Frau S.

PickUp Cat
  • Inhalte

    2.124
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    6
  • Coins

     3.501

Frau S. gewann den letzten Tagessieg am April 1 2018

Frau S. hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.778 Grandios

Über Frau S.

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

10.741 Profilansichten
  1. Auch nach bald 3 Jahren online Dating Abstinenz bekomme ich noch immer regelmäßig Benachrichtigungen das dieses oder jenes alte Match (wo ich die Nummern auch eigentlich nicht mehr gespeichert habe) nun auch Telegramm benutzen würde. Deswegen ist es eigentlich immer eine gute Idee die Handy Nummer nicht bei social Media Apps zu hinterlegen 😅 aber dafür ist es bei mir leider inzwischen zu spät
  2. Ich habe sowohl schon mehrmals selber gekündigt aber bin auch schon bei Jobs gekündigt worden. Gründe warum ich gekündigt habe: - besseres Angebot bekommen (also mehr Gehalt, interessantere Aufgabe) - Firmen Klima gefiehl mir nicht mehr / hatte sich stark verändert. - langweilige Aufgaben / nicht das was ich machen wollte Ich bin zweimal gefeuert worden. - als Studentin, ich habe zu viele Dinge hinterfragt und Fehler die andere gemacht hatten wurden mir zugeschrieben. - ich habe einen Kollegen mit dem es über Monate Streit gab und der mich immer vor der Führungsebene schlecht gemacht habe in einer Chatnachricht als grumpy dickhead bezeichnet. Anstatt es einer Freundin zu schicken habe ich es in den Firmenchannel gepostet. Das ist bisher mein Spitzenreiter zum Thema Dummheiten gemacht. Hat meiner nachfolgenden Karriere aber nicht geschadet
  3. Ich finde charons Beitrag kann man 1:1 kopieren in einen Thread in dem ein Mann sagt er möchte ein Kind. "Nein, tu es nicht. Diese Entscheidung kannst du nie wieder rückgängig machen. Du bist noch viel zu Jung. In 10 Jahren wirst du deine Meinung geändert haben. Du verpasst den besten Sex deines Lebens"
  4. In Zukunft wirklich für dich, keine Typen die rumeiern. Meiner Erfahrung nach - Männer die wirklich wollen und denen was an die liegt sind auch wirklich frei und bemühen sich ernsthaft um dich. Wie du ja selbst schreibst warst du nur eine von vielen Optionen für ihn. Du hast besseres verdient. Aber dafür musst du eben auch selbst klare Grenzen setzen. Ich habe in deinem Alter auch sehr lange einem Mann nachgegangen. Wir hatten auch mehrmals Sex aber ich war immer nur gut genug wenn keine seiner anderen Damen Zeit oder Lust hatte. Aber ich war ernsthaft verliebt und dachte wenn ich mich nur genug anstrenge und das coole Mädchen bin, wird er sich irgendwann für mich entscheiden. Hat er natürlich nicht. Das letzte mal das ich von ihm gehört habe war als er bei mir Zuhause auftauchte ob wir nicht noch ein letztes Mal Sex haben könnten weil er nächste Woche heiraten würde. Das war dann genügend Demütigung für mich das ich ihn davon gejagt habe und seine Nummer blockiert.
