aines

User
  • Inhalte

    91
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     413

Ansehen in der Community

60 Neutral

Über aines

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.399 Profilansichten
  1. Schalte erstmal ein paar Gänge zurück. Du hast mit ihr einmal geredet und denkst schon über Zusammenziehen und Beziehung nach. Das riecht das Mädchen 100m gegen den Wind. Reiß dich zusammen. Überleg dir was du gerne nächste Woche machen willst und dann schlägst du ihr das vor. Per sms IM oder Telefon. Egal. Wenn sie mitkommt. Eskalieren. Wenn sie keine Zeit hat. Weißt du auch Bescheid. Viel Erfolg
  2. Ich hatte dein "Problem" auch, als alle in meinem Umfeld mit 14 angefangen haben zu vögeln. Nur ich nicht. Ich hatte das Gefühl, dass alle etwas zusammen machen, nur ich darf nicht mitspielen. So wie du jetzt habe ich auch versucht die damalige Situation rational zu interpretieren und zu analysieren. Alles Bullshit. Wie die Vorredner schon gesagt haben. Je weniger du dich selber mit dem Thema stresst und gleichzeitig öfters über deinen Schatten springst indem du einfach mal eskalierst (gerade in Momenten, wo dein Kopf dir sagt, dass es unpassend ist) dann wirst du merken, dass es kein Hexenwerk ist Sex zu haben. Solange du kein großes Ding aus deiner Jungfräulichkeit machst ist alles gut. Das nächste Mal wenn du mit einer bist die dir gefällt: Isolieren. Zum lachen bringen. Rummachen. Vögeln. Und das wichtigste: Ihr nicht das Gefühl geben, dass Sex eine große Sache ist. Ist wie der Espresso am Morgen. Gehört einfach zum Tag. Hau rein!
  3. haha. Gut dass du selbst ihr nicht unterstellst nicht mehr happy mit ihrer Beziehung zu sein, aber selbst nicht willst, dass dir hier Leute etwas unterstellen. Mach einfach weiter. Triff dich bald mit ihr und hab eine gute Zeit mit ihr. Dann eskalieren und fertig. Wenn du der entspannte abenteuerlustige Typ bist, wird sie auf dich abfahren. Viel Erfolg!
  4. das was STRIKE79 sagt! Und ganz im Ernst. Du hast über 2000 Beiträge... Und weißt nicht ob du sie anrufen sollst oder nicht? cmon!
  5. Was du darauf antworten hättest sollen? Selbst wenn es die perfekte Antwort für ihren Satz geben würde, würde es dir nichts bringen. Denn dann kommt der nächste. Und der nächste. Du magst sie. Sie dich auch. Sie neckt dich ein bisschen und du bist verwirrt. Vergiss das Gespräch und hab mit ihr beim nächsten Date einfach eine gute Zeit. Und zeig ihr, was dir an deinem Leben gefällt und was dich interessiert. Sobald wieder irgendwas von ihr kommt was bei dir Hirnffick auslöst, dann ignorierst du das einfach. Probiere es aus. Sie wird dich dafür lieben.
  6. aines

    Aus und vorbei

    Sie hat Schluss gemacht, weil sie nicht mehr von dir angezogen war. Nicht mehr und nicht weniger. Sie findet dich einfach nicht mehr so heiß wie am Anfang. Passiert.. Analysier jetzt nicht jeden Furz von ihr und was du wann wie gemacht oder gesagt hast. Bringt nichts. Was etwas bringt ist folgendes: Kümmer dich um dich und um deine Zukunft. Werd dir klar was du vom Leben willst. Und bei der nächsten Freundin gehst du nicht mit zum Familienfest weil du es als Weiterentwicklung siehst.. WTF?! Sondern weil du entweder Lust auf sowas hast oder nicht.
  7. Du machst das gut. Du warst 9 Jahre mir ihr zusammen. Es ist völlig normal, dass man noch an den anderen und die Zeit denkt. Setz dich nicht unter Druck schnell mit der neuen Situation klar zu kommen. Alles hat seine Zeit.
  8. Sehr gut, dass du dich da rausgezogen hast. Respekt. BTW Nimm sie nicht ernst, wenn sie sowas zu dir sagt wie "so traurig über das Ende einer Partnerschaft war sie noch nie". Ihr wart nie Zusammen. Rumfummeln wie 12 Jährige zählt nicht. Wenn sich wieder was bei dir und einer Neuen anbahnt, dann zeig ihr wer du bist und versuch nicht der zu sein, den sie sucht.
  9. Ich habe zwei Tipps für dich. 1 - entspann dich. Du bist super jung. Setze dich nicht unnötig unter Druck. 2 - Dein Ziel ist nicht eine Freundin zu haben, oder Skills aufzubauen, wie du mit Frauen interagierst und kommunizierst. Dein Ziel ist das Beste aus deinem Leben zu machen und so viel wie möglich zu erleben. Und vor allem: Geh jedes Wochenende raus und lern neue Menschen kennen. Kleiner Nebeneffekt: Wenn sich dein Fokus auf dich richtet und nicht mehr auf andere, dann hast du Persönlichkeit und ziehst automatisch die Menschen an, die mit dir Zeit verbringen wollen. Männlein und Weiblein.
  10. Da du auf englische Nachnamen stehst: Hammond finde ich super. Die Syntax bei Vor und Nachnamen sollte auch stimmen. Schlimm finde ich aber Namen, die mit dem gleichen Anfangsbuchstaben anfangen.. Andrea Ahme oder sowas.
  11. Locker heißt für mich nicht über txt zu diskutieren. Wenn sie unbedingt will kann man auch einfach sagen, dass man sowas nicht über whatsapp besprechen will und fertig. Du willst emotionale "Probleme" in ihrem Kopf durch rationalen Statements lösen. Das funktioniert nie. Mein Tipp: Lass sie in Ruhe. Wenn sie sich meldet antworte entspannt aber nicht pissig "Warum meldest du dich erst jetzt?" etc sondern entspannt. Wenn das nicht geht weil du in dem Moment schlecht drauf bist, dann schreibe einfach so lange nichts bis du wieder gut drauf bist. Rechtfertige dich nicht. Streich sie erstmal aus deinem Leben. Und kümmere dich um dich.
  12. Du hast ihre Nr gelöscht, damit sie merkt, dass du dich von ihr entfernst. Hat funktioniert. Anstatt lässig oder überhaupt nicht auf ihren Ping einzugehen und es locker zu halten (1 Monatsaffäre..) machst du auf bockig mit deiner angepissten Nachricht. Da stehen echt wenig Menschen drauf. Lass sie ab jetzt in Ruhe und wenn sie sich melden sollte schreibe lieber nichts bevor du wieder sowas hinklatscht und schlechte Stimmung verbreitest. Sei lockerer und versuch sie nicht sooo ernst zu nehmen.
  13. Achso.. Sag das doch gleich. Frauen aus dem Orient lassen einen immer vor der Tür warten. Das heißt in ihrer Kultur, dass sie dich heiraten will.
  14. Doch lass gut sein. Hake die 70 Tacken unter "Lehrgeld" ab, sei nächstes mal nicht so blauäugig und gut ist.
  15. Vor 4 Jahren? Holy Christ! Es ist völlig normal, dass eine Trennung einen beschäftigt. Aber nicht 4 Jahre. Reiß dich zusammen und geh bitte zu einem Therapeuten.