Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation am 06.12.2020 in allen Bereichen an

  1. 4 Punkte
    Das ist die Blase, in der Du lebst. Dein Umgang. Und wenn, warum finden das Männer toll? Weil sie Schiss vor Vergleichen haben. Vor einer Frau, die Erfahrungen hat und weiss, was sie will. Weil sie Schiss haben, ihr Schwanz wäre zu klein. Merkste was? Alles ein Mini-Selbstwert-Problem. Denn die Frauen haben mit nix davon ein Problem. Die LSE-Jungs machen es zu einem. Dieselben Jungs, die sich dann über aggro Arbeitskollegen oder lügende Frauen aufregen. Deswegen sind auch alle Männer aus Kulturkreisen, die Frauen verstecken, verhüllen und die Jungfräulichkeit preisen, arme Würstchen. Denn sie haben Schiss, dass die Knie zittern. Schiss vor Konkurrenz. Schiss vor eigenständigen Frauen, manchmal schon, wenn die nur lesen können. Schiss davor, dass man sich irgendwann mal rasieren waschen und benehmen muss bei Frauen.
  2. 2 Punkte
    Das ist kein Shittest. Nach dem was Du schreibst, ist es Atrractionmangel mit fehlendem Rapport. Hey, sie hat sich ne halbe Stunde mit Dir unterhalten. Sie war on. Ein „kein Bock auf niemanden“ wäre viel früher gekommen. Du warst im Spiel. Was war dann später? Vermutlich den guten Live-Eindruck durch tippern gekillt. Ein ödes „Wie gehts?“ kann die halbe Stunde vom Vortag zerstören. Also in gute Stimmung bringen und dann weitermachen wäre richtig gewesen. Im Zweifel nicht per tippern.
  3. 2 Punkte
    Sie sagt dir, dass sie dich nicht treffen möchte und du fängst an zu diskutieren. Da brauchst du dich nicht zu wundern, wenn du keine klarere Ansage bekommst. "Nur freundschaftlich..." den Schwachsinn würdest du dir selber nicht glauben, erwartest aber dass sie es tut. Was dir in Zukunft helfen kann, ist Notizen machen. Für jedes einzelne Set ein kurzes Protokoll anlegen. Und dann sie Sache nochmal durchgehen, weil: Das passt nicht zu ihrer Reaktion. Gerade, wenn dir das regelmäßig passiert, dass du nach einem vermeintlich guten Set einen Korb bekommst, passt irgendwas mit deiner Wahrnehmung nicht. Ein bisschen lockerer, freundlicher Smalltalk ist kein Zeichen von sexuellem Intresse, sondern einfach nur Smalltalk. Nicht jede Frau, die mit dir redet, will auch mit dir ficken. Deshalb die Sets protokollieren und die Fehler finden. Irgendwo passt in deinem Game was nicht.
  4. 1 Punkt
    Das kann man so nicht sagen beziehungsweise das geben die Daten, zumindest für Deutschland, überhaupt nicht her. Wenn wir über das exponentielle Wachstum und "flatten the curve" reden, dann ist ein Blick auf die Entwicklung der Wachstumsrate wohl mit am interessantesten, und aus der lässt sich obige Behauptung leider nicht ableiten: Die Wachstumsrate hat Ihren Peak offensichtlich weit vor Beginn des Lockdowns überschritten, und aufgrund der üblichen zeitlichen Verzögerung könnte man hier am ehesten noch den Mitte Oktober beschlossenen Maßnahmen einen Erfolg attestieren. Danach sinkt die Wachstumsrate mehr oder weniger linear bis Mitte November, ein sonderlich starker Lockdown-bedingter Knick ist hier an keiner Stelle zu erkennen. Seit Mitte November befindet sich die Wachstumsrate mal über, mal unter 0%, und ist jetzt seit einigen Tagen wieder kontinuierlich am steigen. Und das alles vor dem Hintergrund zurückgefahrener Testkapazitäten seit Ende Oktober / Anfang November. Man kann natürlich gute Argumente finden, warum der Lockdown uns etwas genutzt hat, aber aus den zugrunde liegen Daten lässt sich ein solcher Nutzen definitiv nicht ablesen. Wenn sich die Wachstumsrate erst nach Beginn des Lockdowns stabilisiert hätte, ja, dann könnte man schlussfolgern, dass der Lockdown zumindest das exponentielle Wachstum gestoppt hätte. Das ist hier aber nicht der Fall. Die Daten geben das nicht her. Das muss man einfach mal ganz klar feststellen, auch wenn das natürlich Futter für die Gegenfraktion ist.
