hans schmidt

User
  • Inhalte

    40
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

3 Neutral

Über hans schmidt

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Ruhrgebiet

Letzte Besucher des Profils

944 Profilansichten
  1. WIe kann ich denn sowas mal abgesehen von den Situtationen mit HB noch provozieren?
  2. Das könnte helfen. Aber ich kann mir oft ein schönes Mindset ausdenken und eine gute Stimmung erzeugen, aber in der konkreten Situation bin ich zotal zu und kann das gar nicht merh umsetzen... . Zusätzlich denke ich auch machmal, dass ihre Leute aus dem Club mich scheiße finden könnten...
  3. Magnetism, meine Leute waren im Club nicht dabei. Schon weg oder ich war alleine clubben. Ich habe nix getrunken an dem Abend. Ich habe Angst zu ihr zu gehen und Hallo zu sagen, ja. Es hat was mit ihren und vor allen mit meinen Leuten zu tun. Hansa3, ja hab ich. Es geht weniger um die Frau denke ich mir. Wie gesagt es passiert auch bei Typen. Es hat damit zu tun dass wir nicht allein sind sondern Leute im Schelpptau haben, die mich beobachten und bewerten können...
  4. kurze Schilderung. Ich habe schön mit HB in Club getanzt, NC&WC (WC=Wangekuss-close ;)). Bissl getextet. Nicht besonders gut von meiner Seite. Auf Dateanfrage meinte sie mehrmals, dass sie arbeiten und lernen muss und leider keine Zeit hat. Ich zu needy. Sie antwortet sehr verzögert (1-2 Tage). Jedenfalls ist folgendes passiert: War heute mit 2 Kumpels in der Mensa essen. Als wir n Tisch suchen, erblicke ich sie. Ich schaue sofort weg. Hab aber gesehen, dass sie mit ihren Freunden da saß, die im Club ebenfalls dabei waren und wissen, dass ich mit ihr getanzt habe. Wir studieren an der gleichen Uni. Jedenfalls stehen wir da und schauen uns nach nem Tisch um und ich denke mir nur: "Hoffentlich nehmen wir keinen in ihrer Nähe, hoffentlich sieht sie mich nicht. Hoffentlich hat sie nicht mitbekommen, dass ich sie gesehen und direkt weggeschaut habe. Hoffentlich kommen wir nicht so nah an ihr vorbei, dass ich was sagen "muss" " Ich bin blockiert und habe Angst. Ich kann nicht mehr klar denken und labere meinen Kollegen mit Mist voll, damit ich nicht wie angewurzelt rumstehe und wie ein Idiot aussehe. Ich denke die ganze Zeit, dass sie und ihre Freunde vom Club mich ansehen. Hinterher denke ich, ich hätte einfach inder Lage sein MÜSSEN ihr wenigstens kurz zuzulächeln. Doch daran war in der Situation überhaupt nicht zu denken. Ich war verkrampft, hatte Angst und meine Mimik stellt das dar wie ich mich fühle. Dieses Erlebnis hat mir gezeigt, dass ich mich in dieser Hinsicht nicht weiterentwickelt habe. Ich dachte ich wäre mittlerweile etwas selbstsicherer und unabhängiger von der Meinung anderer Menschen. Durch die Bücher die ich gelesen habe und die Verhaltenstheraphie aka Gamen. Was ich heute erlebt habe hat mir das Gegenteil bewiesen. Erklärung der Symptome: Ich habe das schon mehrmals erlebt. Ich lerne jemanden kennen auf ner Party oder im Club und labere/tanze mit dieser Person. Ein paar Tage später begegne ich dieser Person wieder. Diesmal bin ich und manchmal auch sie mit Kumpels/Freunden unterwegs. Unsere Begegnung läuft also unter "Beobachtung" ab. Das ist mein Problem. Würden wir beide alleine sein und uns treffen, dann hätte ich keine Probleme. Ich würde ein bissl labern und fertig. Das ist doch easy: gut heimgekommen? was machst du heute? wo gehst du