Leaderboard


Beliebte Inhalte

Zeigt Inhalte mit der höchsten Reputation seit 23.12.2020 in Blogeinträge an

  1. 1 Punkt
    I'm an Alpha male... And girls want to fuck alpha males. Let it piss you off as much as you want, but you know it's completely true. That girl you like who is kinda cute in a weird way, but is totally sweet and you have the biggest crush on? The one who keeps going back to guys who treat her wrong for reasons you don't understand? The one who calls you up at 1 am to cry about how her boyfriend hasn't called her in 3 days, and no matter how long you listen to her, she'll never think of you as anything other than asexual? The one who will curl up next to you on the couch, hug you close, kiss you on the cheek, and never let you fucking touch her beyond that? Yeah, I'm fucking her. The hot girl who won't even look at you when you nod at them and smile? The one who laughs when you trip at the bar and spill your drink? The one who comes up and coyly asks you to buy her a Drink, and then pretends you don't exist once you do? Yeah, I'm fucking her too, even harder. The geeky girl you think might be enough like you that you have a chance with her? She plays pool with you and let's you win, and acts like you're good? She's so incredible and you just love her so much but you still haven't worked up the courage to tell her how you feel about her? Guess who just sucked me off and told me they'll always love me? And what's more? I laugh at guys like you. When you cry about how much girls treat you bad, and wonder why they can't just see that you're a nice guy who would always treat them right? I nod and tell you to hang in there, you'll find someone right for you someday, don't give up hope man. But inside? I'm laughing my ass off at you you pathetic fuck. Every girl you set your sights on, who isn't a disgusting pig-monster, I'm going to fuck 6 ways from Sunday before you even tell her you think she's cute. I won't bother trying when you finally settle for that 350 pound girl who works at Hardees, you can have that. Anything else I'm going to cum on her face before you get those lips near it. And the biggest reason I laugh? It's not me doing all this. It's the girls. When you cry about how lonely you are? Or talk about how you just want to curl up and disappear, and all that emo bullshit? You're triggering her "Don't Fuck" instinct something fierce. You're a miserable weak coward, why would she want your genes? Feel free to buy her a new computer and help her decorate her apartment, you're great for that. But her baby-maker is barking orders at her, telling her to wrap her legs around me and hold on for as long as she can. She needs it, on a primal level you'll never get to see first hand, even if you do get a chance to fuck her. Sooner or later one of them will lay back and spread their legs, but you won't see any hunger in their eyes. They won't beg you to love them forever and make them yours. You won't know what it's like to see her animal side needing you as much as she needs to eat and breath. And she's cheating on you, I promise that. When she sits around quiet and uncomfortable, acting irritable and irrational towards you, wanting you to just back away and leave her alone, it's not her period. It's because I haven't called her for a day or two and her instincts are telling her to go find me. The primitive section of her brain doesn't want to risk smelling like another man when she gives herself to me, she wants me to know she's completely mine. We do things together she tells you she never would. Her pooper? Mine. I want to give her a facial? of course. I want her to suck the cum out of my dick, even though I just finished pumping away at her ass? she's never going to tell me no. She doesn't WANT to tell me no. She wants me to know she'll do anything it takes to keep me. She'll rim my ass while she's down there sucking me off if it means pleasing me. She'll drink my cum from a shotglass. She'll wear a buttplug when we go out to dinner. She'll sleep handcuffed to my headboard. Anything. And then she'll go home to you and tell you she's not in the mood today. I'd say you should become a hero, but you being around makes her want a real man all the more, so keep it up emo bitches, I'll keep that pussy warm while you're crying in the corner. **unbekannt**
  2. 1 Punkt
