Frau S.

PickUp Cat
  • Inhalte

    1.915
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    6
  • Coins

     2.302

Frau S. gewann den letzten Tagessieg am April 1 2018

Frau S. hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

2.475 Ausgezeichnet

Über Frau S.

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female
  • Aufenthaltsort
    Berlin

Letzte Besucher des Profils

9.205 Profilansichten
  1. Frau S.

    Trennung verhindern!

    Die essentielle Frage ist - warum hast du nach zwei Jahren aufgehört dich zu bemühen? Und warum hast es 2 Jahre und die Trennung gebraucht bis du es verstanden hast und nun etwas ändern möchtest? Es gibt immer wieder stressige Phasen im Leben in denen man sich seinen Mitmenschen gegenüber nicht so Verhält wie sie es eigentlich verdienen. Aber das sollte doch keine zwei Jahre dauern oder? Einige Dinge derer du dir bewusst sein musst: 1. Du kannst die Vergangenheit nicht zurück holen. Es wird nie wieder so sein wie vorher. 2. Auch wenn du jetzt alles richtig machst gibt es keine Garantie. Sie muss dich nicht wieder zurück nehmen, sie muss deine Beteuerungen und Änderungsversuche nicht akzeptieren. Auf keinen Fall schläfst du noch in einem Bett / Zimmer mit ihr. Auf der Couch schlafen ist die schlechtere Alternative zu bei Freunden oder Familie zu pennen. Du brauchst Raum und Abstand, musst es sacken lassen und einen neutraleren Blick auf die Sache bekommen.
  2. Frau S.

    Trennung verhindern!

    Taten > Worte wurde hier ja schon erwähnt. Ändere was du ändern möchtest, geh wieder mehr ins Gym, beschäftige dich mit Kommunikation und Beziehungen Buchtipp von mir dazu: Vera F Birkenbhil - Kommunikationstraining: Zwischenmenschliche Beziehungen erfolgreich Gestalten. Ihr gegnüber verhältst du dich höflich - neutral. Quatsch und heul sie nicht voll. Dadurch verlierst du nur ihren Respekt. Sie will ja einen Partner, kein Kind. Sei Gesprächsbereit aber bedräng sie nicht. Mach dein Ding und wenn sie kommen möchte dann kommt sie und wenn nicht dann nicht.
  3. Frau S.

    Trennung verhindern!

    Ich denke auch das die Beziehung keine Zukunft mehr hat. Ich möchte mal auf die red flags eingehen an denen @Typ87 dringend arbeiten sollte. - im Streit aus wut heraus die Beziehung beenden. Das ist für mich immer das endgültige Anzeichen dafür das man keinerlei Interesse hat Zeit und Energie in den Erhalt der Beziehung zu stecken. Weil man lieber die Beziehung beendet als ein klärendes Gespräch sucht. - die Katze: wie jemand sich gegenüber schwächeren verhält sagt mir immer am meisten über jemanden aus. bei Katzen gibt es immer Ursachen fürs unsauber sein. von schmutzigem Katzenklo über Stress bis zu Blasenentzündung oder Nierenproblemen. Auch hier willst du nicht an der Problemlösung arbeiten sondern einfach aus deinem Leben verbannen. Wenn du mal Kinder haben möchtest solltest du dir das gut überlegen - die kann man nicht einfach im Tierheim abgeben. - du sagst jetzt das du ja schon vorhattest ihr einen Antrag zu machen. Kauf ich dir nicht ab. Oder hattest du schon den Ring und geplant wann und wo du sie fragst. Das ist doch jetzt eher nur eine Taktik um sie zum bleiben zu überreden und nicht wirklich aus dem Wunsch heraus das gemeinsame Leben zu festigen. Denn sonst hättest du es ja schon getan und nicht von ihr daran erinnert werden müssen. - du versprichst ihr jetzt das blaue vom Himmel was du nicht alles für sie tun willst. Aber warum ging das vorher nicht? Wenn irgendwas davon dir persönlich wichtig gewesen wäre hättest du es getan. War es aber nicht. In jedem der von dir aufgeführten Punkte lese ich vor allem das sie in deinem Leben nur ein Gast war der dein Leben überwiegend bequemer gemacht hat. Und immer wenn es zur Anstrengung für dich wurde gab es Streit anstatt echter Problemlösung. Es geht darum zu verstehen das eine Beziehung auf Dauer Arbeit erfordert. Da muss man Kompromisse eingehen, Gespräche führen und sich weiter entwickeln. Wenn man eine Beziehung erhalten will kann man die probleme nicht immer von sich weisen und aus dem Leben streichen. Ihr jetzt große Versprechungen machen hat keine Substanz weil du keine Problemlösungsstrategien und keine Streitkultur hast. Das lässt sich nicht über Nacht lernen sondern ist auch mit viel Arbeit verbunden. Man muss seine eigenen negativen Muster sehen, erkennen und entsprechend handeln lernen. Im Moment bist du kein "Yes Boy" https://markmanson.net/fuck-yes
  4. Frau S.

