zoroaster

User
  • Inhalte

    12
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über zoroaster

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

751 Profilansichten
  1. Hey, wann ist das nächste Lair Treffen in Düsseldorf? Würde gerne mitmachen. BG
  2. Liebe Mitglieder, ich befinde mich in folgender Verführungssituation: Ich habe vor ungefähr 3 Monaten eine Frau kennengelernt, die ich dann auch nach ziemlichem Hin und Her (beim ersten Date hat sie abgesagt, danach habe ich es nochmal probiert) gedatet habe. Das Date ist gut verlaufen, habe dreimal versucht sie zu küssen, aber sie ließ es nicht zu. Am Ende des Dates streichelte sie mir durch die Haare. Danach habe ich mich, dummerweise muss man sagen, 2 Wochen lang nicht bei ihr gemeldet. Ich hatte das Mädel in einer Stadt gedatet, wo ich mich nur alle 4-6 Wochen am Wochenende aufhalte. Außerdem hatte ich mega viel um die Ohren. Jetzt versuche ich es zu einem zweiten Date kommen zu lassen. Sie ist übrigens Iranerin. Ging sie beim ersten Anruf noch ans Telefon, schreibt sie mir jetzt nur noch SMS, dass sie keine Zeit hat. Die letzte SMS von ihr hatte folgenden Inhalt: "Hallo, wie geht's? Tut mir leid, aber ich bin so beschäftigt wegen meiner Prüfung und momentan habe ich keine Zeit dafür. Ich wünsche dir einen schönen Abend :-)" Ist das schon eine endgültige Absage oder habe ich da noch ne Chance? Würde mich über eure Antworten sehr freuen.
  3. Aber die maedels reagieren halt alle extrem unfreundlich dann, auch solche, die ich schon kenne.
  4. Also, ich habe im daygame mit direct approach bislang insgesamt ca. 10 nummern geholt, von heissen frauen. Alle anderen, die ich angesprochen habe, fanden es aber auch cool. Das bezieht sich, wie gesagt nur auf die guten tage. An den schlechten tagen spreche ich gar nicht an. Das geht auch gar nicht, weil die frauen, sobald sie mich wahrgenommen haben, die augen wegdrehen und daher jegliche kontaktaufnahme von vornherein unmoeglich wird. Ich verhalte mich immer gleich, sowohl an den guten als auch an den schlechten tagen. In der extremphase im sommer war es sogar so, dass die frauen, sobald ich etwas betrunken war, wieder voellig normal auf mich reagierten. Eigentlich muesste es ja genau anders herum sein. Letzte woche war ich im club und ich konnte jede frau anbaggern, hab sogar nen caveman gemacht. Diese woche das genaue gegenteil. Obschon ich kein einziges wort mit der frau gewechselt und sie auch nicht angebaggert habe, sagte eine wildfremde frau zu mir, als ich an ihr vorbeiging, ich solle verschwinden und wurde fast schon handgreiflich, wie gesagt, ich habe nichts gemacht, sie nicht einmal angeschaut, bin nur an ihr vorbeigegangen. Es war meine blosse Existenz, die sie in rage brachte. Ich kann mir das nicht erklaeren. Vielleicht wirken meine augen manchmal extrem starrend oder leer. Irgendsoetwas muss es sein. Am verhalten kanns nicht liegen. Das ist immer gleich. Hoffe auf eure ratschlaege.
  5. Besten dank fuer deine antworten. Ja, ich spreche an solchen tagen aktiv frauen an. Ich mach daygame schon laenger und bin auch einigermassen erfolgreich. Aber es gibt eben tage, wo so ziemlich alle frauen mir ganz klar durch ihre koerpersprache zeigen, dass sie auf gar keinen fall irgendetwas mit mir zu tun haben moechten. Letzten sommer gab es vier wochen, wo es so krass war, dass sich alle frauen, auch solche, an denen ich ueberhaupt kein interesse hatte, systematisch weggedreht haben. Das ging sogar so weit, dass mich keine kellnerin etc. Mehr bedienen wollte. Wie von geisterhand war diese extrem negative ausstrahlung aber auf einmal verschwunden und frauen benahmen sichwieder voellig normal, und ich konnte wieder daygame machen. Was mir an den negativen tagen auffaellt, ist, dass mir die frauen in die augen schauen und sich dann fast angewidert wegdrehen und allein meine blosse anwesenheit die frauen unglaubkich zickig werden laesst. an den guten tagen strahle ich attraktivitaet aus und im club tanzen mich die frauen manchmal sogar von sich aus an. Mir macht das ganze im hinblick auf eine moegliche beziehung angst. Warum loese ich an manchen tagen durch meine blosse anwesenheit eine so grosse angst in den frauen aus, dass sie am liebsten vor mir wegrennen wuerden?es ist merkwuerdiger weise gefuehlsunabhaengig. Was aber sein koennte, ist, dass ich eine starke anspannung im gesicht habe wegen anstehender pruefungen, die an manchen tagen extrem sichtbar ist und an anderen weniger.
  6. Liebe mitglieder, Mir ist seit ungefaehr einem jahr aufgefallen, dass es tage gibt, an denen die frauen nichts von mir wissen wollen,total unfreundlich werden, wenn sie mich sehen und sich teilweise sogar demonstrativ wegdrehen. An anderen tagen verhalten sie sich normal oder laecheln mich sogar an, um von mir angesprochen zu werden. Diese erheblichen, tagesformabhaengigen unterschiede in der ausstrahlung lassen sich mir rational nicht erklaeren. Woran koennte das liegen? besten dank fuer eure antworten.
  7. Es sieht so aus, dass sie mich nochmal treffen will. Was muss beim zweiten Date gemacht werden außer küssen? Heftiges Rumknutschen mit Zunge? In die Titten und an den Arsch packen? Sollte man das machen? Wie wird man am besten sexuell, sodass sie spitz wird auf ein drittes Date? Es ist klar, dass es nicht zum FC kommt, weil ich sie nachmittags treffe und sie anschließend noch arbeiten muss.
  8. Also, sie sagt halt, dass sie einen Freund hat, aber sicher ist man sich da ja nie. Ich gehe mal davon aus, dass die Sache mit dem Freund stimmt. Allerdings scheint der wohl in Russland zu leben, in Deutschland lebt sie jedenfalls allein. Kann sie sich denn nach einer Woche überhaupt noch an mich erinnern? Verliere ich dann nicht jegliche attraction, wenn ich mich nicht schon eher wieder melde? Wirkt nochmaliges Anrufen immer needy?
  9. Mein Alter: 31 Alter der Frau: 28 Anzahl der Dates: 1 Verführungssituation: Eskaliert ohne KC, Frau hat (sehr wahrscheinlich) einen Freund. Frau geht nicht mehr ans Telefon Liebe Community, ich befinde mich in folgender Situation: Habe auf der Straße eine HB 8,5 (Russin) im direct game kennengelernt. Nach relativ langer Vorlaufzeit (einige SMS von mir und einigen weiteren Anrufen von mir) ließ sie sich auf ein Treffen mit mir ein. Allerdings wollte sie mich nur nachmittags zum Kaffee treffen und hatte auch nur 1, 5 Stunden Zeit. Sie schrieb mir bereits in der ersten SMS, dass sie einen Freund hätte und mir das besser hätte sagen sollen. Als sie nun zum Treffen kam, wollte sie mich per Handschlag begrüßen, ich aber nahm sie sogleich in den Arm. Ich setzte mich mit ihr trotz schönen Wetters nach drinnen, alle anderen Gäste saßen draußen. Wir waren also die einzigen, die im Cafe saßen. Ich habe sie nach ca. 45 Minuten erstmalig berührt, indem ich ihre Hand und ihren Arm streichelte. Ganz offensichtlich gefiel ihr das. Danach berührte ich noch ihre Haare. Geküsst habe ich sie nicht. Ich habe sie dann noch am Ende des Dates zu ihrem Sprachkurs gebracht, allerdings ohne mit ihr Händchen zu halten, geschweige denn, sie zu küssen. Dennoch kam es immer wieder zu leichten Berührungen. Ich sagte ihr, dass ich gern am Wochenende mit ihr spazieren gehen wolle. Sie meinte, wir könnten das gerne machen. Gegen Ende wollte sie mir einen Abschiedskuss geben, doch ich zog irgendwie zurück und umarmte sie lediglich. Sie sagte, dass sie das Treffen schön fand. Zwei Tage später habe ich sie angerufen, doch leider geht sie nun nicht mehr ans Telefon. Wie soll ich jetzt weiter vorgehen? Soll ich sie nochmal anrufen? Ihr eine SMS schicken? Möglicherweise habe ich wegen zu geringer Eskalation bereits verkackt. Allerdings haben sich kaum Eskalationsfenster geöffnet, schien mir jedenfalls so. Immerhin habe ich ihre extreme Reserviertheit zu Beginn des Dates deutlich reduzieren können. Ist das schon als Erfolg zu verbuchen oder hätte da noch mehr kommen müssen? Hat jemand Erfahrungen im Umgang mit Russinnen und damit, wie man eine Affäre mit einer vergebenen Frau beginnt? Würde bei der Frau (allein schon zu Übungszwecken) gerne am Ball bleiben. Würde mich über Antworten sehr freuen.
  10. die Situation ist in diesem Fall nahezu aussichtslos, das stimmt. Aber vielleicht kann man ja noch das beste draus machen. Würde mich nämlich ärgern, wenn ich nicht alles versucht hätte. Hat denn jemand Erfahrungen mit Überraschungsmoves nach versemmelten Dates? Würde mich echt interessieren. Frauen sind ja häufig etwas esoterisch und denken, wenn der Zufall uns wieder zusammenführt, dann soll es wohl so sein. Ein kurzes Gespräch und dann ein plötzlicher Kuss und dann ist man doch eigentlich wieder im Game drin und das sexuelle Interesse der Frau ist möglicherweise wieder da. Im Zweifel wird sie zurückweichen, aber dann hat man es wenigstens versucht und wird als sexuell dominanter Mann wahrgenommen. Habe gehört, dass das funktionieren kann. Wie ist eure Meinung dazu?
  11. Aber ist es wirklich creepy, wenn ich ganz selbstbewusst mein Ding durchziehe? Erst kurz mit ihr reden und sie dann küssen? Sie rechnet ja niemals damit, denke ich jedenfalls. So wie ich sie bislang kennengelernt habe, ist sie ein hoch sexuelles Wesen. Daher denke ich, sie könnte vielleicht auf krasse Moves stehen.
  12. 1. mein Alter: 31 2. Alter der Frau: 20 3. Anzahl Dates: 3 4. Etappe der Verführung: rein verbale Komplimente, kaum Eskalation, jetzt wohl Freundschaftsschiene 5. wie soll ich nun weiter vorgehen? Soll ich sie freundschaftlich weiter daten oder darauf hoffen, Sie zufällig wiederzutreffen Liebe Forumsmitglieder, Ich bin noch nicht sehr lange beim PickUp und insofern leider noch krasser AFC. Was mir allerdings bereits ganz gut liegt, ist das direkte Approachen auf der Straße. So habe ich denn auch eine HB 9 direct approached, die mir nach ungefähr einer Minute ihre Nummer gegeben hat. Wir haben uns dann kurze Zeit später in einer Cocktail Bar getroffen. Schon nach 5 Minuten fing sie selbst an zu eskalieren, indem sie mit ihrem Bein mein Bein berührte, was sie übrigens den ganzen Abend lang tat. Sie sagte mir, dass sie es ganz toll gefunden hätte, wie ich sie angesprochen habe und fragte mich, warum ich gerade eine Cocktail Bar für das erste Treffen gewählt hätte. Schließlich wies sie mich sehr deutlich auf ein knutschendes Päärchen in unserer Nähe hin. Trotzdem habe ich nicht eskaliert, sondern ihr nur verbal jede Menge Komplimente gemacht, was sie auch ziemlich geil fand. Wir saßen ungefähr 4, 5 Stunden in der Cocktail Bar und haben uns unterhalten. Ich habe sie dann nach hause gebracht, aber leider ohne sie zu berühren. Erst wollte sie noch mit mir in einen Club gehen, doch dann sagte sie permanent, dass ihr kalt sei und dass es auch in diesem Club immer so kalt sei. Ergebnis des ersten Dates war also, dass ich sie gar nicht berührt habe. Ich rief sie nach unserem Treffen 2 Tage später an und wir verabredeten uns noch einmal, sie war allerdings schon etwas reservierter. Sie kam auch zunächst nicht. Sie rief mich 12 Minuten, nachdem wir uns eigentlich verabredet hatten, an, und sagte mir, dass sie noch zuhause sei. Daraufhin sagte ich ihr, sie solle bitte sofort losgehen, da ich warten würde. Sie war dann auch 5 Minuten später da. Auf meine Frage, warum sie zu spät gekommen sei, antwortete sie, sie hätte gerade noch eine Kissenschlacht gemacht. Wir sind dann in ein Cafe gegangen. Sie versuchte, sich neben mich zu setzen, doch ich habe geblockt, wollte cool wirken. Sie setzte sich dann auf das Sofa schräg gegenüber. Wir unterhielten uns wieder längere Zeit, ohne dass ich sie berührte. Irgendwann kam ein ziemlich angetrunkener Typ an, der sagte, dass er sie geil fände, und dieser Typ versuchte, sie zu küssen. Das Ärgerliche für mich war nun, dass sie nicht zurückzuckte, sondern sie offensichtlich von ihm attracted war, sodass der Typ sie küssen konnte. Gott sei Dank, gelang es mir, den Typen wieder zu seinen Saufkumpels zurückzuschicken. Danach war dann für mich erstmal der Ofen aus. Ich wusste, jetzt muss ich sie berühren. Ich berührte sie nun leicht an der Hand, begann sie am Hals zu streicheln und fragte sie, wie es sich anfühle. Sie sagte, sie fühle nichts. Auf die Frage des Kellners, wie wir bezahlen wollten, antwortete sie sofort, getrennt. Ich brachte sie wieder nach Hause, machte ihr verbal Komplimente, zeigte ihr die Stelle, wo ich sie zum ersten Mal gesehen hatte und sagte, dass ich sie wunderschön fände. Sie wartete nun darauf, dass ich sie küssen würde, doch ich tat es wiederum nicht. Danach brachte ich sie nach Hause. Ich fragte sie darauf hin, ob nun alles vorbei sei, worauf hin sie sagte, dass ich mich melden solle. Das Treffen dauerte ca. 3, 5 Stunden. Als ich sie 4 Tage später wieder anrief, ging sie nicht mehr ans Telefon. Ich schrieb ihr dann noch eine SMS, sie solle dem Weichei (also mir) noch eine dritte Chance geben. Dann würde es mir schon gelingen, sie zu küssen. Daraufhin reagierte sie und sie traf sich mit mir in einem Museum. Sofort zur Begrüßung versuchte ich, sie zu küssen, was allerdings nicht so ganz funktionierte. Ich küsste sie dann noch mehrmals auf die Schulter. Sofort sagte sie mir, sie sei gestern nacht zusammengebrochen und es ginge ihr nicht besonders gut. Sie war aber wenige Minuten später wie ausgewechselt und war plötzlich extrem freundlich zu mir, suchte die körperliche Nähe. Doch ich Trottel berührte sie wieder nicht, geschweige denn, dass ich sie geküsst hätte. Noch im Museum bemerkte ich, wie ihr sexuelles Interesse langsam erlosch. Dennoch ließ sie sich noch auf einen anschließenden Parkspaziergang mit mir ein. Auch hier gelang es mir nicht, sie zu küssen. Danach wurde sie ziemlich komisch und redete wie ein Wasserfall, ohne dass ich noch irgendetwas sagen konnte. Das Treffen dauerte ca. 4, 5 Stunden. Wir verabschiedeten uns dann nur noch per Handschlag und danach habe ich sie nicht mehr gesehen. Ich habe mehrfach versucht sie anzurufen, einmal rief sie kurz zurück, und meinte, dass wir uns in den nächsten Wochen noch mal treffen könnten. Nach einer SMS mit einem konkreten Terminvorschlag von mir, schrieb sie, sie brauche Zeit, um allein zu sein. Ich schlug dann vor, wir könnten uns weiter freundschaftlich treffen, woraufhin sie zurückschrieb, dass sie das gut fände. Sie schrieb mir, sie wäre sexuell neugierig gewesen, allerdings würde sie sich das auch schnell anders überlegen, wenn sowas sehr zögerlich käme. Fazit: Ich habe hier höchstwahrscheinlich verkackt. Dennoch überlege ich, mich weiter freundschaftlich mit ihr zu treffen und sie hochzueskalieren. Das Problem ist, dass ich halt schon ziemlich krass auf sie stehe. Eine weitere Möglichkeit wäre, eine "zufällige" Begegnung zu initiieren und sie dann spontan zu küssen. Ich weiß in etwa, wo sie sich aufhält. Was haltet ihr von diesen Möglichkeiten? Seht ihr da noch Chancen, wenn ich einen krassen Move riskiere? Freue mich auf Eure Antworten.