  5. Ich finde von dir aus hast du keine großen Fehler begangen. Für dich war es eine Kuschelfreundschaft. Du hast ihm nie irgendwas versprochen. Das er sich mehr erhofft hat und dann bitter enttäuscht war merkt man an seinem Verhalten nach dem ersten Kuss. Er dachte wohl das ihr dann wahrscheinlich Sex hättet nachdem er dir ja auch gesagt hat das er extra mit seiner Freundin Schluss gemacht hat. Das hat der nicht bekommen und deswegen im Anschluss geschmollt wie ein kleiner Bub und versucht dich eifersüchtig zu machen. Und auch dir gegenüber insgesamt schlecht zu benehmen. Was mir jedoch scheint ist das du selbst nicht so ganz wusstest was du von ihm möchtest. Diese Kuschelfreunde Nummer ist eben nichts halbes und nichts ganzes. Er hat da denke ich nur mitgemacht weil er auf einen warmen wechsel zu dir gewartet hat. Den Hast du ihm nicht gegeben aber halt auch keine klaren Grenzen gezogen. Mein Tipp für die Zukunft, keine Kuschelfreundschaften mehr, wenn du dir nicht sicher bist was du von dem Typen willst. Denn zum einen hast du jetzt ein schlechtes Gewissen der Freundin gegenüber weil du selbst an ihrer Stelle sehr verletzt gewesen wärst und zum anderen hat es die Beziehung zu dem Mann sehr belastet. Für dich war es bequem, du hast bekommen was du wolltest (körperliche Nähe und Geborgenheit) aber wirklich eine Beziehung möchtest du ja auch nicht. Sonst hättest du ja auch was in die Richtung unternehmen können. Zu hoffen das du nach dieser Zeit doch noch Gefühle entwickelst ist ja auch nur Selbstbetrug und das du eben die für dich so bequeme Verbindung nicht missen möchtest.
  6. Also mit früheren Partnern und bevor ich mit dem Stromtrooper zusammen gezogen bin, haben wir durchaus recht viel Nachrichten geschrieben. Seit wir zusammen wohnen schreiben wir nur noch organisatorischen Kram der Gerade auftaucht oder wenn man ein Foto von einem süßen Hund in der Bahn gemacht hat. Aber früher wie heute erwarten niemand eine Antwort auf eine Nachricht oder Nachrichten zu bestimmen Uhrzeiten. Vor allem der Auszug aus der Konversation über das Wetter. Da hätte ich auch nichts mehr zurück geschrieben. Also was soll man da noch machen? Ne Diskussion über den Klimawandel anstoßen? Vor allem wenn ich eigentlich arbeite und mich auf was anderes konzentrieren muss. Ich finde es völlig normal nur zu schreiben wenn man auch was zu sagen hat. Mein Eindruck ist, dass sie sich deiner sehr unsicher ist und sehr viel Bestätigung benötigt, dass sie auch in deinem Alltag ein Faktor ist. Wie lange seid ihr schon zusammen? Wie oft trefft ihr euch? Wie beschreibst du die Beziehung insgesamt?
  7. Es gibt moderne Errungenschaften auf die ich auf keinen Fall verzichten möchte, z.b. Smartphone mit Navi, Kamera und Internet. Oder einfach warmes Wasser zu haben wenn ich duschen will, wenn man nur mit Kamin oder Kohleofen heizt, macht es wesentlich mehr Arbeit und ist. Teilweise umweltschädlicher. Oder andere Dinge wie eine Waschmaschine oder den Geschirrspüler, die Wesentlich wassersparender und gründlicher sind als wenn ich bin Hand abwasche. Oder meine Steuererklärung, Vermögensverwaltung all das ist sehr viel angenehmer Digital zu erledigen. Platzersparnis von digitalen Büchern, Filmen und Musik. Für andere Dinge entscheide ich mich dann bewusst, wie von Hand Tagebuch schreiben oder einen Brief, wegen mir auch ne Postkarte. Oder das ich gerne Handarbeite als mein Hobby. Ich lebe also lieber jetzt als in den 50ern. Und habe den Luxus der freien Wahl was ich auf welche Art erledige.
  8. Frau S.

    Eifersucht beheben

    Meist ist Eifersucht ja nur Verlustangst gepaart mit Neid auf die andere Person. Man sieht die andere Person und denkt sich das sie viel attraktiver, witziger, Erfolgreicher ist als man selbst. Bei solchen Gedanken Gängen sollte man sich immer fragen, warum man selbst nicht so ist. Also sind es Eigenschaften die ich an mir selbst verbessern könnte oder ist es etwas das ich gar nicht beeinflussen kann wie z.b. das sie 1.80m mit Beinen bis zum Himmel ist und ich eben nur 1.60m Sollten es Eigenschaften sein die man an sich selbst verbessern könnte wie, z.b. Sportlichkeit oder innere Ruhe usw wäre die nächste Frage warum man in dem Bereich nicht an sich arbeitet und eventuell mit sich selbst unzufrieden ist. Dagegen kann man aktiv was tun. Ich finde ja das man jeden Tag versuchen sollte eine bessere Version von sich selbst zu sein. Manchmal kommt Eifersucht auch aus dem Verhalten des Partners ggü der anderen Person. Z.b. wenn man Zuhause den überwiegend mürrisch und müden Partner hat und gegenüber der anderen Person ist er energetisch und Unternehmenslustig. Oft ist es ja so, das wir gerade in längeren Beziehungen uns keine Mühe dumm Partner ggü mehr geben. Da ist der Partner dann nur noch Reibungsfläche und unsere guten Seiten zeigen wir eher fremden gegenüber um dort einen guten Eindruck zu hinterlassen. Gerade bei Menschen mit psychischen Problemen ist es häufig so dass sie eine "Alltagstaugliche Maske" tragen. Wo sie witzig und unbeschwert sind, obwohl es in ihrem Innern ganz anders aussieht. Und in der vertrauten Umgebung bei uns, ist für Maske nicht da und wir erleben die Traurigkeit und die Erschöpfung. Was zwar einerseits von starkem vertrauen zeugt aber andererseits möchte man ja doch auch einen Partner mit dem man eben auch Mal Spaß und Freude haben kann. In diesen Fällen würde ich dann eher beim Gespräch mit dem Partner ansetzen. Offen von den eigenen Gefühlen sprechen, aber vorurteilsfrei. Also nicht mit "nie gehst du mit mir essen, aber Gisela braucht nur mit den Fingern schnippen und schon stehst du da" sondern auf konkrete Vorkommnisse focussieren: "Letzten Sonntag habe ich dich gefreut ob wir zusammen Pizza essen gehen möchten und du hast gesagt du hast keinen Hunger. Aber als Gisela eine halbe Stunde später gefragt hat ob du mit ihr zum Burger laden gehst bist du direkt mitgegangen. Das hat mich verletzt weil es mir das Gefühl gegeben hat das du nicht so gerne Zeit mit mir verbringst wie mit ihr'
  9. Ich finde, bei Freundschaften und bei Beziehungen ist es ähnlich. Wenn ich nicht gerne Zeit mit den anderen verbringe, hast es irgendwie keinen Sinn. Ich bin jetzt 34 und an sich haben Freundschaften sich durchaus sehr verändert. Früher war ich jede Woche am Wochenende Party machen. Da hatte ich einen festen Kreis aus Leuten mit denen man gemeinsam in die Disco gefahren ist, dort getanzt hat und auch vor Ort andere Leute regelmäßig getroffen hat. Und Dinge wie ins Kino gehen oder auf einen Kaffee treffen, essen gehen eher die Ausnahme. Jetzt ist es umgekehrt, da ist der Partybesuch die Ausnahme und wir treffen uns eher regelmäßig für Kino, Netflix, Brettspiele Abend, oder machen Ausflüge zusammen oder gehen Essen und Kaffee trinken. Aber eines ist nach wie vor Gemeinsamkeit, ich bin gerne mit diesen Leuten zusammen, unterhalte mich gerne mit ihnen und wir haben gemeinsame Themen. Weswegen sich unsere Freundschaften auch Corona conform weiter führen lassen. Jetzt haben wir remote Serien Abend, wo wir nebenbei im Video-Chat sind usw. Warum manche Leute sich immer wieder mit Menschen treffen die sie eigentlich nicht so Mögen oder denen sie nichts zu sagen haben verstehe ich nicht. Und bei dir und deinen Freunden scheint ja diese Basis zu fehlen wenn ich es richtig verstehe?
