MissXYZ

Foren Moderator
  • Inhalte

    1.635
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    12
  • Coins

     6.522

MissXYZ gewann den letzten Tagessieg am Juli 16

MissXYZ hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

1.598 Ausgezeichnet

3 Abonnenten

Über MissXYZ

Foren Moderator
Advanced Member
PickUp Cat
  • Rang
    gossip girl
  • Geburtstag Februar 28

Profilinformation

  • Geschlecht
    Weiblich
  • Aufenthaltsort
    Baden-Württemberg
  • Interessen
    nagellack, weißweinschorle und emma

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

19.816 Profilansichten
  1. Wollte grad abschicken, aber da bist du mir zuvor gekommen 😉 Hätte ich nicht besser sagen können...
  2. Soll auch keinen Roman über dich erzählen, halt nur einen Eindruck über dich dalassen. Und das kriegt man mit ein paar Fotos schon gut hin, aber halt nicht immer diese klassische Kombi, die 99 % aller auf Tinder haben. Sowas mein ich. So viele haben die Kombi Sakko, dann Freizeit, dann eins vom Hobby, dann eins am Strand im Urlaub, dann eins mit nem süßen Hund oder sowas. Ich brauch nicht die volle Breitseite aus Bewerbungsfoto, dann dem Casual-Look und dann noch dem Reisemagazin und am Ende dem Gudzl oben drauf, wenns mich bis jetzt noch nicht gerissen hat. Finde es auch nicht schlimm, ne Mütze/Cap zu tragen? Das ist meiner Meinung nach schon so n Gedanke too much. Bitte mach das nicht, das ist ja furchtbar creepy. Gibt mir eher so "Guck mal, mein Kofferraum hat auch genug Volumen für deine Leiche"-Vibes als irgendwas anderes. Am besten sind Schnappschüsse von Freunden, sei's auf ner Party oder sonst wo, auf nem Festival / Konzert, irgendwas. Klar gehen auch 1-2, die man direkt für Tinder macht aber das ganze so professionell aufzuziehen find ich übertrieben.
  3. Stimmt nicht. Schreibt hier keiner. Wohlportioniertes Interesse gepaart mit dem gleichen Interesse des Gegenübers ist aber der Zauberspruch und der ist bei euch einfach nicht vorhanden. Eure Konstellation gleicht einer Beziehung der 5. Klasse, bei der man sich Zettelchen mit Ja, Nein, Vielleicht schickt und wochenweise zusammen ist, wenn überhaupt. Einer gibt 100% und schreibt die ganze Zeit, der andere aber nicht, dann drehst du wieder den Spieß um und schreibst nicht mehr, dann kommt sie wieder an und so weiter und so fort. Das ist doch nix, das muss dir doch auch auffallen. Das schlimme ist, dir fällt es ja auf, du machst aber munter weiter. Der Fehler hier war: 2 Wochen zu texten und zu schreiben und alles zu verschießen, was man an Gesprächsbedarf hat, beim Telefonieren dann zu merken, dass eigentlich schon alles gesagt ist, weil man 2 Wochen Brieffreundschaft gepflegt hat, dann haste halt noch eine abbekommen, die eh nen kleinen Knacks hat (Eifersucht erwähnen + Mama schon den Hochzeitstermin mitgeteilt) und dann haste halt das Drama. Merke: Schnell zum Treffen kommen. Da kannste dann alles bereden, was ihr euch über WA geschrieben habt. Dann merkt man auch, obs zwischen einander stimmt und hat keine peinlichen Pausen am Telefon. Und von einer RedFlag kann man bei euch ja nicht gerade sprechen, für mich ist das ein Fluglotse mit roter Nebelbeleuchtung, der da signalisiert.
  4. Ein Eintopf voller Red-Flags und du isst ihn munter auf. Weiß nicht, warum man sich den Riss gibt und 2 Wochen am Stück ohne Ende textet und tippt, sein komplettes Feuer verschießt, um dann bei einem komischen Telefonat, dass schon von Anfang an strange ist, nur noch weiter zu machen. Du schreibst so oft von irgendwelchen Aktionen ihrerseits, die du zwar von Anfang an schon komisch fandest, aber du machst munter mit und rechtfertigst dich danach. Erst ist es das Telefonat, dann die fehlenden Antworten, die du ja eigentlich blöd findest und eigentlich willst du sie ja nicht für ihre Funkstille und ihre Maulfaulheit belohnen, aber eigentlich machst dus halt doch und eigentlich weißt du es ja besser aber trotzdem tust du's. Ich hoffe, es kommt bei dir genauso an wie bei mir. Was ist mit dem Treffen passiert? So viele Widersprüche in einem Absatz. Also eigentlich kein Monolog, wenn Sie viel fragt und Interesse zeigt. ...here we go again... Abgesehen davon: Ich musste grad echt nachgucken, ob du 16 Jahre alt bist und dann seh ich, dass du 34 bist. Bitte verhalte dich doch auch so. Aber gut. Weiter im Text. Es kommt ein Alarmsignal für dich (sehe zwar nicht, wieso, aber ok) und du machst aber trotzdem fröhlich weiter. We don't do that. Ok, also Alarmsignal missachtet und voll über Rot. Classic. Aber dann machst du weiter. Du hast eigentlich keinen Bock zu antworten, weil du weißt, dass es nicht klug ist, aber nicht nur das, du machst sogar weiter und schreibst nur noch mehr. Wieso?! Ich raff es nicht. Und da ist es wieder, wir haben alle drauf gewartet - es passt leider zu gut: Das ist alles absolut nicht cool!??! Ich würde rennen, aber in die andere Richtung, und zwar schnell, wenn mir das jemand droppen würde nachdem ich mit dem seit zwei Wochen SCHREIBE. Nix anderes. Was du tun sollst: Dich hier einlesen und das verinnerlichen. Ehrlich. Unabhängig davon, dass die Dame hier auch nicht ganz koscher ist, solltest du dich dringend einlesen und dein Verhalten ändern, ansonsten kommt bald der nächste Thread. Tu dir den Gefallen, nimm dir Zeit und wühl dich durch die Schatztruhe.
  5. Haider-Game goes PU-Forum. So weit isses schon 😅
  6. Generell bitte einfach nix in Emojis interpretieren - es ist, was es ist - Emojis auf Whatsapp, nicht mehr und nicht weniger. Und schon gar nicht bei Frauen Anfang 30 irgendwas da reininterpretieren. Vielleicht will die 15 Jährige Lea da Marc was durch die Blume mitteilen, aber sonst is das einfach nicht zu beachten. Und es sollte auch kein ausschlaggebendes Zeichen für irgendwas sein. Vor allem nicht mehr mit 30. Joa, muss man akzeptieren. Und hier ist meiner Meinung nach dein Fehler. Was heißt cool bleiben bei dir? Anscheinend das: Auf ein 4. Date zu gehen nachdem du schon ein "Ich will da Amore spüren" hingeknallt bekommst, nachdem bei zwei Dates trotz Heavy Make Out abgeblockt wurde, nachdem von ihr, wie man hier liest, NIX kam außer mitzumachen und sonst keinerlei IOI's bzw. Aktion von ihr. Da halt nochmal nachzugeiern wie ein hungriger Hund das Sandwichwürstchen an der nächsten Kioskbude, is halt semi. Erst diese Amore Nummer inkl. Block und dann auch noch die gute alte Friendzone UND DANN nochmal ein 4. Date - ja, wieso machst du das denn mit? Das zeigt einfach, dass du absolut keine Alternativen hast, weil du immer noch an ihr hängen bleibst und um sie rumschlarwenzelst trotz ihrer Ansagen und Aktionen. Und das macht dich, trotz deines anscheinend guten Aussehens, einfach super unattraktiv und fragwürdig. Naja, die verbrachte Zeit und den Invest hättest du dir halt nach Date 2 sparen können bzw. runterschrauben können. Da liegts bei dir. Ansonsten: Nie das für bare Münze nehmen, was Frauen sagen, sondern das, was Frauen machen. Und in dem Fall hat sie nix gemacht, außer dir mehrmals deutlich gesagt und gezeigt, dass es nicht passt/nicht klickt/was auch immer. Sie hat geblockt. Doch, letzteres ist genau das, was hier zutrifft. Ich finde, dass genau dieser Satz IMMER bei deinen Frauen kommt, um die es sich im Thread handelt. Und IMMER gibt es dann auch 2 oder 3 HB's, die halt nur FB's sind und nicht mehr. Aber die eine ist immer die Königin und immer passt bei der alles nur von ihr klappts nicht. Eventuell Langweile gepaart mit wenig Alternativen von ihr aus, du warst (dauernd) verfügbar und sahst gut aus, warst also so per se keine schlechte Partie. Dann kam aber halt jemand anderes. Sehe deine dauernde Verfügbarkeit als mit das größte Problem hier. Naja, sie sagt dir oben, dass sie aufs Verknalltsein warten will und was auch immer, blockt Sex mehrmals ab. Da wird sie jetzt nicht instant mit dir ins Bett springen, weil du ihr sagst, dass sie sich melden darf, wenn sie Lust hat. Bestärkt sie vermutlich nur noch mehr in ihrer Entscheidung, dich zu nexten. 30 ist halt so ein Alter, wo viele Frauen wirklich den Mann suchen, der mehr is als nur Sex. Da tickt die biologische Uhr und da sind viele Frauen halt auch nicht mehr mit rummachen und Trockensex beim ersten Date davon überzeugt, The One gefunden zu haben. Zieht halt alles in eine Richtung, die viele genau da verlassen wollen und eher auf was anderes möchten.
  7. MissXYZ

    Trennung verhindern!