    Uga Uga, heute sind wir einfach mal Männer. Ich liebe es ein Mann zu sein. Ich bin stolz darauf ein Mann zu sein. Es fühlt sich prima an. Daher lasst uns heute einfach mal ein blutiges Steak essen und die Chiasamen ins Vogelfutter mischen, da wo sie hin gehören... Back to the Roots meine Freunde! Wie ihr vielleicht unschwer schon erkannt habt, geht es heute um Alphas. Männer. Leittiere und keine vom Feminismus verweichlichten Ja-Sager. Wir reden über Schwarzenegger statt Mel Gibson. Über Donald Trump statt Anton Hofreiter. Über haarige Rücken und Schultern statt rasierte Beine und Hühnerbrüstchen (okay, jetzt höre ich auf...) Ein Alpha zu sein ist nicht immer einfach aber effektiv. Es liegt in unseren Genen das zu tun, was schon unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren getan haben. Da gab es vielleicht nur Höhlen statt Clubs und Wiesen statt Straßen, die Mechanismen unserer Programmierung wirken aber dennoch stark auf die Anziehung des anderen Geschlechts im Hier und Jetzt. Manchmal etwas mehr und manchmal etwas weniger aber es wirkt. Ich weiß es, denn ich habe es hundertfach getestet. Alpha - Das Leittier Eines der effizientesten Werkzeuge eines echten Alphas, ist es die Führungsrolle im richtigen Moment beim richtigen Thema einzunehmen und auch wieder abzugeben. Frau lieben es, wenn Männer Probleme lösen und dabei nicht zu prollig versuchen sich dabei in den Mittelpunkt zu drängen. Du zeigst, dass Du in der Lage bist Verantwortung für Dich und Dein Handeln zu übernehmen. Zudem übernimmst Du auch die Verantwortung für andere. Das setzt starkes Vertrauen voraus. Wenn Du klug und weise führst, dann wird das Vertrauen in Dich und Deine Kompetenzen immer stärker. Das heißt aber auch, dass immer und überall die Führung an sich zu reißen eine Dummheit ist. Schwache Gruppen sind extrem empfänglich für Männer die sich Führung zutrauen. Frauen lieben Alphas mit Führungsqualitäten, dabei gibt es aber starke Unterschiede. Währen "Unterschichten Mandys" eher auf die Herren stehen die sich gerne mal mit Fäusten durchsetzen, greifen "Bibliotheken Anna-Greta-Maries" gerne mal auf den entspannten Chefarzt zurück, der ihnen erklärt, dass ein Pflaster ausreicht und man mit dem Amputieren vorerst noch warten kann. Wir halten fest: Wer Leadership zeigt, kann das nicht immer und überall tun. Es ist aber gut es hin und wieder zu tun, denn es fordert Dich als Mensch. Es erzeugt brachiale Anziehung auf unterschiedliche Frauentypen. Alpha - Führungsqualitäten leicht gemacht Führungsqualitäten oder Leadership stellt eine erweiterte Form von Social Proof dar. Man zeigt, dass man nicht nur in vielen sozialen Kreisen akzeptiert wird und hohes Ansehen genießt, sondern dort auch verstärkt respektiert wird. Man besetzt eine hierarchisch hohe Position bzw. die höchste Position, nämlich die des Leittiers, des Alphas. Alpha sein heißt aber nicht automatisch Arschloch oder Egozentriker zu sein (auch wenn uns das die Medien bis zur endgültigen Apokalypse der Szene unterstellen werden). Es heißt auch nicht auf Teufel komm raus darauf zu bestehen immer wieder den eigenen Willen durchzusetzen. Wenn ich sage "sei Alpha" (und das sage ich zugegeben ziemlich oft), dann meine ich damit Folgendes: Alpha ist der, der die führende Position in einer Gruppe einnimmt. Wie z.B. im Tierreich der Wolf in einem Rudel. Dieser führt die Gruppe zwar und entscheidet über gewisse Handlungsalternativen in der Gruppe, aber er ist sich auch durchaus bewusst, dass die Interessen der Gruppe immer vor den Interessen des Individuums stehen muss. Eingeschlossen natürlich ihm selbst, denn ohne eine Gruppe, gäbe es auch keinen Alpha. Kein Beta, kein Delta, kein Omega und eben auch kein Alpha! Nein, jeder Einzelne trägt dazu bei, dass Du der Alpha sein kannst. Das heißt ganz besonders dann, wenn man als Alpha merkt, dass man an seine Grenzen stößt, ist ein Alpha weise genug, um seine Bedürfnisse hinten anzustellen und die Entscheidungen einem kompetenteren zu überlassen, der sich in dieser Situation eben besser auskennt. Alpha sein heißt jedoch auch sich selbst, seine Ziele und Fähigkeiten genau zu kennen, von ihnen überzeugt zu sein, danach zu leben und zu handeln. Die Menschen im Umfeld des Alphas spüren die Sicherheit, die er ausstrahlt, sie fühlen sich in seiner Nähe wohl und geben ihre Verantwortung gerne ab. Für viele Menschen