RideTheTide

User
  • Inhalte

    14
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über RideTheTide

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 01.02.1989

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Cologne

Letzte Besucher des Profils

981 Profilansichten
  1. Danke schonmal! Ich will mich von dem eigenen, inneren Druck lösen Frauen kennen lernen zu müssen! Wenn ich nichts am Start habe, mach ich mir selber den Druck dass ich ja jetzt eigentlich wieder was vernünftiges kennen lernen muss... rede da nicht in erster Linie von ONS
  2. Hallo zusammen, kurzer, persönlicher Hintergrund zu meiner Frage: Vor einem Jahr wurde ich verlassen, hat mich ziemlich abgefuckt und hab bestimmt über ein halbes Jahr gebraucht um über sie hinweg zu kommen. Bin in eine größere Stadt gezogen.. viele neue Leute kennen gelernt, viele Frauen gehabt, Selbstbewusstsein+Selbstwertgefühl enorm gesteigert. Beste Entscheidung die ich hätte treffen können! Ende letzten Jahres habe ich dann jemand kennen gelernt, die ich das erste mal seit meiner Trennung, echt anziehend fand und für die ich Gefühle aufbauen konnte. Hatten eine sehr intensive und schöne Zeit (3 Monate). Vor zwei Wochen haben wir das ganze beendet, waren uns beide nicht ganz sicher, ob es für mehr reicht und haben uns beide nicht weit genug gefühlt für eine Beziehung. Fand sie toll, aber DIE Frau war es wohl dann doch nicht und aufgrund vorhandenen Gefühlen möchte ich auch keine FB mit ihr. Sie hat mir allerdings gezeigt, dass ich endgültig über meine Ex hinweg bin und dass ich wieder Gefühle für jemand anders aufbauen kann. Sehr geiles Gefühl! Jetzt zu meiner Frage: Ich gehe in rund 2 Monaten für ein halbes Jahr ins Ausland. Will vorher ehrlich gesagt nichts ernsthaftes mehr eingehen und für FB bin ich zu unmotiviert, reizt mich leider momentan echt wenig. Habe momentan 2 Frauen die ich jederzeit ins Bett kriegen kann, nutze ich gelegentlich aus, aber ist irgendwie mittlerweile Langweilig und dient nur meinen Druck abzubauen. Allerdings hat mir die letzte Zeit gezeigt, wie sehr ich diese vertraute Zweisamkeit doch schätze. Fühle mich derzeit eher dazu bereit, wenn die richtige Frau dabei ist, wieder etwas festes einzugehen! Ich bin hin und her gerissen. Auf der einen Seite hätte ich gerne jemanden mit dem ich diese 'Beziehungskiste' ausnutzen kann, auf der anderen Seite will ich mich nicht binden und frei sein ( bis zum Auslandsjahr). Schwankt je Stimmungslage echt extrem. Brauche keine Frau um mir Bestätigung zu holen oder anderen zu zeigen was ich für ein geiler Stecher bin. Darüber hinaus will ich meine Anzahl an Bettbekanntschaften erst wieder im Ausland erhöhen und ein paar Länderpunkte sammeln ) Wie kann ich diese Freiheit mal keine Frau am Start zu haben besser genießen und einfach glücklich darüber sein, mal für einen absehbaren Zeitraum einfach für mich und meine Kumpels da zu sein? Also: Wie werde ich glücklich komplett ohne Frau und jegliche Absichten eine abzuschleppen? Freizeitaktivitäten und Freunde habe ich genug, es geht wirklich nur um diesen einen Punkt in meinem Leben, dass ich da einfach viel lockerer drüber hinweg sehen kann und mir nicht ständig Gedanken machen muss. Könnt ihr mir Tipps geben, bzw. mich auf schon bestehende Themen hinweisen? Vielen Dank schonmal, beste Grüße!