    Heiraten

    @ToTheTop genau blue card nur für MINT, aber da sie laut TE ja Mathe & Physik hat würde sie das erfüllen (Weitere Ausnahmen gibt es ausserdem für Pflegepersonal). Entweder indem sie mit diesen Abschlüssen eine Stelle bekommt (gerade im MINT bereich in er Industrie nicht so super wichtig das es speziell anerkannt ist) und mit diesem Arbeitsvertrag die Blue Card beantragen kann oder ihre Abschlüsse in D. Anerkannt sind, dann kann sie es als "Arbeitssuche Visum" bekommen. Und selbstverständlich ist das Studentenvisum in seiner Arbeitserlaubnis auf 120 Tage im Jahr begrenzt, weil man es für ein Vollzeitstudium bekommen hat und nicht primär zum arbeiten. 120 tage würde aber erstmal 6 Monate Arbeiten entsprechen und das ergibt doch schon ordentlich luft nach oben um eine feste Stelle mit BlueCard zu bekommen. Ich würd mich aber wirklich langsam mit dem Gedanken anfreunden das sie zumindest für einige Monate zurück nach Armenien muss um dann anschließend wieder via Touristen Visum einreisen zu können oder das mit dem Studentenvisum geklärt hat.
  5. Frau S.

    Heiraten

    @magick habe hier ein pdf gefunden in dem es drin steht: https://www.uni-bonn.de/studium/studium-in-bonn-fuer-internationale-studierende/betreuung-auslaendischer-studierender/pdf.dateien/arbeitsmoeglichkeiten-fuer-ausl.-stud.-2012#:~:text=Ausländische Studierende mit einer Aufenthaltserlaubnis,mehr als 120 ganze bzw. Du scheinst dir nicht sicher mit welchem Visa sie hier ist, erst schriebst du sie wäre als Au Pair hier (benötigt Arbeitsvisa), dann sagst du es wäre ein Touristen Visum weswegen sie nicht einfach das jetzt in Anspruch nehmen kann. Nun sagst du es wäre doch ein Studentenvisa gewesen, die gelten aber für länger als 3 Monate und wenn sie durchgefallen ist kann sie sicher ein weiteres beantragen und den Kurs wiederholen. Sie kann sich prinzipiell für jeden Studiengang für den sie die Aufnahme Bedingungen erfüllt einschreiben. Kurse die nur auf Deutsch angeboten werden verlangen oft ein Sprachzertifikat (da ist unter anderem das C1 verlangt) aber es gibt ja auch studiengänge auf Englisch die verlangen dann natürlich ein Englisch Zertifikat. Ob sie dieses Studium dann auch macht oder nur zur einführungsveranstaltung geht ist erstmal wuppe. Aber sie hätte dann einen Zeitpuffer. Ich weiß jetzt nicht ob man dafür unbedingt zum Anwalt muss aber ich glaube es gibt auch Beratungsstellen, vielleicht kann ihr ja auch schon in der Einrichtung in der sie den C1 Kurs gemacht haben jemand weiterhelfen. Die haben sicher häufiger mit Leuten zu tun die das erste mal druch den Kurs durchgefallen sind.
  6. Frau S.