jetz hin? wie fandest du die Party? etc. Aber wenn sie oder vor allem ich in Begleitung bin, dann tritt das oben beschrieben auf. Ich habe Angst, dass ich nicht weiß was ich sagen soll oder dass die anderen sich drüber lustig machen was ich fürn Mist labere und wie ich mich gebe. Es lastet einfach ein Bewertungs-Druck auf mir ausgelöst durch die Anwesenheit der anderen. Auch wenn meine Leute gar nicht wissen wer sie ist, weil ich nix erzählt habe. Es ist für mich eine verflixt unangenehme Situation der ich einfach nur entfliehen will. Ich bin mit Mädels nicht sonderlich erfolgreich und meine Leute wissen das. Wir studieren schon lange zusammen. Die haben alle Freundinnen und ich bin der dumme Horst der nix gebacken kriegt. Und wenn ich dann vor denen mit einem Mädel plaudern soll, dann baut sich in mir eine Angst und Unsicherheit auf. Ich möchte flüchten. Ich habe Angst vor der Situation dass ich dumm vor ihr stehe und rumstottere oder gar nich weiß was ich sagen soll und es die anderen mitbekommen. so einfach. Das passiert mir übrigens nicht nur bei HBs sondern auch wenn ich neue Typen kennenlerne, die meine Leute nicht kennen. Bei HBs ist es nur schlimmer. Ich hoffe ich habe das klar verständlich erklärt. Bitte um Hinweis falls das nicht eindeutig ist. Wäre schön wenn jemand antwortet, der das Problem kennt, es möglicherwiese selbst schon erlebt und überwunden hat. Also was kann ich da machen um diese Blockade anzubauen? In der Uni gibts ein Mädel was das gleich wie ich studiert nur ein paar Semester unter mir. Sie lächelt mich jedes Mal an wenn sie mich sieht. Ich würde sie gerne auf fb adden und locker mit ihr ins Gespräch kommen. Ich traue es mich aber nicht, da ich schon wieder den Horror vor Augen habe, wenn sie mir über den Weg läuft während ich mit meinen Leute zusammen bin. Und ich dann mit ihr vor dein Augen meiner Leute mit ihr agieren muss...
  5. Es könnte sein dass sie wirklich sehr schüchtern ist. Wahrscheinlich steht sie auf dich sonst würde sie dich nicht die ganze Zeit beobachten. Als du aber zu ihr gegangen bist wird sie das unter Druck gesetzt haben. Bestimmt hat sie in dieser Situation ein Problem damit, dass deine Leute und ihre in der Nähe waren und sie sich in ihren Handlungen beobachtet und bewertet gefühlt hat. Sie verlor dann den letzten Rest Selbstvertrauen und es wird für sie sehr unangenehm. Angst kommt auf vor der Interaktion mit dir vor den Augen der anderen. Vielleicht hat sie schon schlechte Erfahrungen gemacht bezgl der Bewertung ihres Handelns/ ihrer Person durch andere Leute/Mitschüler. Ich hab das jetzt von meinem Blickwinkel erzählt. Ich kenne die von mir beschriebene Situation sehr gut. Ob es bei ihr zutrifft, kann ich natürlich nicht versichern. Wenn aber ja, dann würde es helfen sie bei fb zu adden und sich mit ihr zu treffen, wo sie keinem äußeren Drck durch Menschen die sie kennt ausgesetzt ist.
  6. Ja, ch049. 3 seiten mit vielen verschiedenen ansichten und ratschlägen, wie du feststellen wirst. Es ist nicht der erste "flake" bzw. nicht die erste sms konversation die nicht so gut läuft. daher hatte ich erhofft hier ein eindeutiges feedback zu bekommen. es stellte sich heraus dass die meinungen etwa so vielfältig sind, wie die leute, die sich die arbeit gemacht haben zu anworten. zu deinen fragen: ich gehe regelmäßig clubben. bin neu im pu bereich. war bisher 1 mal ohne alk clubben, möchte das so beibehalten. ohne alk stimmt nicht ganz. hab mir im club 3 kleine bier geholt über 5 h verteilt. bin mit ordentlich alk natürlich viel hemmungsloser bei der eskalation und beim anlabern. mit alk hieß bisher immer 3L bier vorher und 3 kleine flaschen im club. aus bekannten gründen will ich aber nun ohne alk clubben gehen. als ich "ohne alk" im club war mit wing, hab ich eine nummer bekommen (dieser thread), 4* geopened und ne weile im set geblieben. einen fb close inkl. aber die hat mich dann nichtmal geaddet. war für meine verhältnisse ein herausragender abend. denke dass die anwesenheit eines wings im club viel bewirkt hat. werde clubben mit wing daher auch forcieren. ich gehe in den club natürlich mit dem vorsatz mädels anzutanzen. ich suche regelrecht nach iois. ist wahrscheinlich nicht die optimale vorgehensweise. tue mich schwer mädels anzutanzen die mir nicht mal ec geben. liefner erzählt immer hand nehmen und drehen, egal ob sie einen anschauen. hab bisher noch net hinbekommen mich dazu zu überwinden. natürlich will ich im club auch spaß haben und abgehn. streetgame fällt mir schwer. 80% creepy.
  7. @SnipZ: "Ohwei..." Ja das ist schon eine sehr tragische sache, so ein unverzeihbarer großer fehler. Unfassbar, echt! Ich bin der dümmste mensch auf der welt, eigentlich habe ich gar keine berechtigung auf der welt zu sein. Zum Glück hat mit eure Herrlichkeit den Weg gewiesen. Danke Mylord für eure grenzenlose Selbstlosigkeit. //Narzisten-Befriedigungsmodus aus//
  8. @ realgentleman: nein, nicht es hat nicht 11 tage gedauert bis sie geantwortet hat. Schau mal in meinen ersten post. Soll ich ihr jetz gar nich antworten? Immerhin hab ich ja auch gefragt... Oder lieber gar nich und in n paar wochen anrufen?
  9. Also sie hat jetz doch nochmal geantwortet. Sie sinngemäß: Ja so einigermaßen :D aber es hört nicht auf. Die letzten beiden Tage nur gelernt, wobei ich gestern noch mit der familie essen war. Das war Abwechslung :) heut wird weiter gelernt und dann nachmittags wieder gearbeitet ;) und bei dir so? Also sie betont wieder dass sie keine zeit hat und wenn ich ihr jetz antwortet driftet das in den langelweiligen blabla modus ab. Sie lässt sich immer 1-2 tage zeit zum antworten. Sollte ich mich ihr anpassen? @ realgentleman: trotzdem anrufen, auch wenn sie sagt dass sie keine zeit hat?
  10. Komm runter Junge. Doof machen kann ich mich selber. (Stichwort Flamer) Deine Art zu antworten brauch niemand. Du versuchst was rüber zu bringen, aber es ist leider einfach nur unnütz, da null Konstruktive Kritik + Vulgärsprache + "Ich bin der King" - Darstellung deinerseits, sorry. Antworte sinnvoll und begegne anderen Menschen mit einem Mindestmaß an Respekt. Oder lass es bleiben. @Mobilni: "Dann folgt alles Andere als Interview." - Was denn?
  11. @Mobilni: danke, was schlägst du nun vor? alles verloren--> hb vergessen?
  12. Meine beschriebene Vorgehensweise mit der ersten sms habe ich von David de angelo. gut, du teilst mir nun mit, dass das der weg, den er vertritt, falsch ist. also ich kann mich ja informieren. aber es ist halt schwer wenn jeder was anderes erzählt wie man es "richtig" macht. Gib ihr das "bisschen mehr". Attraction gibts überall. Eine echte Verbindung zu einem Typen (= guter Comfort) findet sie eher selten. Wie du die Comfort-Phase gestaltest, hängt immer von dem jeweiligen HB ab. Da gibt es keine maßgeschneiderte Formel. Das macht echten Comfort ja auch so einzigartig und schön. Finde heraus, was sie in ihrem Leben macht, was sie mag. Interessiere dich für sie. Was z.B. ihre Träume sind. Ihre Wünsche, ihre schönsten Erlebnisse, etc.. Aber vor allem: Was euch verbindet! Und über was reden wir auf dem ersten Date wenn wir im club schon alles durchnehmen? "Magnetism" hat hier mal sinngemäß geschrieben: "Im Club gilt kurz halten. NC. Mit deinen Freunden feiern und Spaß haben. Sie am nächste Tag anrufen." Nix mit ewiger Laberei. Hier erzählt jeder was anderes.
  13. @kattus: Wollte sie erst anrufen wenn sie mitteilt, dass sie grundsätzlich Zeit hat, um dann genaueres zu besprechen. Also soll ich deiner Meinung nach einfach "kalt" anrufen oder vorher fragen wann ich sie erreichen kann? @RealGentleman: Ich wollte einfach nicht den ganzen Abend mit einem einzigen Mädel tanzen. Ja, war halt dumm abzuhauen. Zum richtigen Kuss anzusetzen hab ich mich nicht getraut. Man ich war das erste mal nicht betrunken im Club, außerdem hat sie es ja vorher ordnungsgemäß ausgeschlossen. Mir ist schon klar dass ich es trozdem hätte versuchen sollen. @just_smart: wie mache ich ihre nummer denn sicher? Mit ihr was trinken gehen, Locations wechseln. Labern? Überwas unterhälst du dich denn mit nem HB um einen "Bleibenden" Eindruck zu hinterlassen?
  14. War vorletztes WE im Club (Tag 1). Mit Mädel getanzt. Das 5 Fragen Spiel - gespielt. Sie hat natürlich verloren. Ich: "Jetz musst du mir deine nummer geben.". Ich dann: "Nee, du musst mir deine Nummer nicht geben. Ich will sie nur wenn du sie mir geben willst." Sie gibt mir ihre Nummer. Ich sag ihr, dass sie mir immer noch nen Gefallen schuldet, weil sie mir Ihre Nummer freiwillig gegeben hat. Mein Vorschlag: Küssen. Sie: "Nee". Dann fragt sie mich ob wir was trinken wollen. Ich "Nee. Ich bin betrunken.". Sie glaubt mir nicht. Ich hatte auch nix drin und wollte keinen alk drinken. //Denke es war dumm von mir hier abzulehenen.// Wir tanzen noch n bissl. Ich sag ihr dass ich weiter muss und frag sie ob das ok ist. Nehme ihr Gesicht in die Hände, schaue ihr in die Augen. Wangenkuss-Close. Wir schreiben: (Tag 3) Ich: Hey, es war schön dich am Samstag zu treffen... Was machst du diese Woche? Hast du Lust mich auf nen Kaffee zu begleiten? Schönen Gruß, Hans (Tag 5, später Abend) Sie sinngemäß: Hey, sry dass ich mich jetzt erst melde. Die letzten Tage waren stressig wegen arbeiten und das wird die nächste Tage leider nicht anders. :/ Wie gehts dir? (Tag 6) Ich: Bonjour Mademoiselle, mir geht's gut. Pass auf, dass du keine Stresspusteln kriegst. Wann ist denn mit einer Beruhigung der Auftragslage zu rechnen. (funny, ich weiß gar nicht was sie arbeitet....) Sie sinngemäß: Eigentlich am we. Hab aber gerade erfahren, dass ich auch am we arbeiten muss, daher ist vorerst kein ende in sicht :( Ich: Ich habe gerade deinen Chef angerufen und ihm den Sachverhalt dargelegt. Da meinte er, dass er es unmöglich verantworten kann, dir ein Treffen mit so einem tollen Typen wie mir zu verbauen. Er wird sich morgen bei dir entschuldigen und dir das we frei geben. Nee, Spaß beiseite. Lass uns nächste Woche nochmal reden, Arbeitsbiene. (Tag 10) Ich: Hey, hast du dein Job-Wochenende gut überstanden? Was stellst du so an? Heute ist Tag 11. Bisher keine Antwort von Ihr. Leute, was sagt ihr dazu. Mache ich was falsch? Wenn ja, was? Was könnte ich besser machen?