  3. Ich habe immer dasselbe Problem mit dem Eskalieren, sobald ich eine Frau für etwas Besonderes halte... Muss versuchen das abzustellen, richtig! Werde sie am Wochenende oder auch vielleicht erst danach anrufen, locker quatschen und ihr anbieten mich nächstes Wochenende ins Stadion zu begleiten, habe Freikarten. Klingt zwar nach einem aus Frauensicht langweiligen Date, doch sie hatte mir gesagt, dass sie gerne Fussball schaut und lange nicht mehr im Stadion war. Keine Sorge, ich übertreibe nicht mit den SMS. Habe auch vorher relativ wenig mit ihr geschrieben, ihr oft gar nicht bzw erst spät geantwortet und mich immer recht kurz gehalten. So viel hab ich schon gelernt, dass dadurch die Attraction flöten geht. Und so ein Ober-NiceGuy-Kram "ich vermisse dich, wäre gerne bei dir..." wäre auch das letzte was ich ihr schreiben werde und habe. Das soll auch nicht beleidigt o.ä. klingen, die Frage war nur ob jetzt ein FO angesagt ist, um die Attraction zu steigern oder ob man bei solchen Frauen immer dran bleiben muss. Schon klar, dass jetzt ihre Freundin, die länger weggehen wird, vorgeht! Ich hoffe nur das ich die zweite Chance bekomme und sie dann auch nutze, sprich eskalieren! Sie hat ja gesagt dass sie gerne wieder was mit mir machen will, sehe es auch nicht als eine Absage an. War nur irritiert, dachte nur, dass nach ihrem Verhalten beim Date, mehr ihrerseits kommen wird. Aber das muss ja kein schlechtes Zeichen sein! Will nur nicht needy wirken, sie "bedrängen" und somit die komplett übrig gebliebene Attraction killen. Festzuhalten bleibt: Ich muss die Führung übernehmen, sie anrufen, ihr einen konkreten Vorschlag machen, ich selbst sein, auf sie eingehen und eskalieren! Aber lasse ihr jetzt noch etwas Luft, vielleicht kommt ja zwischenzeitlich was von ihr. Schonmal vielen Dank für eure Antworten und Tipps!!! Heute Abend hab ich ein Date mit einer schwedischen Austauschstudentin, also Daumen drücken, dass ich nicht wieder den/die selben Fehler mache
  4. Ok danke. Also warte ich ob bis zum Wochenende noch was von ihr kommt. Dann will ich ihr schreiben (ich weiss, dass ich eigentlich telefonieren sollte): "Hey, habe Lust dich wieder zu sehen! Wann willst du mich mal in Köln besuchen, diesmal überlege ich mir was Gutes. Nächstes Wochenende? Grüße" Was haltet ihr davon? Habe ich sonst in der Zwischenzeit die Chance Attraction aufzubauen/aufrecht zu erhalten? Ihr jetzt ein paar Tage die Chance geben, sich von sich aus zu melden und dann wieder einen Invest zu starten, haltet ihr das für einen guten Plan? Will nicht needy wirken! Danke!
