Dan_Civic

Member
  • Inhalte

    213
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.223

Ansehen in der Community

84 Neutral

Über Dan_Civic

  • Rang
    Routiniert

Letzte Besucher des Profils

1.046 Profilansichten
  1. In der Anfangsphase der Trennung hatte ich sowas auch schon. Wenn du WIRKLICH mit Spaß bei der Sache bist denkst du nicht mehr an deine Ex. Dann bist mit Hingabe bei dem was du machst und hast kein Raum / keine Energie zum Denken. Wie gesagt, hatte ich auch schon. Aber ich war dann auch nie 100%ig bei dem was ich mache. Sowas hatte ich noch nicht. Kann es sein das du mit deiner Ex viel Spaß hattest? Also mit ihr oft die Dinge gemacht hast du jetzt machst wenn du Spaß hast?
  2. Wenn du nicht willst sag bescheid. Ich vernasche dann gerne die HBs.^^ Im Ernst, du hast Schiss und ich GLAUBE die größte Angst ist die, dass du den Ruf eines unerfahrener Schlappschwanzes bekommst, der keine Frau befriedigen kann und sich im Bett anstellt wie ein 13 Jähriger. Ich könnte dir jetzt hier unzählige liebevoll gemeinte Tipps geben, ist nur Sex, jeder war mal Jungfrau, die Erwartungen sind nicht so hoch wie du denkst, du denkst zuviel, alles nur Kopfsache, und und und. Aber es ist halb sechs morgens. Daher die direkte Methode: Entweder du stellt dich irgendwann deiner Angst oder du bleibst ewige Jungfrau. Punkt! Ich glaube irgendwann kommt eh der Tag an dem du dich deiner Angst stellst. Kannst auch noch ein paar Jahre warten und dich fragen was es dir bringt zu warten. Spring einfach ins kalte Wasser oder stell dich an wie ein ängstliches Mädchen das nie mehr als einen kleinen Zeh ins Wasser taucht und dann kreischt wie kalt es ist, bis es dann doch letztendlich nach Stunden im Wasser ist. Wenn du WIRKLICH leben willst dann ist nur eine Art die richtige. Kopf aus, Augen zu und dann spring. Bist du erstmal abgesprungen gibts eh kein Weg mehr zurück. Das weißt du, das weiß ich und dann bleibt auch keine Zeit mehr um alles zu zerdenken. Du genießt den freien Fall bist einfach absolut da wo du gerade bist. Kurz um: Hör auf dir Sorgen zu machen. Mach einfach. Irgendwann wirst du es eh das erste Mal tun. Warum nicht gleich jetzt? Edit: Und arbeite vielleicht auch mal an deiner leicht paranoiden Art. Niemand wird dich im Forum stalken. Das du so denkst zeigt schon, dass du irgendwie eine "die-ganze-Welt-dreht-sich-um-mich"-Einstellung hast. Das tut sie aber nicht. Selbst wenn rauskommt das du unerfahren bist kümmert es konkret gesehen keinen Schwanz. Genauso interessiert defakto keinem wenn du der wildeste Stecher bist.
