Be Free!

Member
  • Inhalte

    699
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     309

Be Free! gewann den letzten Tagessieg am Dezember 2 2012

Be Free! hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

424 Bereichernd

1 Abonnent

Über Be Free!

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Berlin
  • Interessen
    Sportboote, Fitness , Jazz

Letzte Besucher des Profils

5.053 Profilansichten
  1. Be Free!

    Wing gesucht !

    Hi, bin schon länger im PU Bereich unterwegs, c.a. seit 8 Jahren. Fortgeschritten aber derzeit etwas aus der Übung, da vor 3 Monaten eine LTR beendet. Ist aber kein Problem wieder Fuss zu fassen. Da meine Kumpels entweder vergeben sind oder sich zu kompletten AFCs entwickelt haben (oder beides 😉 ) suche ich nen soliden Wingman. Mein Alter : 36. Vor allem Club und Bargame (eher gehobene Gastronomie bin aber durchaus auch offen für Electroclubs). Einfach mal melden, dann sieht man ob es passt. Be Free!
  2. Ich finde, dass es nicht viel bringt Beiträge aus dem letzten Jahre jetzt hier irgendwie mit in die Wertung zu bringen. Schau mal, ich verstehe, dass Du es gut meinst und die Sache im Gesamtzusammenhang siehst. Sollte man aber nicht, da wir uns hier im Internet befinden und es nicht wirklich einfach ist anhand von einzelnen Threads das Gesamtbild zweier Menschen und deren Beziehung zu rekonstruieren. Allein die Aussage : "Partymaus vs. Typ der im Leben steht" ist definitiv so schon mal nicht richtig. Sie hatte einen kontroversen Job (Tänzerin) das heißt noch lange nicht, dass sie irgendwie allein auf Partys geht während ich zu Hause Tee trinke. Im Gegenteil, wir sind beide sehr aktiv ob zusammen oder allein. Ausgerechnet Partys feiern wir jedoch fast nur zusammen weil wir dann beide den meisten Spaß haben. Es gibt getrennte Abende (Bierchen mit den Jungs, sie Mädelsabend in einer Bar etc.), aber wir beide verspüren nicht das Bedürfnis allein um die Clubs zu ziehen. Ich habe seit über einem Jahr nichts gepostet zu dem Thema, also haben wir es weitestgehend im Griff. Für diese eine Problemstellung habe ich den Thread aufgemacht um meine Gedanken besser zu reflektieren und es hilft mir tatsächlich ! Siehe oben... Ich danke jedem der mich mit Feedbacks hier unterstützt zu der aufgeworfenen Frage. Be Free!
  3. Na, vorübergehend schon hahaha...wir wollen ja beide zusammen schlafen. Es ist ein Prozess, wir werden sehen wie es sich ändert wenn sie demnächst Vollzeit arbeitet und noch ihr Fernstudium macht. Das wird sich bestimmt noch mal auf die Einschlafmodalitäten auswirken. ipad und Kopfhörer war mal im Gespräch. Vorerst sehen wir mal ob die gestrige Lösung dauerhaft was taugt. Aber ich sehe wie sie aufblüht nach dem ich ihr zeigte dass ich ihre Sorgen ernst nehme und eine Lösung aufzeigte. vllt geht es doch nur um Commitment etc.?
  4. LSE spielt insoweit eine Rolle bei uns als das sie derzeit tatsächlich etwas geknickt ist wegen dem Jobwechsel etc. Sie erfindet sich gerade neu. Wertschätzung, eigenes Selbstbild etc. das sind alles Themen zur Zeit bei ihr. Sie hat aber einen Job in Aussicht in dem sie gerade eingearbeitet wird, Fernstudium soll beginnen, etc. Alles geht in einer anderen Geschwindigkeit als vorher. Das bringt Unruhe. Die fehlende Auslastung plus die berufliche Neuorientierung bringt bestimmt auch Unruhe rein. Ich werde berichten wie es weitergeht
