Mike_Zulu

Member
  • Inhalte

    322
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2

Ansehen in der Community

114 Gut

Über Mike_Zulu

  • Rang
    Routiniert
  • Geburtstag 05.02.1987

Kontakt Methoden

  • Skype
    nova87a
  • ICQ
    360049937

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Interessen
    Sport, Kampfkunst, Schießen, Frauen, Musik, Filme

Letzte Besucher des Profils

1.844 Profilansichten
  1. Du schreibst, dass dein Hauptziel ist eine funktionierende Beziehung führen zu können. Also vergiss mal schnell Alles was man über Pickup lernen kann. Konzentrier dich auf dich, lebe dein Leben und mache was dich glücklich macht. Die Freundin kommt dann von allein.. Aber Pickup ist was Anderes. Du bist quasi der Übergewichtige (im bildlichen Vergleich), der sich im Triathlon Forum anmeldet und postet, dass sein Hauptziel die Fettverbrennung und das Erlangen eines gesunden, gutaussehenden Körpers ist. Ich hoffe du verstehst den Vergleich
  2. Und das hast du einfach so hingenommen? Junge Junge Junge... Ich hätte der Alten mal was erzählt. Fick ne Andere.. dieses 17jährige Kind kannst du doch sonstwo lassen.
  3. So werden aus Jungs Männer gemacht. @TE: Zum Thema Abenteuerlust - bereise lieber ein fernes Land oder mach ne Weltreise .. oder Work and Travel, etc. Das wird dir mehr Abenteuer bescheren als 1 Jahr Bundeswehr. Außer du verpflichtest dich länger und hast somit die "Chance" auf einen oder mehrere Auslandseinsätze. Da der "Krieg" in Afghanistan allerdings fast vorbei ist und Kosovo auch nicht grad das Highlight darstellt an "Action & Adventure" steht in den Sternen, ob sich das lohnen würde (sofern es nur darum ginge - wie bei mir damals). Ansonsten ist Bundeswehr bzw. generell Militär eine super Erfahrung, von der du dein ganzes Leben lang was haben wirst. Du lernst Kameradschaft kennen und lernst mit weniger Dingen auszukommen als im normalen Alltag bspw. Aber wenn ich dir einen Tipp geben darf: Die Mischung aus Militär und Abenteuer bekommst du woanders viel besser und intensiver. Und zwar bei der französischen Fremdenlegion. Allerdings.. reicht da 1 Jahr nicht, da Mindestverpflichtungszeit 5 Jahre. PS: meine Knie funktionieren noch wunderbar. Naja.. manchmal knackts ein bisschen beim Joggen ;)
  4. Comfort könnte man mit Vertrautheit übersetzen bspw. Das heißt im Grunde nix Anderes als, dass sie sich mit dir wohlfühlt und du dich mit ihr. Die Chemie stimmt, ihr seid auf einer Wellenlänge. Manchmal ist das sofort von Anfang an da - das nennt man dann im Volksmund: Liebe auf den ersten Blick.
  5. Aber wie soll man mit einer Frau sonst ins Gespräch kommen, und ihr damit die Chance geben, einen kennen zu lernen? (Abgesehen vom SocialGame...) Nein, ich meine dass es auch okay ist wenn man nervös ist beim Ansprechen. Alle glauben immer, man müsse den dicken Macker raushängen lassen der Eine nach der Anderen ohne große Probleme anspricht. Das ist Quatsch. Und dieses "ihr damit die Chance geben, einen kennen zu lernen" ist auch Quatsch. Du sprichst sie doch nicht an weil du ihr ne Chance gibst sondern weil DU sie kennenlernen möchtest. Weder sie, noch du gibt irgendjemanden ne Chance. Es passt oder es passt nicht. Dieses Denken zeugt nur von einem aufgesetzten Alpha-Frame.
  6. Ich finds schon wieder super lustig. Warum eigentlich muss man bei einer Frau immer dieses dumme Spiel spielen? Ey nur meine Meinung Leute aber... die Dame, die wegen so Kleinigkeiten (z.B. der sms Texterei mit Essen Ausführen etc.) den Kerl links liegen lässt, ist sowieso bisschen verwirrt in der Birne. Also @TE: Mach dir nicht nur Gedanken darüber was DU falsch gemacht haben könntest sondern ziehe auch die Option in Erwägung, dass sie einfach nen Schaden hat und irgendwelche Minderwertigkeitskomplexe kompensieren muss. Warum ist es eigentlich immer gleich "needy" wenn man ne Frau richtig durchfickt und sie danach charmant fragt ob man sie zum Essen ausführen darf? Erschließt sich mir nicht. Edith: Das Einzige was du hättest anders machen können, war der shittest von ihr ("geht das bei dir immer so schnell?") Zum Vergleich: Mich fragen Frauen oft beim date, ob ich das öfters mach. Frauen auf der Straße anzusprechen. Mittlerweile antworte ich darauf in etwa so: "Nein, eigentlich bin ich schwul und treibs mit Tieren.. aber bei dir hab ich ne Ausnahme gemacht" Nimm solche Fragen von ihr nicht ernst.