  5. Hallo zusammen, habe vor rund einem halben Jahr wieder Kontakt zu einer HB 8,5 aufgenommen, die ich noch von früher kenne. Ich bin 24, sie 23. Da wir anfangs meist unregelmäßig Kontakt hatten, mal kam der Invest von ihr, mal von mir, und ich nicht wirklich Interesse an ihr hatte weil ich mich mit anderen gedeatet habe, habe ich vor zwei Wochen auf ein Date gedrängt, da ich Lust hatte sie endlich wieder zu sehen. Letzten Mittwoch war es dann soweit, wir hatten unser Date. Wir trafen uns in der Stadt in der sie arbeitet, sie hat gesagt sie überlegt sich etwas was wir machen können, da ich mich dort kaum auskannte. Sie meinte am Anfang dass sie sich super freut mich wieder zu sehen und dass es endlich geklappt hat mit unserem Treffen. Sie hatte sich etwas cooles ausgedacht, wir fuhren mit einer Gondel auf eine Aussichtsplattform, verbrachten dort etwas Zeit, fuhren wieder runter und gingen was Essen. Wir saßen echt lange im Restaurant (3 Stunden) und haben uns perfekt unterhalten und verstanden. Wir haben uns über Gott und die Welt unterhalten. Daraufhin hab ich sie zu ihrem Auto gebracht, umarmt und sie meinte dass es ein super Tag war und sie sich freut wenn ich mich nochmal melde. Im Nachhinein habe ich gemerkt, dass ich einfach keine Eier in der Hose hatte und einfach hätte eskalieren müssen. Des Weiteren habe ich während des Dates zu wenig Kino gemacht, war vielleicht etwas zu NiceGuy, da wir uns einfach pausenlos gut verstanden haben. Nach dem Date habe ich mich dann erstmal 2 Tage nicht gemeldet. Ihr dann geschrieben und gefragt ob sie Bock auf eine Wiederholung am Wochenende hat. Sie hat sich gefreut dass ich mich gemeldet habe, meinte aber dass ihre beste Freundin jetzt bald für ein Jahr ins Ausland geht und deshalb wahrscheinlich keine Zeit am Wochenende hat. Ich kann es verstehen, nur ich dachte dass sie mich genauso gerne wiedersehen will, ich war halt ein wenig durch den Wind, da sie mir wirklich was den Kopf verdreht hat. Sie meldete sich noch an dem Wochenende und meinte dass sie gerade an mich denken musste, da sie gerade mit ihren Eltern essen war und an unser leckeres Essen dachte musste. Sie erzählte mir nur, dass sie heute (Dienstag) einen wichtigen Termin auf der Arbeit hat und sich darauf noch vorbereiten muss. Habe ihr dann heute morgen eine kurze SMS geschrieben, wo ich ihr nur viel Glück dafür gewünscht habe. Jetzt meine Fragen: -War ich zu sehr Mr. NiceGuy und habe ich dadurch vielleicht schon etwas Attraction verloren? -War die SMS heute zu übertrieben nett? -Soll ich jetzt weiter investieren oder sie erstmal in Ruhe lassen und warten bis etwas von ihr kommt?`Darf ich ihr Ende der Woche schreiben, falls nichts von ihr kam und ihr einen coolen Vorschlag für das Wochenende machen? Ihre Freundin ist dann im Ausland, aber ein zweiter "Korb" bzw eine zweite Absage wäre halt auch echt mies...Wie komm ich zum zweiten Date ohne zu viel zu investieren, zu viel Attraction zu verlieren und mich weiter interessant zu halten. Bisher denke ich dass ich noch nicht zu viel verkackt habe, will halt unbedingt dieses zweite Date, da ich eine echt coole Idee habe und meine Fehler vom letzten Mal eingesehen habe und aufs Ganze gehen will! Kleiner Edit: Wie ich sie bislang kennen gelernt habe ist sie eine super liebe, nette Frau. Habe noch kaum Männergeschichten von ihr gehört und schätze sie auch nicht so ein, dass sie was für ein ONS wäre, sondern auf eine LTR aus ist. Sie wirkt super brav, macht alles für ihre Freundinnen und wirkte auch beim Date super interessiert an mir, was meinen Job, Familie etc. angeht. Könnte mir bislang auch vorstellen, dass da mehr gehen könnte von meiner Seite. Wie kommt man also am besten an diese netten, lieben, braven, LTR-orientierten Frauen ran? Habt ihr dafür gute Tipps? Muss man sie zu ihrem Glück "zwingen" oder alles ganz ruhig angehen lassen? Wie gewinne ich am besten ihr Vertrauen!? Bisher hatte ich immer einen anderen Typ Frau, zumindest in einer LTR. Auf eure Tipps freue ich mich, danke!!! Und haut nicht zu sehr auf den Mr. NiceGuy in mir drauf, aber ich denke dass bei so Frauen auch der NiceGuy punkten kann!? Was denkt ihr!? Gruß, RideTheTide
  6. Hey Leute, wohne seit kurzem in Köln, bin 24 und auf der Suche nach neuen Leuten. Habe mich hier eingelsen, bin in der Praxis allerdings noch etwas unerfahren. Lerne aber gerne dazu ;) also wer Lust hat des Öfteren mal etwas zu unternehmen in Köln, schreibt mir! Gruß
  7. Bin auch dabei, also bitte anschreiben
  8. Ja was soll ich machen, mir geht's gut wenn ich was mit ihr mache, dafür aber umso schlechter danach... Welchen thread empfiehlt ihr mir denn um das krasse AFC Gehabe abzulegen?
  9. Also soll ich warten dass von ihr der Invest kommt. Ich melde mich nicht, bzw wenn nur selten und frage niemals von mir aus ob wir uns treffen? Finde die Denkweise interessant dass sie selber noch nicht weiss was sie sich davon so wirklich erhofft... Wie soll ich mich ihr gegnüber sonst verhalten? Nicht das Thema ansprechen was jetzt wieder mit uns ist, sie nicht unter Druck setzen und einfach sehen wie es sich entwickelt? Ich hasse es einfach in Ungewissheit leben zu müssen. Aber wahrscheinlich weiss sie selber nicht wirklich was sie genau möchte... Gestern waren wir beispielsweise nur Sushi essen in unserem Stamm-Sushi-Laden, ich hol sie ab, sie kommt mit hohen Schuhen an (welche sie sonst so gut wie nie trägt). Wie schätzt ihr diese ganzen Anzeichen ein, macht man das wenn man nur eine Freundschaft möchte? Außerdem will sie mit mir jetzt Sachen machen die sie nur mit unserer Beziehung verbindet. Sie ist mit mir zu dem Platz gefahren an dem wior zusammen gekommen sind, "unserem Platz". Sie will mit mir demnächst in dem Restaurant essen gehen, in dem wir immer waren als wir irgendeinen besonderen Anlass hatten(bspw. 1 jähriges). Sie weiss dass ich keine Freundschaft möchte, dann würde sie doch solche Sachen unterlassen und sie könnte solche Sachen auch mit zig anderen Typen unternehmen. Wieso wollte sie die letzten 2,5 Monate nichts mit mir machen und auf einmal kommt sie alle paar Tage an und fragt ob wir was machen? Sie weiss wie scheisse es mir ging und was sie mir bedeutet hat und sie muss doch auch wissen was sie mit solchen Aktionen bei mir bezweckt. Ich darf mir diesbezüglich aber auch nichts anmerken lassen? Wenn sie fragt was ich am Wochenende vorhabe erzähle ich oft nur "Samstag mache ich dieses und jenes" und dann kommt immer "Und Freitag, Sonntag?". Antworte ich dann "Ach einfach ein gemütlicher TV Abend" fragt sie dann, "Alleine? Sonst nichts?" Was mich auch verwundert ist die Tatsache dass sie mir gegenüber immer erwähnt dass sie zurzeit oft alleine ist, sie Ewigkeiten nicht mehr essen war (O-Ton "Mit wem denn auch?"). Warum betont sie immer und immer wieder dass sie anscheinend niemand anderen hat? Ist es vll auch ein Zeichen dass sie jemand anderen hat? Was aber mir das größte Kopfzerbrechen bereitet ist die Tatsache das sie wirklich AUF EINMAL wieder ankommt, warum davor kein Invest? Ist sie nur einsam und sucht jetzt irgendwen Vertrauten, weil sie weiss was sie an mir hatte? Wie soll ich weiter vorgehen und wie deutet Ihr ihr ganzes Verhalten? Wie kann ich ihr zeigen (nicht mit Worten), dass sie einen Fehler gemacht hat und was wir für eine schöne Zeit doch hatten? Wie mache ich mich wieder interessant, um ihr zu zeigen was ihr da durch die Lappen gegangen ist? Vielen, vielen Dank für Eure Antworten!!! Grüße