  5. Nachtrag zur letzten Nacht : Wir liegen im Bett. Ich müde und kurz vorm einpennen, sie hellwach und fängt an zu murren. Ich: „Ich möchte schlafen, höre bitte auf mit dem Gejammere. Wenn Du nicht schlafen kannst, dann gehe doch ins WZ und mach dir den TV an.“ Sie:“ja aber dann verbringen wir die Nacht getrennt, das will ich nicht.“ Ich :“Penne ein und ich werde wahrscheinlich eh noch aufstehen, da ich bei diesen Temperaturen meistens mitten in der Nacht Durst kriege und dann zum Kühlschrank gehe um was zu trinken. Dann werde ich dich einfach rübetragen, was sagste dazu?“ Sie :“echt ? Wow, super idee. Ich penne wahrscheinlich in 10 min ein vor dem TV. Würdest Du mich echt holen ?“ Ich :“ja“ Gesagt, getan. Sie pennte nach 15 min, ich habe sie dann geholt weil ich tatsächlich zum Kühlschrank musste. Sie ist auf Wolke 7 heute. Kochte mir morgens essen, was ich gerade verzehre, schreibt mir den ganzen Tag liebe Sachen etc. Tja...vorübergehend erst mal eine Zwischenlösung. Mal sehen wie die nächsten Nächte sein werden😁 Wie ihr seht, versuchen wir wirklich alles um es zu lösen. danke bis hierhin für alle Feedbacks!
  6. Lass bloß Carlos aus dem Spiel 😂😂😂
  7. Worüber rege ich mich denn auf ? Ich kann einfach nicht mit TV einpennen und habe bedenken hinsichtlich meiner Gesundheit. Das ist ein Standpunkt. Aufregung ist was emotionales. nein, ich kein Mediator. Habe ich auch nicht behauptet, es war ein Seminar im Studium, glaube ein paar Wochenenden oder so
  8. Vielleicht ist Wirtschaftsmeduation tatsächlich was anderes. Ich gebe dir in einem Punkt recht; theoretisch kann man ja überall gelassen sein. Meine Freundin modelt zB; viel erotisches, Akt. etc. : null Probleme für mich. Sie raucht, ich noch nie im Leben auch nur probiert. Stört mich null auch wenn passives rauchen auch ungesund ist. Sie fragt aber jedesmal ob sie rauchen kann also ob es mich stört, setzt sich weg wenn Sie Raucht, geht auf die Terrasse zum rauchen, bittet mich anzuhalten wenn Sie während der Autofahrt rauchen will. Ich sage dann jedes Mal; Rauch wo und wann du willst, juck mich null. Ich könnte weiter aufzählen... Was ich vergessen habe; ich habe aufgrund meines stressigen Jobs auch gewisse Schwierigkeiten einzuschlafen. Daher habe ich mich im SZ so eingerichtet dass es optimal ist; blickdichte Vorhänge, null elektro, Kerze zum einpennen statt Licht etc. So passt es mir am besten, das wusste sie, darauf ließ sie sich ein.
  9. Keine Panik, die Büchse auf die es ankommt, öffnet sich regelmäßig 😉
  10. Das mit der Libido war gestern zum ersten Mal und ich nehme es ihr eh nicht ab 😉
  11. Der erste Teil deines Beitrages ist richtig, passt aber nicht auf uns. Beide tendenziell eher starke Persönlichkeiten. Der zweite nicht ganz, denn es geht um ein Grundbedürfnis. Man kann nicht gelassen sein beim Thema Gesundheit etc.
  12. Ist nicht richtig. Sie konnte ihren Job weiter ausführen, nur halt ohne mich. Das ist weder eine Nötigung noch sonst was. Irgendwann hat sie für sich entschieden, dass sie den Job aufgibt, der übrigens auch aus ihrer Sicht sehr viele negative seiten hat. Aber es war ihre freie Entscheidung, so wie es meine freie Entscheidung war zu gehen weil ich im Laufe der LTR merkte dass es mir nicht passt. Sie soll auch nicht so einschlafen wie es mit passt, siehe „Finale Lösung“, Seite 4. Ich will sie eben null erziehen, sonst würde ich sie permanent überreden dieses oder jenes zu tun. Ich setze meine Standpunkte, sie setzt ihre und entweder es passt oder man trennt sich. Oder es gibt hier und da einen Kompromiss aber das ist eher die Ausnahme.
  13. Gibt es denn noch Feedbacks zu meiner "finalen Lösung" ? 😉
  14. Die natürlich jetzt von Dir nicht weiter benannt werden 😉 Klar denn sonst weißt Du ja nicht viel über uns. Aber den Kasten Bier wettest Du dennoch Also ich trinke am liebsten Pilsener Urquell und Du ? So, Spass bei Seite. Natürlich geht es nicht um den Fernseher. Aber das schrieb ich ja bereits. Hättest Du es gründlich gelesen, dann wüsstes Du es und würdest auch nicht schreiben dass die ganze Nacht Licht brennt, denn wir haben den Abschalttimer genutzt 😉 Dein sportlicher Ton in allen Ehren aber bevor man sich äußert, sollte man doch zumindest mal lesen worum es geht Mr. Spencer 😉