  5. 1 Punkt
    Probleme löst man aber nur wenn man sie anspricht egal wem man damit auf die Füße tritt. Es bringt zB nichts so zu tun als ob sei "das Arschloch" bei Frauen potentiell nicht erfolgreich. Da müsste man auch einfach mal als Frau über den eigenen Schatten springen und zugeben dass der Typ der besten Freundin der ihr schon zigmal fremdgegangen ist trotz seiner Egoistischen Persönlichkeit doch eine gewisse sexuelle Anziehung ausstrahlt. Wenn ich hier aber lese von Frauen kommt meist immer nur ein "ich versteh gar nicht wo ihr all diese Frauen kennen lernt". Ich denke in dem Fall ist es eher ein nicht sehen wollen. Als ob bei einem weiblichen Freundeskreis von sagen wir mal 5 Frauen es keine einzige gibt die schonmal einen Kerl betrogen hätte oder auch ansonsten irgendwelche Spielchen gespielt hat mit Männern. mag sein, aber dennoch bleibt es am Ende natürlich verallgemeinerung wenn man sagt "die Frauen "müssen" das machen wegen den bösen Männern". Mich würde da einfach mal objektiv interesieren wieviele Männer es denn überhaupt sind die ein Korb nicht akzeptieren. Und man sollte aus Frauensicht auch bedenken dass einem vielleicht nur die Männer im Gedächtnis bleiben die besonders negativ reagiert haben, der Typ im Zug der den Korb aber brav akzeptiert hat, den erkennt die Frau doch ne Woche später nichtmal wieder selbst wenn er neben ihr im Zug sitzen würde. Halten wir fest es gibt "manche" Menschen die reagieren negativ. Aber dies kann keine rechtfertigung sein um generell falsche Nummern herauszugeben und son Kram und dann am Ende die Schuld auf die Männer zu schieben statt zu sagen dass es eben charakterlich schwach von einem war. Ich mein der nächste kommt dann an und sagt wenn sie sich per Whatsapp trennt wäre das schon okay weil er würde ihr ja sonst ne Szene machen. So kann ich mir alles schön reden und die Schuld immer schön auf alle anderen schieben als einfach zu sagen "ich war eben zu feige es persönlich mit ihm/ihr zu regeln". Und solange der Mann immer noch der aktive Part ist, der sein muss der den ersten Schritt macht, muss man zum Teil auch einfach akzeptieren dass da manche nicht wissen wann sie aufhören müssen. Obendrein hast du dann auch den Fall da ist der Mann so aufdringlich oder hartnäckig dass die Frau dann eben doch irgendwann ihm erliegt. Wenn dies jetzt ein anderer Mann (der wenig erfahrung mit Frauen hat) sieht, wird er das auch einfach versuchen manchmal zu adaptieren ala "bei dem hats ja auch geklappt, der hat auch kein nein akzeptiert und einfach weitergemacht und ist jetzt mit ihr zusammen".
  6. 1 Punkt
    Ja, die Frauen verarschen Euch, wenn sie es nicht klar sagen. Sie haben dafür einen Grund: Die Gefahr¹ für eine Frau bei direkter Ablehnung des Mannes. Es reicht, wenn einer von zehn Typen aufdringlich wird, weil er sich nicht in die Lage der Frau versetzen kann und sie Angst hat, er könnte sie vergewaltigen, dauerhaft belästigen, etc. Das kommunikative Wesen der Frau ist ganz oft dadurch gekennzeichnet, ihre körperlich unzureichende Durchsetzungskraft dadurch zu kompensieren, dass sie versucht, soziale Situationen vorausschauend zu ihrem Vorteil zu gestalten. Klares Feedback von Frauen bekommst Du dann, wenn Männer in der Situation ihren physischen Vorteil nicht ausspielen können und zudem auch klar ist, dass man sich zukünftig auch nicht mal nur zu zweit über den Weg läuft. Beispiel: Urlaub mit Freunden in sonstwo am letzten Urlaubsabend. Aber klar, gibt es dadurch eben auch sehr attraktive Frauen, die pro Woche dutzende Typen mit zweideutiger Kommunkation frustrieren. Von denen wird wiederum ein kleiner Teil, weil ihnen das über Jahre immer wieder passiert und sie es nicht anders lösen können, irgendwann zu übergriffigen Typen, die das System weiter in diesem Zustand halten. Einige Männer (Psychopathen) brauchen das aber auch nicht, um sich so zu verhalten. Diese ganze Dynamik wird einem wirklich klar, wenn man sich ansieht, was in Situationen passiert, in denen die soziale Kontrolle nachlässt. In Kriegs- oder Nachkriegsszenarien bspw.. Dort finden die schlimmsten Arten von Vergewaltigungen statt. Diese Natur des Menschen ist in Friedenszeiten halbwegs im Zaum gehalten. Das ist alles. Seid froh, dass ihr Männer seid und dadurch echt auch einige Sorgen weniger habt. Pickup ist (oder war mal) die Secret Society, weil hier Männer Kommunikation und Sexualverhalten verstehen. ____ ¹ etwas rumnerden: je nach Einschätzungsfähigkeit der Frau und Klarheit der Situation: Anscheinsgefahr, Scheingefahr oder Gefahrverdacht
  7. 1 Punkt
    Um dann von Typen wie dem TE physisch "überredet" zu werden? Solange es solche Männer gibt wird es Frauen geben die negative Erfahrungen mit ihnen machen. Die Frauen die hier keinen ausgeprägten Selbstwert haben, werden darauf häufig komisch reagieren. Versetzt euch dochmal in die Lage der Frauen, dann ist es vielleicht leichter zu verstehen warum sie sich so verhalten. Angenommen du bist 1.70m und wiegst 55kg. Da kommt ein Typ mit 1.90m und 100kg auf dich zu und will mit dir ins Bett. Der gefällt dir jetzt aber nicht und wird dann auch noch sauer als du ihm das sagst. Was würdest du tun?
  8. 1 Punkt
    gewöhn dir so einen Scheiss bitte ab. - sorry fürs on-topic ;-)
  9. 1 Punkt
    ja du bist das antidepressivum ihrer beziehung. haben sie doch gesagt. wieso fragst du dich wohin das führt? es ist nur sex und du bist eine die bereit ist sowas brav mitzumachen.
  10. 1 Punkt
    Das ist unlogisch, was Du da sagst und zum anderen sehr Opfer. Eine Frau oder ein Mann sagen was und der andere versteht was. Schulz von Thun - Ohrenmodell eben. Wenn s ums Flirten ginge, was ist da denn real dran? Da ist es ein Spiel. Da täuschen sich beide und ent- täuschen sich zwei. So wie eben überall. Aber manchmal ist eine Frau vielleicht nur am Plaudern, das machen Frauen einfach gern und ja, sie sehen im Kontakt zum anderen Geschlecht eben nicht automatisch einen Flirt und das ist Männern selten bewusst. Da kann was werden aber muss nicht und manchmal plaudert sie eben, weil der Typ vor ihr gar nicht sexuell als Mann in ihrem Radar auftaucht. Aber der Mann glaubt das, wünscht sich das und liest wie wild Zeichen. Dann kommt die Abfuhr, aber er hat sich selber am Meisten getäuscht durch das was er gemeint hat zu sehen. Luftschlösser gebaut und muss den Abriß zahlen, Frauen wissen hingegen, dass ein Gespräch auch total unsexuell sein kann. Die merken aber auch nicht immer, dass ein Typ nur höflich sein wollte. Das hat aber mehr mit allgemeiner Menschenerfahrung zu tun als immer böswillig zu sein. Aber verletzter Stolz ist meist schlimmer als die Abfuhr an sich und dann wird eben einfach auf den anderen geschimpft als mal sich selber zu fragen, warum man sich sofort so ein Märchen zusammen spinnt als mal locker zu sein und zu sehen was sich entwickelt. Also, Geheule einstellen und einfach mal mehr Erkenntnis sammeln, denn nur darum geht es.
