lilascheine

User
  • Inhalte

    30
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über lilascheine

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

470 Profilansichten
  1. Wenn es nur so einfach wäre... ich kann Sie irgendwie nicht blockieren.
  2. Also bei mir geht es immer noch nicht Bergauf. Ich hab wirklich an nichts mehr spass. An gar nichts mehr. Ich kann es einfach nicht verkraften, dass es vorbei sein soll. Dass ich "meinen" Sohn nicht mehr wieder sehen kann. Ich kanns einfach nicht. Ich verstehe jetzt Eltern die Ihr Kind verloren haben, nur dass ich weiß das es meinem wenigstens gut geht. Meine Ex ist in Whatsapp einfach dauer on. Ich hab sie vor blöd sein gefragt was sie da eigentlich tut. Sie schreibt mit ihrer Freundin... ja genau.. Zu mir sagt se sie hat keine Gefühle mehr durch das Diskutieren. Ich habe eure Ratschläge alle gelesen. Aber ich bin an einem Punkt angelangt wo man das nicht befolgen kann. Ich schaffe es mal kurz, aber nur kein kurzer blick in Whatsapp wie sie dann steht ist es sowieso komplett vorbei. Von Facebook braucht man garnicht reden. Sie stellt neue Bilder rein wo sie sehr gut aus sieht. Sie macht einfach vermutlich "unbewusst" genau dass was hier immer geredet wird was ich machen soll. Eigenes Leben aufbauen, mit sich selbst glücklich sein und mich eiskalt abservieren... Ich war schon beim Doc weil ich nicht mehr arbeiten konnte. Ich habe nen Termin bei nem Professionellen, aber der ist erst in 4 Wochen. Ich habe aber keine Hoffnung wie der mir in dieser Lage helfen kann. Ich weiß auch wirklich nicht wie ich da raus kommen soll.
  3. Ich möchte mich mal wieder zurück melden. Es ist wieder viel passiert. Jetzt ist es aber soweit, dass es sowieso kein zurück mehr gibt. Sie will nicht mehr und hat wie sie sagt keine Gefühle mehr. Hauptsache jetzt noch 4 Wochen mit mir gespielt. Mir geht es dementsprechend scheisse. Ich weiß nicht wie ich damit leben soll den kleinen nie wieder sehen zu können. Das tut mir sowas von weh. Ich träume jede Nacht vom Ihm und auch in meinem Kopf ist nur der Kleine. Auch das Gefühl wie sie mich abstempelt ist extremst schmerzhaft. Ich fühle mich richtig nutzlos und schlecht. Es ist ein Gefühl das meinen Selbstwert noch weiter nach unten zieht als er eh schon ist. Selbstbewusstsein habe ich sowieso keinen. Das gibt mir jetzt den Rest. Ich frag mich was für ein schlechter Typ ich sein muss, dass die das jetzt mit mir tut. An andere Frauen ist nicht zu denken. Das wird mir von jedem geraten, aber das kann ich einfach nicht. Nicht nur, dass ich sowieso zu blöd bin eine anzusprechen (weiß nie was ich reden soll und will auch garnicht), ist es eher das ich es garnicht will. Was mach ich jetzt nur, ich fühle mich sehr einsam. Ich habe schon versucht meine Kumpels zu mobilisieren, aber die haben alle keine Zeit. Auch am weekend ist natürlich wieder Freundinabend geplant. Alles super mein Leben ist einfach nur noch sinnlos. Außer Arbeiten hab ich nix mehr...
  4. @Mysterio hmm irgendwie hilft mir das gar nicht. Ich kann es nicht fassen, dass es vorbei sein soll. Ich möchte das eigentlich nicht.
  5. Bei mir ist es jetzt wohl vorbei und ich natürlich down. Ich habe ihr gesagt das es nur klappen kann wenn Sie wieder zu mir kommt. Das will Sie partout nicht. Sie meint Sie will lieber Miete auf dem Land zahlen. Da bin ich nicht bei ihr... Sie meint Sie würde wieder alles übern haufen werfen wegen mir und mir nach geben. Sie meint nur ich will glücklich sein. Ich verstehe die Dummheit nicht. Ich soll meine Räumlichkeiten freistehen lassen und woanders Geld bezahlen. Das ist doch so sinnlos.. Ich war wirklich so blöd und hätte das für Sie Anfangs in meiner Verzweiflung gemacht, aber da Sie mich so scheisse behandelt, werde ich sowas sicher nicht für diese Frau tun. Dennoch bin ich jetzt ziemlich am arsch. Ich kann einfach immer noch nicht los lassen.
  6. Dieses Ex - Back Thema ist wirklich schwierig. Es kommt glaub immer drauf an wer Schluss gemacht hat. Wenn Sie es beendet dann hat sie für sich abgeschlossen. Ich glaube auch wenn man bei einem Ex-Back erfolgreich war, wird es nicht mehr wie früher. Sie konnte schon mal sich mit ner Trennung arrangieren und das wird beim nächsten mal wieder so sein. Wenn du selbst Schluss gemacht hast und Sie kommt wieder, hat man glaub eine ganz andere basis, da kann man das dann mit sich selber aus machen... In meinem Fall werde ich es wohl an die Wand fahren. Ich hab ihr Leb Wohl gesagt... Noch am gleichen Tag kam, dass sie das auch nicht will. Sie weiß aber nicht was sie will und hat angst vor der Zukunft und blabla. Ich werde mich jetzt erst mal hinstellen und ganz klar sagen was ich will. Aber ich denke das wird jetzt dann hoffentlich bald auf eine entgültige Trennung raus laufen.
  7. Ich war bei Ihr geredet haben wir nicht viel... Steh irgendwie an der gleichen Stelle nur das sie vll etwas netter wird. Ich allerdings werde mir immer unsicherer ob ich das alles überhaupt noch will. Mir wird das so langsam alles zu anstrengend. Ich versuche mich wirklich auf mich zu konzentrieren und mich emotional zu lösen. Es wird immer besser, ich hoffe ich bekomme keine Rückschlag mehr. Wich ich mit ihr weiter machen soll, weiß ich noch nicht. Langsam den Kontakt verringern ist wohl das beste... Auch wenns schwer fällt.
  8. Vielen Dank für eure Worte, danke für die Threads ich habe mir alles durchgelesen. Es gibt wohl viele denen es ähnlich geht und machen sich zum Beta. Ich verstehe nicht warum Menschen so sind. Ich bin auch ein rational denkender Mensch. Ich will keine HB10+, ich will einfach eine hübsche Frau die zu mir steht und für die es sich lohnt zu kämpfen. Ich dachte immer das es meine EX ist. Ich hatte mich gestern da nochmal ganz extrem reingesteigert bin dann ins heulen gekommen und anschließend war ich sehr wütend. Wütend auf mich selber, dass ich mich gerade zum Hund mache und mich so erniedrige. Wenn mir nochmal beim Rationalen sind, ich verstehe diese Frau so langsam eh nicht mehr. Ich habe alles versucht, dass ich der Familie etwas bieten kann. Ich hab ein komplett bezahltes Eigenheim (bin 28), habe studiert und verdiene, naja relativ gut. (Ich weiß zwar nicht wie es Leute machen die Miete bezahlen müssen aber 800euro für 4 Zimmer und 90qm was ich jetzt habe würde mir das Genick brechen). Ich hatte dieses Eigenheim marode gekauft und habe es komplett selber wirklich schön hergerichtet. Als damals meine EX von Ihrer Mutter mehr oder weniger wegen Geld raus geflogen ist, habe ich innerhalb von 2 Wochen aus dem restlichen Rohbau zwei wunderschöne Kinderzimmer geschaffen und Sie bei mir einziehen lassen. Eine neue Küche habe ich auch noch extra angeschafft. Eine Zentralheizung habe ich auch noch selbst installiert. Und das ist jetzt alles nicht gut genug? Sie hat mir vorgeworfen es gab ne Zeit an der ich zu viel am PC gesessen bin, das stimmt. Ich habe so ein blödes Game gezockt und mir essen an den PC bringen lassen. Das ging so 2 Monate. Danach kam die Restauration des Familienvans. Ich hatte wenig Zeit das ist wahr, aber bin ich deswegen ein schlechter Kerl... Ich verstehe ja das ich so eine Beziehung führen kann, das habe ich eingesehen. Das mit dem Kleinem ist wirklich sehr schlimm für mich. Der Gedanke, dass ich Ihn nicht aufwachsen sehe zerreist mich immer noch. Ich habe aber da kein Recht darauf. Ich war bei den ersten Schritten dabei, hab ihm seine ersten Worte beigebracht, ich war bei der Taufe dabei, hab Ihm das erste Laufrad geschenkt und hab ihn auf alle