    Heiraten

    Also da werden wieder Dinge durcheinander geworfen: für den Studium benötigt man nicht das C1 Level, falls dieser Kurs das verlangt wäre es ja möglich erstmal für irgendeinen einzuschreiben der das nicht verlangt! Auch für einen deutsch Kurs der länger als 3 Monate dauert kann man bereits ein Studenten Visa bekommen. Mit Studentenvisa darf man ausserdem arbeiten 120 Tage im Jahr. https://www.studieren-in-deutschland.org/studentenvisum-deutschland/ Idr Regel helfen Firmen die BürgerInnen von nicht eu Mitgliederstaaten einstellen mit dem Erwerb der blue card. http://www.bluecard-eu.de/blaue-karte-eu-deutschland/ https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/fragenkatalog-node Wird bei uns in der Arbeit sehr häufig gemacht. Hat sie überhaupt schon eine Bewerbung geschrieben? In Berlin in MINT Jobs ist nichtmal A1 idr verlangt. Es ist eher so das viele sogar einen kostenfreien deutsch Kurs anbieten. Ganz ehrlich google einfach mal diese Infos finden sich auf jeder Uni Webseite und auf den Webseiten der Ausländer Behörde. https://www.auswaertiges-amt.de/de/service/visa-und-aufenthalt/arbeiten-studieren-deutschland/214120
  7. Frau S.

    Heiraten

    @Magic Leider wurde gar nicht darauf eingegangen warum das Studenten Visum bei ihr nicht klappt. Ich kenne wie gesagt viele, auch aus nicht EU Ländern die das Recht einfach hinbekommen haben. Wenn sie bereits einen Abschluss in Physik & Mathe hat sollte ne Einschreibung in ein anderes MINT Fach die fast alle NC los sind wirklich keine Hürde sein. Und wie gesagt die Zeit ist nicht euer Freund, selbst wenn du dich fürs heiraten entscheidest wird das nichts bevor ihr Visum abläuft, da ihr noch alle ihre Unterlagen übersetzen lassen müsst. Und dann musst du dich mit den Regeln der Familien Zusammenführung auseinander setzen. Etwas schneller kann es von statten gehen wenn ihr in Dänemark heiratet. Dort ist es weniger bürokratisch, aber - da das keine in Deutschland geschlossene Ehe ist muss hier das Familienzusammenführungs verfahren genutzt werden. Für all diese Wege ist es unabdingbar das ihr bei der gleichen Adresse gemeldet seid. Aber das wird dir der Anwalt dann hoffentlich alles genauer erklären können.
  8. Naja also zum einen kannst du dir überlegen was du verloren hast, also nicht Dinge die irgendwann vielleicht mal in der Zukunft wären sondern ganz konkret was sich ändert wenn dieser Mensch kein Teil deines Lebens mehr ist. Dann überlege was du dadurch gewonnen hast, welche Freiheiten du vermisst hast, welche Momente dir lästig waren. Umso mehr hilft es dir jetzt wenn du dein Leben in Ordnung hast. Also Job, Freunde, Freizeitgestaltung.
  9. Etwas das mir bei Trennungen immer geholfen hat: Die gemeinsam erworbenen Sachen und alle Dinge die mich an die Person erinnern erstmal in eine Kiste in den Keller geräumt. Und dann nach ein paar Monaten erst durch die Kiste gegangen und aussortiert was wirklich weg sollte und was ich dann doch behalten habe. Gleiches übrigens mit digitalem kram. Bilder nicht sofort löschen sondern erstmal in einen Ordner auf einer externen Festplatte schieben. Bei Lieblingsorten ähnliches, erstmal ne weile lang nicht hingehen und dann mit einer Freundin / Freund / Familienmitglied hinzugehen und erstmal ein neues Gefühl für den Ort zu bekommen. Ansonsten wie immer was @Zappa sagt - Zeit hilft. Abstand gewinnen, Trauern ist normal, weinen und schreien ist normal. Seine trauer zu unterdrücken hilft nicht sie zu überwinden. Von daher erlaube dir ruhig dich in deinem Schmerz zu suhlen, weinend mit dem Becher Eis auf dem Sofa zu sitzen und drei Tage lang nicht zu duschen. Und nach den 3 Tagen nimm dir was schönes vor, Brezel dich auf, kauf dir neue Schuhe / Klamotten, geh zum Frisör, zum Sport. Buch dir eine Massage oder besuch die Sauna. Mach etwas das dich attraktiver und besser fühlen lässt. Vor allem bei meiner letzten Trennung war ich so unendlich wütend auf meinen Ex. Die Wut hab ich dann beim Sport rausgelassen, Hanteltraining, HITT usw. Danach war ich müde und entspannt und hab mich direkt besser gefühlt. @Nahilaa also Sexualität nach der Trennung war für mich häufig schwierig, einer Freundin von mir geht es genauso. Vor allem wenn guter Sex mit der Person verknüpft ist.
  10. Frau S.

