X-Toph

User
  • Inhalte

    15
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     83

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über X-Toph

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Köln

Letzte Besucher des Profils

1.542 Profilansichten
  1. Hallo Herr Rossi, spontan habe ich den Verdacht: Du suchst eigentlich einen Mann mit Titten und Mumu. Ja, das ist extra überspitzt formuliert. Lege doch für dich einmal fest, was Du dir genau vorstellst und schaue dann, ob dies mit weiblichen Eigenschaften im Einklang steht. Wie Du in einer Konversation rüberkommst, kann nur jemand sagen, der dabei ist. Neben der Sachebene gibt es ja auch immer die Beziehungsebene in der Kommunikation. Deine Beispiele befinden sich immer nur auf der Sachebene. Konversation mit/unter Frauen dient tendenziell eher der Beziehungsplege als dem Austausch von Sachinformationen. Frau: "Ich hatte da neulich ...blabla..." Mann: "OK, das ist doch ganz einfach, mach soundso. Fertig" Für den Mann: Problem gelöst, alls prima. Für die Frau: Der versteht mich nicht wirklich...,hält mich für doof ..., arroganter Klugscheißer... etc. Für die Frau ist wichtig, wie sie sich im Gespräch fühlt. Wenn das "Uääähhh" ist, gibt es kein Sachargument um das wegzudiskutieren Anziehung kann halt nicht herbeiargumentiert werden. Gruß Chris
  2. Hallo Applefan, in meinen Augen sagt Dein Post mehr über Dich aus, als über Deine Ex-Frau. Du bist selbständig und hast höchstwahrschinlich ein schwankendes Einkommen. Deine Ex-Frau hat einen gesetzlichen Auskunftsanspruch bezüglich Deines Einkommens. Um diesen rechstssicher geltend zu machen, hat sie dies über einen Anwalt gemacht. Der hat Dir dann den üblichen Mustertext für solche Fälle zukommen lassen. Diese Schreiben beinhalten üblicherwese eine Fristsetzung und Information über mögliche Konsequenzen. That´s it. Wenn Du meinst mit deiner EX-Frau eine Vereinbarung zu haben, die sinngemäß lautet "Solange ich mehr zahle, als ich meine gesetzlich verpflichtet zu sein, darfst Du nicht nach meinem Einkommen fragen, sonst erkläre dich für blöd und zahle entsprechend weniger" weis Deine Exfrau möglicherweise von dieser Vereinbarung nichts. Gruß Chris
  3. Hi Wuwu, nimm es als Lernerfahrung. Diese Frau braucht einen MANN. Du hast die klassischen AFC Moves gebracht und bist nun in der Schadenszone, wie oben schon geschrieben: Attraction gegen Null. (been there, done that) Meine Erfahrung ist, das man den dadurch gesetzten Frame nachträglich nie wieder aus der Jacke bekommt. Wenn Du noch weiter investieren wllst, halte ich den Tip mit ",... und bring Kondome mit!" für sehr gut. Wenn sie deswegen nicht kommt, ist es auch ihr Verlust. Und letztlich auch Dein Gewinn, weil Du dann mehr Ressourcen frei bekommst um dich mit anderen Frauen zu beschäftigen. Das schöne an den Frauen ist: Der liebe Gott hat so viele davon gemacht. Gruß Chris
  4. Hallo Day_Trader, was ist Deine konkrete Frage? Allgemein: 1. Überleg Dir, was DU willst 2. Kommuniziere es. 3. Wenn Sie nicht damit OK ist, ist es besser, wenn es gleich klar ist, "Das ist der Punkt, wo ich weich werde. Ich hasse es Menschen zu verletzen. Und sie würde ich verletzen, wenn ich jetzt Abstand nehmen würde." Meinst Du ernsthaft, das würde sie weniger verletzen, wenn Du später Abstand nehmen würdest? Ist nicht genau das Gegenteil der Fall? Viele Frauen schätzen eine offene, ehrliche und direkte Ansprache. Ja, das erfordert etwas Mut und wirkt im Endeffekt dann attraktiver (!). . "Bin ich nach einer Nacht in einer LTR?" war ja hoffentlich nicht die Frage... Gruß Chris
  5. Zu der Zink-Diskussion: Zinkorotat-POS enthält 40 mg Zinkorotat x 2 H2O, das entspricht 6,3 mg Zink pro Tablette (Beipackszettel) Alternativ: Zinkorot 25: 157,36 mg mg Zinkorotat x 2 H2O, das entspricht 25 mg Zink pro Tablette Bei einer Tablette pro Tag reicht die 100er Packung schon eine Weile. Zu Benzoylperoxid BPO: Cordes BPO gibt es in 3%, 5% und 10% Wenn Du auf 5% empfindlich reagierst, versuch es mal mit 3% Gegen Austrocknen der Haut hilft eincremen. Mir haben beide Produkte sehr gut geholfen. Google mal nach "BPO Methode". Gruß Chris
  6. Bei http://www.schoeneuhren.de bekommst Du das Orginalband für 24,90€ Die Stifte heißen Federstege. Die bekommst Du auch dort, bzw bei jedem Uhrmacher. Das Teil, das den Federsteg überdeckt nennt man Bandanschlag. Frag einfach bei Schöneuhren per email an. Hier kannst Du ebenfalls nachfragen: http://www.orientuhren.de/ Gruß Chris
  7. X-Toph

