schnallt. Irgendwas fehlt dir, aber du weißt ja nicht was genau, wahrscheinlich weil du es nie hattest und gleichzeitig aber Erfolg zumindest in sexueller Hinsicht immer da war/ist. Die meisten Frauen werden dir vermutlich nicht mal wirklich sagen können, was es ist und ohne Nachfragen ist die Chance sehr gering, dass irgendeine Frau dir da weiterhilft. Ich vermute dass dein Handeln konkludent absolut zero attainability bzw. Bindungsneigung zeigt. In welcher Form sich das genau äußert kann ich dir nicht sagen. Ich weiß nur, dass Frauen unglaublich viel über dich gerade auch unterbewusst innerhalb eines 10s langen Approach sagen können. Zum Beispiel dass du nur Sex willst. Die hören aus der Melodie deines Openers heraus, wie oft du den schon verwendet hast bzw. wie oft du sowas schon gemacht hast. Beispiel: Wenn ein schüchterner Typ eine Frau anspricht, dann merkt die Frau ganz genau, dass er sich gerade überwunden hat, weil er viel mehr emotional involviert ist. Daraus schließt sie dann auch zb. dass der Typ extra für SIE überwunden hat, und daraus wiederum dass da "mehr" gehen könnte als stumpfer Sex. Und bezüglich deiner Einwendungen, dass du sehr wohl dich emotional öffnest oder dich für die Frau interessierst: Das kann ja durchaus stimmen, nur reicht eventuell diese Tatsache allein nicht aus. Das spielt sich alles in der Subkommunikation ab, was du auf der verbalen Inhaltsebene kmmunizierst muss nicht unbedingt reichen für "deepen Comfort". Wieder ein Beispiel: Wenn du einen Menschen wirklich magst und den jenigen streichelst, dann sind deine Berührungen viel feinfühliger und feiner. Es gibt gewisse Nervenbahnen, die diesen Unterschied genau erfühlen können.
  18. 1 Punkt
    Schlimm das mit den Frauen.. Alle böse! Ich wünsche euch ein schöne Wochenende, genießt die Sonne 😘
  19. 1 Punkt
    Also ich sage es so, wie es für mich ist: Es ist ein absolutes No-Go, wenn du einfach mal nebenbei andere Mädels layst und die Hoffnung hast eine offene Beziehung daraus zu machen, vor allem dann nicht, wenn klar ist, dass beide sich in einer Beziehung befinden. Offenheit, Ehrlichkeit und Vertrauen sind das A und O in einer Beziehung. Du müsstest es vorher klar formulieren, in welche Richtung du gehen willst, dann kann ich schauen, ob ich das auch so will oder nicht. Alles andere ist einfach Heimlichtuerei und hat nichts mit Offenheit und Ehrlichkeit zu tun. Natürlich wollen nicht sehr viele Frauen eine offene Beziehung, aber wenn es dir wichtig ist, eine offene Beziehung zu führen, dann willst du diese Frauen eh nicht, die nur Monogamie bevorzugen, aber es gibt diese Frauen durchaus, die dieses Konzept der Polygamie mögen und auch die wollen Ehrlichkeit und Vertrauen und eben auch einen emotional zugänglichen Mann. Als Frau riecht man es meilenweit gegen den Wind, ob der Mann emotional zugänglich ist oder die Frau einfach nur eine Nummer ist und ich denke letzteres ist bei dir eher gegeben. Heisst für dich: ehrlich sein, offen kommunizieren, was du willst und vor allem dich verletzbar machen, in dem du der Frau die Chance gibst dich emotional abzuholen, an dich ran zu kommen.
  20. 1 Punkt
    Als ich 16 bis ~Anfang 20 war, wollte ich auch immer ne Beziehung. rückblickend glaube ich, weil man halt dachte, man macht das so. Das ist so wie manche Kinder Vater Mutter Kind spielen. Training fürs echten Leben. wenn man dann mal etwas Erfahrung und Männer gesammelt hat, dann legt sich das mit der Wunsch nach Beziehung. da hat die kluge Frau nämlich gelernt, wie nervig und unentspannt Kerle sein können und wie sehr das den Frieden des allein seins stören kann. dann zieht man sich mal einen für den Spaß, wenn er das gut macht, macht man das öfter und wenn er dann nicht schon nervt oder kompliziert ist, kann man weitergucken. Nervt er nur wenig und gleicht das mit Spaß aus, bleibt es bei Spaß. Nervt er dolle und schafft nicht im selben Maße Spaß, ist er raus. kurz: lieber TE, wenn niemand eine Beziehung mit dir will, dann ist die Menge an Spaß die du, wie auch immer, bringst, nicht im Gleichgewicht zu dem Nerven oder uninteressant sein. Noch kürzer: entweder wie Luzifer höchstpersönlich ficken oder aufhören zu nerven.
  21. 1 Punkt
    du bist die NEEDYNESS in Person das merkt dein Mädel leider auch wohl nur zu deutlich... Die Schreiberei bringt dich nur in die Scheisse das würde ihc mir ganz verkneifen wenn dann nur anrufen aber versuch das ganz kurz zu halten gleich aufs Treffen kommen Das Berühren keine Ahnung was da dein Problem ist ich tippe mal du strahlst zuviel needyness aus deshalb läßt sie sich auch nicht anfassen... du merkst das selber... man merkt es dir hier an beim schreiben
  22. 1 Punkt
    Ne. Rammeln wirst du dann. Ohne das Gelaber.
  23. 1 Punkt
    Was tragisch ist am älter werden, das ist das Abstumpfen. Schonmal sonen 6jährigen angeguckt? Der geht nicht. Der hüpft oder rennt so fröhlich. Weiss gar nicht, wann ich das letzte Mal gerannt bin. So aus Energie und Freude. Und nicht, weil ich die Ubahn noch kriegen will. Die Erfahrungen, die man macht, sind meist weniger neu, weniger hoch und tief, weniger profound. Mit 14 in Ägypten gewesen und nur gestaunt und gestaunt. Jetzt fahr ich in ein neues Land und ich geniess das. Aber dieses geflasht sein, das fehlt n bisschen. Die Aufregung. Das Krasse. Deswegen vergeht die Zeit so schnell. Und weil ein Jahr einen viel kleineren Prozenzteil deines Lebens ausmacht. Äh, hab ich das Thema überhaupt getroffen? Keine Ahnung, hatte heute Wein ;).
  24. 1 Punkt
    @Marine14 - kommt mir alles sehr bekannt vor. Hab auch so ein Prachtexemplar, wo es diese 'Kaltzonen' ursprünglich mal alle 6-8 Wochen gab. Inzwischen eher so alle drei Monate. Was ich gemacht habe: - ich habe ihr das irgendwann einfach mal so mitgeteilt, dass ich diese Kaltzonen genau so wahr nehme - und dass mich meine Wahrnehmung hier auch nicht trügt. Nicht als Vorwurf. Sondern rein als Beobachtung. Ist seitdem seltener geworden - meine Perle merkt's glaube ich inzwischen selbst, und ich muss kaum noch wirklich was dazu sage. Ziehe mich einfach ebenfalls für 2-3 Tage zurück und lasse sie kommen. - ihr zu gestehen, dass sie ein Leben ohne mich hat, auf das ich keinen direkten Einfluss habe. Hört sich trivial an? Vielleicht, ist es aber nicht. Schlechte Laune/Kaltfront bei ihr hat NICHT immer mit Dir zu tun. Überschätzen viele aus Unsicherheit. - Unter der Annahme, dass ihr Rückzug nichts mit Dir zu tun hat: sei der Gute. Die Alternative, die ihr in der Situation nicht noch zusätzlich Stress macht. Sondern sich um seinen eigenen Scheiss kümmert. Du hast doch Deinen eigenen Scheiss am Laufen? Also die hier viel zitierten Alternativen? Mach Dich nicht zum Teil ihres Problems (Welt kacke, alle wollen was). Sei Teil der Lösung, bzw eine positive Alternative. Also bei meiner läuft das ganz gut. Sie ist vorhin vom Hof, nach einem sehr intensiven Feiertag. Also das läuft. Und das, was sie sonst so einbringt, wiegt die gelegentlichen 'Kaltfronten' mehr als auf.
  25. 1 Punkt
    Ich hatte schon den Fall, wo sie vor dem ersten Sex mir lang und breit ihrer Probleme erzählte, ich nur die beste Freundin mimte, keinerlei sexuelle Avancen zeigte und nach vier Treffen schlug sie ganz unverblümt Sex vor. Ich hatte dem Fall, dass ich mit ihr intensive, inteme Gespräche führte, dann eskalierte und sich eine einjährige Affäre draus entwickelte. Ich hatte den Fall "Wie heißt Du? Was studierst Du? Komm mal mit!" und ab aufs WG-Klo. Nun bin cih nicht soo wahsninnig erfahren, mit den geschildeteren Beispielen decken wir schon die Hälfte ab, aber bisher kann ich keinerlei Muster erkennen. Außer, dass es schlichtweg egal war, wann (und ob) der Deep Rapport kam.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen