aCryLato

User
  • Inhalte

    57
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     48

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über aCryLato

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

866 Profilansichten
  1. Update: Haben uns drei Tage später wieder getroffen. Zum Serie schauen. Von der wir nicht viel mit bekommen haben. Durfte meinen Couch Bezug komplett waschen aufgrund von Spuren die hinterlassen wurden. Einen Tag später war Valentinstag und ich habe ihr die Snacks zubereitet, ein paar Tulpen geholt und ihr übergeben. Sie hat sich mega gefreut. Dann ein bisschen hin und her getippt, so zweimal am Tag vielleicht, dafür etwas ausführlicher. Habe nicht mehr nach einem Treffen gefragt, wollte das sie mal ankommt. Und das kam sie dann auch. Einfach "magst du dich heute oder morgen treffen?" Habe für den Tag darauf zugesagt. Wieder Serie schauen, dieses mal bei ihr. Volles Programm. Sie hat sich viel Mühe gegeben. Sie traf sich mit mir trotz eines wichtigen Projektes welches sie unter Zeitdruck zu erledigen hatte. Sie versicherte mir sogar, dass sie derzeit niemand anderen trifft bzw. mit keinem anderen was hat. Und stellte mir dann die Gegenfrage. Ich sagte, das ich dann wohl noch was zu beenden hätte. Uhhhhh kam gar nicht gut an. Sie ging auf Abstand und der Blick war auch dementsprechend. Habe es so gedreht, dass ich seitdem wir wieder inteam waren ich die andere nicht mehr getrofffen hätte. War gelogen. Musste sein. Notlüge. Sie will die einzige sein, das war schon immer so. Hätte ich hier nicht eingelenkt, dann wüsste ich nicht ob sie mich noch für voll nimmt und mir vertraut. Weil das wäre inkongruent zu dem was ich eigentlich will, nämlich die Ex-Back. Sie weiß ja, dass ich mich in der Zwischenzeit auch mit anderen getroffen habe und ich weiß, dass sie das auch getan hat. So merkt sie das es mir ernst ist und sie Sicherheit bei mir hat. Hab ihr das Gefühl gegeben die Nummer 1 zu sein, was ja auch so ist. Habe danach meine Alternative auch nicht mehr getroffen. Und schreibe auch nicht mehr so viel mit anderen.. Das wäre gemein ihr gegenüber wie ich finde. Außerdem will ich ja sie zurück und keine andere. So kann ich mich auf sie konzentrieren und meine Liebe ihr gegenüber zeigen und bin nicht abgelenkt. Hoffe natürlich das ich nicht needy wirke/werde aber ich denke das weiß ich schon ganz gut zu haendeln. Sie erwähnte noch eine Situation in der ich mein Handy von ihr weg gedreht hatte beim Bild zeigen, sodass sie die anderen Fotos nicht sehen konnte. Das fand sie nicht so gut. Hab mich nicht entschuldigt oder so. Nur angehört. Dann haben wir erneut ein Treffen ausgemacht, waren an einer alten Ruine am Fluss, abends im Dunkeln über den Zaun geklettert, zusammen unter Sternenhimmel auf die Ruine an den Fluss gesetzt, mit Decke und Getränken. War mega schön, viel geküsst und gekuschelt, dann zusammen zu ihr, direkt ausgezogen, volles Programm war leider nicht möglich weil sie an dem Abend ihre Tage bekommen hat. Aber beide hatten ihren Spaß, soviel ist sicher. Sie hatte einen Body an, den sie aufgrund ihrer Tage dann fürs nächste mal aufgehoben hat. Sie versicherte mir, das ja noch genug Gelegenheiten dazu kommen würden. Es war echt schön, wir haben nach dem Petting noch viel gekuschelt und zusammen übernachtet. Sie erwähnte wie intensiv ich sie küsse, so kenne sie mich nicht, ihr gefiel es. (ist einfach so das ich das Gefühl habe, die Liebe zu ihr in der Zeit der Trennung erst so richtig erfahren zu haben und dadurch kann ich auch einfach viel mehr geben) Ich weiß ich muss aufpassen nicht zu überdrehen, aber ich versuche einfach die Zeit die wir zusammen verbringen so schön wie möglich zu gestalten und dann wenn wir uns nicht sehen wieder etwas distanzierter zu sein. Dann schrieb sie einmal, "magst du mich nach dem Training mal kurz anrufen?" was ich dann gemacht habe. Wir haben ein Date für den kommenden Tag vereinbart. Und zwar Inlinern am Fluss nach der Arbeit, war wieder sternenklar und dunkel, Hand in Hand gefahren, auf der Brücke über dem Fluss geküsst und die Zeit genossen. Danach waren wir zusammen im Gym und dann habe ich bei ihr übernachtet. Hatte Essen vom Vortag für uns beide mitgebracht, weil ich wusste sie mag es so gern, also zusammen gegessen. Schenkte ihr die letzte Portion für den nächsten Tag nachdem wir wieder viel Petting aber aufgrund ihrer Tage kein Sex haben konnten. Sie war so bemüht es mir so schön wie möglich zu machen, voller Einsatz sodass sie schwitze. Habe ich natürlich genau so zurück gegeben und dann sind wir zusammen eingeschlafen. Am nächsten Morgen ist sie eher aufgestanden, musste früher als ich zur Arbeit. Sie legte mir einen süßen Zettel hin und hat Frühstück für mich gemacht. Habe ihr mein Shirt da gelassen und das Bett gemacht, sie hat sich mega gefreut und mir ein Bild von ihr in meinem Shirt geschickt. Sonntag steht Karneval zusammen an. Vorher gehe ich mit meinen Jungs auch nochmal raus. Meine Alternative habe ich wie gesagt nicht mehr getroffen. Zusammen sind wir noch nicht, sie meinte sie braucht noch was Zeit und möchte schauen wie es sich weiter entwickelt, habe ihr da total zugestimmt. Was meint ihr, Alternativen trotzdem noch treffen bzw. warm halten? Denke fair wäre das nicht wenn sie auch niemanden trifft außer mich. Sie weiß ja das ich auch andere haben kann bzw. hatte. Ach und mir war ein Foto in ihrer Wohnung aufgefallen, hat ihr Ex-Ex ihr zu Weihnachten geschenkt wo sie zusammen auffm Weihnachtsmarkt waren. Sie versicherte mir glaubwürdig, dass da nie was gelaufen sei und ich mir keine Sorgen machen solle. Hab dann nicht weiter nach bebohrt. Es war auf jeden Fall der Typ, mit dem ich sie, als wir auseinander waren und die Konmtaktsperre hatten, auf dem Weihnachtsmarkt gesehen hatte. Habe ihr gesagt, dass ich ja auch keine Fotos meiner Ex-Exen in der Wohnung hätte, aber sie seien nur befreundet, er darf halt nicht ran. War mir dann auch wurscht, sie hat ein paar männliche Freunde die nicht ran dürfen, muss ich wohl mit leben. Auch wenn ich keine weiblichen Freunde will und habe. Mich würden eure Gedanken im allgemeinen zu der jetzigen Situation interessieren.
