Keine Ahnung

User
  • Inhalte

    49
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2

Ansehen in der Community

7 Neutral

Über Keine Ahnung

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 01.03.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

894 Profilansichten
  1. kleiner Tipp: macht ein nächstes Treffen bereits während des bestehenden Treffens aus. So bei 4/5 der Zeit kann man ansprechen "hey, das nächste mal machen wir xy blabla". Hierbei gehst du taktisch vor. Du fragst nämlich vorher irgendwann schon (ohne zu erwähnen, dass es wegen euch beiden ist) was sie so die nächsten Tage so macht, sodass du ungefähr schon weißt wie sie zeitlich gebunden ist. Und wenn du dann gegen Ende hin sagst was ihr so das nächste mal machen könnt, schlägst du 3 Tage vor an denen du (und sie) können und gut ists.
  2. Irgendwie finde ich, dass jeder Post von Renee nen richtig ekligen Nachgeschmack hat... nochmal an den TE: was ist denn jetzt eigentlich mit onanieren? wie oft machste das denn in der Woche? Wärs ne Option da die Häufigkeit zu erhöhen und trotzdem allgemein glücklich zu sein? (denn wie gesagt, es ist völlig okay, wenn du von dir aus sagst, dass du einfach mehr sex willst. musst dir halt eine suchen, die das auch so oft will).
  3. sagen wirs so, 3-4 mal pro Woche ist total im Rahmen und für ne fortgeschrittene Beziehung sogar recht viel und total in Ordnung. Wenn du mehr willst, dann darfst du das zwar wollen, doch das ist für ne 9-monatige Beziehung über der "Norm". Wenn deine Freundin also keine Lust auf 7 Tage die Woche Sex hat, dann kann es ja schon sein, dass es nicht deinen Wünschen entspricht, doch ist es so aus der allgemeinen Sicht ganz und gar nicht verwerflich, dass sie net so viel will. Mir persönlich wärs zu anstrengend, außerdem will ich gar net 7 Tage die Woche Sex haben. mal abgesehen davon geht da auch ziemlich viel Zeit für drauf, haha ;D auf jeden Fall haste entweder die Wahl dir ne andere Freundin zu suchen, die das will (ist ja nix verwerflich daran) oder du steckst da auf Dauer zurück. Ist onanieren keine ausreichende Wahl + darüber hinaus 3-4 mal die Woche Sex?
  4. hm, generell spricht doch auch nichts dagegen dieses Treffen so zu verbringen und erst beim nächsten Treffen daheim nen Film zu gucken. Sie hat ja sogar extra net nein gesagt und würde sich danach Zeit für euch nehmen. Vielleicht braucht sie nochn Treffen draußen, hat dann genug Vertrauen und dann beim nächsten trefft ihr euch halt daheim. ist doch völlig okay
  5. beim lesen dachte ich mir echt, dass du dich verschrieben haben musst und eher 16-17 Jahre alt bist...nun ja, du klingst nett und deswegen antworte ich auch nett. Ich denke du solltest auf jeden Fall zum Kuss ansetzen. Du denkst derzeit viel zu sehr über diese Frau nach, ohne dass bei euch tatsächlich etwas ernstes gelaufen ist. Schaut gemeinsam nen Film, kocht eventuell vorher zusammen und kommt euch auf der Couch einfach näher. Das ist das normalste auf der Welt und wenn ihr euch so gut versteht, dann brauchst du auch keine "Angst" haben zu eskalieren. Schau sie an, guck ihr tief in die Augen und küss sie. Wenn sie nicht will, dann guckt den Film weiter (deswegen sollte der erste Versuch nicht gerade am Ende des Films sein), redet bissl über den Film, macht Späße, nimm sie in den Arm und versuch sie wieder zu küssen. Wenn aller, aller spätestens nach dem vierten Date kein Kuss von ihrer Seite aus erlaubt wird, dann vergiss sie und investiere deine Zeit (und ich hoffe in der Zwischenzeit liest du dich hier ein) in ein anderes Mädel. Gruß
  6. Red wegen der Wohnung einfach mal Klartext mit ihr und dann kannst ja mal berichten, ob sies einsieht. Das kanns ja wohl echt net sein, dass sie seit 2 Wochen "ausm Karton raus" lebt. Das ist richtig assi. Weißt du was, ladet mal paar ihrer Freundinnen zu euch ein. Wirst sehen, dass sie dann plötzlich alles innerhalb von 3-4 Stunden verstaut hat und der Rest der Wohnung blitzeblank ist. naja oder sie schämt sich nicht dafür, aber das wäre mal sowas von assi und dann hättest du für dich persönlich mal ne Anregung die Beziehung mit so einer Person nicht führen zu wollen.