  3. Jo kommt hin. Die Faktoren die du aufzählst helfen TE aber nicht weiter. Ich will TE halt nur erklären das sein Lifestyle durchaus von Nachteil sein kann und das es eventuell helfen kann einen Gang runterzuschalten. Aber halt nicht alles aufgeben muss was ihm Spaß macht. Just my two cents
  4. Ach ja jetzt wo ich Cortisol lese. Hier noch ein Link zum Gummibandeffekt: https://karrierebibel.de/gummiband-effekt/
  5. Nicht jeder Virenkontakt bedeutet gleich eine Ansteckung. Für mich sind angeschlagene Immumsysteme das Problem. Klar ist ein Immunsystem bei der kalten und dunklen Jahreszeit geschwächt. Wetter und Erdumlaufbahn um die Sonne kann TE aber nicht sonderlich beeinflußen. Was er aber kann ist sein Streßlevel zu senken z.B. durch weniger Sport wenn dieser zu unnötigem Streß führt. Und ja, wenn Viren bessere Lebensbedingungen vorfinden haben sie auch bessere Chancen ein eh schon angeschlagenes Immunsystem zu finden. Deswegen mehr Erkrankungen in der kalten Jahreszeit. Aber halt nicht nur in dieser. Hier reden wir gerade von der Symptombekämpfung. Meine Aussage war primär auf die Ursachen bezogen. Also das TE gar nicht erst krank wird. Wenn man Erkältet ist, ist Bettruhe eh die beste Medizin. Ich glaube auch das der Großteil bei dieser Praktik auch große Widerstände bei der Umsetzung hatte. Eine Erkältung fühlt sich aus gutem Grund nicht gut an. Der Körper will nicht essen, nicht trinken, nicht arbeiten sondern Ruhe. Wer dagegen ankämpft hat entweder eine unbeschreibliche Leidenschaft in sich oder blendet die Signale in seinem Körper aus. Solche Zustände haben wohl eher einen pathologischen Hintergrund. Die angebliche Hingabe wird von Zielen im Außen motiviert (Reichtum, gutes Aussehen, sozialer Status, etc.). Ich glaube es gibt keinen Künstler auf diesem Planeten der je so viel Hingabe in seine Kunst hatte das es ungesunde Ausmaße angenommen hat. Ich liebe Snickers und esse sie mit Hingabe. Dennoch würde ich spätestens nach dem vierten Snickers sagen es reicht mir, es schmeckt nicht mehr. Es sei denn ich habe eine Sucht oder ähnliches. Hier ist halt der Energiefresser zu sehen der dem Immunsystem viel Power nimmt. Widerstand. Wenn ich etwas mache was ich verabscheue/hasse/nicht leiden kann dann verbrauche ich für den "Ärger" darüber das ich das gerade mache mehr Energie als für die eigentliche Arbeit an sich. Entweder man macht es mit Hingabe oder man lässt es lieber sein. Wichtig: Ich definiere Hingabe hier als einen Zustand widerstandloser Aktzeptanz. Ich beurteile nicht das was ich mache, ich denke währenddessen nicht an etwas anderes sondern ich mache es im vollem Bewusstsein. Hier und jetzt. Jede Bewegung und jede Sinneswahrnehmung wird vorurteilsfrei angenommen und willkommen geheißen.
  6. Wenn man viel Streß hat kann zu häufiger Sport das Immunsystem zusätzlich belasten. Spreche aus Erfahrung. Bedenke auch das dein Körper grenzen hat und dir Signale sendet. Beispiel Überanstrengung: Zuerst gibt es leichte Signale. Eine kleine rote Lampe die leuchtet. Du fühlst dich Müde und willst eigentlich nicht zum Sport. Dieses Warnsignal lässt sich leicht mit etwas Pflichtbewusstsein und einer Tasse Kaffee ausschalten. Trotzdem bleiben die Systeme angeschlagen. Du ignorierst also das kleine rote Warnlämpchen und machst einfach weiter. Also kommt jetzt zu dem kleinem roten Warnlämpchen das man leicht ausblenden kann noch ein nervtötender lauter Alarmton hinzu. Kopfschmerzen oder Erkältungssymptome zum Beispiel. Dieser Alarmton lässt sich jetzt nicht mehr so leicht ausblenden wie die kleine rote Warnlampe. Geht aber auch mit Aspirin und Co. Dieses Spiel kann man heutzutage immer weiter treiben. Fakt ist: Dein Körper nimmt sich das was er braucht. Ganz egal wie. Wenn du auch trotz Erkältungssymptome einfach weiter machst wie bisher wird dein Körper die Warnhinweise einfach auf das nächste Level setzen (Lungenentzündung lässt z.B. grüßen). Mein Tipp: Wenn du den Sport liebst und mit Hingabe bei jeder Trainingseinheit dabei bist ist der Sport positiv für dich und deine Gesundheit. Wenn dir der Sport aber wie "arbeit" vorkommt, du lieber entspannen würdest, nur mechanisch deinen Trainingsplan runterspulst und nur hingehst aus einem Pflichtbewusstsein heraus, dann schraub die wöchentliche Sportdosis herunter, denn der Sport erhöht deinen Streßlevel zu sehr. Mein Tipp nicht nur für Sport sondern für dein ganzes Leben: Egal was du tust, tue es immer mit voller Hingabe oder lass es sein. Das "ich will" muss in jeder deiner Handlungen dem "ich muss" vorrausgehen. Ich glaube das nennt sich Gummibandeffekt oder so. Wenn du im Alltag einen permanenten und hohen Streßlevel hast und dann zu schnell von 100 auf 0 abbremst kommt dein Hormonhaushalt durcheinander. Der Streß und die Streßhormone sind wie ein Gummiband das die ganze Zeit unter Spannung steht. Wenn dann das Wochenende oder der Urlaub da ist lässt du das unter Spannung stehende "Gummiband" einfach los und es schnellt zurück. Fickt unter Umständen deinen Körper und dein Immunsystem. Ich persönlich habe dann immer Kopfschmerzen. Hinweis: Google mal diesen Effekt. Ich glaube er hieß Gummibandeffekt. Mit den richtigen Schlagworten solltest du bessere Informationen bekommen als die von mir. Ich habe es vor Jahren gelesen und kann hier und da schon etwas durcheinander bringen. "Gesund leben" hat nicht viel mit Ernährung und Bewegung zu tun. Gesundheit steht im weitestens Sinne für ganzheitlich. Streß ist ein Gesundheitskiller den mMn viele unterschätzen. Da kannst du dich noch so Gesund ernähren und Sport treiben. Entscheidet ist nicht was du machst, sondern IMMER wie du es machst (und das nicht nur aufs Thema Gesundheit bezogen). Wird die Ernährung und der Sport nur zu einem weiteren Streßfaktor in deinem Leben hilft es dir kein Stück weiter. Noch ein Hinweis: Erkältung hat nichts mit Kälte zu tun. Sonst würde im Sommer niemand erkältet sein. Erkältung kommt von erkalten. Du lebst dein Leben kalt und emotionslos. Erledigst einfach ein Ding nach dem anderen wie ein Roboter ohne jegliche Liebe oder Hingabe. Letzter und wichtigster Hinweis: Ich bin Informatiker und kein Arzt.
  7. Kommt meiner Meinung nach vorallem von Männern die Frauen nur als sexuelle Objekte wahrnehmen. Die Frau als Memsch ist an sich ist immer uninteressant, nur ihre Geschlechtsorgane wecken das Interesse. Was sollte man mit einer Frau schon anfangen können außer den Geschlechtsakt? Frei dem Motto "Was ich selber denk und tu..." wird es dann auf jede andere ungleichgeschlechtliche zwischenmenschliche Beziehung projiziert. Was mir auch aufgefallen ist: Dieser bilderbuch Sexismus kommt hauptsächliche von misogynen Männern die sich selbst als vorzeige Männer wahrnehmen, die angeblich die Emanzipation befürworten und "jede Frau auf Händen tragen". Machen sie meistens auch, weil sie Betas sind die alles tun für einen Stich. Sorry für Offtopicdingens, aber mich nervt dieses leidiger Thema auch schon ewig und ich springt da mittlerweile drauf an wie ein Benziner auf einen Zündfunken.
  8. Japp. Die Welt ist nicht genug. Wie könnte sie auch. Zufriedenheit stammt von Frieden. Das Gegenteil wäre Konflikt. Bedeutet ohne Konflikt herrscht Frieden. Der Zustand lässt sich also sehr leicht erreichen: Löse alle Konflikte auf. Der einfachste Weg ist es alles zu aktzeptieren. Nehme das was gerade ist an ohne Widerstand zu leisten und du bist in Frieden mit der Welt (oder anders gesagt: zufrieden). Dieser Zustand kommt von innen und hat nichts mit äußeren Dingen zu tun. Wenn ich selbst zurück denke hatte ich meine schönste Zeit als im Außen alles chaotisch war. Vierstellige Schulden, kein Geld für Lebensmittel, keine Freunde, keine Freundin, kein Job, gesundheitliche Probleme und ich lebte in meinem Auto, ABER ich war selbst der glücklichste Mensch dem ich je begnetet bin.
  9. Normal bei best friends. Dafür sind Freunde da. Hat sie die Anführungsstriche verbal im Telefonat an "was trinken" gepackt oder kommen die jetzt von dir? Falls diese von ihr kommen: beschreibe bitte unbedingt wie man das in einem Telefonat macht. Falls diese von dir kommen: werd erwachsen. Beste Freunde trinken auch mal was. Kann man nie. Selbst wenn sie kurz in den Supermarkt geht, kann da was laufen. Willkommen auf dem Planet Erde. Aber das zeigt schon mal wie du über sie denkst (wahrscheinlich auch über Frauen allgemein). Jeder Mann ist prinzipiell konkurrenz für dich (macht dich sehr sympatisch als Bro). Jede Frau schläft grundsätzlich erstmal mit jedem der zu Besuch da ist (macht dich bei Frauen unheimlich sexy). Die beiden scheinen sich schon länger zu kennen als du und HB. Ist jetzt nur eine Vermutung. OMG wie traurig, peinlich und lächerlich zugleich. Ersthaft, bist du 14? Was willst du damit erreichen? Wolltest du deiner aufkeimenden LTR damit eins auswischen? Wenn dir das HB wirklich was bedeutet lass diesen quatsch. Wie jetzt? Das geht auch? Eine Freundschaft zwischen Mann und Frau ohne das da jemals was lief? Hat sie dich niemals eingeladen auf ein "etwas trinken" vorbeizukommen? (Mit Anführungsstriche natürlich, sonst ist es ja keine Einladung für Sex) Verständlich. Wäre bei vielen so. Bei mir auch in den meisten Fällen. Das ist leicht. Such dir ein HB das so unsympatisch ist das sie keine Freunde hat. Ich glaube eine Kombination aus Jähzorn, Gehessigkeit und Narzissmus wären ein guter Anfang. Frauen zu erkennen die keine Freunde sollte nicht sooooo schwer sein. Alternativ frage die Frau beim kennenlernen ob sie Freunde hat. Wenn ja schieß sie ab. Wenn du nicht so offensichtlich Fragen willst achte darauf was sie in ihrer Freizeit macht. Wenn sie Hobbys hat denen man nicht alleine nachgehen kann (z.B. Tennis) oder sogar Hobbys hat die da lauten "mit Freunden was unternehmen" ist die Wahrscheinlichkeit hoch das sie Freunde hat. Garnicht, denn es ist needy und eifersüchtig. Fazit: Du wirkst echt unsicher und das bei einer Kleinigkeit. Die beiden sind beste Freunde. Er ist wahrscheinlich schon ewig in der Friendzone. Du hast selbst eine beste Freundin mit der noch nie was lief aber wirfst es deiner aufkeimenden LTR schon fast vor. Du schiebst Drama in meinen Augen und machst ihr wahrscheinlich bald deswegen eine Szene. Die aufkeimende LTR wird wohl bald zertrammpelt.
  10. Guter Bericht. Interessant wäre jetzt nur noch die Ursache für die Spielsucht aufzudecken. Ich bin der Meinung wer die wirkliche Ursache erkennt kann die Sucht auch beenden. Du selbst sagst ja das dies noch nicht der Fall ist obwohl du bereits sehr lange Abstinenz bist. Hast du eventuell bereits Vermutungen was die Ursache/den Ursprung angeht?
  11. Offtopic: Ich bin froh das es so ist. Wie langweilig wäre denn bitte diese Welt da draußen wenn man alles exakt berechnen und vorraussehen könnte. Hab auch noch nie ein Computerspiel gefunden das mich nicht auf kurz oder lang langweilt. Ontopic: Befreundetes HB per Sprachnachricht vorgeschlagen wir sollten mal was Essen gehen. Keine Reaktion. Thema lag auf Eis bis ich schreiben musste wegen abend mit gemeinsamen SC. Für mich ist das Ding durch oder?
  12. Dieses ist wichtig. Hatte mir damals auch mein Anwalt geraten. Kein Rosenkrieg. Halte dein/en Stolz/Ego da raus. Sei also nett zu ihr. Fang keinen Streit an und probiere die Situation im "gemeinsamen" zu lösen. Wenn du die Braut wütend machst hast du ein echtes Problem.
  13. Kündigung geht nur wenn beide Mieter kündigen. Sonst gehts nicht. Wenn man selbst ausziehen will (und aus dem Vertrag raus will) und Ex will bleiben muss technisch gesehen der laufende Mietvertrag gekündigt werden (beide Mieter müssen kündigen) und es wird ein neuer Mietvertrag zwischen Ex und Vermieter aufgesetzt. Wenn Vermieter keinen Mietvertrag aufsetzen will mit Ex weil ihr Verdienst zu niedrig ist, sagt der Vermieter nein und gut ist. Ist auch sein gutes Recht. Er muss nicht mit jedem x-beliebigen Menschen ein Mietverhältnis eingehen. Damit bleibt dann nur die allgemeine Kündigung des bestehendes Mietvertrages wo wir wieder dabei sind das beide Mieter die Kündigung unterschreiben müssen. Wenn die Ex das macht obwohl sie nun ja weiß das sie die Wohnung alleine nicht bekommt würde sie sich mit der Unterschrift Obdachlos machen. Hinzu kommt das alleinerziehende Muttis besonderen sozialen Schutz genießen. Das weiß jeder Vermieter. Eine Räumungsklage weil sie die Miete nicht zahlt würde niemals so einfach durchgehen. Korrekt ist: Der Vermieter kann es nicht vermeiden, dass das bestehende Mietverhältnis aufgelöst wird. Aber die Ex kann es. Wenn sie in der Wohnung bleiben will ist man am A****.
  14. Nur wenn der Vermieter mitspielt und einverstanden ist. Wenn ihre Einkünfte nicht ausreichen um dem Vermieter ausreichend Sicherheit zu bieten gibts da keine Umschreibung. Dann will er halt zwei Bürgen. Ist den meisten Vermietern egal. Die holen sich dann das Geld vom dem der es hat. Wenn sie nichts hat wird halt sein Lohn gepfändet. True story. Wenn sie langzeit-arbeitslos ist noch schlimmer. Dann muss nämlich die Arge auch noch mitspielen. Noch ein Edit: Gleiches gilt bei Stromvertrag, Internetanschluss, Mobilfunkvertrag, Autoleasing, Kredite usw.
  15. Hatte ich mal bei einer Ex. War furchtbar. Sie hat nicht gezahlt und ich hab Schulden gesammelt. Anwalt hat mir auch jede Hoffnung genommen. Alleine konnte sie damals die Wohnung nicht übernehmen, da zu hohe Miete für sie alleine und der Vermieter hat nicht mitgespielt. NIE WIEDER! Wenn ich einen Tipp hätte würde ich diesen hier posten. Wenn 3 Parteien einen Vertrag schließen (Du, HB, Vermieter) kann dieser auch nur geändert/aufgelöst werden wenn alle 3 Parteien einverstanden sind. Einzige Rettung wäre einbefristeter Vertrag. Edit: Kurzer Flashback. Mich hatte die Trennung damals ein fünfstelliges Sümmchen gekostet. War eine halbe Scheidung.