  2. ok nehme ich mir zu Herzen, Rosen sind gestrichen. Gerade im Gym kein Kuss bei BegrüßungVerabschiedung, hab sie einfach wie nen Kumpel behandelt. OK, plus Arschklaps und sie wollte Übungen mit mir machen. Werde auch kein Date vorschlagen, sie ist dran. Mal sehen, denke da wird schon was kommen früher oder später. Ich meine sie hat echt wenig Zeit und verbringt nen Sonntag mit mir.
  3. Die hat sie bei 69 schön in den Mund genommen und mich nach allen Regeln der Kunst unter vollem Einsatz verwöhnt 😛 Und dann habe ich sie wieder eingepackt und mitgenommen. Zudem gerade ein Schaumbad Date mit meiner Alternative ausgemacht, für Freitag. 😄
  4. Nächstes Update: Wir haben das nächste Date ausgemacht und waren dann gestern nachmittag/abend in einem Schwimmbad mit Palmen, top Date Location. Schon zur Begrüßung hat sie mich geküsst, obwohl ich mir das eigentlich bis zu einer schönen Situation während des Treffens aufheben wollte, aber nun denn, gerne. Bin natürlich drauf eingegangen. Hin gefahren lange gequatscht, dort dann ganz viel geküsst, Bar im Wasser, Getränke geholt und in eine Ecke verzogen, weiter rum geknutscht, in eine Art Strandmuschel zurück gezogen, ein bisschen rum gemacht, war total schön und erregend für beide. Naja da habe ich dann gesagt, dass sich die Frage, ob ich wohl mit rein kommen darf ja dann erübrigt hätte, das hat sie sofort bestätigt. Waren dann noch im Dampfbad, gegenseitig Zuckerpeeling, auf einer Infarot-Liege mit warmen Licht und sind dann zurück gefahren. Auf dem Weg hat sie DJ gespielt und zweideutige Musik laufen lassen, haben beide mit gesungen, "let's talk about sex baby, lets talk about you and me" etc..total entspannte Stimmung und sind dann zu ihr hoch. Ausgezogen, sie war wieder mega aktiv, hatte direkt heiße Unterwäsche an, die sie scheinbar schon in der Umkleide im Schwimmbad anzogen hatte. Sie kam, ich kam, hab sie danach nochmal zu kommen gebracht. Und danach gekuschelt. Sehr innig alles und hat beiden denke ich viel Spaß gemacht. Dann verabschiedet und gefahren. Sehen uns heute vermutlich wieder im Gym. Eine Situation gab es noch, da hat sie einen anderen Typen erwähnt, nachdem ich gefragt hatte, was sie denn in Stadt xy gemacht hätte, und das war genau der Name von dem Typ mit dem ich sie mit meinen Jungs auf dem Weihnachtsmarkt getroffen hatte. Bin null drauf eingangen und habe das Thema gewechselt. Und einmal hat sie gemeint das der Sex mit mir immer so heiß wäre, also das sie ins Schwitzen kommt. Hat sich so wie ein Vergleich angehört, das es bei anderen vergangenen? Sexpartnern wohl nicht so sei.. Heute habe ich ihr mit Anspielungen auf gestern geschrieben, mal sehen was kommt. Habe etwas Bammel ihr direkt zu nah auf die Pelle zu rücken und denke ich gebe ihr einfach weiter Freiraum und warte mal bis sie das nächste Date anspricht. Hatte überlegt schon gestern zu fragen, habe es dann aber gelassen. Sodass alles erstmal wirken kann. Das war jetzt also das zweite Date mit der Ex wo es zum Sex kam. Weiterhin habe ich parallel eine andere Frau getroffen mit der auch ein weiteres Date ansteht und wo auch das volle Programm läuft, aber mein Bauchgefühl tendiert deutlich zur Ex. In der Zeit wo wir getrennt sind, jetzt so knapp 4 Monate, ist mir doch erst richtig bewusst geworden was sie mir bedeutet. Und schreibe ab und an mit welchen bei Tinder, Whatsapp und Insta, mal sehen vll ergibt sich da auch mal ein erstes kennen lernen. Aber meine Gefühle tendieren gerade zur Ex, es war soo schön gestern. Hoffe sie sieht es auch so und schiebt potenzielle andere Partner ab. Bald ist Valentinstag, habe überlegt ihr gesunde Snacks zu backen und vll. eine rote Rose zu schenken? too much?
  5. Update zu meiner Story: Nach dem 23.12. (Schlittschuh laufen Date) haben wir uns wieder im Gym gesehen. Dort haben wir uns nicht geküsst, glaube sie wollte das noch nicht in der Öffentlichkeit. Im Flur wo keine Leute waren habe ich es dann doch versucht und wir haben uns auch kurz geküsst, aber sie meinte "nicht hier". Habe abgewartet ob sie ein neues Treffen vorschlägt, es kam aber nichts. Sie war auch relativ kühl bei der ersten Begegnung bzw. Begrüßung. Habe ich mich nicht von aus der Fassung bringen lassen und habe normal weiter gegamed. Sprich bisschen Kino, negs, c&f, push&pull usw. wo dann wenig zurück kam. Dachte direkt an ködern und warten... Ich habe dann gesagt, dass wir ja noch was nachzuholen hätten. (wollten uns ja zwischen Weihnachten und Neujahr noch sehen) und sie tat so als wenn sie von nix wüsste. Bis ich ihr dann den Denkanstoß gegeben habe. Und dann hat sie tatsächlich ein Datum vorgeschlagen an dem ich auch noch konnte. Einen Tag vorher kam dann eine Whatsapp in der stand dass ich gerne vorbei kommen kann, aber sie nicht möchte das da was läuft und sie mir noch was persönlich sagen möchte. Na suuper dachte ich mir. Locker geantwortet, "wo du wieder direkt dran denkst;)" und hin gefahren. Dachte mir, hast ja nix zu verlieren, hör es dir halt an und verführe sie. War dann tatsächlich auch bei ihr, sind zum Supermarkt und haben uns Zutaten für gesunde Snacks zum selbst machen gekauft, sogar einen Wein mitgenommen. Bei ihr dann perfekte Voraussetzungen. Gedimmtes Licht, Kerzen, Wein, die Snacks und schon in der Küche habe ich die Nähe gesucht und habe sie genegt und zum Kuss angesetzt. Block. Bin locker geblieben. Dann auf der Couch einen Film geschaut, bisschen gekuschelt und dann habe ich einen zweiten Versuch gestartet. Block. Habe ihr gesagt das ich doch merke dass ihr Bauch ja sagt, ihr Kopf nein und wie wir ihren Kopf ausstellen könnten, das ich sie nichts verurteile, sie gefragt was sie denkt und was sie hemmt. Im Prinzip war die Kernaussage: ich weiß nicht was ich will. Danach habe ich es noch einmal auf der sexuellen Schiene versucht, aber jedes mal wenn ich zwischen ihre Beine oder an die Brüste wollte, hat sie meine Hand weg geschoben. Da war nix zu machen. Dann habe ich es gelassen, wir haben den Film zu Ende geschaut und dann habe ich ihr bei der Verabschiedung gesagt "höre auf dein Bauchgefühl" und bin nach längerer Umarmung gefahren. So dann war sie erstmal eine Woche Skifahren. In der Zeit habe ich meinen Whatsapp Kontakt eingeschränkt, nur alle 3-4 Tage einmal geschrieben. Sie hat mir daraufhin neben der normalen Antwort eine Whatsapp geschrieben: Dieses zurück ziehen und kaum antworten bewirkt genau das Gegenteil von dem, was du mir laut deiner Aussage von vorletzer Woche angeblich zeigen möchtest. Wenn das dein Ziel ist, ist das voll ok, da ich dadurch natürlich auch eh noch nicht wirklich weiter bin in dem was ich will, aber sollte das nicht dein Ziel sein, ist es vlt. fair dir das zu sagen." Das habe ich ignoriert. Einfach nur auf den normalen Text geantwortet. Habe daraufhin wieder etwas häufiger geschrieben, sprich einmal alle 1-2 Tage. Wir hatten uns auch im Gym wieder gesehen und sie hat ein bisschen meine Nähe gesucht, Fotos auf dem Handy zeigen, Körperkontakt, gemeinsame Übung zusammen gemacht und sie musste rein zufällig auf Klo als ich gegangen bin und ist mit raus. Nach dem letzten Treffen bei ihr hatte ich mir vorgenommen nicht mehr nach einem Treffen zu fragen. (wegen ködern und warten Gefahr) Sie war dann zwei Wochen weiter weg studieren und wir haben ca. 1 mal alle zwei Tage geschrieben. Es kam dann von ihr tatsächlich eine Anfrage zum Treffen wenn sie wieder da ist, Kino, Film den sie sehen möchte. Und gestern waren wir dann im Kino. Haben direkt Körperkontakt gehabt, gekuschelt, Hände gehalten, und zum Ende des Films habe ich sie angeschaut und an ihrem Blick habe ich gesehen, sie möchte geküsst werden. Und dann haben wir uns geküsst. Lange, der ganze Abspann vom Film, alle hatten das Kino verlassen außer wir. Bis zwei Angestellte kamen und uns raus geworfen haben. ^^ Dann sind wir zurück gefahren und ich habe sie gefragt ob sie noch mit rein kommen möchte. Sie kam mit. Bei mir habe ich Musik angemacht und wir haben weiter geküsst, bin eskaliert. Es lief das volle Programm. Sex mit der Ex. Guter Sex. Sie war so aktiv und hat mich nach allen Regeln der Kunst verwöhnt. Sie blieb noch bis ein Uhr nachts und wir kuschelten nach dem Sex lange miteinander. Geredet wurde kaum, nichts ernstes. Nur das es schön ist etc. Heute morgen habe ich dann kurz geschrieben und sie hat direkt geantwortet. Heute geht sie feiern. Achja, ich habe meine Alternative weiterhin gedated, wir hatten mittlerweile auch dreimal Sex und ich habe einmal bei ihr übernachtet. Sie kommt heute zum gemeinsamen kochen zu mir. Ich denke bei meiner Ex habe ich jetzt zumindest wieder einen Fuß in der Türe. Mal sehen wie es weiter geht. Ich bleibe locker entspannt und werde ein neues Treffen vorschlagen, es deutet sich schon an.
  6. Update zu meiner Story: Wir haben uns am 23.12. dann tatsächlich getroffen. Ich habe ihr vorgeschlagen, dass wir Schlittschuhlaufen gehen und sie hat sich gefreut und via Whatsapp zugesagt. Sie kam dann pünktlich zur Verabredung zu mir und mir ist direkt aufgefallen, sie hat sich chic zurecht gemacht. Hat sich kurz meine Wohnung und meinen neuen Schrank angeschaut und sind dann los gefahren. Stimmung war entspannt, witzig, viel zu erzählen, viel gelacht, bisschen Kino gefahren, c&f usw. Beim Schlittschuhlaufen habe ich sie direkt an die Hand genommen. Aber sie hat die so komisch gehalten, wie wenn man einem Kind die Hand halten würde. ^^ Egal, später habe ich einfach umgegriffen, so wie Mann und Frau eben Händchen halten. Hat sie auch dann mit gemacht, Ab und zu die Seite gewechselt weil sie hatte Handschuhe an, sodass meine beiden Hände warm werden. 😉 Dann haben wir ne heiße Zitrone getrunken und sind danach weiter gefahren, als wir mal warten mussten habe ich sie an mich gedrückt und in den Arm genommen. Weiter gefahren. Dann habe ich sie zur Bande gelenkt, dort haben wir abrupt gestoppt und ich habe sie zu mir gedreht und geküsst. Sie hat es sofort erwidert. Der Kuss war lange, intensiv und hefig. Sodass es anderen aufgefallen ist. Einer hat mit der Hand gegen die Bande geschlagen, ein anderer beim vorbei fahren ein Kussgeräusch gemacht, Das gegen die Bande schlagen war so hefitg, dass wir den Kuss kurz unterbrochen und uns umgeschaut haben. Weiter gemacht. Alles ging dieses mal von beiden Seiten aus. Nicht nur von mir. Sind dann weiter gefahren nach einigen Minuten. Und dann habe ich eine andere Stelle an der Bande ausgesucht und da gings weiter. Sehr heftig geküsst, Körper aneinander gedrückt und geküsst, Kopf gehalten, Nacken gekrault und standen ganz dicht, wollten so nah wie möglich zusammen rücken. Habe ihr da zugeflüstert, wie unbeschreiblich schön es gerade ist. (klar, hab ja meine Droge wieder in dem Moment...) Weiter gefahren. Im Auto hat sie mich dann wieder geküsst. Haben die ganze Zeit Händchen gehalten. Kurz vor meinem zu Hause habe ich sie gefragt, ob sie noch mit rein kommt. Sie musste für ihre Schwester noch ein Geschenk vorbereiten, 100 Fotos einkleben und beschriften sodass sie schweren Herzens abgelehnt hat. Zur Verabschiedung haben wir uns wieder geküsst, auch als die Türe schon offen war und es geregnet hat, noch einmal geküsst. Als sie zu Hause war hat sie mir ein kleines Video geschickt, indem man sie sehen kann, wie sie das Fotoalbum für ihre Sis bearbeitet. Bei Whatsapp haben wir dann ca. 1x täglich weiterhin geschrieben. Sie scheint interessiert zu sein, stellt viele Fragen, was ich so mache. Aber nie mit wem. Sie erzählt mir auch nie mit wem sie was macht, nur was sie tolles macht. Das spiegel ich dann und antworte in ähnlichen Abständen. Z.B. schrieb ich, dass ich im Planetarium war, oder Frühstücken, aber nicht mit wem, aber da kann sie sich ja denken, dass ich das nicht mit nem anderen Kumpel mache, sondern mit einer Frau 😉 Ist das jetzt gut oder schlecht das ich das so durchblicken lasse?... Haben uns dann wieder einmal im Gym gesehen, zur Begrüßung nur feste umarmt, aber kein Kuss. Denke sie will das (noch?) nicht in der Öffentlichkeit. Habe dort wieder Kino gefahren, sie umgedreht und mit meinem Tablet auf den Po geklapst, und dieses mal kam auch von ihr was zurück. Was bisher nie der Fall war. Dieses mal wurde das Kino zumindest ein bisschen erwidert. Daraufhin habe ich ihr gesagt, dass ich sie gerne zwischen Weihnachten und Neujahr noch sehen möchte. Das bejahte sie und sagte sie könne nur noch Freitag. Ich hab in meinen Kalender geschaut und zugesagt. Da sie Freitag und Samstag arbeiten musste, habe ich gesagt, dann machen wir einen chilligen. Sie war einverstanden. Letzten Donnerstag kam dann eine Absage. Weil ihr kack Vorgesetzter mit ihr bis 23:00 arbeitet und sie gestern wieder früh auf die Arbeit musste. Sie schrieb es mir via Whatsapp. Dabei wirkte sie sichtlich enttäuscht und es war auch keine doofe Ausrede, soviel steht fest, Sie sagte auch, dass wir es auf nächstes Jahr verschieben müssen. Ich reagierte gelassen darauf auch wenn ich mich eigentlich tierisch aufgeregt habe. Ab da wieder 1-2 Nachrichten am Tag. Sie erzählt mir durch die Blume, dass sie sich sexy Unterwäsche gekauft hat und was sie tolles macht, aber nach wie vor nicht mit wem sie es macht. Danach frage ich natürlich aber dann nicht. ^^ Heute ist sie auch wieder unterwegs. Morgen mit ner Freundin Silvester feiern. Ich fahre gleich in eine andere Stadt, 2,5h entfernt und bin bei Freunden und machen natürlich auch morgen Party. In der Zwischenzeit war ich mit meiner Alternative gestern gemeinsam frühstücken. Bei dem Koch-Date bei mir haben wir rum gemacht, sie hat sich aber die Hose nicht ausziehen lassen obwohl sie wirklich feucht war... so gab es nur Trockensex. 😛 Egal, nächstes mal weiter machen. Sie ist nicht so leicht zu knacken, hab es häufiger an dem Abend versucht, mit allen möglichen Tricks, (noch) lässt sie es nicht komplett zu. Hier mal die Nachricht die ich heute von meiner Ex bekommen habe. Nach Silvester werden wir uns sicher im Gym wieder begegnen, vielleicht schlägt sie ja von sich aus wieder ein Treffen vor. Oder bei einer guten Gelegenheit werde ich es ansprechen?! PS: Sie postet ständig ihren Status, den ich nicht anschaue. Und häufig ist ein Arm, Bein etc. von nem anderen Typen zu sehen ^^ Was denkt ihr über das Update? Wie weiter machen? Guten Rutsch aCryL
  7. Ich bin gespannt aufs WE und ob sich das bestätigt so wie du es siehst. Aber ich denke sie würde doch sonst Sonntag besseres zu tun haben als sich mit mir zu treffen, zumal sie doch weiß, dass ich direkt in die vollen gehe. Zum Glück habe ich mittlerweile eine richtig gute Alternative. So sehe ich es direkt deutlich gelassener. Wobei es mich zugegebenermaßen trotzdem noch beschäftigt. Klar.
  8. Ganz unabhängig von unsere Clique hat auch eine Freundin von mir sie am gleichen Abend auf dem Weihnachtsmarkt getroffen und mir geschrieben "der sah so semi aus". Rein optisch halt. Ist nur Platzhalter weil sie nicht alleine sein will, denke ich. Seitdem sich langsam die erste ernsthafte Alternative auf tut, bin ich auf jeden Fall cooler damit als ohne. Aber natürlich tangiert es mich noch. Habe einfach Bock das zu machen, weil ich neugierig bin und sie gerne verführen und Sex haben möchte. Und wollte euch auf dem Laufenden halten und meine Gedanken hier nieder schreiben. Und vll bekomme ich ja in welcher Art auch immer einen Tipp, Hinweis, Blickwinkel, den ich so noch nicht betrachtet habe
  9. Bei mir gibt es Neuigkeiten. Vorherige Beiträge dazu findet ihr eine Seite zurück. Kurzform. Wir haben uns ab und zu im Gym gesehen und es war immer locker und ungezwungen, habe viel geflirtet, Kino gefahren, alles von mir ausgehend, da kam nie viel zurück. Aber sie war immer bestens drauf und fand es lustig, einmal hab ich sie einfach durchgekitzelt bei ner Gelegenheit etc. Dann habe ich sie einfach einmal gefragt, ob sie nicht mitkommen will in den Sporternährungsladen. Hat sie direkt zugesagt und selbst spontan direkt den nächsten Tag vorgeschlagen. Haben uns vor dem Gym getroffen, ich bin gefahren. War locker, umarmt zur Begrüßung, viel gelacht, super Stimmung, danach alles in den Kofferraum geladen und dann dachte ich mir, jetzt oder nie. Habe im Auto etwas inniger und ruhiger gesprochen und sie angeschaut und zum Kuss angesetzt. Dieser wurde geblockt. Auch nach zwei Minuten und nachdem ich Nacken, Ohrläppchen etc geküsst habe. Hab ihr zugeflüstert du willst es doch auch, aber sie sei sich nicht sicher. Hat es nicht zugelassen, immer den Mund weg gedreht obwohl ich echt hartnäckig war. Danach habe ich gesagt ich glaube ich müsse ihr noch was sagen. Habe gesagt das es mir nicht so gleichgültig ist wie sie vll denkt. Das ich nicht dieser gefühlskalte Mensch sei wie es vll rüber gekommen ist. War sie perplex und überrascht. Sagte, dass ich nach der Trennung auf Abstand gegangen sei, weil ich Zeit für mich brauchte. Schauen wollte, ob es die Gewohnheit ist die mir fehlt, oder sie als Person. Das ich über die Gründe der Trennung nachgedacht hätte, zu wenig Zuneigung, Liebe, Aufmerksamkeit. Wertschätzung hat gefehlt, habe sie als selbstverständlich genommen. Danach habe ich gesagt, dass mir in der Zeit der Trennung "die Liebe, ja ich nehm das Wort jetzt absichtlich in den Mund", zu ihr erst so richtig erfahren durfte. Das hat sie alles sehr überrascht. Sie ließ durchblicken, dass sie es schon für abgeschlossen gesehen hätte und dachte ich mache mir da eh keinen Kopf mehr drüber. Und sie hätte es jedenfalls nicht gemacht. Dabei haben wir Hände gehalten und gegenseitig mit dem Daumen gestreichelt. Ab hier sagte ich nie wieder ein Wort darüber. Danach wieder lockere Stimmung, zusammen im Gym trainieren gewesen. Ein paar Tage später habe ich sie wieder auf ein nicht konkretisiertes Treffen angesprochen, sie sagte sie sei Freitag schon verabredet, Samstag unterwegs und Sonntag dies das, keine Zeit. Vll nächste Woche, meinte sie. Alles klar dachte ich mir, ist durch. War daraufhin wenn wir uns im Gym gesehen habe einfach wieder locker, flirty, touchy, sie mega locker gut gelaunt, aber kommt wenig zurück, immer von mir ausgehend. Aber hab meinen Frame einfach beibehalten. Dies ging jetzt weitere zwei Wochen so. So, dann Freitag war ich auf dem Weihnachtsmarkt und wer fällt mir auf einmal um den Hals, genau, sie. Ich war mit einigen Kumpels unterwegs, sie fragte, was wir machen, das wir noch feiern gehen und sie fragte wohin, aber das wussten wir noch nicht. Sie hatte einen Typen dabei. Der stand abseits, und war irgendwie was außen vor. Downgrade zu mir. Sagten auch meine Jungs dann. Hab mich ihm ganz locker vorgestellt, Hand gegeben, nett gewesen. Meine Ex hat dann auch noch zwei von meinen Kumpels per Umarmung begrüßt kurz gequatscht und wir sind dann weiter. Der Typ hat sie dann direkt in den Arm genommen. Am nächsten Tag schreibt sie mir bei Whatsapp wieder ganz locker flockig als wenn nix gewesen wäre, Wall of Text. Darauf hatte ich keine Lust zu antworten und habe sie einfach am nächsten Tag abends angerufen. Sie ist direkt ran gegangen, mega entspannte lockere Stimmung, von dem geilen Abend erzählt etc. Gespräch ohne Frage nach Treffen etc. beendet, gute Nacht gewünscht. Daraufhin wieder ca. einmal täglich eine ausführliche Nachricht bei whatsapp. Heute kommt dann wieder eine lange Nachricht auch mit Bildern von ihr und am Ende heißt es: "Bezüglich noch mal treffen könnte ich übrigens Sonntag. :)" Mega überraschend für mich. Ich kann tatsächlich Sonntag noch. Wie soll ich reagieren? Ich hätte Bock auf Trampolinpark, da waren wir ganz früher mal zusammen, das war mega. Oder wir treffen uns zum Plätzchen backen, so cleane gesunde Varianten, die feier ich immer voll von ihr, weil sie die so gut macht. Hat mir früher immer welche zubereitet und mit gebracht. Was meint ihr? Ziel ist es erst einmal sie zu verführen, und letztendlich zu layen. Alles weitere sieht man dann denk ich. Bei den Nachrichten war es immer so, dass sie nie nen anderen Typen erwähnt hat aber so Dinge erzählt wie, ich war bis 6:30 unterwegs, waren dann noch bei jemandem zu Hause. etc, evtl um mich eifersüchtig zu machen? Hab dann immer gespiegelt, keine Eifersucht gezeigt und ähnliche Sachen erzählt, z.B. das ich im Planetarium war und ganz locker reagiert. Stimmt auch, mit meiner ersten Alternative nämlich, die ich am Freitag zum dritten mal Treffe, kochen bei mir. 🙂
  10. Bei mir gibt es auch was neues zu berichten. Bislang sehen wir uns noch bestimmt durchschnittlich zweimal die Woche im Gym. Bisher immer nur kurz angebunden gewesen, gegrüßt, ein, zwei drei Sätze gewechselt und wieder gegangen. In den Begegnungen war sie stehts gut gelaunt, habe ich dann quasi gespiegelt. Was mir aufgefallen ist, einmal ist sie in den anderen Bereich gekommen, hat mir gegen die Füße gekickt und tschüss gesagt, ein anderes mal provokant vor mir ihr Tshirt gelüftet sodass ich den Bauch sehen konnte. Oder ein Top mit tiefen Ausschnitt an und die Gym Hose die ich ihr geschenkt hatte angezogen. Ist teils bei ihren Übungen in meiner Nähe geblieben, die sie auch gut oder gerne woanders hätte machen können. Ich meine dem Ex kann man doch dann aus dem Weg gehen oder nicht?! Oder den Whatsapp Verlauf offen gelegt während sie ne Übung gemacht hat. Solche Kleinigkeiten halt. Keine Ahnung ob da was hinter steckt. Und sie kennt meine Trainingszeiten genau und kommt auch häufig genau dann. Sie könnte ja auch später gehen.. Naja, vorgestern jedenfalls war es dann anders als sonst. Ich war im Gym, sie kam unerwartet rein, auf den Crosstrainer, aus der Ferne gegrüßt und gelächelt. Bestens gelaunt natürlich. Sagte zu einem anderen Mädel, es ginge ihr soo gut zur Zeit, sie machte auch wirklich authentisch den Eindruck. Habe die gute Laune wieder gespiegelt. Und dann haben wir im Gegensatz zu vorher echt entspannt gequatscht zwischen den Sätzen, habe sie oft zum Lachen gebracht, hatten viel Augenkontakt, sie hat alles mögliche aus ihrem Leben erzählt, was es so neues gibt etc. Nie nen Typen erwähnt. Dann gab es eine Situation: bei einer Übung habe ich ihr früher immer eine Klapps auf den Po gegeben, und die Situation war dann vorgestern wieder so. Und dann habe ich es einfach wieder gemacht. Sie hat positiv reagiert und fand es lustig. Hätte ja auch sagen können, ne lass das mal bitte, oder so. War so ein Test meinerseits. Und dann habe ich kurz überlegt, ob ich ihr später vielleicht sagen soll, dass es mir gar nicht so gleichgültig ist wie sie vielleicht denkt und ich Missverständnisse vermeiden will. Was ich allerdings nicht getan habe! Im Nachhinein auf jeden Fall besser so, denke ich. Es gab echt noch ein paar mehr flirty Situationen auf die sie auch eingegangen ist, aber etwas mehr ging immer von mir aus. Wirklich ablehnend war sie nie. Bin froh das ich im Nachhinein nicht mit der Tür ins Haus gefallen bin und sie zum reden bewegt habe. Hatte auch noch schöne Erinnerungen angesprochen, es kam nur positives zurück. Habe jetzt überlegt, beim nächsten mal einfach da weiter zu machen wo ich aufgehört habe und langsam zu steigern. Flirty, zum lachen bringen, was echt gut geklappt hat, vielleicht zweideutiges einbauen.. hatten auch damals einmal Sex im Keller im Gym 😉 So a la: Ich glaube wir müssen nochmal in den Keller, da wackelt ein Heizungsrohr. 😉 oder deine Neue Couch muss ja dann noch eingeweiht werden, ich bin geprüfter Couchtester 😉 oder OK, ich geh mich schon mal ausziehen, ciao. ....für die Sauna natürlich 😉 Habe die Nacht darauf sehr schlecht geschlafen und war aufgewühlt. Geschrieben haben wir seit der Trennung übrigens nie. So gestern wieder im Gym gewesen, wird mir zugesteckt, sie wurde im Park mit nem anderen Typen gesehen, und es würde nicht wie gute Freunde ausgesehen haben. War klar das sie sich direkt den nächsten zurecht gelegt hat, hatte sie damals vor mir auch. Glaube sie kann nicht alleine sein. Und sie ist weit angereist fürs Wochenende vom Studium her, mir sagte sie, wegen einem Volleyballspiel, der eigentliche Grund ist bestimmt auch der neue Typ. Denke ich mache jetzt einfach so weiter, nicht schreiben, wenn wir uns sehen, gut gelaunt, flirty sein und versuchen entspannt zu sein und tolle Sachen aus meinem Leben erzählen. So wie einem guten Kumpel halt. Falls sie mir Freundschaft anbietet, sagen ich habe genug Freunde, hätte nur Interesse an Freundschaft + ?! Parallel raus gehen, andere Frauen kennen lernen, daten, Wochenende in Großstadt verbringen, Family, Freunde. War gestern feiern und habe auch eine Nummer. 🙂 Onlinedating läuft schleppend, habe das Gefühl die sind alle im Winterschlaf .xD Oder holt die sich nur die Bestätigung, dass sie mich noch immer jederzeit haben könnte? Das kann ich mir auch vorstellen.. vielleicht merkt sie ja auch was sie an mir hatte wenn der andere Typ verkackt..
  11. Zwischen meiner Ex und mir ist seit einem guten Monat Schluss. Wir waren 9 Monate zusammen nach 5 Monaten Kennlernphase. Sie kam vorbei und hat es beendet. Als Grund hat sie, nachdem sie ein zweites Mal geklingelt hat und sagte sie wolle es nicht einfach so stehen lassen, angegeben: sie hätte nie so sein können wie sie eigentlich ist. Ich habe es gleichgültig aufgenommen, es akzeptiert, mit ok bestätigt, Sachen gepackt und sie gehen lassen. Sie reagierte mit "das war ja einfach" Weil ich zu dem Zeitpunkt selbst vor hatte, es zu beendet. (das weiß sie nicht) Sie kam mir quasi zuvor. Noch zu erwähnen wäre vll, dass sie mich aber zuvor noch zum Geb eingeladen hatte und auch andere längerfristige Sachen mit mir geplant hatte, sodass es mich schon etwas verwunderte das sie es dann einfach beendete. Danach Kontaktsperre, Instagram gemeinsame Couple Bilder gelöscht, entfolgt, ihren Whatsapp Verlauf ins Archiv geschoben, nur kurz zum Geb gratuliert. Aber ich sehe sie im Gym, ca. 2x die Woche. Dort nur begrüßt, oder mal kurz was tolles aus dem Leben, auch wo ich feiern war, erzählt. Habe mich immer kurz gehalten und bin freundlich gewesen. Das Buch "der Weg des Waren Mannes" reingezogen, Lob des Sexismus kenn ich schon, die Beziehung reflektiert sowie viel eingelesen und nachgedacht. Raus gegangen, mich abgelenkt, viel mit Freunden und Familie gemacht, gefeiert, Mädels getroffen, lief auch mit einer alles, aber kein Sex. Weil ich noch mit meiner Ex vergleiche und die anderen da bis jetzt nicht dran kommen, somit keine echten Alternativen. Weil es immer wenn ich sie im Gym sehe aufgewärmt wird, denke ich viel an unsere beendete Beziehung nach. Jeden Tag. Schlafe schlechter als sonst. Träume teils über sie/uns. Bei der Trennung und zuvor während der Beziehung, habe ich sehr gleichgültig ihr gegenüber reagiert. So gleichgültig, das ich nicht glaube, dass sie sich nochmal aktiv bei mir melden wird. Ich könnte mir vorstellen, dass sie denkt, wenn er so gleichgültig die Beziehung gesehen hat, dann suche ich mir einen anderen. Er hat mich nicht verdient. Und erwähnenswert vielleicht auch noch, das sie ihren Ex vor mir damals zurück genommen hatte bis sie mit mir zusammen kam. Fließender Übergang damals. Sprich da hat sie schon die Erfahrung gemacht, dass es nix wird ein zweites mal es zu versuchen und sie sagte mir auch, das sie daraus gelernt hätte und es kein zweites Mal mehr geben würde. Ok, was Frau sagt, soll man ja nicht zu viel rein interpretieren, heute so, morgen so. Und genau so einen fließenden Übergang traue ich ihr jetzt auch zu, mein Bauchgefühl sagt mir, sie hat sich direkt den nächsten zurecht gelegt den sie haben kann. Ich habe ihr denke ich einfach zu wenig Zuneigung und Liebe gegeben oder geben können. Und da ich sie momentan anscheinend doch zurück will, überlege ich, ihr folgendes in einem Gespräch mitzuteilen, falls sie das Gespräch überhaupt will: Das es mir nicht so gleichgültig ist, wie es den Anschein hat wie sie vll denkt. Das ich Zeit für mich brauchte, mich mit mir auseinander zu setzen und geschaut habe, ob es nur Gewohnheit ist oder ob es sie als Person ist, die mir was bedeutet. Das ich in der Zeit der Trennung meine Liebe zu ihr erst richtig erfahren durfte bzw. verstärkt wurde, das ich ihr weiterhin die Freiheit schenke und NICHTS im Gegenzug erwarte. Ich denke nicht das sie sich sonst nochmal melden wird, eben weil ich mehrfach und auch bei der Trennung so eine Gleichgültigkeit ausgestrahlt habe. Zudem hat sie kein Problem neue Typen zu treffen. Genug Auswahl, muss nur mit dem Finger schnippen, die stehen Schlange. Wenn sie nicht schon längst nen neuen hat. Und sie ist sehr selbstbewusst, denke nicht das sie nachdem ich so gleichgültig war, nochmal auf mich zukommt. Und jetzt zerreist mich in der Luft.
  12. ich hab ihr für Freitag abgesagt, einfach nur das ich Freitag nicht kann. Sie hat es mit einem "ok" quittiert. Ich glaub am Wochenende frag ich dann mal spontan wenn es bei mir kurzfristig passt. Naja ich habe hier still mitgelesen, in der Schatztruhe querbeet und eben die Situationen die mich betreffen gesucht. Deswegen habe ich ihr jetzt abgesagt, weil ich was besseres zu tun habe und keine Zeit für sie/uns habe. Ohne Gegenvorschlag. Klar möchte ich sie bald treffen und Spaß haben, das schaue ich dann spontan.
  13. Erzähl doch bitte mal genauer wie es bei dir war.
  14. @newborn ich seh den Wald vor lauter Bäumen glaube ich nicht. Klär mich doch bitte auf... Du schreibst mir zuvor, FB ist auf jeden Fall drin und das will sie ja nun anscheinend.. @satsang wie könnte diese Strategie denn aussehen, hätte ich Nein gesagt das geht nicht, bzw. hätte ich mich nicht gemeldet wäre es komplett vorbei gewesen, so zumindest mein Gefühl.. Umgekehrte Psychologie? Hast du da noch ein paar konkrete Beispiele für mich? Also sage ich ihr für Freitag ab, wollte da eh was mit Freunden machen, ohne Gegenvorschlag und dann? Welche Prinzipien hab ich über Bord geworfen? Ich dachte so verkehrt sei es gar nicht gelaufen.. Sorry das man mir anscheinend alles vorkauen muss, ich bin dazu gerade einfach nicht in der Lage.
  15. Sonntag Abend habe ich ihr geschrieben, dass das mit dem Treffen am Dienstag ernst gemeint war und das wenn ich einen Wunsch äußere ich dahinter stehe. Und das wir das Treffen ja am Dienstag nachholen können. Sie hat sich gefreut das ich mich melde, sie hat es angeblich komplett falsch verstanden, es fast als Provokation aufgenommen und niemals gemeint das ich es ernst meinte. Wir könnten alles klären, aber nur wenn es für mich in Ordnung sei, dass ihr der Beziehungsaspekt derzeit zu viel sei. Sie wollte meine groben Gedanken vor dem Treffen wissen, ich schrieb ihr, dass sie recht habe, es ging vielleicht zu schnell und ich könne ihre Situatiuon auch verstehen. (da sie ja aus einer langen Beziehung kommt) Sie freute sich das ich es genau so sehe und sie meinte sie freut sich mich wieder zu sehen und endlich nochmal von mir zu hören. Daraufhin haben wir einen Termin vereinbart, der war heute nach meiner Arbeit von 16:00 bis 16:30 weil da ihre Arbeit losging. Zur Begrüßung kurze Umarmung, man merkte sie war etwas auf Abstand und dann haben wir erst einmal über die letzten Wochen gesprochen, dass es ja einige Missverständnisse gegeben hätte blablubb. Ich habe ihr nochmal zu verstehen gegeben das ich solche Themen nicht via schreiben klären möchte und ich das von ihr auch nicht gut fand, alles sei über Whatsapp entstanden. Sie erzählte auch was sie so gemacht hat, aber nicht detailliert sondern immer so, dass ich nicht wusste mit wem sie unterwegs war, sodass ich evt. eifersüchtig auf wen auch immer hätte sein können, Habe es alles einfach so stehen gelassen und nicht nachgehakt mit wem sie wo war etc. Sie war zurückhaltend und hat eher wenig gesagt, sie wirkte etwas vorsichtig und wie soll ich es beschreiben, nicht so bei der Sache, hat mich wenig angeschaut. Sie versuchte mich oft zu unterbrechen und ich hab mich dann durchgesetzt und ihr gesagt, sie solle mich ausreden lassen, was sie dann auch tat. Habe in etwa das hier gesagt, das hatte ich mir vorher zurecht gelegt: "Zu Dienstag, wenn ich einen Wunsch äußere, dann stehe ich da auch hinter. Wenn du dann Zweifel hast, kannst du mich fragen, ob das mein Ernst ist, dass du kommst. Sag ich ja, das ist mein Ernst, sollten alle Missverständnisse ausgeräumt sein, aber was vorzuschlagen, dann nicht kommen, das geht nicht, das ist nix für mich." Sie hat an ihrer Meinung nichts geändert, sprich sie möchte momentan keine Beziehung und das hätte nach wie vor bestand, wie vor drei Wochen auch. Sie hätte mich angeblich schon fast vergessen bzw. es verdrängt weil ich mich nicht mehr gemeldet hätte. Sie hat das angeblich auch alles nicht mehr so genau im Kopf. Dann hab ich ihr ungefähr das hier gesagt: " Ich hab mir natürlich auch meine Gedanken gemacht. Du hast recht es ging zu schnell. Da kann ich deine Situation auch verstehen. Du brauchst noch Zeit deine alles zu verarbeiten. Lass uns einfach eine gemeinsame schöne Zeit verbringen. Vergiss das Wort Beziehung, alles ganz ohne Verpflichtungen. Kein Druck. Kein Zwang. Wir schauen einfach weiter und dann sieht man ja was sich ergibt oder nicht. Sie meinte auch es wäre ja gar keine richtige Beziehnung gewesen, ich habe ihr zugestimmt wir sollten das Wort vergessen. Als ich sagte "gemeinsame schöne Zeit verbringen, meinte sie "ah Freundschaft+" oder so in die Richtung, habe ihr gesagt das nur Sex nicht alles sei aber das Ganze nicht komplett abgestritten. Zuvor hatte ich sie gefragt wie sie es sieht aber sie hat rumgedruckst und wollte nicht so mit der Sprache rausrücken und dann hab ich das fettgedruckte halt rausgehauen. Wir haben uns während der ganzen Zeit ab und an gekäbbelt beim C&F meinerseits, sie hat mich gekniffen, gegenseitig weggeschubst, ich sie "in den Schwitzkasten genommen" Haare gewuschelt, paar Klapse auf den Hintern gegeben... das hat alles etwas aufgelockert. Dann habe ich mich mit einer Umarmung verabschiedet. Hab dann noch gesagt was ich gleich geiles mache, was was sie von mir bisher nicht kannte, davon geschwärmt und bin gegangen. Keine 10 min später hatte ich eine Nachricht auf meinem Handy: "friends with benefits :* " Tja, so ist es gelaufen. Ob ich damit jetzt zufrieden bin oder nicht, ist mir bis jetzt nicht so klar. Ich habe mit dieser Situation auch absolut keine Erfahrung, wie verhalte ich mich jetzt ihr gegenüber, schreibe ich ihr einfach wie zuvor als wir die "Beziehung" hatten? Lade ich sie zu mir ein? In vier Wochen hat sie drei Wochen Urlaub, weiß nicht ob das von Bedeutung ist. Ich dachte mir jetzt erstmal: (mit dem Gedanken das evt. irgendwann doch mehr draus wird) - ihr guten Sex bieten, sodass er für sie unvergesslich wird - verhalte mich so wie vorher, Küssen in Öffentlichkeit, Händchenhalten etwas zurück fahren oder ganz lassen?! - evt. zusammen Sport machen, sind beide sportlich - normal schreiben - irgendwann klettern gehen/Sauna (was wir mal vorhatten) - parallel andere Frauen kennen lernen, daten und schauen was sich ergibt Bitte um Tipps wie sowas ist, wie man sich verhalten kann bei so einer Situation, weil ich muss zugeben, ich habe die Hoffnung, dass evt. irgendwann mehr draus wird. Aber ich will mich natürlich jetzt auch nicht zu sehr rein steigern und zu sehr Hoffnungen aufbauen, sonst werde ich zu stark verletzt bzw. enttäuscht wenn sie mir sagt "du, ich hab da jemanden kennen gelernt". edit: jetzt hat sie bei Instagram noch ein Bild gepostet "i love you with all my butt, I would say heard, but my butt is bigger." - Motto des Tages :D mit unter anderem den Tags #nobodytolove und #madworld edit2: hab ihr gerade geschrieben ":* bouldern war soo geil!!" "freut mich, arbeiten nicht.." schrieb sie darauf hin und fragt jetzt "Freitag Abend treffen?"