Hottieboner

User
  • Inhalte

    11
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     56

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Hottieboner

  • Rang
    Neuling
  1. Er hatte es erwähnt. Nur 1,70 Meter! Das ist ein entscheidender Faktor zu seinen Ungunsten. Bitte erspart mir Antworten, wonach das angeblich keine Rolle spiele, denn das tut es! Eine derart geringe Körpergröße ist absolut hinderlich. Punkt. Mich erstaunt, dass hier sonst keiner drauf eingeht.
  2. Hottieboner

    34 meets 17,5

    > "Auch wenn es juristisch kein Problem wäre, aber als Vater (der ich nicht bin) > würde ich vermutlich ausflippen, wenn meine 17-jährige Tochter mit nem 34-jährigen > rummachen würde." Wieso eigentlich? Mit welcher Begründung?
  3. Ich habe an verschiedensten Stellen in diesem Forum immer wieder mit Erstaunen und auch Verärgerung festgestellt, daß offenbar niemand weiß, was "pädophil" bzw. "Pädophilie" bedeutet und diesen Begriff offenbar stets und immer dann zu Unrecht und inflationär verwendet, wenn entweder a) das Mädel unter 18 (also noch nicht volljährig) ist oder aber b) der Altersunterschied sehr groß ist, sagen wir mehr als 10 Jahre ... Damit aber hat das NICHTS zu tun! Würdet ihr euch bitte mal informieren und zur Kenntnis nehmen, daß mit "pädophil" bzw. "Pädophilie" eine sehr schwere, ernste und krankhafte Sexualstörung gemeint ist, die sich dadurch kennzeichnet, daß der betreffende Mann auf Mädchen VOR (!) Eintritt der Pubertät steht, also Mädchen, die noch nicht ihre Periode haben und somit auch noch keinen weiblichen Körperbau. Also zum Begreifen an zwei Beispielen verdeutlicht: a) Mann, der auf 8-jährige oder 10-jährige Mädels steht = pädophil b) Mann, egal wie alt, der eine 17-jährige attraktiv findet = NICHT pädophil Würdet ihr euch das bitte mal merken und korrekt anwenden? Danke.
  4. Wenn Du einen 123er suchst, würde ich Dir aber empfehlen, ein Coupé zu kaufen. Kommt tausendfach cooler.
  5. Hottieboner

    gute jeans

    Seit wann ist eine Levis 501 slim fit? Ihr meint sicherlich die 511 ... 501 = grader, unmodischer Schnitt, relativ weites Bein unten.
  6. Laß Dich nicht beirren von den Modemuffeln hier: die Hose steht Dir sehr gut und paßt auch gut zu dem Hemd und den Schuhen. Es ist klar, daß Du damit bei den Mädels - positiv - auffällst. Lila Schuhe dazu wären allerdings m.E. "too much" ... Wie jemand anderes schon schrieb: bei etwas auffälligeren Teilen ist es wichtig, daß der Rest eher schlicht und nicht mit schrillen Farben daherkommt. Gerade diese Schlichtheit betont das herausragende Teil Deines Outfits (hier: die rosa Röhre) noch mehr und verhindert, daß es "try hard" wirkt und ins Lächerliche abgleitet.
  7. Hottieboner

    40+ vs. 18+

    Nutzer "Buschkämpfer" schrieb: "Das partnerschaftliche Interesse an wesentlich jüngeren Frauen basiert auf männlichen Komplexen. Der Mann fürchtet sich vor starken Frauen. Er umgeht seine Angst, indem er sich eine Partnerin sucht, die ihm nicht ebenbürtig ist. Er glaubt, mit einer jungen Frau den Verfall, vor dem er sich fürchtet, nach hinten schieben zu können. " Ich habe selten einen derartigen Unsinn gelesen und wußte nicht, ob ich spontan lachen oder weinen soll als ich das las. Nebenbei bemerkt: Bist Du wirklich ein Mann? Die obige Argumentation wird nämlich EXAKT so von Feministinnen und/oder älteren Frauen verwendet, also von einer Klientel, der es natürlich gehörig gegen den Strich geht, wenn ein älterer Mann nicht der gesellschaftlichen Konvention folgend mit Ü30 oder Ü40 -betaisiert - eine etwa gleichaltrige Frau hat und versorgt. Von dem Zeitgeist-Gerede über "starke Frauen" ganz zu schweigen ... übelster Feminismus pur. Wieso außerdem "partnerschaftliches Interesse"? Der Thread-Ersteller meinte wohl sicherlich "sexuelles Interesse". Für mich scheint klar: Jeder ältere Mann, der behauptet, er sei (sexuell) nicht an einer 18-jährigen interessiert - ist entweder schwul oder er lügt. Oder nicht? Ich wundere mich sehr, daß die obige Passage hier auf so wenig Kritik gestoßen ist. Ich jedenfalls habe mich köstlich darüber amüsiert, auch wenn darin leider auf das Bitterste zum Ausdruck kommt, wie sehr der feministische Zeitgeist die Männer inzwischen degradiert und dressiert hat. Kollege "Buschkämpfer" wünsche ich viel Spaß mit "starken (älteren) Frauen" während ich dem Threadersteller alles Gute wünsche bei den "jungen Dingern". Ach ja, eines noch: Deine "Neigung" ist völlig normal und Du teilst sie mit ca. 99,9% aller gleichaltrigen Männer. Der Unterschied ist nur, daß Du es zugibst und die Sache in die Hand nimmst, während sich die meisten - durch den Zeitgeist konditioniert - dafür schämen bzw. sich nicht trauen, insofern aktiv zu werden.
  8. "Ich würde bei einem Verkauf Minimum 13 000 Euro verlangen und es auch bekommen" Vergiß es einfach. Verlangen kannst Du viel, bekommen wirst Du die 13.000,- definitiv nicht. Zwischen Wunsch und Wirklichkeit klaffen da erhebliche Lücken, der Markt zahlt definitiv NICHT diese Preise für ein 123er Coupé. Der Umstand, daß vielleicht irgendein Classic-Data-Kurzgutachten Dir diesen utopischen Wert bescheinigt heißt gar nichts. Realistische Marktpreise für ein gutes Exemplar mit H liegen derzeit etwa bei 4.000,- bis 7.000,- maximal. Einzelne Ausnahmen sind natürlich immer möglich, es ist nicht ausgeschlossen, daß jemand auch mehr zahlt, z.B. weil er Kohle im Überfluß hat und keine Lust hat, ewig zu suchen. Ich gebe Dir allerdings recht, daß es fast unmöglich ist, einen guten für 2.000,- bis 3.000,- zu bekommen. Fast. Gruß, hottieboner
  9. Mein Tip wäre ein Mercedes W123 Coupé, Baujahre 1977 bis 1985. Extrem zuverlässig, sehr stilvoll, falls gepflegt, komfortabel und langstreckentauglich. Allerdings muß dann der Stern vorne drauf sein, und auch sonst darf nichts gammelig sein. Dazu noch die originalen "Barock"-Leichtmetallfelgen und Du hast ein stilvolles, elegantes Coupé. Die Besonderheit bei dem Wagen ist auch noch, daß die komplette Fensterfront runterkurbelbar ist d.h. es gibt keine B-Säule sodaß alles von vorne bis hinten dann offen ist! Fast Cabrio-Gefühl dann ... Mit etwas Glück bekommst Du für 2.000,- bis 3.000,- EUR einen brauchbaren. Leider haben die Preise allerdings etwas angezogen zuletzt weil die Wagen nach und nach alle gen H-Kennzeichen rutschen. Gruß Hottieboner