Hamam

Member
  • Inhalte

    205
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     714

Ansehen in der Community

38 Neutral

Über Hamam

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.843 Profilansichten
  1. Habs zu spüren bekommen, aber gute Erfahrung. Alles klar! Das sind echt sehr gute Information. Frame-Control is everything. Also meinst du es ist eher nicht normal, dass Frauen auf so etwas so reagieren? weitere Frage: Wir hatten ja wirklich ein paar richtig gute, z.T. ausgefallene (1. Date mittem im Feld Sex, mitten in der Nacht) Dates von denen sie danach noch geschwärmt hat. Wie erinnert sich jetzt eine Frau an soetwas, wenn man im Nachhinein seinen Frame zerschossen hat. Denkst sie immer noch über die aufregenden Nächte nach, oder dann nur noch über den weinerischen AFC, der alles trockengelegt hat und der damit die ganzen Erinnerungen negativ überschreibt? Oder denkt sie garnicht mehr an soetwas? Das würde mich echt mal interessieren.
  2. Oder sollte ich mich lieber erstmal garnicht melden.. also so wochen / monate? Geile Antwort! Genau sowas musste ich jetzt hören. Ich muss mich echt mal ein bisschen emotional von ihr entkoppeln (habe ich innerhalb der 1-2 Wochen jetzt zumindest auch zum Teil schon). Ich glaub ich warte jetzt echt ab, bis / falls wieder Kontakt von ihr kommt und starte erstmal keine Kontaktversuche. Mich fuckt es einfach nur so hart ab, weil ich mich richtig AFC-mäßig Verhalten habe und die Zeit vorher echt optimal lief.. und ich einfach meinen eigenen Fehler / bzw. die ganze Situation überhaupt nicht erkannt habe. Das nervt mich grad einfach. Ich fokussiere mich jetzt erstmal auf andere Dinge. Danke! Okey jetzt habe ich das kapiert! Danke man !
  3. Doch, ich wollte nur mal anrufen um eben ein Date klarzumachen 🙂 Wir hatten jetzt drei Tage Funkstille, daher habe ich es heute nochmal probiert. Wie lange meinst du denn mit ein paar Tagen? 🙂
  4. Kapiert. Danke! Hahaha. Ja ich kapier das ganze auch nicht. Jedenfalls hat sie mit der ganzen Aktion meinen Frame komplett zerschossen. Gute Lehre für mich. Danke dir! Kapiert. Also ist Attraction unabhängig von Verlieben oder? Weil ich dachte immer, wenn man sehr attracted ist, verknallt man sich zwangsläufig. Verstehe. Bittere Sache. Ich habe mich wie n Weichei Verhalten und mich durch ihr Verhalten extrem aus dem Frame kicken lassen. Jetzt sitz ich hier und hab Bock sie zu vögeln, komme aber nicht mehr an sie ran. Denkst du das Ding ist gelaufen? Oder ist da noch was zu machen? Ich habe eben kurz mit ihr geschrieben. Auf Fragen antwortet sie ausführlich und fragt auch zurück. Allerdings habe ich ihr gesagt, dass ich sie heute abend anrufen werde, dem sie mir nur entgegnete, dass sie heute Abend schon etwas vor hat. Danke dir !