  10. Also ich hatte das immer wenn vom gegenüber kein Invest in die Unterhaltung kam. Also wenn ich mir Mühe gebe, Fragen stelle die zum Erzählen einladen und ich dann nur einsilbige antworten bekomme, hab ich auch keine Lust mehr. Ist also meiner Meinung nach nichts schlimmes wenn man dann die Unterhaltung und das Match beendet und seine Zeit und Energie lieber für etwas anderes oder ein neues Match aufwendet.
  11. Wie alt ist älter? Im Prinzip bin ich der Meinung das Fotos nicht älter sein sollten als 1 Jahr. Weil nutzt ja auch niemand was wenn du vor 5 Jahren mal durchtrainiert mit vollem Haar warst und ich mich dann mit Bierbauch und Glatze treffen muss. Ich find das Erste Bild sehr gut, du wirst sympathisch, wie jemand mit dem man viel Spaß und Abenteuer erleben kann! Die anderen sagen in Prinzip dasselbe, aber du hast dich optisch eben stark verändert in der Zeit. Auf der anderen Seite gefällt mir was ich sehe und würde nach rechts wischen, aber du bedienst auch meinen Typen 🙂
  12. Ich bin ja nun schon über 2 Jahre raus aus dem Game, aber ich hatte damals durchaus hin und wieder jemand mit dem es Spass gemacht hat sich zu unterhalten und daraus sind dann auch teilweise sehr tolle Dates, Affairen und ONS entstanden.
  13. Die Frage ist halt, in wie weit steht es einem Unternehmen zu sein Geschäftsmodell und dahinter stehende Algorithmen zu designen. Wieviel ist eiskalte Berechnung und wieviel ist schlicht technische Limitierung. Also ab einer gewissen Anzahl an Nutzern und likes ist es technisch einfach nicht mehr möglich Matches in Echtzeit anzuzeigen. Ähnliche Kritik ob des pay to ein kannst du für Glücksspiel Automaten bzw online casinos anbringen. Oder Handy Games. Besonders bei Handy Games die sich gezielt an eine jüngere Altersklasse richtet finde ich es sehr verwerflich. Für viele Bereiche, gerade wenn es um bezahlte Inhalte geht, ist der Verbraucherschutz dahinter und reguliert was unternehmen dürfen und was nicht. Das Tinder ein Feature hat das deinem like eine "höhere Priorität" gibt mag unfair Klingen. Aber auch nur wenn man glaubt dass man dadurch wahrscheinlicher ein Date bekommt. Denn, auch wenn mir dein Gesicht 5x angezeigt wird mit superlike und orangefarbenem Balken drum Rum, wenn es mir nicht gefällt, kann mich kein Algorithmus der Welt dazu zwingen mich doch mit dir zu treffen.
  14. Es ist halt so, das ich nicht glaube dass weniger (potentielle) Matches angezeigt bekommen gleichzusetzen ist mit der Ursache des Misserfolg vieler User hier. Aus eigener Erfahrung und auch die Fotos die hier in den Threads gepostet werden sind unterirdisch schlecht. Unscharf, mit Sonnenbrille, in Russenhocke, wie Instagram Fashion Model mit Kiefersperre. Und dann, wenn sie doch einmal ein Match haben ist es sofort verbrannt weil sie nicht wissen was sie sagen sollen. Weil sie keine halbwegs gute Unterhaltung führen können. Auberginen Emoji oder gar dick picks versenden. Aber natürlich kann ich auch die Schuld bei anderen suchen. Das einzige echte Problem das Tinder hat, mMn ist accessibility und das die Nutzerzahlen Frauen vs Männer unausgeglichen sind. Aber darüber gibt kein Datingportal Auskunft. Ich weiß aber aus sicherer Quelle (von jemand der bei einem Dating Portal arbeitet) das es sehr unausgewogen ist.
  15. Aber auf meine Frage bist du ja trotzdem nicht eingegangen. Was möchtest du erreichen? Oder wäre das hier besser ein social media post auf Twitter gewesen wo du Bestätigung von den incels und red-pillern bekommen hättest wie schlimm und scheisse alles ist? Tinder gebt die Matches frei! Endet diese Schweinerei! Nieder mit dem fiesen Algorithmus, damit ist jetzt Schluss!