Astra

Member
  • Inhalte

    403
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     824

Ansehen in der Community

142 Gut

Über Astra

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

2.962 Profilansichten
  1. Theoretisch ab 18 Jahren. In der Praxis werden die Frauen jedoch erst ab ca. 26 interessant für mich. Kann auch Ausnahmen geben, aber meiner Erfahrung nach passen Wert- und Lebenseinstellungen bei <26jährigen nicht zusammen mit den Meinigen. Meine aktuelle LTR ist 28. Selber bin ich Ende 30ig.
  2. Prinzip Hoffnung: "Dieses eine Mal wird es sicher besser, weil xy". Junge, du hattest mit dieser Dame bereits schon mal ne Trennung? Und es hat damals schon nicht mehr geklappt? Dann versuch mal was Neues. Das wäre dann: Ex-Back vergessen, nexten und Beziehung verarbeiten.
  3. Bin da bei den anderen. Überleg dir lieber mal, ob und wenn ja, wie das mit deiner LTR weitergehen soll.
  4. Man kann also nach 7 Seiten zusammenfassen: Der TE vertraut seiner Freundin nicht (mehr). Will aber nicht Schluss machen, sondern verringert seinen Invest in die Beziehung (Was er damit bezwecken will, ist nicht ganz ersichtlich. Wahrscheinlich hat er das in einem PU-Forum nachgelesen....). Der Thread kann geschlossen werden. 😉
  5. Du "missbrauchst" also eine HB5-6, die dich als Mensch eigentlich so gar nicht interessiert bewusst gegen deine "Ängste" und willst uns weismachen, dass du was von "Bewusstseinsentwicklung" verstehst......ähm ja. Läuft bei dir. Anstatt ein kleiner Social Robot zu werden, sprich doch einfach Frauen an, die du von Anfang an interessant findest und benutze andere Menschen nicht für deine "Ziele". So sparst du deine, als auch die Zeit der Damen.
  6. Oder du flasht ne 26Jährige, für die Kinder noch kein Thema ist. Fieldtested. Ansonsten: Gibt genug gute Frauen jeglichen Alters, die mit Kiddies nix anfangen können. Ist für mich sogar ein Screening-kriterium für ne LTR 😉
  7. Ansonsten ist wohl eher die Unsicherheit vom TE ein Hindernis. Stichwort Inner Game:
  8. Eigene Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen und äussern zu können, hat nichts mit "Unsicherheit" zu tun (und damit mein ich nicht ein Rumgeflenne, wenn mir was nicht passt und/oder unkalibriertes und unreflektiertes Ausleben von Affekten oder ner Dame beim ersten Date erzählen, dass ich mich "in sie verguckt habe" usw.). Ein weiter verbreiteter LB unter Männern. Im Gegenteil, es zeugt von Erfahrung, Reife und Selbstakzeptanz. Oder wie es im PU-Slang heisst: Alpha sein. Ja, ich bin über diese Versimplifizierung/Unreflektiertheit irritiert. Weil ich nicht glauben kann, dass jemand mit ein bisschen Lebens- und LTR-Erfahrung solch vereinfachte Rollenbildern haben kann und anderen Leuten Ratschläge damit erteilen will, im Glauben es würde hilfreich sein.
  9. Hab jetzt schon ein paar deiner Kommentare gelesen hier und muss sagen: Wau, selten jemanden mit einem solchen vereinfachenden, schwarz-weiss Weltbild gesehen hier. Aber hey, steht ja in der PU-Bibel so, dass Frauen nur durch ihre Emotionen gelenkt sind und zu nichts Rationalem fähig sind.... Wie lang ging eigentlich so deine längste LTR?
  10. Zwei erwachsene Personen sollten miteinander auch über Belastendes sprechen können. Vor allem in einer LTR. Nennt man Kommunikation. Wichtig ist unterscheiden zu können, wo macht die Dame unnötiges Drama und wo liegt echt was im Argen. Bei ersterem fährst du mit den üblichen PU-Ratschlägen gut (nicht ernst-, sondern durchnehmen, ins Extreme ziehen/übertreiben und dann (mittels FC oder ähnlichem) auflösen. Bei Letzterem mit dem Äussern von Ich-Botschaften, wie das Mastermind bereits dargelegt hat. Das zu unterscheiden in der geschilderten Situation kann nur der TE. Aber verallgemeinernd zu sagen, dass jegliches Ansprechen meiner eigenen Gefühls(lage) in einer LTR kacke/Beta/unsicher ist, ist einfach Mist und signalisiert mir eher, dass der Betreffende noch nie länger in einer funktionierenden, auf Augenhöhe geführten LTR war. Man muss es auch nicht zerreden und immer wieder darauf zu sprechen kommen, aber meiner Erfahrung nach zeigt man mit ruhigem Ansprechen und dem Äusseren und Erkennen eigener Bedürfnisse und Gefühle eben auch Highvalue. Zumindest bei HSE-Frauen (um mal bei PU-Begriffen zu bleiben). Im weitesten Sinne übernimmst du in dem Moment Verantwortung und Führung und zeigst, dass man mit dir auch über schwierige Themen sprechen kann und darf.
  11. Astra

    Realitätscheck

    Da hast du die Antwort.
  12. Astra

    Realitätscheck

    Liest sich alles ein wenig so, dass du mehr erwartest als sie. Wenn dich eine Frau super findet und sich mehr (sprich LTR) mit dir vorstellen kann, dann passiert meiner Erfahrung nach praktisch immer Folgendes: 1. Es gibt ein "was ist das zwischen uns"-Gespräch. 2. Sie versucht dich zu binden. Nr. 1 weiss ich bei dir nicht, gehe davon aus, es hat nicht stattgefunden. Gegen Nr. 2 spricht ihr Verhalten vom "Fremdflirten" und die klaren Aussagen von wegen "frei bleiben", "ja nicht zusammenziehen". Oder wie bewertest du allgemein ihren Invest?