  11. 1 Punkt
    Gutes Beispiel für den Irrtum dieser Incel-Marktwert-Hypothese. Nur mal so: Wirtschaftstheorien wie die Markttheorien heißen so, weil sie für die Wirtschaft gedacht sind. Der Versuch aus Einzelwissenschaften Universalwissenschaften zu machen führt immer zu Schwachsinn. Nicht verstanden? Kein Problem, man muss kein Wissenschaftstheoretiker sein um Frauen flachzulegen. Es reicht, wenn man aufhört zu glauben einer zu sein. Also: Frauen sind keine Kunden, die ein Produkt kaufen und ein Mann ist keine Ware, die irgendwelche Kriterien wie Jawline, Job und schickes Auto erfüllen muss um gekauft zu werden. Der Satz "Er hat soviel zu bieten und die Frauen wollen noch mehr Zucker in den Arsch geblasen bekommen", zeugt von absoluten Unverständnis von Attraktion. Und nein, Attraktion ist nichts was irgendein fetter Wirtschafts-Nerd euch erklären könnte. Löst euch von den Marktwert Quatsch und hört auf euch als Produkt für die Frau anzubieten. Das ist erbärmlich. Als Tipp: Es gibt etwas, das nennt sich "PickUp". Das sind Leute die haben ganz einfach praktische Erklärungen verfasst, mit denen man leicht verstehen kann wie Frauen ticken. Und ich bin mir ziemlich sicher, dass die sich besser mit den Frauen auskennen als die Wirtschaftsprofessoren. Einfach mal einlesen. Hier fehlt es an Grundverständnis, deswegen kommen hier auch immer wieder Grundsatzdiskussionen zu Stande. Und nochmal: Das Hilfesuchen in Wirtschaftstheorien zum Klarmachen von Frauen, ist ungefähr so intelligent wie das Nachschlagen in der Fernseh-Bedienungsanleitung, wenn euer Auto nicht mehr anspringt. Fragt den verdammten Mechaniker! Das was den Erfolglosen hilft, ist, sie als das zu behandeln was sie sind: Vollblut AFC's. Erstmal müssen sie alles vergessen, was die über Frauen zu wissen glauben. Und mit offenen Augen und Ohren sich in die Materie einlesen. Ihr seid nicht anders als ein Typ der in Clubs jeden Tag aufs neue Getränke für die Mädels kauft und nicht versteht warum es nicht läuft. Aber anstatt sich von den Erfolgreichen Tipps geben zu lassen, beschäftigt er sich immer weiter mit der Getränkeliste und hofft irgendwann den richtigen Drink entdeckt zu haben. Nichts anderes tut ihr hier mit eurem ewigen Geschwätz von Jawlines, Marktwert und kindlichen Skalen. An die Don Quichottes: Großes Lob dafür, dass ihr immer noch helfen wollt. Aber sind wir mal ehrlich, manche Männer haben einfach keine Frauen verdient.
  12. 1 Punkt
    Ich hab jetzt ne DSLR gekauft. https://ibb.co/FHgXp4s Locations und Qualität soll in diese Richtung gehen. Aber mit besseren Outfit halt.
  13. 1 Punkt
    Da würde mir spontan etwas Breaking-Bad-Relatiertes einfallen. Auf Displate gibts grad auch Weihnachtsrabatt für die schicken Metallposter: https://displate.com/sr-artworks/breaking+bad
  14. 1 Punkt
    Klingt doch vieles schon sehr gut! Ich empfehle grundsätzlich: Leb einfach dein (Er-)Leben im Hier und Jetzt ohne unrealistische Erwartungen und überzogene Egotrips! Setze dir realistische Lebensziele. Es kommt garantiert anders als du denkst und ein zu ambitionierter Masterplan bzw. ne Checkliste fürs Leben wird nur hohe Erwartungen bei dir schnüren, die dann zu Enttäuschungen führen werden. Sei darauf gewappnet und sei einfach dankbar fürs Leben und mir dir selbst im Reinen, zufrieden und glücklich. Versuche, egal was du vor hast, eher den Weg dorthin als nur das reine Ziel zu sehen, anstatt alles zeitlich, räumlich und (finanziell) messbar machen zu wollen. Versuch das Leben spielerischer und menschlicher zu nehmen. Schütze deine Seele rechtzeitig davor in ein inneres Loch zu fallen, nachdem du deine v.a. hohen Ziele erreicht hast. Sei nicht zu hart mit dir selbst und anderen. Meine Ziele heute sind u.a. ein glückliches, bedürfnisgerechtes und gesundes Leben zu führen, Frauen zu lieben (mache aber gerade eine Pause), mich beruflich