pickitupzürich

User
  • Inhalte

    10
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über pickitupzürich

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Zürich

Letzte Besucher des Profils

679 Profilansichten
  1. Es tönt allerdings nicht danach, dass du absolut geflashed von ihr bist, gerade am Anfang als ich meine aktuelle Freundin kennen lernte war das bei mir der Fall. Ich habe mir einige Regeln für mich selbst aufgestellt. 1. Gehe nie eine Beziehung mit einer Frau ein, mit der du noch keinen Sex über einen längeren Zeitraum (einige Monate) hattest. 2. Wenn eine Frau auf Distanz geht, gehe auch auf Distanz (Dies würde ich an deiner Stelle beherzigen), investier nicht mehr als sie, das turnt sie ab. 3. Vor allem in der Kennenlernphase: Lern weiterhin Frauen kennen (Dadurch wirkst du einerseits attraktiv und aktivierst ihre Jagdinstinkte, andererseits verhinderst du, dass du dich zu fest auf sie konzentrierst. Sie soll dich binden!) Lass es einfach laufen und eskaliere so oft und so schnell und so gut wie möglich, falls sie dir dann noch gefällt, ergibt sich das ganze von alleine, oder auch nicht. Sei im Reinen mit dir selbst und lasse dich nicht herunterziehen, selbst wenn sie keine Beziehung mit dir möchte.
  2. Bitte löschen, hat sich erledigt. Danke Farfalla für die Antwort!
  3. Dein Alter: 22 Ihr/Sein Alter: 30 Dauer der Beziehung: 1.5 Jahre Art der Beziehung: Monogam Probleme, um die es sich handelt: Bester Freund von Freundin Fragen an die Community: Hallo Pickupforum Ich beschäftige mich seit ein paar Jahren mit PIckup und es hat meine Zufriedenheit positiv nachhaltig beeinflusst, ein grosses Dankeschön dafür! Ich habe mich vor einiger Zeit wieder mal auf eine Beziehung eingelassen, die im Grossen uns Ganzen super ist. Einziger Knackpunkt ist ihre Eifersucht. Ich bin (fast) nicht eifersüchtig, da Eifersucht bedeutet, dass man einen zu kleinen Selbstwert hat. Ich lasse ihr sehr viele Freiheiten. Sie darf von mir aus flirten mit wem sie will, sie darf sogar bei ihren Kumpels übernachten. Allerdings habe ich ihr auch klare Grenzen gesetzt, zum Beispiel hätten wir ein unüberwindbares Problem wenn sie mich betrügen würde. Sie im Gegenzug ist krankhaft eifersüchtig und wird extrem sauer, wenn sich meine Augen an einem der vielen knackigen Popos, die in der freien Wildbahn herumlaufen, erfreuen. Hier ist in unser Beziehung folglich ein Ungleichgewicht. Nun zum eigentlichen Problem: Ich entdeckte heute morgen einen Liebesbrief in ihrer geöffneten, gleich neben meinem ladenden Handy liegenden, Handtasche. Ich suchte nicht danach, sondern er stich mir einfach ins Auge! Dieser Brief wurde von ihrem "besten" Freund, der 40 Jahre alt ist, in einer Einzimmerwohnung lebt, täglich kifft und im Leben nicht sonderlich viel auf die Reihe kriegt, geschrieben. Ich sehe ihn aber, wie alle anderen Männer, nicht als Konkurrenz. Sie hatte bei diesem einen Tag vorher übernachtet. Ich konfrontierte sie anschliessend mit diesem Brief, respektive legte ich ihn ihr einfach vor die Nase und ging aus dem Haus mit der Bemerkung, dass ich jetzt trainieren gehen werde. Sie rannte mir hinterher und wollte mich zurückziehen, ich blieb ruhig und ging einfach weiter. Daraufhin rief sie mich an und wollte gleich mit irgendwelchem Scheiss in die Gegenoffensive gehen (wieso machen Frauen das...). Ich liess mich nicht auf eine Diskussion ein, sagte ihr einfach, dass ich dies eine Frechheit fände und eine Respektlosigkeit mir gegenüber. Ich bin nicht eifersüchtig, sondern fühle mich irgendwie verarscht. Ich gebe ihr die Freiheit bei anderen zu übernachten und schränke sie fast nicht ein, und ich entdecke dabei einen Liebesbrief. Dieser Kumpel kennt mich zudem und weiss, dass ich ihr Freund bin. Ich respektiere ihn als ihren besten Freund und würde ihr nie den Kontakt verbieten, allerdings ERWARTE ich dann auch von ihm, dass er mich als ihren Freund respektiert und solche Aktionen unterlässt. Ich plane nun, heute Abend