    Heiraten

    Kennen deine Freunde sie? Was ist der Eindruck den deine Freunde von ihr haben? Ein guter Freund von uns Verliebte sich vor ein paar Jahren in eine Dame aus Polen. Als er uns die Geschichte erzählte und das sie gerne zu ihm nach Berlin ziehen wollen würde waren wir erstmal Skeptisch. Es war v iel Drama und Hin und Her mit dabei. Als wir sie dann kennenlernten als sie ihn das erste mal in Deutschland besuchte und uns ein persönliches Bild von ihr machen konnten revidierten wir aber schnell. Sie war eine Aufrichtige Persönlichkeit und wir fanden alle das sie ganz wunderbar zusammen passen. Die gesamte Beziehung war über lange Strecken sehr anstrengend. Da Polen EU Mitglied ist, war ihr Aufenthaltsstatus zwar kein Problem, aber die Jobsuche erwieß sich als viel schwierger als angeommen. Unser Freund unsterstüzte sie dann finanziell z.B. um ihren Deutsch Kurs zu bezahlen, ließ sie Mietfrei bei sich wohnen usw. Sie nahm Putzjobs an usw. Das ging ungefähr 1 Jahr bis sie dann ihren Sprachkurs geschafft hatte und sicher genug war um eine Stelle zu bekommen. Inzwischen sind die beiden verheiratet und sehr glücklich, es kann also durchaus alles sehr positiv verlaufen. Deshalb wäre wichtig die Einschätzung deiner Engen Freunde zu wissen. Etwas das mir beim lesen auch aufgefallen ist, das du von einer "vorübergehenden Rückkehr" nach Armenien sprichst, für sie es aber ein "Wir sehen uns nie wieder" wäre. Warm ist das so? Wäre es nicht möglich das sie erst einmal zurück nach Armenien geht um dann von dort aus einen Studienplatz in Deutschland zu bekommen. Ich hatte mich erst kürzlich mit einer Brasilianerin unterhalten das sie vor dem Auslaufen ihres Visums in einen Kurs ohne NC eingeschrieben hat und das Studentenvisa sehr leicht zu bekommen war. Warum hat sie das bisher nicht gemacht? Oder hat sie es versucht und ist daran gescheitert? Die Heirat bringt ausserdem nicht eine Aufenthalts oder Arbeitserlaubnis, die Aufenthaltserlaubnis muss vor der Heirat bestehen. Ansonsten ist sie trotzdem zur Ausreise verpflichtet und du benötigst ein Familienzusammenführungs Visum. Bis August werdet ihr das alles nicht mehr schaffen, von daher scheint eine Rückreise für sie nach Armenien unausweichlich. Hier einmal kurz ergoogeltes https://gks-rechtsanwaelte.de/fileadmin/content/Checklisten/140505_Checkliste_Binationale_Ehe.pdf
  11. in einem hotel in hamburg kam das personal trotzdem zweimal ins zimmer XD leider nicht ganz unser geschmack, sonst hätten wir sie zum mitmachen eingeladen.
  12. möchte übrigens der hand theorie wiedersprechen. ich hab ziemlich zierliche hände und handgelenke. und schlüsselbeine kann ich mit makeup fixen 😅
  13. Ja, denn das eine Frau sich als dick herausstellt ist der worst case im online dating als Mann! Am besten verbieten wir Frauen mit bmi höher als 18 ganz offiziell.
  14. Dieses ganze Thema bestätig wieder einmal das Klische des "Foto-Helmut" der denkt wenn eine Person nach einem Shooting fragt auch irgendeine art privates Interesse bestünde. Das sie unverzuverlässig ist, ist dann nochmal auf einem anderen Blatt. Aber das sofort die Gedankenmaschinerie des TE los geht wie gern er sie flachlegen möchte und wie er das am besten Anstellt zeigt doch einfach schon wie unprofessionell der TE ist. Beherzige bitte die Ratschläge von @Zappa und anderen die dir nahe legen privates und professionelles voneinander zu trennen. Das wird dir langfristig gut tuen. Und ich möchte dir einmal nahe legen Frauen nicht nur als Objekte zu betrachten die Entweder Fickbar oder nicht Fickbar sind, sondern als vollständige Person. Das wird dir in deinem Umgang mit Frauen 1000% mal mehr helfen als jedes PU-Buch das du liest.