zu etablieren, um die Welt reisen, meine sportlichen Grenzen auszutesten, bilden, für mich selbst (und andere) sinnstiftende Tätigkeiten auszuführen, unabhängiger zu werden, charakterlich reifer zu werden, meine Persönlichkeit, mein (Selbst-)Bewusstsein und Vertrauen, meine Beziehungen, die Fähigkeit mich innerlich und andere Menschen zu führen, sowie mein Wissen weiterzuentwickeln, gelassener und zufriedener zu werden und Stück für Stück mehr zu mir selbst zu finden und die Rollen/Masken loszulassen u.v.m. Viele Fehler würde ich wahrscheinlich gerne erneut machen, aber ich würde sehr vieles auch anders machen. z.B.: Ich würde nie mehr für mein Ego oder wegen enttäuschter Liebe mich berauschen und z.B. wegen Sex mehrere Frauen gleichzeitig "besitzen" und (mich auch selbst) belügen wollen (Überkompensation). Ich würde früher mehr Achtsamkeit, Authentizität, Selbsterkenntnis und Integrität leben wollen. Ich würde schon früher eher nur noch für größere, sichere und intelligentere Unternehm(ung)en arbeiten mich berufen fühlen wollen. Ich würde früher anfangen, an mir zu arbeiten und mich meinen Ängsten zu stellen, anstelle diese mit Ablenkungen und schneller (Ego-)Befriedigung zu übertünchen. Ich würde lernen NEIN zu sagen und anderen frühzeitig (meine) Grenzen zu setzen. Ich würde mir bei einem Burn-Out oder Depressionen früher Hilfe organisieren und auf meine Seele hören wollen. Ich würde früher anfangen, mich zu entschleunigen und auf die von außen definierte (materielle) Rush-Hour des Lebens zu pfeifen. Ich würde früher den kleinen mir erfahrenen Ereignissen gerne selbst eine angemessene und stets positive Bedeutung geben und weiter an meiner Wahrnehmung arbeiten wollen. Ich würde schneller lernen, anderen zu geben und (mir) zu vergeben... m39
  15. 1 Punkt
    Mal abgesehen davon, dass dir die wenigsten hier ein tatsächliches Gespräch abkaufen werden (ich tue es zumindest nicht) - wieso sollte zusätzlich auf Grippe getestet werden?
  16. 1 Punkt
    Invictus ganz im Ernst: du solltest dir dringend ein wenig Selbstbewusstsein drauf schaffen ... und nicht deinen ganzen Selbstwert aufs Äußere beziehen. Ohne scheiß: den Begriff Jawline habe ich erst durch dich kennengelernt. Auf solchen Rotz achtet doch da draußen niemand! Das ist vielleicht interessant, wenn du topmodel bist, ist aber bei dir nicht der Fall. Außerdem scheinst du ein sehr verzerrtes Bild von dir zu haben. Du bist weder zu fett, noch sind deine Beine in irgendeiner Form breit oder sonst was. Du bist so ein hübscher Mann, machst dir aber alles kaputt, in dem du mit deinen Posen irgendwelche krassen Stecher imitieren willst. Damit riechst du ganz klar nach Verlierer. Wie jemand, der kaschieren will, dass er 0,0 Selbstvertrauen hat. Und sowas spüren auch die Frauen. Wenn sogar Bonez oder kolle es hinkriegen, ab und an mal zu lächeln, ohne dass man ihnen ihren Alpha-Status streitig macht, dann musst du das doch hinbekommen oder? Echt Junge: beschäftige dich mal weniger mit Äußerlichkeiten und verschaffen dir durch andere Bereiche Bestätigung.
  17. 1 Punkt
  18. 1 Punkt
    Siehst immer noch gut aus, bissl freundlicher wäre sicher hilfreich. Sagen ja auch die anderen hier.
  19. 1 Punkt
    Das hätte ich weg gelassen. Wird vermutlich auch der Hauptgrund für ihren Block gewesen sein. Woher das Blut stammte, konntest du dir doch bereits denken. Musst da nicht noch drauf rum reiten. Ist ihr jetzt sicher unangenehm. Ansonsten gehört der Thread eigentlich in die Field-Reports :P
  20. 1 Punkt
    Ernsthaft? 😂 Es ist wirklich erstaunlich was hier teilweise für "nogo's" genannt werden Btw früher nannte man es sogar Schönheitsfleck....
  21. 1 Punkt
    Premium Getränke? Kann eigentlich nur hochprozentiges sein... alles andere ist nur im Marketingsprech „premium“. immer ein gutes Verhältnis zu Sekretärinnen aufbauen, das hilft im Vertrieb.