  5. Alternativen habe ich schon. Nur eben keine, die ich auf ihrem Level sehe. Das ist aber tatsächlich ein Problem und ich arbeite dran. Wie meinst du das, dass sie die eine sein will? Sie meinte auch, dass es okey für sie wäre wenn ich was mit anderen haben würde und sie wusste auch von zweien, mit denen ich was hatte. Schien für sie kein Problem. Genauso wie du es beschreibst war es von mir gemeint. Ich wollte das eben nicht aufs bumsen reduzieren, hätte es sogar echt entspannt gefunden einfach zusammen was zu essen und dann schlafen zu gehen. Verstehe. Aber ich verstehe nicht so ganz, wieso sie das Verhalten (abweisend, meldet sich nicht) durchzieht, obwohl ich ihr ja extrem entgegengekommen bin und mich quasi gerechtfertigt habe. Liegt das dann am frame und Attraction Verlust ? Oder liegt das immer noch an dem Grund, dass sie sich wegen dem 'dazwischenschieben' schlecht fühlt? Bislang hat sie sich jetzt nicht mehr gemeldet. Ich rufe sie morgen Mal an und Versuche ein Date für Freitag klarzumachen 🙂
  6. Naja ihre Beziehungen vorher haben immer sehr lange gebraucht bis sie als Beziehung deklariert wurden ( halbes Jahr ) und es ging immer vom Typen aus. Zudem meinte sie, dass sie was Sex angeht nicht so gefühlsbetont ist.. und das sie es einfach vermisst, leidenschaftlichen Sex mit jemandem zu haben der sie begeistert. Auf welcher Ebene das ist? ich weiß es nicht. Jedenfalls hatte ich schon den Eindruck, dass, wenn ich es richtig gemacht hätte, in eine gute Richtung in Richtung verlieben gehen könnte. Auf den Treffen und danach war sie nur immer super liebevoll und hat extrem viel Zeit in mich investiert und schrieb süße Nachrichten und hat sich mehrmals am Tag nach mir erkundigt etc.. Klingt für mich jetzt nicht alles ganz danach, dass ich als "casual Freund" gelte, mit dem sie nur ein wenig Sex hat. Ich denke schon, dass da schon ne beidseite Begeisterung zum Teil vorhanden ist. Nur meinte sie, es würde von unseren Interessen im Leben nicht passen, weil diese sich wirklich nicht decken und wir einfach völlig unterschiedliche Vorstellungen vom Leben haben. Die emotionale Ebene ist aber meiner Meinung nach schon da (man kann es vielleicht nicht verliebt sein nennen) (bestätigte sie ja auch), kann natürlich auch sein, dass ich mich täusche. (verlieben geht ja über Attraction und nicht über rationale Entscheidungen im Endeffekt, oder? Ob man dann eine Beziehung eingehen will, ist ja nochmal was anderes? Oder geht man verliebt zwangsläufig immer eine Beziehung ein?) Naja ich habe jetzt keinen Bock auf Sex mit Frauen, bei denen ich keine starke Sympathie und keine starke Connection spüre. Also es muss nicht umbedingt das krasse Verlieben sein, aber Bock auf "Random-Sex" mit irgendwelchen Frauen, die mich gar nicht begeistern, bzw. die ich nur als Freunde ansehe, darauf habe ich keinen Bock. Dazwischen gibt es aber noch das, was ich oben beschrieben habe, und das führt ggf. irgendwann zum verlieben. Zeitlich kann das bei mir durchaus auch mal etwas dauern. Das Thema verlieben etc. ist sowieso noch einmal ein riesen Thema für sich und viel komplexer, als es hier teilweise behandelt wird (meiner Meinung nach, aber vll liege ich da auch falsch). Deshalb tue ich mich mit dem Wort etwas schwer.
  7. Ja daran muss ich echt noch arbeiten, mich nicht zu verbiegen. Aber finde es gut, dass ihr mich darin bestärkt, dass es nicht alles mein Fehler ist.. sondern auch zu nem großen Teil einfach an ihr liegt. Danke! Hahaha, Framecontrol ist echt nicht meine Stärke, daran muss ich noch arbeiten. Ich bin halt übelst sensibel und will es meinen Mitmenschen immer recht machen.. falsche Mindset oftmals.. Daran arbeite ich. Sie sagte mir zuvor bereits auch schon, dass ich nicht ihr Traumtyp wäre, trotzdem hätte sie allerdings ein paar Gefühle für mich, da sie sonst nicht so oft mit mir schlafen und mich treffen wollen würde. Außerdem nehme ich sie bei den Treffen immer sehr gefühlvoll wahr, nach den Treffen schreibt sie mir auch immer süße nachrichten. Also verlieben / Gefühle können ja auch später noch kommen, wenn man einfach eine längere Zeit eine schöne Zeit und guten Sex hatte, oder? Deine Antwort für das nächste Treffen find ich richtig nice 😄 Danke!