    Ü30 und Geld

    Ah ja, und an den Frauen ist dir etwas gelegen? Sieh es doch mal andersherum: Du hast einen gut wirkenden Filtermechanismus um genau diese Frauen auszufiltern. Stell dir mal vor, Du hättest genug Kohle, wie lange würdest du dir dann von den von dir beschriebenen 80% die Zeit stehlen lassen? Gruß Chris
  8. Hallo Tommy, ich formuliere das jetzt mal bewusst provozierend: Das Problem suchst Du an der falschen Stelle, nämlich bei ihr. Was wäre, wenn Du in Wirklichkeit derjenige wärest, der das Problem aufrecht erhält? Seit 2 Jahren bringt sie dich dazu, dich mit ihr zu beschäftigen und das jeden Tag mit der gleichen Story?!?!? Mann, Mann, werd mal wach. Erzähl ihr von dem Mann, der zum Arzt geht und sagt: "Herr Doktor, immer, wenn ich mir mit dem Hammer auf den Daumen haue, tut es so weh" Sagt der Arzt: "Dann lassen Sie es!" Die Frau ist nicht "von einem Mann besessen", also "Opfer", sondern veranstaltet aktiv in ihrem Kopf Denkmuster, die von außen betrachtet nicht hilfreich sind. Wenn sie davon keinen "secondary gain" hätte, würde die Motivation dafür wegfallen. Dieser "Nebennutzen" kann durchaus (deine) Aufmerksamkeit sein. Du kannst ihr Problem nicht lösen. Das muß sie selber tun. Achte auf dich und deine Motivation und frage dich nach deinem "secondary gain" bei der Angelegenheit. 2 Jahre.... Eine Bitte: Probiere diese Sichtweise einfach mal für dich aus: Was wäre wenn? Verwerfen kanst Du sie ja dann immer noch Gruß Chris
  9. Hi, hier hoffst Du darauf, das deine Frau wie ein Mann denken/handeln würde. (Der klassische Fehler, den wir immer wieder begehen... aber hoffentlich immer seltener) Um es mal platt und überspitzt (!) zu sagen: Einer Frau ist das, was sie momentan fühlt, wichtiger als alles andere. Und das kann sich schneller ändern als Du einen Furz lassen kannst. Wesentliche PU Methoden machen sich ja auch genau dies zu Nutze, jedoch kann das in Deiner Situation eben auch nach hinten losgehen. Du hast es ja bereits erlebt: Die Entscheidung zum Fremdgehen trotz der möglichen Konsequenzen für Ehe, Kinder etc. Oder auch die Ummeldung der Kinder für den Kindergarten ohne Absprache mit dir. Wenn sie noch die entsprechenden "Freundinnen" als Ratgeber hat, bist Du besser vorbereitet. Daher: Sofort einen Anwalt nehmen, alle Vermögenswerte sichern, Kontozugriff regeln, usw. Auch wenn dir das an die Nieren geht: Timeline bezüglich der eigenen biologische Vaterschaft (erstmal für dich) kritisch hinterfragen und ggfs. "Gewissheit" verschaffen. Es haben schon Pferde gekotzt und das direkt vor der Apotheke. Dies lässt sich durchaus im Einklang mit dem Anstreben einer gütliche Regelung durchführen. Alles Gute Chris
  10. Dein Problem ist nicht, das Deinen Erfolg bei Frauen durch Deine "Outcomeabhängigkeit" verminderst, sondern das Du dich selber durch (Miss-)Erfolge bei Frauen definierst. Ich halte die oft hochgehaltene "outcome independance" für irreführend. Praktisch immer wird hier unterschlagen, was denn nun als outcome gemeint ist. Wenn hier der FC, KC usw. gemein ist, ist der Rat sicher richtig, aber er sagt nur, was man nicht machen soll.... Besser ist es, ein Ziel im Sinn zu haben. Als ich mein Ziel (outcome) dahin geändert hatte, aus jeder Interaktion etwas zu lernen, war ich einen wichtigen Schritt weiter. Und aus einer Rejection kann man schneller und besser lernen, wenn man sich dahingehend öffnet. Eine Ablehnung ist praktisch immer das Resultat, aus dem was ich tue, bzw. nicht tue (und nicht aus dem "was ich bin"). "Tun" mein hier im weitesten Sinne kommunizieren. Und das Tolle ist, das kann man lernen und beeinflussen. Im Fall der Ablehnung wird mein "Tun" abgelehnt und nicht ich als Mensch/Mann. Dies gilt übrigens auch im umgekehrten Fall, wenn der Approach angenommen wird und weitereskaliert wird. In dem Fall, das man ohne triftigen Grund etwas wie "Verpiss dich Du Arsch" zu hören bekommt. so kann man sich fragen , über wen das mehr aussagt: Über die Frau, oder einen selber? Von Jamie Smart: "Just put a smile on her face." "Today is practice for tomorrow:" Gruß Chris
  11. Hi, stelle Dir mal ganz unvoreingenommen aber nachhaltig die Frage, ob Du (mit dieser Frau, oder grundsätzlich / im Moment) ein Kind in die Welt setzten willst. Horche dazu wirklich tief in dich rein, auch wenn die erste spontane Antwort des Verstandes "Ja klar!" ist. Möglicherweise findest Du Bestätigung für das, was dein Körper dir zu sagen versucht? Been there, done that ... Übrigens: Eine Beziehung die aufgrund der Tatsache bedroht ist, das sie kinderlos ist, hat auch mit Kind eine ungünstige Prognose. Was soll ein Kind da wirklich "leisten"? Gruß Chris