  7. Ich denke mal in einem Jahr (sofern du dich weiterhin zum positiven entwickelst) brauchst du so ein Gespräch gar nicht, weil es für sie gar keinen Grund gibt dich zu betrügen, da du ihr Fels in der Brandung bist, sie "im Zaum halten kannst", wenn sie mal abspackt und ihr eine aufregende und harmonische Beziehung führt. In einer solchen Beziehung kommt es natürlich auch mal zu Streit, aber mit "Schatz, also so, so und so" + sich ihre Meinung anhören und ihr auch das Gefühl zu geben gehört zu werden, ist die Sache eigentlich gegessen. Zumindest klappt das bei meiner LTR so ganz gut und in 95% der Fälle wird eine angesprochene Sache auch nie wieder zum Problem bzw (was mich in letzter Zeit sehr wundert) sie kommt sogar an und will es besser machen/sich verbessern usw., was ich schön finde. Da wird dann auch nicht mehr darauf (sowohl von meiner, als auch ihrer Seite aus) rumgeritten und die Sache ist abgeschlossen. Ich sag mal in so einer Konstellation sind klare Ansagen in Ordnung, wenn deine Frau allerdings bei jeder Kleinigkeit so abgeht, dann würde ich ihr echt nicht ins Messer laufen, denn wie gesagt, das Spiel spielen Frauen sehr gut. Versuch dich echt mal weiterhin auf dich zu konzentrieren, versuch deiner Frau durch dein eigenes schönes Leben usw. Kraft zu geben und alles wird wie von selbst sehr viel harmonischer
  8. Grundsätzlich finde ich offene Gespräche gut, bin mir aber ziemlich sicher, dass deine Frau die Tatsache, dass du monogam leben willst, es aber dennoch zum Ausdruck bringen willst, dass du sehr wohl gut bei anderen Frauen ankommst, vielleicht als Provokation sieht und wie im von dir genannten Beispiel total austickt und dann sowas von wegen "ich brauche meine Freiheit" usw von ihr kommt.
  9. Wie wäre es denn mal, wenn du dein Handy einfach weniger benutzt. Die meisten Leute sind ja schon süchtig danach und schauen instinktiv alle paar Minuten drauf. Was ich zumindest mal gegen nen Whatsapp-Hirnfick gemacht habe ist, dass ich für die App sowohl den Klingelton, als auch die Vibration ausgemacht habe. In Notfällen kann man mich ganz normal erreichen indem man mich anruft und wenn ich ne Whatsappnachricht erhalte, dann seh ich das halt zufällig und gut ists.
  10. Vielen Dank Enatiosis, TC84 und MAJICKShabe nochmal nachgedacht und habe den entscheidenden Unterschied, den ihr meint, eingesehen. Gruß
  11. Für mich ist jeder Typ beziehungsneedy, der unbedingt ne bestimme Frau in ne Beziehung quatschen will. Ob es jetzt durch direkte Ansprache, oder Themen á la "du öffnest dich nicht" ist, spielt da keine Rolle. Was heißt für dich beziehungsneedy? Needy wird hier ja als was schlechtes betrachtet, deswegen finde ich ganz und gar nicht, dass das so stehen gelassen werden kann. Wenn ich von mir aus sage, dass ich keine FB haben will, sondern ne LTR, dann bin ich beziehungsneedy bzw. dann ist das deiner Meinung nach was schlechtes?
  12. naja, paar mehr Infos wären gut. generell hört es sich so an, als ob ihr euch erst kennengelernt habt. biste dir da sicher, dass du mit ihr deinen Geburtstag feiern willst? So großartig Party machen tu ich auch nicht (mehr), aber wenigstens zu nem Kumpel würde ich schon gehen und dort abends chillen oder halt mit der Familie oder so, aber nicht mit einer, die ich kaum kenne. Da du ihr bereits zugesagt hast, wirds schon Streit geben... könntest dem entgehen, wenn du vielleicht einfach sagst, dass du mit deiner Familie feiern magst oder so.
  13. so grundsätzlich würde ich sagen, dass man nach 1,5 Jahren schon auf jeden Fall zusammenziehen kann. (meiner Meinung nach auch deutlich früher schon). Ich sehe es nämlich auch so, dass es sinnfrei ist 4-5 Jahre zusammen zu sein und dann erst zusammen zu ziehen und da dann zu merken, dass man sich auf den Geist geht. Man verliert dabei so viel Lebenszeit (da du ja die Partnerin fürs Leben suchst) und wenn du dann 30 bist und merkst, dass sie es nicht ist, dann wärst du im Nachhinein glücklicher gewesen es früher zu wissen und hättest mit 26/27 Jahren dann vielleicht eine neue kennengelernt, mit der du 3 Jahre später ein Kind gehabt hättest und alles wäre super gewesen, anstatt an der falschen Frau festzuhalten. Also ja, probiert es halt aus, schaden kanns nicht.
  14. ohne Witz, das tut so weh Wer dich als Freundin hat, braucht keine Feinde