  8. Okey das verstehe ich. Aber wieso geht sie aktuell so sehr auf Abstand? Liegt das jetzt an meinem Frameverlust? Oder hat sie Angst davor, dass ich nicht genug Nähe zulasse?
  9. Ja sie meint weil sie sich dazwischengeschoben fühlt.. so nach ner Party.. mal schnell die F+ anrufen ob sie noch vorbei kommt. Ich bin glaube ich so das Gegenteil vom Rücksichtslosen ficker .. Ich mache mir immer extrem viele Gedanken (zu viele) und bin gewöhnlich sehr sensibel. Habe z.B. auch keinen Sex mit einer Frau, bei der ich weiß, dass sie es im Nachhinein iwie bereuen würde oder so, weil sie mehr will und ich nicht z.B... das machen ja auch viele Männer. Dadurch verbaue ich mir auch einige Chancen, wo es im Endeffekt vielleicht gut gepasst hätte, aber wo ich sie einfach falsch eingeschätzt und nicht offen gefragt habe. Das ich nicht so viel Nähe zugelassen habe teilweise, war, weil ich auch Versagensangst habe einfach.. sexuell.. da unsere Basis sehr sexuell ist.. und deshalb nur treffen vorschlage wenn ich mich gut fühle. Das am Wochenende war allerdings so, dass ich wirklich mit meinem Kumpel erst Party machen und ihm aushelfen wollte.
  10. Gute Interpretation! Genau das waren nämlich erst meine Gedanken, dass ich mich ihr gegenüber einfach falsch verhalten habe. Daher bin ich ihr danach ja auch etwas hinterhergelaufen und habe ihr Drama so aufgefasst und so reagiert, weil ich selber meinen Fehler gesehen habe. Sie will auf jeden Fall mehr Nähe bzw. öftere Treffen, verbalisiert aber auch, dass es für sie eben nur was sexuelles ist und eine Beziehung mit mir nicht in Frage kommt, weil wir nicht zusammen passen würden. Sie wollte vorhin auf jeden fall mehr Nähe, und damit hab ich ihr dann irgendwie auch zu verstehen gegeben, dass das auf meiner Seite nicht ganz so stark ist. Danach ist sie stark auf Distanz gegangen, kannst du das deuten? Danke dir!
  11. True. ich hoffe nur, dass es noch etwas hält 🙂 Das Drama muss sie/ich allerdings echt abschalten. Würde ihn fragen, was das grad soll. Und wenn er weiter Drama macht erstmal weggehen. Aber dachte bei ihre wäre das dann was anderes, da sie ja dieses "Nuttengefühl" bzw. "dazwischenschiebengefühl" dann haben könnte, wenn ich sie so frage, ob sie spontan vorbeikommt. Aber wie sieht dann so ein Treffen konkret aus? normalerweise ohne übernachtungen / kuscheln / Küsse außerhalb d. Sexes? Weil bei unseren Treffen geht es größtenteils schon um den Sex. Danke dir! Haha ja. Danke dir!
  12. Ich muss allerdings auch dazu sagen, dass das Drama ja grundsätzlich wegen meinem Anruf entfacht wurde, oder? Weil sie hat sich ja nur kühler verhalten und ich habe sie angerufen und mehrmals gefragt, was denn los sei etc. Also zählt dieses kühle Verhalten dann auch schon als Drama? Oder hat sie das Drama nur begonnen, weil ich nachgefragt habe? Oder hätte sie das Drama auch begonnen, wenn ich nicht nachgefragt hätte, sondern ganz normal weiter gemacht hätte, mit anrufen, treffen ausmachen etc? Meint ihr, sie hätte dann auch angepisst / dramatisch reagiert?
  13. Krasse Interpretation. Das hat sie mir schon vor dem ersten Treffen gesagt, dass sie bislang nur Typen hatte, die am Rockzipfel hingen, oder die nach dem Sex einfach direkt gegangen sind. Beides wollte sie nicht. Auch in ihren Beziehungen hatte sie die "Hosen an". Ich hatte definitiv ein schlechtes Gewissen und mir viele Gedanken gemacht. Das sie mir "psychisch" überlegen ist, wusste ich schon schnell und das hat mich auch irgendwie total an ihr gereizt. Ich mein, sie hat mich auch versucht, zu verführen, wo ich noch in meiner alten Beziehung war. Außerdem macht sie halt öfter mal Drama, wenn ihr etwas nicht passt, beispielsweise wenn ich ihr etwas erkläre, wo sie sich gut mit auskennt, regt sie sich über mansplaining auf etc. und ich bin dann derjenige, der überheblich ist. Aber irgendwie reizt mich das so, weil sie dabei oft so selbstbewusst wirkt, ich habe in der letzten Zeit ein paar Frauen gedated aber keine kam so wirklich an sie ran optisch / charakterlich.. daher Einhornstatus. Hab aber, muss ich dazu sagen, auch nicht die Frauen gedated die ich jetzt super heiß fand.. LTR möchte ich mit ihr definitiv nicht. Habe schon früh gemerkt, dass es nicht so wirklich passt. Aber ich stehe halt sehr auf sie und würde die F+ gerne fortführen. Inwiefern meinst du, dass das mit den Treffen nicht hinhaut? Wie sehen denn Treffen aus, die im Rahmen einer F+ ablaufen? Danke dir !
  14. Sind wir nicht, würde ich meiner Meinung nach aber eher nicht so sehen wegen folgender Gründe (Sortiert nach Relevanz - absteigend): - zeitlicher Zusammenhang von Wechsel vom süßem Verhalten zum distanzierten Verhalten direkt um die Tage meines Fehlverhaltens (Freitag Nacht haben wir noch 7! Stunden telefoniert und sie hat sich noch gewünscht sich mit mir zu treffen demnächst; Samstag dann Verhaltensänderung) - Sie hatte vorher eine extrem lange Durststrecke, da wenig Sozialleben, keine Party etc. keine attraktiven Möglichkeiten in ihrem Social Circle - Guter Sex (haben ausführlich drüber gesprochen) und Attraction zuvor sehr high (sie kam beim ersten Treffen in der Nacht um 05:00 morgens zu mir) Könnte also Zufall sein und sie hat tatsächlich genau dann jemanden kennengelernt, will ich nicht ausschließen. Für mich liegt der Grund aber eher an meinem Eingehen auf das Drama, meiner Qualifikation sowie meinem Führungslosen und immer zustimmenden Verhalten. Wir hatten am Freitag ja nachts auch wieder mehrere Stunden telefoniert, würde sie vermutlich ja auch nicht machen wenn sie viel zu tun hat und jemand anderen. Die Kompromisse und Disqualifikation bin ich aus Needyness eingegangen.. und wegen emotionaler Abhängigkeit meinerseits.. in Verbindung mit den Schwierigkeiten damit, wie ich mit der Situation als Mann umgehen sollte. Daher mein Fehlverhalten. Danke dir!
  15. Okey jetzt hab ich's kapiert! Danke dir, versuche ich in Zukunft auch so umzusetzen. Ja, wir hatten schon oft Diskussionen wo ich mich letzendlich zurückziehen bzw. etwas zurücknehmen musste, weil sie sich angegriffen gefühlt hat. Sie ist da sehr emotional / Temperamentvoll.