    Wieso sprichst du überhaupt noch mit ihr über deine Aktivitäten, dein Leben, sonstiges? Ihr seid getrennt. Nicht mehr zusammen. Aus. Egal, was sie denkt, weshalb du auf Tinder oder Lovoo oder sonst wo bist. Du brauchst ihr keine Rechenschaft ablegen und bist ihr nix schuldig. Sie ist nicht feindselig. Sie macht auch nicht "eiskalt" Schluss. Hör bitte auf, dass so hinzustellen und dir das so auszulegen. Diese Frau hat einfach nach monatelanger Sache eine endgültige Entscheidung getroffen und zieht es halt so durch, wie man eine Trennung ab einem Alter über 16 durchzieht - komplett. Im Gegensatz zu dir. Keine Ahnung, was sie wird, ob sie wird, wie sie wird - es hat dich nicht zu interessieren! So knallhart, wie ich das sage, es ist genau so. Es muss dir einfach scheiß egal sein, ob sie die Zeit mit dir auf dem Sofa vermisst, den Sex mit dir, Frühstücke am Sonntag, den Urlaub, was auch immer. Und wenn sie dir nachtrauert - schön. Wenn sie dir nicht nachtrauert - auch ok. Ihr Kosename bringt ihr aktuell vermutlich nen Kotzreiz oder er lässt sie völlig kalt oder was auch immer. Fang endlich an, dein eigenes Leben jetzt wieder in die Hände zu nehmen und hacke die Vergangenheit ab. Dass es leicht wird, hat keiner gesagt, aber es wird nicht von selbst besser. Du hängst an ihr wie ein ausgesetzter Hund auf der Autobahnraststätte, nur mit dem Unterschied, dass der Hund vermutlich wirklich an der Situation unschuldig is und nix dafür kann. Steh dazu und lern aus der Situation. Allein, dass du dir solche Gedanken machst, zeigt, wie tief du drin hängst. Unterbrech die Gedankenspirale, fang an, deine Habseligkeiten auszusortieren, geh Rad fahren bei dem geilen Wetter, mach irgendwas, was du seit Ewigkeiten vor dir her schiebst - sobald sich Gedanken an deine Ex aufdrängen, unterbreche die. Das ist nicht leicht, aber durchaus machbar. Ja. Nein. Vielleicht. Ich bin nicht Tante Esmeralda, das ist keiner von uns. Ansonsten würde ich viel Geld verdienen. Gedanken als unnütz abhaken und in den Tiefen des Hirns vergraben. Du sollst dich nicht für Sie ändern. Sondern für dich. Es interessiert sie schlichtweg nicht mehr. Ändere dich von dir aus, mach es, weil es dir gut tut. Nicht für sie, nicht für Laura, nicht für Sabrina. Nur für dich. Deinen Computer kannste dir gut und gern wieder zu dir holen, aus dem Satz alleine tropft so viel Needyness und Cringe, dass es fast nicht auszuhalten is. Nur, weil sie dir gesagt hat, dass du zu viel zockst, brauchste jetzt deinen Computer nicht mehr? Bullshit. Ja, biste aktuell. Is aber auch ok, solange du es nicht nur einsiehst, sondern auch änderst. Und da musste jetzt halt anfangen, egal, wie weh es tut. Da musst du durch. Du bist 32. Get it on und fang jetzt an. Durchziehen.
  8. Klar kannst du antworten, is ja schön, wenn von ihr was kommt, aber ich würd da keine stundenlangen Gespräche aufkommen lassen, das ist alles Gesprächsstoff, denn man sich fürs Date aufheben kann. 😉
  9. Gar nicht. Was willst du mit einer Frau, die dich abschießt, weils im Studium und dem damit verbundenen Abschluss stressiger geworden ist? Wie wird's denn, wenn du mal kurz vor ner Beförderung bist und bis spät abends über Wochen im Büro hockst? Dann auch einfach trennen und danach wieder zusammen kommen? No, thanks. Du bist an einem optimalen Zeitpunkt in deinem Leben, abgeschlossenes Studium, Berufswelt steht dir offen, du bist ungebunden. Mach was draus und geh bloß nicht zurück zu deiner Ex. Allein auch was deine Selbstachtung angeht - lies dir das mal durch, was du selbst geschrieben hast. Und selbst wenn du die Hochzeitseinladung der beiden bekommen hättest - es hat dich nicht mehr zu interessieren. Ihr seid getrennt. Keiner ist dem anderen was schuldig. Allein, dass du da drüber nachdenkst und Gedanken verschwendest, ist too much. Nummer löschen, Social Media löschen, andersweitig orientieren.
  10. Gespräch ist meiner Meinung nach kurz davor, zu kippen und langweilig zu werden, wenn man noch mehr tippt. 2 Wochen sind ne super lange Zeit, lieber würde ich nix schreiben und zwei Tage vorher halt nochmal pingen, ob das Date steht als dass ich jeden Tag irgendwas alltägliches schreiben würde. Generell bin ich eher ein Mensch, der wenig schreibt, damit macht man sich mehr kaputt als wenn man die Finger still hält. 2 Tage vorher nochmal irgendwas schreiben, Date fixieren, gut is.
  11. Zeig mir gerne auf, wo ich gesagt habe, das nur Titel alleine die tatsächliche Kompetenz und Wissen einer Person aussagt - ich habe lediglich gesagt, dass es mit einem guten Grund Berufe gibt, die nicht jeder nach nem 4 Wochen-Lehrgang auf ner Fernuni abschließen und sich dann mit einer Berufsbezeichnung schmücken kann. Das sehe ich nicht als "veraltetes Denken" an oder als einen Gegensatz zur Autonomie eines Individuums, sondern als wichtig und unerlässlich. Sieht man ja an irgendwelchen Leuten, die sich und ihre Kinder mit kolloidalem Silberwasser einreiben und ihren Kauderwelsch in Facebook-Gruppen verbreiten. Gegen die eigenständige Weiterentwicklung habe ich auch bei Gott nix gegen zu setzen. Ebenso gibts sicher in jedem Freundeskreis irgendwenn, der sich genauso gut mit Autos auskennt wie der Fr. Müller vom Autohaus nebenan. Genauso kann man das Spiel mit Juristen und Medizin spielen. Dafür gibts auf jedem Fachgebiet auch einfach Idioten, die keine Ahnung von dem haben, was sie machen und keinerlei fachliche Kompetenz haben. Ich frage mich nur, wenn du doch so für autonome und eigenständige Entwicklung eines Individuums bist, auf Selbstheilung und auf Selbstreflektion eingeschossen bist - wieso hilfst du dir dann nicht selbst? Anscheinend ist das Wissen bei dir ja in soweit vorhanden, dass du dir eine Diagnose (sogar mit Stadiumsfestlegung) gestellt hast und seit Jahren siehst, dass du diese Erkrankung lebst und unter ihr leidest. Du fragst im Eingangspost nach dem richtigen Maß "für sich selbst" - wie sollen dir das völlig Fremde beantworten können? Und wenn du hier 50 Antworten kriegst, welche ist dann die richtige für _dich_? Du nennst das Thema verstrickt, aber gleichzeitig lässt du zwischen den Zeilen verlauten, dass man mit ein bisschen angeeignetem Wissen und Selbstreflektion eigentlich auch das selbst gut in den Griff kriegen kann, was ein Therapeut für bzw. mit einen macht. Wenns mir halt seit Jahren, wie du schreibst, so dreckig gehen würde und ich nicht aus meinem Trott rauskommen würde, dann würde ich mir eventuell mal die Frage stellen, ob ich da als Individuum nicht doch an mir selbst und meiner Erkrankung scheitere. Ansonsten wärst du ja schon längst wieder rausgekommen aus deiner Spirale, wenn man das alleine hinkriegt.
  12. 8 Jahre in diesem Forum und dennoch schafft es immer wieder jemand...
  13. Bin der Meinung, dass du noch lange nicht über deine Ex hinweg bist. Deswegen erstmal Abstand von Gedanken á la "Ex-Back"-nehmen und dann auch so Sachen wie zum Geburtstag gratulieren lassen. Das verzögert das ganze nur noch mehr. Ja, sie hat die gratuliert, ja irgendein Coach auf Youtube meint, dass man das ruhig machen könne - aber was bringts dir persönlich? Und nur darum geht es - was es dir alleine bringt. Du schuldest ihr nix mehr, keine Freundschaft, keine Höflichkeit, nix. Alleine, dass du so lange über sowas simples wie eine Gratulation nachdenkst, finde ich vielsagend. Kontakt auch zum Kind und zur Schwester runterfahren und schließlich abbrechen. Alles andere ist nicht zielführend. Es ist, als würdest du eine sich schließende Wunde immer wieder aufpulen und aufkratzen, anstatt das Ding einfach mal ausheilen zu lassen. Ihr habt euch getrennt - Punkt. Da braucht man sich keine Gedanken um etwaige Höflichkeiten und den Knigge machen. Das sind alles nur Ausflüchte, um sich irgendwie einzureden, dass man einen Grund hat, wieder Kontakt aufzunehmen.