  7. An den unzähligen Kommentaren wie diesen Folgenden hier... (und viele Andere) merkt man mal wieder wie krass das Inner Game der Forenmitglieder im Wanken ist bzw. unter illusionären Wahnvorstellungen leidet. Das ist absolut nicht beleidigend gemeint aber: what the fuck ist bitte ein Brotstudium?! Ein guter Freund von mir hat Informatik studiert (also ein Brotstudium) und liebt es. Für ihn war es ein ideelles Studium. Ihr denkt Alle in Karriere, materielle Ziele, verlorene Zeit und andere Pseudo-Gleichungen. Ihr trennt in Arbeit und Freizeit, statt nur noch eine Größe zu kennen, die "Leben" heißt. Wie wärs mal, sich zu überlegen: "Wer oder was bin ich und wie kann ich das beruflich umsetzen?" statt: "Wie erfülle ich mir meine Ziele und was muss ich tun um das was ich erreichen will zu erreichen" Hier mögen mir Viele widersprechen. Aber man kann nur wahrhaft glücklich sein, wenn man es ist. Und nicht wenn man etwas studiert, was einen nur halbwegs bzw. gar nicht interessiert, um sich irgendwann mit passendem Job und Gehalt seine materiellen Träume erfüllen zu können. FALSCH - dann kommt die Midlife Crisis weil ihr feststellen werdet, dass ihr euer Leben bisher nicht wirklich gelebt habt, sondern einer Illusion nachrennt.
  8. geh mit ihr Fallschirmspringen, zünd den Fallschirm von ihr während des Sprungs mit einer Leuchtpistole an und pack sie am Arm und zieh sie an dich ran, so dass sie gezwungen ist dich zu umarmen und ihr gemeinsam - dem Tod entrinnend - landet.. Spaß beiseite - solche Erlebnisse wie du sie beschreibst kann man nicht einbauen fürchte ich. Spaß-Events, ja. Aber alles Andere entwickelt sich nur durch EXTREMsituationen. Krieg, Geiselhaft, Unfälle oder andere Situationen die an die Substanz gehen und die man zusammen durchsteht miteinander.
  9. und wie belegst du diese These? Würde mich interessieren. Was ich nämlich bisher so gehört habe (von sehr attraktiven Frauen), dass sie kaum Männer kennenlernen, außer im Freundeskreis oder Arbeit etc. Bzw. beim Weggehen von den üblichen Typen, die sie auf ein Podest stellen bzw. besoffen ankommen und sich erbärmlich verhalten.
  10. Karriere und Leben sind nicht unbedingt zu trennen voneinander. Außer du hast das falsche Fach zum Studieren gewählt.
  11. Dann sprech nur noch solche Frauen an. Mal ganz ehrlich, was ist daran so besonders? Ich finde heiße Frauen diesen Kalibers sind sogar viel besser. Am unentschlossensten gehe ich an die ran, die ich nur durchschnittlich finde. Du meinst zwei Eier? Limiting Beleafs. Das sind ganz normale Frauen... und die meisten davon wissen nicht mal wie gut sie aussehen. Glaubst du solche Frauen haben keine Probleme? Probleme mit sich, Probleme mit Männern? Sie haben ein ganz anderes Problem: Den Mann zu "finden" (bzw. sich finden zu lassen), der sie nicht auf ein Podest stellt, nur weil sie gut aussieht. Sei dieser Mann und du hast schonmal gute Karten - außer sie ist LSE.
  12. Ich bezweifle, dass dieser Close solide ist. Ohne Comfort wird das meistens ein Flake und ihr habt ja kaum geredet. Aber ansonsten: Ruf sie doch einfach an wenn du Lust hast dazu und entweder meldet sie sich oder nicht.
  13. Mal angenommen, die Erwartungen ALLER Frauen wären sehr hoch. Würdest du (und warum) das als negativ werten? Meine Ansprüche an Frauen sind sehr hoch. Nicht auf Optik bezogen, sondern aufs Gesamtpaket, fokussiert aufs Inner Game. Ich will keine manipulativen Zicken oder Dergleichen, daher selektiere ich da auch mehr. Wenn die Frau super aussieht und nix im Kopf hat, is sie für mich gestorben. Aber wenn sie gut aussieht, was im Kopf hat und mental gesund ist - dann darf sie auch schüchtern sein. Jetzt mal auf dich bezogen, weil du dein Inner Game damit gleichsetzt, dass du noch etwas schüchtern bist im Bezug aufs Approachen. Das sagt doch rein GAR nix aus. Also schätz deinen eigenen Wert nicht zu niedrig ein. Allein dass du z.B. diszipliniert Sport machst, zeugt von Inner Game. Denn Jemand ohne Disziplin wird auch in anderen Bereichen als Sport schnell versagen. Das sind Werte auf die Frauen stehen. Nicht, ob du die Eier hast sie anzusprechen.. ich denke das ist den Meisten nicht mal so wichtig.
  14. Sex ist die natürliche Folge eines gelungenen Dates, wenn Beide dafür offen sind. Wenn sie nicht dafür offen ist, kannst du daran auch nichts ändern. Also mach das Beste aus dem Date und verkopf dich nicht in den Sex.
  15. Schon klar. Aber was wäre eine Kommunikation ohne Necken, Zweideutigkeiten, etc. Man muss ja beim Flirten nicht immer todernst antworten ;) Mir gehts eher darum, paar C&F Ansätze für derlei Situationen zu entwickeln. Rechtfertigen will ich gar nix, weil ich mein Leben ziemlich cool finde, so wie es ist. Nur hab ich oft das Problem, dass ich zu "ernst" mit den Frauen spreche. Im Sinne von zu ernsthaft. Und was daraus resultiert ist eine nicht so abwechslungsreiche Unterhaltung. Vielen Dank für die bisherigen Ansätze, find Einige davon ziemlich geil. Insbesondere das hier: