Quartel

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über Quartel

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

806 Profilansichten
  1. Ich danke euch für die schnellen Antworten, hat mir sehr weitergeholfen... Jetzt merk ich erst einmal wie ich eigentlich bei ihr alles falsch gemacht hab, was ich falsch machen konnte. Werd mir jetzt meine Gedanken zu ihr machen und mich dann entscheiden, wie ich weiter vorgehe. Ob ich versuche bevor ich auf Distanz gehe zu eskalieren, vielleicht wirds ja was, oder ob ich einfach direkt auf Distanz gehe. Besonderen Dank an dich @Dark_Side, dass du dir die Mühe gemacht hast meinen Text so ausführlich auseinander zu nehmen und zu kommentieren. So long... Quartel
  2. 1. Mein Alter: Ich bin 18 Jahre alt. 2. Alter der Frau: Sie ist 17 Jahre alt. 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Wir haben uns schon ettliche Male alleine getroffen, wirkliche Dates waren das jedoch nie (Mal bei uns im Dorf getroffen, um zu reden; mal in die Stadt, an See gechillt oder bei ihr, aber meistens auch nur geredet): 4. Etappe der Verführung: Ich weiß nicht genau in welcher Etappe der Verführung ich stehe, auf jedenfall bin ich nicht mehr sehr Fortgeschritten, da der letzte "intensive" Moment, lange her ist. Dazu später mehr. 5. Beschreibung des Problems: So nun zu meiner Geschichte/ zu meinem Problem. Alles begann vor rund 1 1/2 Jahren. Wir haben uns auf einem Faschingsumzug getroffen, kurz geredet (sie kannte damals schon meine Schwester) und 2-3 Tage später habe ich mich via Facebook bei ihr gemeldet, weil mir das Mädchen einfach nicht mehr aus dem Kopf ging. Wir haben anfangs sehr viel geschrieben, bald mehrere Stunden am Tag telefoniert. Zum Treffen kam es, obwohl sie in meinem Ort wohnt, komischerweise erst nach längerer Zeit (ich glaube knapp 2 Monate, weiß es aber nicht mehr genau). Auf jedenfall haben wir uns danach noch des Öfteren getroffen und schließlich kam es zu dem einen intensiven Moment, den ich oben schon genannt habe: Wir lagen Abends bei ihr auf der Hollywoodschaukel, sie praktisch in meinem Arm liegend, beide in eine Decke eingehüllt, eng aneinader. Dieser Moment war so intensiv, wir haben kaum etwas gesagt und uns ewig in die Augen geschaut. Leider kam es nicht zum Kuss, da wir unsanft von ihrem Vater unterbrochen wurden... Auf jedenfall kam es nach diesem Tag nicht mehr zu einem solchen Moment... Und ca 1 Monat später ist sie mit ihrem besten Freund zusammen gekommen.. Ihre Beziehung ging dann ca 1 Jahr, bis sie jetzt vor zwei Wochen ungefähr zu Bruch ging. Während dieser Beziehung hatten wir fast kein Kontakt, da ihr Freund es ihr praktisch verboten hat. Wir haben uns sehr selten getroffen (ca alle 2 Monate und meist hinter seinem Rücken). Mir ging es damit natürlich sehr schlecht, weshalb ich versucht habe den Kontakt komplett abzubrechen, ohne Erfolg. Nach 3 Wochen ging es mir noch schlechter und ihr ging es ebenfalls scheiße... Sie wollte mich unter keinen Umständen verlieren. Weiter im Text: Nachdem die Beziehung zu Bruch ging, hat sie sich bei mir ausgeheult. Es lief schon lange nicht mehr und sie hat ihn betrogen (Kuss mit einem Kumpel und dem EXfreund ihrer besten Freundin). Natürlich hat sie sich mega die Vorwürfe gemacht, aber sie hat gemerkt, dass sie wohl auf den Typ steht. Dennoch will sie im Moment noch keine Beziehung, außerdem sagt sie, wolle sie das ihrer besten Freundin nicht antun. Seit sie wieder Single ist, unternehmen wir wieder sehr viel. Auch haben wir wieder viel Kontakt über Facebook und WhatsApp.Wir waren schon im Kino, shoppen, haben uns so getroffen und waren gemeinsam auf einem Fest bei uns im Dorf. Aber ein Thema bleibt nie unberührt. Der andere Typ... Nun meine Probleme ausformuliert: Ich liebe sie. Ich will mit ihr zusammen sein, aber ich weiß nicht wie ich das jetzt angehen soll. Sie wusste vor einem Jahr, bevor sie mit ihrem Ex zusammen gekommen ist, dass ich in sie verliebt bin. Wie es jetzt ist, darüber haben wir (noch) nicht gesprochen. 6. Frage/n: So falls sich jemand den langen Ext angetan hat, hier meine Fragen: -Wie soll ich weiter machen, um Möglichst aus der Freundschatsschiene rauszukommen? -Wie seht ihr meine Chancen, dies zu bewerkstelligen? -Was mache ich wegen des anderen Typs? -Einfach: Wie schaffe ich es, mit ihr zusammen zu kommen? So das war jetzt ziemlich viel Text. Ich habe mir viel Mühe gegeben, alles sehr genau zu beschreiben, damit mein Problem besser zu verstehen ist. Ich hoffe es haben sich einige die Mühe gemacht den Text zu lesen und können mir weiter helfen. Denn: Ich bin langsam echt am Verzweifeln... Ich bedanke mich schon im Vorraus für eventuelle Antworten und hoffe wirklich, dass ihr mir weiter helfen könnt und mir Ratschläge geben könnt. Mit freundlichen Grüßen Quartel P.S.: Wenn noch Fragen offen gelassen worden sind, einfach stellen. ;)