möglichen Berge mit der Kraxe hoch getragen. Jetzt im Kindergarten war wohl ein anderer da und in der Schule ist vermutlich auch ein anderer da. Armes Kind, er tut mir wirklich leid. Ich denke er fühlt sich von mir verlassen. Das habe ich beim Treffen vor zwei Wochen gemerkt. Als er mich gesehen hat dieser Blick. Er wusste nicht ob er weinen oder sich freuen sollte. Ich hatte für ihn ein kleines Geschenk dabei. Das hat das Eis gebrochen und es war ein Tag wie früher. Es war unbeschreiblich schön. Ich hab ihm Abends noch ein Buch vorgelesen, das wir früher immer gelesen haben. Er kann schon einige Passagen auswendig. Meine Ex sagt aber er hat noch nie mach mir gefragt und hätte auch nach dem Tag nicht nach mir gefragt. Das verwundert mich ein wenig und irgendwie macht es mich auch traurig. Ein Freund meinte in dem alter sind Kinder wie Katzen. Wer sich um Sie kümmert, der ist einfach Nummer eins, denn angeblich würde er nach dem anderen Kerl fragen. Das tut auch noch ein bisschen weh. Ich glaube aber, dass ich ihm dennoch in Erinnerung bleibe / bin. Wir haben vorhin telefoniert und ich hab Ihr mal ordentlich die Meinung gegeigt und das ich das so nicht mehr lange mit machen werde. Ich hab mich einfach hingestellt und gesagt was ich aktuell scheisse finde und Sie wird mich definitiv so verlieren. Morgen will Sie jetzt mit mir nochmal persönlich reden. Ich weiß aber nicht was dabei raus kommt. Ich habe mir ganz fest vorgenommen, dass ich mich morgen definitiv nicht betarisieren lassen und wenn wir dann beim Gespräch zum Entschluss kommen, dass es eben nicht mehr funktioniert dann will ich damit klar kommen und einfach gehen. Wie weh es mir auch tun wird.
  9. Wenn ich jetzt abbreche dann sehe ich das Kind nie wieder. Ich kann das nicht... wie richtig es auch währe... ich muss damit klar kommen dass se nur mit mir spielt und die gefühle abstellen. Ich werde auf jedenfall den kontakt zurück ziehen und nix nettes mehr schreiben.
  10. Ich sehe ein das es so ned weiter geht, ich breche ständig in tränen aus... Aber wie soll man solche gefühle weg bekommen? Soll ich allein zum saufen gehen? Wobei mir nicht mal das weggehen mit freunden spass macht...
  11. Was sind die wichtigen fragen?
  12. Ich versuche mich von Ihr zu lösen, aber es ist so schwer. Vielleicht muss ich es selbst garnicht machen. Sie ist auf einmal wieder wie ausgewechselt und will nachdenken und blabla. Ich vermute fast, dass sich der andere wieder gemeldet hat. Seit neustem schreibt se auch wieder mit dem Kindsvater mehr. Hier war eigentlich der Kontakt nur über den Anwalt da... Der Typ überweist total beschissen den Unterhalt. Der ist seit 3 Wochen fällig. Jetzt treffen die sich am Montag zur Geldübergabe... Das sind alles so Punkte die mich jetzt raus nehmen und mich weiter in mein Loch fallen lassen. Ich bin nicht der provider für den kleinen. Wir waren ein Herz und eine Seele. Als ich vor zwei Wochen den kleinen gesehen habe, habe ich ihm gesagt "ich liebe dich mein kleiner". Er antwortete: "Ich liebe dich auch papa". Diese Worte gehen mir nicht mehr aus dem Kopf. Als ich Ihn abends zu bett brachte wollte unbedingt, dass ich bei ihm im Bett schlafe. Das habe ich leider verneint da ich ja mit meiner ex reden wollte. Das ich diese Situation nie niemals wieder haben werde macht mich fertig. Den kleinen nicht Aufwachsen sehen zu können ist das schlimmste was es gibt. Aktuell höre ich ihn wenigstens wenn wir telefonieren, aber wenn ich selbst das nicht mehr habe... Wenn ich darüber nachdenke steigen mir jedesmal die Tränen in die Augen. Ich weiß selber nicht warum ich mir das antue... Hoffnung vielleicht?
  13. Ist es wirklich selfcare oder ist da noch mehr? Ein anderer.. wie könnte ich das herausfinden... Will man das überhaupt herausfinden. Sie sagt ich sei damals einfach scheisse gewesen und sie hatte ganz extrem das Gefühl das Sie mir egal ist. In gewisser weise könnte ich ihr das Gefühl wirklich gegeben haben. Ich hatte mich mit arbeit zugegraben da ich eine Familie Gründen wollte. Ich habe auf Heirat und zweites Kind gespart und hab dabei nicht gemerkt wie ich die Beziehung vernachlässige (Jeden Tag von 7-1830 work, danach noch anderweitig gearbeitet und war dann meist erst um 23-24 Uhr totmüde im Bett. Am Wochenende stand ich noch in der Werkstatt). Aktuell gibt Sie mir das Gefühl, dass ich ihr egal bin und Sie will das Kind nicht mit reinziehen deswegen können wir uns immer erst sehen wenn der kleine schläft. Auf der einen Seite finde ich es ganz gut da ich auch nicht will das der kleine wieder eine Trennung mit macht wenn es nicht klappt. Auf der anderen Seite wäre es viel einfacher da so eine weite Strecke für nur 1-2h und da meistens nur dreckiger sex auf dauer für mich nicht erfüllend ist... Allerdings stört mich dieses Thema schon extrem. Es gibt noch ein weiteres Thema das mich sehr stresst. Sie will partout nicht wieder zurück in meinen Ort. Jetzt gibt es nur ein Problem, ich habe hier Eigentum. Da will sie so oder so nie wieder zurück. Sie will auf dem Land bleiben ich soll doch mit ihr wenn dann mal miete bezahlen... Ich frag mich wie ich diesen Punkt regeln soll. Ich weiß es nicht.
  14. Ich wollte mich mal zurück melden wie es bei mir weiter gegangen ist. Meine Betarisierung geht natürlich weiter. Aktuell ist es so, dass wir uns jeden zweiten Tag abends für ca. 1-2h sehen. Ich fahr jedes mal 50km einfach und komm dann recht spät nach Hause und bin dann mega müde in der Arbeit. Das geht jetzt seit 2 Wochen so. Meistens haben wir sex. Dieser ist soweit sehr gut. Ich sag ihr aber immer, dass ich mehr will. Sie sagt immer nur langsam das wird schon noch, aber langsam. Sie habe viel zu regeln mit Wohnung und Jobsuche. Außerdem seien jetzt erst 2 Wochen erst vergangen und wir waren 5 Monate getrennt und ein anderer war dazwischen der sie sehr verletzt hat. Das stresst mich natürlich mega rein, das so eine kurze Affäre jetzt mir im Wege steht, der mit Ihr so lang zusammen war. Ich habe Sie gefragt ob das nur Freundschaft+ mit mir ist, sie meinte nein weil Gefühle im spiel sind. Allerdings beim Schreiben oder Reden zeigt Sie mir das garnicht. Selbst wenn ich herzle oder was Nettes schreibe kommt so gut wie garnichts zurück. Teilweise wechselt sie dann einfach das Thema. Ich weiß nicht genau ob ich jetzt nur der rebound guy bin oder ob sie mich warm halten wird falls es nix anderes ergibt oder sich z.b. die Affäre wieder meldet. Das macht mich alles ziemlich fertig. Aktuell bin ich an dem Punkt wo mich das alles ziemlich nervt und ich das eigentlich nicht mehr lang mit machen will. Ich schau mir das jetzt so vielleicht noch 1-2 Wochen an. Wenn das bis dahin nicht besser wird muss ich eine Entscheidung treffen sonst gehe ich daran kaputt. Ich weiß nur nicht ob es dann gut ist ihr das so zu sagen, oder wie ich das am besten angehe. Ich sollte einfach vorher auf alle hören wenn man zu mir sagt, lass es einfach es bringt nix die Frau hat einfach viel zu viel anderes im Kopf.
  15. Hmm ich möchte eigentlich keine andere Frau. Ich habe auf jedenfall in der Beziehung viel falsch gemacht. Ich habe aber extrem Angst vor der Zukunft. Soweit ich das jetzt raushören konnte, hat Sie kein Interesse mehr an dem Anderem. Sie ist ihm begegnet und da war nichts mehr meinte Sie. Ob ich das jetzt so glauben kann ist wieder eine andere Frage. Ich hoffe es. Ich muss auf jedenfall an meiner Eifersucht und dem Selbstbewusstsein klar kommen und irgendwie lernen zu vertrauen. Ich kann warum auch immer keiner Frau mehr vertrauen. Ich habe halt jetzt noch mehr angst als früher weil ich schon ausgetauscht wurde.