  15. @Zappa Darüber woher meine Gereiztheit herkommt habe ich in den letzten Tagen viel nachgedacht und auch schon konkret schritte unternommen um dem entgegen zu wirken. Also zum einen fehlt mir aktuell schlicht der Ausgleich. War deswegen die letzten Tage wieder öfter draussen, einfach eine Runde um den Block. Habe mehr Sport und Yoga gemacht und eben angefangen das Buch "Denken wie ein Shaolin" durchzuarbeiten. Das hat direkt schon die ersten beiden Tage dieser Woche geholfen und ich habe viel lockerer auf den aktuellen Stress reagiert. Ich hatte heute dann sowohl ein Gespräch mit meinem Teamleiter als auch das Mediator Gespräch mit P. Mein Teamleiter hat mir nochmal Rückendeckung gegeben auf fachlicher Ebene, das die Anforderungen die ich gestellt habe sehr richtig und wichtig waren. Aber wir haben uns auch darauf geeinigt das ich sorgfältiger formulieren muss. Im Mediationsgespräch habe ich nun genauer erfahren was denn das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Ein Verdacht den ich schon länger habe hat sich aber auch eindeutig bestätigt. Der Kollege hat hohe Selbstzweifel und hegt auch einen gewissen Neid auf mich. Er empfand einen Kommentar von mir als besonders Kritisierenswürdig, den möchte ich euch einfach mal im O-Ton präsentieren: Er fühlt sich hier vor allem unfair behandelt weil ich selbst ja viele neue coding patterns eingeführt habe, aber nie jemand mich davon abgehalten hat. Und ja ich habe viele neue coding patterns eingeführt. Aber bei jeder meiner Initativen hatte ich mir viel Arbeit gemacht alle abzuholen. Also immer klar das Problem benannt das ich lösen möchte, welche Vorteile genau sich daraus ergeben, klare ToDos, Workflows und eine Risiko Einschätzung mitgeliefert. Und auch immer Rücksprache gehalten, nach Verbesserungen gefragt und auch nach Gegenstimmen. Ich sehe allerdings auch meinen Fehler - ich habe direkt eine negative / ablehnende Haltung gegenüber dem Vorschlag eingenommen. Aber so habe ich natürlich direkt den falschen Ton gesetzt und den Kollegen sofort in Abwehrhaltung gebracht. Meine Ablehnende Haltung begründet sich darin das ich das Pattern von einer früheren arbeitsstelle kenne und mein Team damals fast ein jahr gebraucht hat um davon wegzukommen. Die migration war notwendig weil es mit entsprechender größe massive performance probleme bekommen hat, jede kleine änderung des designs ein riesen aufwand war und man die gesamte pattern struktur kennen muss um irgendwas daran zu ändern. Hilft natürlich alles nicht, wenn von Anfang an alles dicht ist. ich möchte mal hier als kleine Übung meinen Kommentar verbessern. To me, this pattern looks different from our current approach, and I would like to get a deeper understanding of the full picture. I would love if you can introduce us to your Idea in our next guild meeting. Here are some questions I have. What is the problem you want to solve with this approach? How will performance be affected? How much risk do you see for side effects of this pattern? How will the maintain workflow look like? What are the next steps we have to take in order to migrate to the new pattern? Denkt ihr das meine re-formulierung besser funktioniert hätte?