AltJungfer

Member
  • Inhalte

    1.044
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     309

Ansehen in der Community

243 Gut

Über AltJungfer

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Offenbach
  • Interessen
    80%Internet, 20% Reallife

Letzte Besucher des Profils

4.706 Profilansichten
  1. Das kannst Du doch nur für Dich selbst herausfinden ! U.a. so -> Stelle bessere Fragen
  2. Das ist doch sehr verallgemeinerd - glaubst Du, Menschen, mit denen Du Raum und Zeit teilen willst, werden quasi in den USA bei Dir klingeln und "Big Party" machen ? Eine Idee von vielen wäre z.B., einen Monat lang komplett offline zu gehen und Socializing in der Fußgängerzone zu betreiben oder abends, wirklich jeden Abend, alleine in die Disco o.ä. zu gehen.
  3. AltJungfer

    Finanzcrash 2.0

    Ein hochinteressantes Thema - nur, wie genau definiert man bzw. was genau wäre ein "Finanzcrash" ? 1987 sackten an einem Tag Aktienkurse um gut 20% ab (das wären aktuell weit über 2.000 Punkte im DAX, als Beispiel), aber es brach keine Anarchie o.ä. aus. Zählerstand S&P 500 Ende 1987 : 250 Punkte Zählerstand S&P 500 aktuell (09.12.2019) : 3147 Punkte 2009 war für Aktien als Anlageklasse wiederum ein rabenschwarzes Jahr, heute notieren Indizes deutlich höher. Ein Crash in dieser Anlageklasse könnte also eine tolle Kaufchance dartellen. Anarchische Verhältnisse sehe ich hier in Deutschland nicht, zum Glück, dazu sind wir zu ordnungsliebend. Quelle : https://www.multpl.com/s-p-500-historical-prices/table/by-year
  4. Klingt interessant ! ABC Modell nach Ellis
  5. Aquanaut, Du könntest vom "Muscle Memory" Effekt profitieren . Welches Niveau hattest Du in den von Dir ausgeführten Übungen vor dem Unfall ?
  6. VHEISSED, kenne die von Dir genannten Konzepte auch nur vom "Hören Sagen", gerade das Konzept vom "Alpha Male" gilt doch mittlerweile als Murks, siehe u.a. [von der Moderation entfernt] "Pick up wird zu großen teilen von nerds gemacht, die sich verstellen und manipulativ sind und am ende in der klappse landen." , schreibst Du. Ich würde sagen, es wird AUCH von solchen gemacht, die eben falsche Konzepte aufgenommen haben. Man landet dann sicher nicht in der Klapse, aber Verstellung & manipulatives Verhalten sind nie gute Wegweiser für soziale Intelligenz. Und die braucht man sicher, um ein Pick Up Artist zu sein.
  7. Wenn man ein jährliche Rendite von 20% für realisierbar hält - egal welche Zeiteinheiten man wählt (wenn man Positionen über Nacht / WE / Feiertage hält, wäre es ja eigentlich kein Daytrading mehr), und jährlich 50k € vor Steuern braucht zum Leben, müsste man eine Kapitalbasis von 250k € haben. Haben wahrscheinlich die wenigsten in diesem Forum.
  8. Birger Schäfermeier scheint aber topfit zu sein, hatte 2018 ein Superrun (> 4.000%) bei einer Art Tradingwettbewerb. 2018 Inveus Bringt aber für Außenstehende insofern nichts, als das vergangene Performance natürlich zukünftige nie garantieren kann. Er hat 10k € auf über 400k € hochgetradet. Würde ihm dasselbe nochmal gelingen mit 400k Startkapital, wäre er in zwei von 10k € Startkapital auf 16 Millionen € gekommen. Völlig unrealistisch. Aber ... nicht 100% auszuschließen.
  9. Kannst Du da etwas konkreter werden, SUCHTI. Welche Literatur ist ein "Must Read" ? Gerne auch via PN .
  10. Oder bei Forenmitglied Ambizious mal ein Coaching buchen ?
  11. Wenn Du "pullen" willst - finde den PUA Lingo z.T. seltsam, deshalb die Anführungsstriche, ist die Rangfolge wohl, "Ein Gespür für IOIs entwickeln, und dann beginnt das Picking Up - Du willst letztlich die Frau ins Bett kriegen. Also non-needyness, auch wenn einem "die Eier platzen" lol". Ansprechen musst Du wohl selbst - ich bin noch nie angemacht worden, aber habe auch schon Signale erhalten (wurde angeglotzt, und dann blickte sie beschämt zur Seite, als ich es bemerkte). Wenn Du nicht aggressiv ansprichst (also aggressiv im Sinne von "große Anzahl von Frauen mit potentiellem Interesse"), kannst Du es schlichtweg knicken ... HBs, die wirklich einen gewissen Reiz haben, warten auf Ansprache. Und Zurückweisung wird, gerade am Anfang, weh tun .... "Oh, ich habe mein Gesicht verlieren." - daher ja die Approach Anxiety, kurz AA. Und hier kann z.B. Meditieren helfen, siehe RSD Jeffy über Meditieren
  12. Ist doch mal toll zu wissen, wie hochwertig eine akademische Ausbildung ist hier in der BRD !
  13. this x 2, und mit einer Krümmung der Wirbelsäule würde ich sofort zu einem Toporthopäden gehen, niemals in irgendwelchen Foren Ratschläge einholen. Befolge dann exakt, was er oder sie Dir sagt !