kurz bei ihm vorbeizugehen und ihm dies ins Gesicht zu sagen, dass er die Grenzen besser nicht überschreiten soll. Dabei werde ich allerdings ruhig und sachlich bleiben. Ich bin der Meinung, dass man als Mann nicht alles abnicken sollte, vor allem wenn seine eigenen Grenzen überschritten werden. Ich empfinde es als respektlos, wenn eine Person, die mich kennt, hinter meinem Rücken meiner Freundin Liebesbriefe schreibt. Diese Person muss ja annehmen, dass ich eine riesen Pussy sei. Mir ist klar, dass meine Freundin hier ihm sagen müsste, dass dies nicht geht, ich werde ihr dies auch noch sagen. Nexten werde ich sie nicht, das wäre meiner Meinung nach unverhältnismässig. Was haltet ihr von dieser Situation?
  4. Danke für die Antworten. Die Fehler meinerseits sind mir nun bewusst! Ich habe mich zu sehr künstlich auf die bestimmende Rolle versteift. Ich werde mich heute auf keinen Fall melden, ihr dann morgen anrufen, wenn sie nicht abnimmt eine SMS schreiben.
  5. Zuerst einmal Hallo zusammen. Ich bin relativ neu in der Pickupszene unterwegs und bin mir bewusst, dass ich doch noch zahlreiche Anfängerfehler begehe! Aber geht ruhig hart mit mir ins Gericht, nur so kann ich mich verbessern. 1. Mein Alter 19 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 1 4. Etappe der Verführung Leichte / Unabsichtliche Berührungen & Absichtliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Meine Einschätzung der Frau Sie ist sehr selbstständig und selbstbewusst (hat mehrere Jobs gleichzeitig). Sie ist eine halbe Latina und ich schätze sie als eher besitzergreifend und emotional ein. Sie ist sehr kommunikativ, redet sehr viel. Sie ist zudem eine sehr herzliche und warme Person. Zur Vorgeschichte: Ich habe letztes Wochenende eine junge Frau kennen gelernt, die mir sehr gut gefiel. Ich habe sie indirekt geöffnet und mir dann ihre Nummer besorgt und ihr gesagt, ich rufe sie an. Ich hab sie daraufhin 1 Tag später angerufen und ein Date ausgemacht. Sie schrieb mir 1 Stunde vor dem Date, dass sie sich um etwa 15min verspäten würde. Da die das früh genug gesagt hat, war das kein Problem für mich. Das Date verlief ziemlich gut, ich konnte mich sehr lange mit ihr unterhalten und es wurde keinem von uns langweilig. Sie redete mehr als ich, was ich als positives Zeichen deutete. Wir konnten auch über persönliche Themen wie Krisen innerhalb der Familie, wie auch über ehemalige Beziehungen (das Thema schnitt sie an) sprechen. Ich brachte sie häufig zum lachen und baute immer mehr Kino ein. Am Schluss des Dates liefen wir Arm in Arm von der Bar zurück zum Bahnhof wo ich sie verabschiedete. Das Date dauerte 4 Stunden. Ein KC wäre durchaus drin gelegen, jedoch tat ich es nicht- ich Idiot. Ich sagte ihr daraufhin, dass ich sie anrufen werde und gab ihr einen kleinen Klaps auf den Popo. Das Problem beginnt: Einen Tag später rief ich sie- da sie am nächsten Tag freihatte- um 0.30 an (Fehler?). Sie ging nicht ran, also schrieb ich ihr am nächsten Morgen (11:00), dass ich sie am Mittag noch einmal anrufen werde. Am Mittag schrieb sie mir, warum ich sie um diese Zeit angerufen habe (Shittest?) und dass sie am Mittag keine Zeit hätte, sie mir aber schreiben würde sobald sie zuhause wäre. Ich antwortete, dass ich nachtaktiv sei und sie um 22:00 anrufen werde(Ich wollte die Kontrolle behalten), da ich den ganzen Tag unterwegs sei, es sei denn die kleine Maus befände sich schon brav im Bettchen. Sie antwortete, dass sie nicht sicher sei ob sie dann schon zuhause wäre, sie glaube aber schon. Ich antwortete nichts mehr und plante sie um 22:00 anzurufen. Um 21:59 schrieb sie mir: " Um 23:00 kannst du mich anrufen:)". - Mir kam das ganze ein wenig frech rüber, da ich sie trotzdem sprechen wollte, rief ich sie um 23:16 an. Sie ging nicht ran und mir wurde das ganze zu blöd und ich schrieb ihr: "ruf mich zurück wenn du es gesehen hast:)". Die ganze Geschichte tönt, wenn ich darüber nachdenke, ziemlich lächerlich. Jedoch hat mir das Date sehr gut gefallen und ich würde sie gerne wiedersehen. Ich habe zwar noch ein paar Eisen im Feuer, allerdings finde ich sie trotz diesem Theater ziemlich interessant. 6. Fragen Wie soll ich mich nun verhalten? Noch einmal anzurufen wäre ziemlich Weichei-mässig. Ich habe mir gedacht, dass ich ihr 2 Tage Zeit gebe, sich zu melden und sonst die Konsequenzen ziehe und ihre Nummer lösche. Danke fürs Durchlesen und die Antworten. Grüsse aus der Schweiz!
  6. Sie hat mir 4 Stunden nach ihrer letzten Message geschrieben dass wir ja sonst mal was machen könnten, ich solle sie wissen lassen wann ich zeit habe, sie würde sich nach mir richten. Hab ihr ein paar stunden später nachdem ich den Samstagabend doch noch genossen habe zurück geschrieben:"Morgen Abend hätte ich ein bisschen Zeit"- Hoffe, das war richtig!
  7. Sie hat mir mittlerweile ein paar mal geschrieben: "Meine Familie ist eben heute um 7 zum Abendessen verabredet (hätte sie mir auch schon früher sagen können!), was machst du heute noch?" Desweiteren schrieb sie mir ganz viele Fragezeichen (Weil ich nicht vorhatte zurück zu schreiben) und zuguterletzt schrieb sie noch: "Tut mir echt leid, ich hoffe du bist nicht so sauer auf mich, dass du mir nicht mehr schreibst" Echt keine Ahnung wie ich nun reagieren soll, soll ich ihr trotzdem erst in ein paar Tagen schreiben? Danke für eure Bemühungen!
  8. Sie hat zurückgeschrieben:"Ich hoffe du hast um 5 nicht beim Treffpunkt gewartet, sorry!" Wie soll ich nun reagieren? Ich denke ich sollte nun 2 Tage warten bevor ich zurück schreibe. Danke vielmals für die Antworten, komme mir in der Tat ein wenig dämlich vor ^^
  9. Fühle mich einfach verarscht, sie hat selbst geschrieben dass sie mich sehen will, aber handelt nicht entsprechend. Das geht mir einfach irgendwie gegen den Strich. Ich weiss, das ganze Schreiben ist ein Scheiss, doch momentan ist Kommunikation mit ihr nur auf diesem Weg möglich.
  10. Hey Pickupforum Ich bin neu hier und bin mir deshalb nicht sicher ob ich unter dem richtigen Thread schreibe. Eigentlich bin ich(19) überhaupt nicht der Beziehungstyp, ich geniesse eher die Unkompliziertheit und binde mich nicht gerne. Jedoch kenne ich schon seit lange ein Mädchen, welches gleich alt ist wie ich. Zuerst waren wir Kumpels, hatten aber immer wieder mal was miteinander. Sie war die letzten 3 Jahre allerdings ausser Landes, was dazu führte, dass wir fast keinen Kontakt mehr hatten. Seit 2 Wochen ist sie nun zurück, ich hab sie in dieser Zeit ein paar mal gesehen, und wir spürten eine grosse Attraction. Dies führte dazu, dass wir am Wochenende Sex hatten. Sie ist auf einer Wellenlänge mit mir und ich finde sie auch sehr sympathisch, aber ihr Verhalten irritiert mich. Beim Verabschieden sagte sie mir, dass zwischen uns nichts ernstes laufen würde, was mir nicht so gefiel- ich mir allerdings nicht anmerken liess und sie auch nicht ernst nehmen konnte, da sie mir kurz darauf einen schelmischen, lächelnden Blick zuwarf. Da sie nur via Mail erreichbar ist, hab ich ihr am Abend mal eine kurze Mail geschrieben, sie schrieb auch sofort zurück. Wir hatten provisorisch auf das nächste Wochenende ein Treffen vereinbart. Ich meldete mich dann ein paar Tage nicht mehr und schrieb ihr dann am Donnerstag, wir sollten uns um 5 Uhr am vorgeschlagenen Treffpunkt am Samstag treffen. Sie hat nicht zurückgeschrieben. Will sie sich dadurch interessant machen? Normalerweise läuft das Ganze ja umgekehrt, ich bin echt irritiert. Oder hat sie schlicht und einfach kein Interesse mehr? Ich dachte immer wenn man mit Frauen Sex hatte, schütten sich bei ihnen ein Hormon aus, welches dazu führt dass sie Gefühle entwickeln. Ich hab ihr natürlich nicht mehr geschrieben- was mir allerdings relativ schwer fällt, ich will aber auf keinen Fall zu needy wirken. Ich habe mir gedacht, dass ich ihr in ein paar Tagen nochmals schreibe und wenn sie dann nicht antwortet sie nexte. Danke fürs Durchlesen und ich würde mich freuen, eure Meinung zu hören.