  22. 1 Punkt
    So geht es 90% der Männer nach 6 Jahren Beziehung. Du bist völlig normal, da besteht kein Grund zur Sorge. Aber so als Tipp ins Blaue, kann ich dir trotzdem mal sagen, dass du dich ruhig mal um deine eigenen Bedürfnisse kümmern darf, anstatt dich von gesellschaftlichen Normen krumm biegen zu lassen. Ein Anfang wäre z.B. dass du dir mal deinen geheimen Wünsche aufschreibst und (wenigstens bei dir selber) dazu stehst, anstatt zu viel Energie in deren Verdrängung rein zustecken. Das Schlagwort heisst radikale Ehrlichkeit zu dir selber. Und im zweiten Schritt kannst du dann deine Limiting-Believes ablegen, und anfangen diese Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen. Es ist im Leben einiges mehr möglich, als du dir denken kannst - vorausgesetzt du bist bereit deine Komfortzone zu verlassen.
  23. 1 Punkt
    Die Gefühle, die mir eine LTR gibt will ich nicht vermissen. Ich nehme gerne lieber eine Trennung in Kauf, als mit einer Trennung zu rechnen und deshalb gar keine Beziehungen zu Frauen ein zu gehen. Dafür ist das Leben zu kostbar für mich. Ich lebe nur einmal. Das will ich mit jemanden teilen, auch wenn es vorbei gehen kann und sie mich enttäuscht oder ich sie.
  24. 1 Punkt
  25. 1 Punkt
    Ich kann Deine Situation wirklich sehr gut nachvollziehen. Ich selbst stand vor einer ähnlichen Entscheidung. Ich habe es damals durchgezogen, mit 28 umgezogen und noch einmal angefangen zu studieren. Bachelor an der Freien Universität Berlin, WG-Zimmer im Epi Zentrum von Kreuzberg, schwarze Jeans, weiße Chucks, Lederjacke… Vollgas! Meine Erfahrungen aus dieser Zeit decken sich größtenteils mit denen der Vorposter. Kurzum – es war die mit Abstand geilste Zeit meines Lebens. Ich hatte in diesen 3 Jahren mehr erlebt als in den 10 Jahren davor. Da ich vorher viel gearbeitet hatte und Geld zurücklegen konnte, hatte ich, was in Berlin ziemlich selten ist, die unschlagbare Kombination aus Zeit UND Geld. Die Angst es ist irgendwie komisch in so einem Alter noch einmal zu studieren, kann ich Dir getrost nehmen. Gerade wenn Du bereits das harte Arbeitsleben mit 60h Woche etc. schon mal erlebt hast, bist Du Dir einfach viel mehr bewusst wie geil die Zeit gerade ist und weißt sie auch deutlich mehr zu schätzen. Ich hatte Frauen, für die ich mir mit Anfang 20 nen Bein ausgerissen hätte. Plötzlich merkst Du wie sich der Spieß zu Deinen Gunsten umdreht. Das Problem an der Sache… ich sah es ebenfalls als nachgeholte „Sturm und Drang Zeit“ und dachte, hoffte, danach sei mein Durst gestillt und ich könnte mich beruhigt wieder meiner Karriere widmen und die Nummer mit Haus, Frau und Kinder durchziehen… Leider nein, genau das Gegenteil ist eingetreten! Daher kann ich vielen Leuten in der Diskussion nicht zustimmen. Nein!, man kann nie genug davon bekommen, was einem Spaß macht. Der Millionär will Milliardär werden… Der Sammler mit 20.000 Briefmarken will die 20.001… Die Leute die bereit 100 Freunden und Bekannte haben, wollen trotzdem noch neue Leute kennen lernen. Der, der die halbe Welt bereist hat, will den Rest der Welt sehen. Der der 10Kg Muskelmasse zugelegt hat, will 20Kg Muskelmasse… Diese Nummer „jetzt gönn ich mir das und jenes noch ein letztes Mal und dann ist gut… funktiniert nicht! Das habe ich schon zu Zivi Zeiten im Hospiz erlebt. Die Leute hatten angeblich immer nur noch einen Wunsch, einen letzten… an diesen reihten sich dann immer mehr letzte Wünsche. Das war wirklich immer das gleiche Muster. Ich habe vor einem halben Jahr das Studium beendet, bin beruflich richtig durchgestartet und bin in einer festen Beziehung uuuund…. Tätää… genau da wo ich mit 28 auch Stand. Daher bin ich Dir einen Schritt voraus, habe aber ebenfalls keine Lösung für das Problem.
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+02:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen