JustFive

Elite Player
  • Inhalte

    890
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     20

Ansehen in der Community

159 Gut

Über JustFive

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

7.690 Profilansichten
  1. 1. Dein Alter: 23 2. Ihr Alter: 20 3. Art der Beziehung: monogam 4. Dauer der Beziehung: 2-3 Monate 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: 6 Monate (Mitbewohnerin, hatte erst mit einer anderen was, nun mit ihr) 6. Sex: sehr gut 7. Gemeinsame Wohnung? -> Wohnen in einer WG, ziehe allerdings bald in eine andere 8. Problem.. Also, ich bin seit ein paar Monaten wieder in einer Beziehung, in die ich irgendwie so rein gerutscht bin. Davor war ich 5 Jahre lang Single. Wir hatten Anfangs halt Sex (Sie ist wie gesagt meine Mitbewohnerin) und haben dann auch viel geschmust, zusammen Zeit verbracht etc. und es war auch klar, dass das ganze ne monogame Sache ist. Sie hat dann irgendwann das Thema beziehung etc. zusammen sein angesprochen, was ich eher versucht hab zu vermeiden aber irgendwie ist es jetzt so gekommen, dass wir zusammen sind. Ich mag Sie auch wirklich sehr, allerdings kann ich nicht sagen, dass ich sie liebe. Das habe ich allerdings mMn noch nie bei jemandem gehabt. Ich mache seit c.a 6-7 Jahren PU und bin auch mittlerweile sehr erfolgreich. Aussehens technisch habe ich mich auch so weit entwickelt, dass ich selbst regelmäßig Angebote von Frauen bekomme. Am meisten Spaß macht mir einfach das Game an sich, die Mädels mit nach hause nehmen ist auch ganz nett aber oft reicht einfach zu wissen, dass ich sie habe. Das Problem ist nun, dass es mir sehr schwer fällt, nicht mit Mädels zu flirten und Angebote abzulehnen. Ich bin seit 5 Wochen Barkeeper in einem recht angesagtem Club, wo ich vorher 5 Wochen als Türsteher gearbeitet habe und werde dort ziemlich oft nach der Nummer gefragt etc. Jetzt gerade vor dem heim gehen hat mich der Kumpel von einem Mädel, mit denen ich vorher an der Bar 5min gequatscht habe noch gefragt, wie lange ich denn noch aufräumen müsse und ob ich nicht noch mit zu ihr wolle. Zum einen reicht mir die Bestätigung, zum anderen habe ich aber auch immer das Jucken in den Fingern, vor allem wenn die Mädels sehr sehr gut aussehen. Ich will auf der einen Seite eine Beziehung, wahrscheinlich weil es einfach bequemer ist und das Kuscheln, Serie gucken etc. auch immer sehr chillig ist. Auf der anderen Seite vermisse ich das flirten etc. aber auch sehr, vor allem weil es als Barkeeper echt extrem easy ist sich regelmäßig Mädels klar zu machen. Ich weiß aktuell nicht wirklich wie ich mit der Situation umgehen soll, da ich, seit ich wirklich gut geworden bin nie eine Beziehung hatte. Wie macht ihr das so?
  2. Finde ich absolut nichts drunter.
  3. JustFive

    Wie nennt man diesen "Stil"?

    Tag zusammen, Wie nennt man so einen Wohnungsstil? (Wohnung von Casey, bzw Büro) http://i.imgur.com/7phXMXF.jpg Finde diese Art von Einrichtung einfach so geil, man könnte wahrscheinlich jeden Besuch 2 Stunden alleine lassen und es wird nicht langweilig, weil die Wohnung einfach so interessant ist. Hat einfach so viel Charakter, im Vergleich zu so Puristischen Wohnungen. Also kennt jemand eine Bezeichnung dafür?
  4. Nicht wirklich.. Ist mir schon klar, dass ich mir die beste nehme, wenn überhaupt. An meinen Mindsets brauche ich auch nicht mehr arbeiten, da die, die ich mir vor Jahren angeeignet habe mittlerweile ziemlich stark eingeprägt sind. Natürlich, Social proof und Konkurrenz sind wohl zwei Dinge die für mit am meisten Attraction sorgen. Mir geht es nicht um irgendwelche Inner Game Konflikte oder so. Tatsache ist, dass ich letztes Jahr nämlich den Fehler gemacht habe, alle Mädels die mir richtig gut gefallen haben zu closen. Ende vom Lied war dann, dass ich als männliche Hure betitelt wurde, von manchen Mädels. War aber auch viel Hate, weil ich halt auch mit den besten Freundinnen geschlafen habe, von Mädels die auf mich standen. Wahrscheinlich auch viel frustration. Hatte den Thread Gestern Nacht eig. nur geschrieben, weil ich darüber am nachdenken war. Auf Grund der Erfahrung vom letzten Jahr werde ich wohl mit allen gut flirten, aber keine closen. Macht sie wahrscheinlich dann um so heißer.. Kann ja nicht schaden. Und mich dann so mit den Mädels treffen und auf Diskret machen. Mal schauen, wird auf alle Fälle lustig. Die Mädels kennen sich noch nicht, aber evtl. werden sie dort Freunde (halt die ersten Haus Partys, die kennen halt sonst noch niemanden)
  5. Welcher Admin/Mod hat das Thema denn hier hin geschoben? Es hat doch wohl mehr mit einer konkreten Frage zu tun, als wie mit Anfänger, das bin ich nach über 5 Jahren glaube ich nicht mehr..
  6. Tag zusammen, habe mal eine Frge, bzw. würd gern eure Meinung dazu hören. undzwar geht jetzt bald wieder die Studienzeit los und ich bin erneut Ersti, habe bereits sehr viele Kontakte geknüpft und schreibe auch mit einigen Mädels, regelmäßig. 3 davon fragten mich bereits, ob ich mal was mit ihnen unternehmen will. Es ist ihrerseits also definitiv Interesse. Jetzt habe ich vor demnächst mal ein Paar Partys bei mir zu schmeißen und würde die Mädels auch gern einladen, insgesamt 5, von denen ich sicher weiß, dass sie auf mich stehen - bei den anderen keine Ahnung. Jedenfalls frage ich mich, wie ich das angehen soll. Jede denkt sich wahrscheinlich, dass ich nen Move bei ihr machen will und erwartet dies. So vor den jeweils anderen fände ich das aber natürlich Sau uncool. Wie würdet ihr das angehen? Garnicht erst einladen, einfach garnicht Gamen, oder mit allem etwas flirten aber mehr nicht? (Würd ich wahrscheinlich machen) oder mit der besten "heimlich" was machen, ohne dass die anderen etwas mitbekommen?
  7. Der Amazon Zug ist noch lange nicht abgefahren, er nimmt grad erst richtig fährt auf. und du magst vielleicht in einigen Punkten recht haben, schreibst aber immer noch so als würde ich nicht anfangen. Und wer sagt, dass ich damals nicht zu unreif war um das Ganze erfolgreich umzusetzen? Die Idee kam mir mir Anfang 20 Jetzt bin ich bald 22. und ich bin ganz sicher kein Träumer. Das Sample dieses Produktes ist unterwegs. Investoren will ich nicht, da die auch immer ein Stück vom Kuchen wollen. Ich nehme allerdings einen Kredit bei der Bank auf um meine MOQ von 1000 zu bestellen. Und nein ich hätte den Markt nicht mit einigen Samples Resten können. Mehr als 5 bekommt man sicher nicht und das hätte 0 Aussagekraft, da kein Branding etc. weniger hätte ich auch nicht bestellen können, da eigentlich 3000 Die Mindestbestellmengee ist. Auf 1000 musste ich schon gut verhandeln. ausserdem Gründe ich mit einem Partner (bringt viel Geld mit) auch noch ein weiteres Unternehmen, mit welchem wir ebenfalls in eine Marktlücke einsteigen, die in den USA und i UK bereits extrem gut läuft. Aber ich kann dich natürlich verstehen, weil im Internet einfach haufenweise Leute rumlaufen die nur labern aber nichts machen. Allerdings mache ich was.
  8. Ich hatte das Kapital nicht, wie gesagt! Und nein, es ging nicht anders. Aber ich bin auch der Meinung, dass ich im April viel zu wenig Wissen über die ganze Maschinerie Amazon hatte. Ich habe sehr viel gelesen in der zwischen Zeit und habe mir auch viel Wissen was Private labeling, ranking, Optimierung etc. angeht. Vor allem bin ich mit einigen guten Sellern in Kontakt, welche mich unterstützen. Ich hätte auch beim bestellen in China wahrscheinlich große Fehler gemacht, die ich jetzt vermeiden kann. Ich habe allgemein immer die Philosophie, dass alles, so wie es mir passiert genau so hätte passieren sollen und es einen Grund hat. Daher ist für mich der Moment, indem ich es umsetzen kann auch der optimalste, aus dem einfachen Grund, weil ich es jetzt mache, falls du verstehst was ich meine @Neice.
  9. Ja das ein BWL Studium das nicht macht, weiß ich. Das merke ich an Freunden, die es studieren. Ich habe mein Mindset inzwischen auch stark verändert. In der Zwischenzeit habe ich auch die Bücher "Denke nach und werde Reich (1937 von Napoleon Hill)", "Lean Startup", "Die 4 Stunden Woche" und "Power Prinzip" von Anthony Robbins gelesen. Ich werde spätestens nächsten Monat die ersten Bestellungen aufgeben. Ich habe auch ein anderes Produkt im Auge, womit ich eher anfangen wollen würde, da es günstiger im Einkauf ist. Mit der Fabrik in China bin ich bei beiden Sache bereits seit letzter Woche in Kontakt. Allerdings für die Geschäftsidee liegt die MOQ bei 3000stk., was ich schon auf 1000 runtergehandelt ist. Damit bleibt der Einkaufpreis aber immer noch bei 3000€ + Zoll + Mehrwertsteuer etc. pp. Kapital habe ich dagegen gerade leider nur 1500. Da ich mich aber nebenbei noch mit einer lokalen Dienstleistung selbstständig gemacht habe (Gehe Morgen meine Flyer veteilen), wird es nächsten Monat so 4000€ sein. Dann kann ich endlich bestellen. Außerdem habe ich auch ein perfektes Produkt gefunden, genau das was ich gesucht habe. Auch sehr, sehr hochwertig! Ich bin nach wie vor immer noch von dieser Idee überzeugt, was mMn viel bedeutet. Es steht zusätzlich auch ein weiteres Projekt im Raum, welches in mit einem Kollegen angehen werde (er hat einen hohen 5 Stelligen Betrag an Kapital, kennt sich mit dem Thema gut aus und macht grad seinen Master in Finance Management). Steckt ein riesen Markt hinter und es gibt noch keine wirkliche Konkurrenz, das ganze haben wir auch vor deutlich größer auf zu ziehen. Aber zu meinem Plan, wie gesagt er steht weiterhin und nächsten Monat wird das Kapital wahrscheinlich da sein. Natürlich muss ich dafür ein großes Risiko eingehen, da ich mein gesamtes Kapital (auch wenn es nicht viel ist) dafür investiere und danach erstmal gar nichts habe. Nur mal als kleinen Status Update.
  10. Weil das Wissen sehr wertvoll sein kann. Ich habe auch Fächer wie E-Commerce etc., allein das ganze Steuerzeug wird mir viel bringen.
  11. Dir sollte aber bewusst sein, dass du diesen Wunsch wahrscheinlich nur hast, weil es genau das ist, was du dir gerade vorstellst niemals haben zu können. ich habe früher als ich mit 15 angefangen habe auch genau so gedacht. Mittlerweile bin ich 21 und hätte dieses "Leben" wahrscheinlich auch schon haben können. Allerdings, wird das ganze, sobald du quasi in der Lage dazu bist für die meisten reizlos. Mag vielleicht manche geben, die es dann wirklich trotzdem so machen und es lieben, allerdings sind das meiner Erfahrung nach eher die Ausnahmen. mittlerweile halte ich persönlich auch nichts mehr von One Night Stands, weil der Sex meistens nicht ansatzweise vergleichbar ist wie mit jemanden, den man schon wirklich gut kennt. Es ist halt nichts mehr besonderes. allerdings hat mich dieses Ziel trotzdem irgendwo dahin gebracht, wo ich jetzt bin. Denn durch dieses Ziel habe ich extrem an mir gearbeitet und eine Persönlichkeit entwickelt, die ich liebe. Das ist dann nämlich für mich persönlich zumindest das Ziel. sich selber lernen zu lieben und sich selbst so weit zu entwickeln, dass du alles machen kannst was du willst. Noch ein Tipp von mir; halte dich nicht so viel in "Taktiken und Strategien" auf, sondern eher in Persönlichkeitsentwicklung. Wenn nicht sogar ausschließlich..
  12. Für mich klingt das ehrlich gesagt nach viel zu viel Theorie. Als ich damals angefangen habe, bin ich einfach hin und hab irgendwie geöffnet, ohne mit 1000 Gedanken über "Strategien" zu machen. Hier wird ja mittlerweile so viel Brainfuck betrieben, schlimm. versuch es halt mal einfach zu halten und dir nicht so viele Gedanken zu machen, vielleicht ist genau das, was dich einfach total Creepy wirken lässt. //edit: aber wieso ist denn jemand der nur bei 4/10 rejected wird Advanced? Dann wär ich in meiner ersten Woche schon Advanced gewesen. 4/10 rejects ist doch normal, wenn man gepflegt und gut gekleidet ist..
  13. JustFive

    Heulthread

    Ted ist der konsequenteste Troll im ganzen Internet
  14. So, ich stelle nach langer Zeit mal einen Thread, indem ich etwas frage bezüglich PU. Bin aktuell 21 Jahre alt. Weil es um einen Bereich geht, um den ich mich seit meinem Anfang vor c.a 6 Jahren kaum gekümmert habe. Und zwar Thema Beziehungen. Eigentlich habe ich keine konkrete Frage, habe aber irgendwie schon das Bedürfnis darüber hier zu quatschen und eure Meinungen zu hören. Also, ich bin jetzt mittlerweile seit gut 4 Jahren single. In der Zeit habe ich das Singledasein auch sehr gut ausgenutzt. Allerdings geben mir vorallem One-Night Stands absolut nichts mehr, auch mit tollen Frauen nicht. Da kann ich genau so gut mit der Hand anlegen.. Auch auf FBs habe ich nicht mehr wirklich Lust. Ich sehne mich halt irgendwie langsam wieder nach dem Beziehungskram. Vorab, es ist nicht so, dass ich eine Freundin will, weil diese mich glücklich machen soll. Ich bin absolut glücklich mit mir selber und finde, dass ich ein geiles Leben habe. Ich will einfach wieder eine weibliche Begleiterin/Partnerin haben, die dies ebenfalls hat und mit der ich mich ergänzen kann, die mich in meinem Sport (Bodybuilding - nächstes Jahr auf der Mens Physique Bühne, also sehr intensiv) unterstütz und ich Sie in ihrer Leidenschaft. Leider habe ich das Gefühl, so eine Frau nicht kennen zu lernen. Ein Problem ist wahrscheinlich auch, dass meine Ansprüche verdammt hoch sind. Sie soll verdammt hübsch sein, ebenfalls Sport treiben, kein Mädchen mehr sein, sondern eine gewisse Reife haben, bestenfalls ebenfalls eine Leidenschaft für die sie brennt und mit großer Disziplin betreibt (Ich hasse diese Larifari tussen). Intelligent sollte sie natürlich auch sein. Nun habe ich aber das Gefühl nicht wirklich zu wissen, wie und wo ich solche Frauen kennen lerne und wie man das ganze dann am besten in eine Beziehung führt. Dates hatte ich wirklich schon länger nicht mehr, es spielte sich meistens immer an einem Tag/Abend/Nacht ab. Bin was das angeht auch wirklich raus. Daygame habe ich ebenfalls ewigkeiten nicht mehr gemacht, meine letzten FBs oder ONS haben sich alle irgendwie "ergeben", durch Freunde, Freunde der Freunde etc. Was meint Ihr zu meiner Situation? Würde gerne eure Gedanken dazu hören.
  15. JustFive

    Heulthread

    Alter, Ted dich gibts immer noch? Kann mich noch an die Anfänge der heulerei im Aussehens Thread erinnern ?