ist so ein Alpha ein Segen, da eine Gruppe im Club ohne solide Führung nur sehr schwer entscheidungsfähig ist. Ob es um die Wahl der Tanzfläche, das richtige Getränk oder den nächsten Toilettengang geht. Der Alpha trifft eine Entscheidung und trägt gerne und souverän die damit verbundenen Konsequenzen. Das ist nicht nur für Dich als Alpha wichtig sondern auch für Dich als PUA, wenn Du in eine neue Gruppe eindringen möchtest. Bestimme den Alpha und sozialisiere Dich mit ihm. Zeige ihm, dass keine Gefahr von Dir ausgeht und Du ihn respektierst. Wenn Du Dich noch nicht bereit fühlst eine Gruppe zu führen übe mit autogenem Training: Stell Dir die Situationen im Club vor. Lass eine Musik laufen und schließe Deine Augen. Spreche die hübschesten Frauen an. Führe Deine Gruppe von Bar zu Bar. Erobere neue Gruppen. Führe Gruppen und Personen zusammen. Erarbeite Dir hieraus starke Vorteile für Dein Game oder erzeuge Liebe in Deinem Rudel. Lass Dich von den VIPs in der Lounge einladen. Die Möglichkeiten sind unbegrenzt. Übe die Situationen und Abläufe in Praxis und verfeinere sie immer wieder vor Deinem geistigen Auge, bis Du immer sicherer wirst. Das ist der Grundstein an die Spitze Deiner Gruppe. Der Weg zum wahren Alpha Leittier! Alpha - für Anfänger: Führungskompetenz kommt von Innen, am Besten demonstriert man sie, statt sie zu verbalisieren: Du stehst in der Gruppe an zentraler Stelle. Niemand wendet Dir den Rücken zu. Dreht Dir einmal einer doch den Rücken zu, tippe die jeweilige Person kurz an, so dass sie sich Dir wieder zuwendet. Du nimmst einen angemessenen Raum um Dich herum ein. Eine aufrechte Haltung, ein sicherer Blick und selbstsicheres ruhiges Sprechen und Gestikulieren untermauert Deine Dominanz. Die Gruppe lässt Dich ohne Unterbrechung zu Wort kommen. Nimm Dir Zeit um in Gesprächen Spannungsbögen aufzubauen. Wenn Du Deinen Standpunkt im Gespräch vertrittst, sei kein Arsch und versuche nicht alle von Deiner Meinung zu überzeugen. Sei Fair und lasse jedem seine Meinung. Sollte Dich jemand anpöbeln oder ins Wort fallen, dann sprich mit ruhiger Stimme einfach weiter und werde lauter dabei. Das ist eine unhöfliche Geste. Es gibt Grenzen, die man kennen sollte und auch nicht immer tolerieren muss. Sollte man Dich konstruktiv kritisieren, nimm es mit Humor und reflektiere Dich, aber erst am nächsten Tag. Kritisiert Dich jemand emotional, umkonstruktiv und inhaltslos, dann Lächle und deeskaliere. Zwischen Neid und konstruktiver Kritik zu unterscheiden, gehört zu einen der wichtigsten Eigenschaften eines Alphas. Neider werden Dir als Alpha sehr häufig über den Weg laufen. Vergiss nie, dass Deine Körpersprache nicht nur den Menschen um Dich herum eine Botschaft vermittelt. Die Körpersprache wirkt auch nach innen auf Dich und Deine Emotionen. So hast Du nachdem Du Deine Körpersprache korrigierst schnell eine deutlich positivere Einstellung als zuvor. Alpha - für Profis: Wichtig ist es auch außerhalb des Clubs Deine Ziele zu kennen, sie ständig zu reflektieren und eifrig zu verfolgen. Ein Alpha ist man nicht nur in einem Lebensbereich, sondern überall. Führungskräfte bei der Arbeit sind oft auch Führungskräfte im Sportverein oder bei der freiwilligen Feuerwehr. Es reicht oft eine einzige Situation aus, in der Du den bequemeren Weg wählst, statt den der Deinen Zielen entspricht. Das führt zur Faulheit und dann dazu, dass Du immer wieder den bequemeren Weg wählen wirst. Wahre Alphas haben große Visionen, große Ziele und sind bereit diese zu verfolgen, auch wenn es dafür nötig ist große Opfer zu bringen. Diese Ziele haben normal nichts mit Frauen zu tun, aber sie wirken unheimlich anziehend auf die Frauenwelt. Das ist meiner Meinung nach, der Kern der maskulinen Energie. Der Kern eines wahren Alphas. Über Kommentare und Feedback freue ich mich wie immer sehr! Grüße, Zero © Club Seduction | Sub_Zero Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels nicht getan ist. Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen eine Freundin zu bekommen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken und mir zu schreiben: ➡️ Melde Dich für eine kostenloses Beratungsgespräch
Das Leaderboard ist eingestellt auf Berlin/GMT+01:00
  • Newsletter

    Möchtest Du mit unseren wichtigen Mitgliederinformationen stets am Ball bleiben, und alle Neuigkeiten via E-Mail erfahren?

    Jetzt eintragen