  10. Okay, war mit ihr gestern nochmal Essen. Verstehe auch dass es Schwachsinn ist darauf abzuzielen sie wieder needy zu machen. Weiss selbst nicht genau wie ich es ausdrücken kann was ich genau meine. Sie meldet sich zurzeit fast täglich, fragt ob wir was machen... Wenn wir uns sehen hat sie sich meistens schick gemacht (in der Beziehung fast nie geschminkt oder Parfüm). Wenn wir uns sehen ist es eine Vertrautheit wie damals. Aber ich weiss halt wirklich nicht wie sie über das alles denkt. Will sie nur Freundschaft? Gibt sie der Liebe noch eine Chance? Ich weiss nicht ob ich sie damit konfrontieren soll oder das alles so weiter laufen lasse. Sie meldet sich, ich sag hier und da mal ab, wir treffen uns und haben eine gute Zeit, in der Hoffnung dass sie vll merkt dass da immer noch mehr ist. Andererseits wäre es weg geworfene Zeit wenn sie eh nur Freundschaft möchte. Oder soll ich sie konfrontieren damit was sie sich genau von den Treffen etc erwartet und dass ich kein Bock auf Freundschaft habe??? Wie würdet ihr an meiner Stelle vorgehen? Was ihr davon haltet die Ex zurück zu gewinnen ist erstmal egal, ich für meine Seite habe mich dafür entschieden. Meine Fehler von damals kann ich auch nicht mehr rückgängig machen, aber ich kann genau JETZT anfangen wieder alles richtig zu machen! UNd die Chance will ich nutzen! Sie hat jetzt auch eingesehen dass ich mich sehr zum positivem gewandelt habe, gehe wenig feiern, bin nicht anhänglich/aufdringlich und mache viel für meinen Körper. Ich würde mich echt freuen wenn ihr mir helfen könnt um einen guten Wg zu finden sie zurück zu gewinnen, sie wieder von meinen guten Seiten zu überzeugen und sie daran erinnern was für eine tolle Zeit wir doch hatten. Nur BITTE keine Freundschaft! Vielen Dank!!!
  11. Hallo zusammen, brauche dringend eure Hilfe! Ich weiß dass es schon ein paar ähnliche Themen hier gibt. Folgende Situation: -Freundin hat Schluss gemacht von ein auf den anderen Tag, wurde ihr alles zu viel, brauchte mehr Zeit für sich, Beziehung wurde ihr zu stressig usw. (ich 24, sie 22, 1,5 jährige Beziehung) -Kontaktabbruch -Es kam wieder zu Treffen, laut ihren Aussagen sind Gefühle noch da, sie vermisst mich noch, aber sie weiss nicht ob das alles noch für einen Beziehung reicht bzw ob sie momentan eine Beziehung möchte, sie hat um Zeit gebeten bla bla ;) -wollte ihr die Zeit geben, dann hat sie mir vor einem Monat das Zeichen gegeben dass es für sie keinen Sinn mehr macht, dann hab ich den Kontakt komplett abgebrochen -Dann vor zwei Wochen die Wende: Sie hat mich mit jemand Neuem gesehen, sie hat sich wieder gemeldet, es kam zu Treffen, woraufhin der Kontakt wieder weniger wurde -Jetzt hat sie sich vor zwei Tagen wieder gemeldet, wir haben uns getroffen, sie schreibt mir wieder regelmäßig, auch teils unnötig um Aufmerksamkeit zu erregen. Von mir selber kommt nichts mehr. -Habe ihr anfangs sehr hinterher geweint, ihr gesagt dass es ein großer Fehler ist, ich sie noch liebe usw., sowas habe ich ihr jetzt nicht mehr gesagt, die Treffen waren sehr cool, haben uns gut verstanden, wie halt damals bei unseren ersten Dates. -Merke halt jetzt dass ich die Zeit mit ihr echt genieße und ich von meiner Seite es echt gerne probieren würde(vor zwei Wochen hatte ich ‚komplett‘ mit abgeschlossen und mich damit abgefunden). Jetzt kommen die alten Gefühle wieder hoch. Jetzt die Frage: -Wie verhalte ich mich um mich wieder interessant zu machen und um ihre Gefühle eventuell auch wieder neu zu entfachen? Ich weiss selbst dass ich eigentlich die Finger von ihr lassen soll und abschließen sollte, nur ich merke halt dass ich sie eigentlich noch will und um sie kämpfen möchte. -Habe halt ‚Angst‘ dass sie es rein freundschaftlich sieht. Will es sich eigentlich langsam entwickeln lassen und sie nicht direkt drauf ansprechen, da sie sonst wieder abblockt, und sie soll merken was sie an mir hatte und was wir für eine gute Zeit miteinander haben und dass vll doch noch Gefühle da sind die für eine Beziehung ausreichen. -Soll ich mich auch öfters melden? Wie mache ich mich interessant? Wie zeige ich ihr dass ich sie eigentlich noch sehr mag, sie aber gleichzeitig auch needy mache? -Was habt ihr noch für Tipps? Ich wäre Euch wirklich sehr dankbar für ein paar Tipps und vll einen Matchplan um meine Ex zurück zu gewinnen!!! Ein neuer Typ ist ziemlich sicher nicht im Spiel… Vielen Dank und viele Grüße Andi
  12. <p>Ok vielen Dank schonmal!</p> <p> </p> <p>Wie kann ich der "Neuen" denn jetzt in einer letzten klaren SMS sagen, dass ich zwar gerne mit ihr zeit verbringen will aber ihr verdammt mal nicht hinterher renne!? Es soll sich nich nach Needyness anhören und mich nicht komplett uninteressant machen! Will es ihr nocheinmal ganz klar sagen und dann muss was von ihr kommen und ich weiss wodran ich bin! </p> Habe ihr das so ungefähr schon mal gesagt, will es aber noch ein letztes mal klar zum Ausdruck bringen und sie dann auch komplett in Ruhe lassen! <p> </p> <p>Habt ihr Tipps?</p>
  13. Hallo Zusammen, habe mir schon unzählige Foren hier durchgelesen und mir jetzt ein Herz gefasst mich selber anzumelden und auch selber mal eine Frage zu stellen. Ich (24) bin seit 3 Monate nach einer langen Beziehung wieder Single, sie hat Schluss gemacht. War zuerst geknickt, traurig, mit allem unzufrieden und der übliche Kram halt. Hatte dann ein paar Lays, was mir aber auch nicht wirklich weiter geholfen hat. Vor ein paar Wochen dann auf einmal die Wende, ich habe eine echt tolle Frau kennen gelernt, sie unzählige mal gedatet, es lief nie was. Sie mochte mich, ich mochte sie. Da ich meine Needyness zügeln wollte, meldete ich mich plötzlich nicht mehr oft, war extra unfreundlich etc. ( was aber auch mit ein paar Treffen mit meiner EX zusammen hing). Das nimmt sie mir jetzt ziemlich übel und dreht den Spieß um. Ich habe sie seitdem kaum noch gesehen, fühle mich wie ein Bittsteller, da ich immer und immer wieder den Kontakt suche und frage wann wir nochmal was machen... Von ihr kommt nichts mehr. Sie sagt zwar dass sie mich auch gerne wieder sehen will, aber momentan viel Stress hat etc.. Ich fühle mich wieder Kacke, da ich mich schon wieder von einer Frau abhängig mache. Wie kann ich das ablegen? Wie kann ich mich von solchen Geschichten so distanzieren, dass sie mir nicht mehr so nah gehen? Und vorallem wie schaffe ich es mich wieder interessanter zu machen und sie zu einem Treffen bewegt zu bekommen? Ich weiss dass sie mich eigentlich mag, anfangs hat sie sich jeden Morgen bei mir gemeldet, jetzt kommt alle 3-4 Tage mal was... Wenn ihr mir helfen könntet wäre ich Euch sehr dankbar! Cheers :)