Seave

User
  • Inhalte

    26
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

21 Neutral

Über Seave

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

1.218 Profilansichten
  1. Seave

    Buch - Geschenk

    Hallo liebe Artists! Meine Freundin hat nächsten Monat Geburtstag und ich würde ihr gerne ein Buch schenken, dabei könntet ihr mir sicherlich helfen. Zum Kontext: Sie hatte vor ziemlich genau einem Jahr mit schweren Depressionen zu kämpfen und verfällt, zwar selten aber doch hin und wieder, in solche Phasen. Das Buch sollte also in diese Richtung gehen: Glücklich werden, Glück, Weg aus Depressionen, ..... Allerdings soll es auch kein 0815 Selbsthilferatgeber sein, aber auch kein NLP oder Psycholgie Fachwerk. Es soll leicht und flüssig zu lesen, trotzdem irgendwo unterhaltsam und zusammenhängend sein, vielleicht mit Bezug zum Autor. Eventuell auch eine Geschichte, ein Roman, eine Erzählung, die dazu passt... Oder eben auch ein Ratgeber, wenn es gute dazu gibt. Es soll einfach ein schönes Buch sein, soll ihr Glück vermitteln, ihr Werkzeuge in die Hand geben, sie unterhalten und ein würdiges Geschenk sein. Sie soll es nach der letzten Seite weglegen und sagen "Wow, dieses Buch hat mein Leben bereichert" Vielleicht habt ihr ja genau das richtige Buch im Sinn, würde mich sehr freuen. Mit freundlichen Grüßen Seave
  2. Guten Abend liebe Freunde, ich muss nun nach längerer Zeit unseren alten Bekannten wieder aus der Schatztruhe holen, es geht um besagten Nice Guy. Also kleines Update zur aktuellen Situation: HB und ich sind nun seit ein paar Monaten zusammen, was Mr. NiceGuy allerdings nicht sonderlich stört. Er schreibt ihr eigentlich weiterhin täglich, obwohl er weiß dass wir zusammen sind und lässt auch durch sein Verhalten durchblicken dass er noch etwas von ihr will (z.b. liked alle Bilder von ihr, mit Ausnahme solcher auf denen ich zu sehen bin. wenn sie solche hochläd schreibt er ihr dann oft 5-7 tage nicht, danach wieder wie gewohnt). Meine Freundin bemerkt dies allerdings nicht wirklich und sieht ihn als Freund, denkt eben auch dass es nun von ihm aus freundschaftlich ist. Nun schreibt er ihr auch öfters und bittet sie um Rat wenn er anderen Mädels schreibt, was sie zusätzlich noch als Indikator dafür sieht, dass er nichts mehr von ihr will. Naja, soweit zum aktuellen Stand. Worum es mir nun genau geht..... Heute hat er sie gefragt ob sie nicht was trinken gehen wollen, bzw. hat er eigentlich gefragt ob wir nicht zu DRITT was trinken gehen wollen.... Also wenn ichs nicht besser wüsste, würde ich meinen unser Niceguy fährt plötzlich pickup-geschütze auf... Demonstriert social proof indem er andere Mädels erwähnt und bittet dann um ein "Date" inklusive BF als wäre es selbstverständlich. Vielleicht wirke ich nun gemein und eifersüchtig, aber meine Frage formuliert sich doch wie folgt: Wie verhalte ich mich im besten Fall? Folge ich der Einladung und gehe mit, oder lass ich die beiden alleine gehen? Ich muss ganz ehrlich sein, nachdem er ihr nun schon seit über einem halben Jahr schreibt und jedesmal auf ihrem Handybildschirm auftaucht verspüre ich schon so etwas wie... naja, ich will es nicht eifersucht nennen, denn er nervt mich einfach nur, vor allem wenn er dann immer wieder mit einer neuen tour kommt. Wenn ich also mitgehen sollte, wie versau ich ihm das game? Wenn ich mich wieder in die andere Position begeben würde, würde ich mir raten: As usual, ein cooler typ sein! einen coolen abend haben, mit ihm quatschen und alpha sein. Also was sagt ihr zu der Sache? Ich weiß mein Text ist etwas wirr, aber ich hoffe ihr blickt noch durch Liebe Grüße Seave
  3. Seave

    [Beratung] Seave

    Guten Abend Schade dass sich niemand zu Wort gemeldet hat, hätte mich sehr über eine Einschätzung gefreut. Trotzdem habe ich heute meine Shopping-Runde erledigt und folgendes Outfit gekauft, wohl bemerkt bei H&M (Wollte nicht gleich ein Maßhemd bestellen und mich mal im unteren Preisbereich herantasten) Hier das Resultat: http://imgur.com/a/RRSr9 Bitte um Einschätzung Mir persönlich gefällt es gut, obwohl es nicht zu 100% ideal ist. Wenn ich es drauf anlege spannt es an Brust und Schultern etwas, die größere Nummer war untenrum allerdings mit zu viel überschüssigem Stoff für mich. Zum Hemd (Leider gab es keine Angabe der Kragenweite): 100% Baumwolle, M, Slim Fit, geschätzte Kragenweite 40, von der Stange leider etwas zerknittert auf dem Bild LG Seave
  4. Seave

    [Beratung] Seave

    Hallo liebe Fashionfreunde Werde mich morgen auf den Weg machen um ein paar neue Hemden zu kaufen, sowohl für Freizeit, als auch für festliche Anlässe. Meine bisherigen Hemden haben zwar immer irgendwie gepasst, waren aber nie ideal für mich. Zwar konnte ich es immer mit einem Sakko kaschieren, allerdings möchte ich nun auch in meiner Freizeit mehr Hemden tragen, was ich bis jetzt noch nie gemacht habe. Zum testen habe ich nun mal ein altes Hemd rausgesucht und für euch ein paar Fotos gemacht: Hemd: 41/42, Slim Fit http://imgur.com/a/39l7X Wie ist eure Meinung zu den Bildern? Wie gesagt, ich habe nicht vor dieses Hemd in dieser Kombination zu tragen, es geht mir lediglich um eure Einschätzung zur Passform. Um etwas durchblicken zu lassen wie ich die Hemden in der Freizeit tragen würde, hier ein Vorschlag: Beige Jeans mit braunem Gürtel, Hellblaues Langarmhemd und braune Schuhe. In etwa wie folgt: https://cdn.lookastic.de/looks/langarmhemd-hellblaues-chinohose-beige-slipper-mit-quasten-braune-sonnenbrille-dunkelbraune-large-5666.jpg http://fscomps.fotosearch.com/compc/STK/STK119/fcf2258.jpg LG Seave
  5. Vielen Dank für die vielen Antworten, hätte mir nicht gedacht, dass dieses Thema hier solche Wellen schlägt und solche Kontroversen auslöst. Ich darf allerdings nochmal etwas ausführlicher auf meine Situation eingehen und euch eine kleine Auflösung preisgeben: Natürlich macht mein Thread den Eindruck, ich würde mich und sie enorm unter Druck setzen, dem ist aber nicht so, vor allem ihr gegenüber hab ich das Thema nur einmal angesprochen und bin locker damit umgegangen. Als sie mir dann erzählt hatte, dass sie noch nie einen Orgasmus mit einem Mann hatte, meinte sie auch, sie habe ihrem Exfreund manchmal einen vorgetäuscht. Daraufhin habe ich ihr klar gemacht, sie müsste dies bei dir niemals machen, ich hätte kein Problem damit und bin auch froh wenn es ihr so Spaß macht. Seitdem sind Wochen vergangen, ich habe dieses Thema nicht mehr angesprochen, wir hatten laufend Sex, hatten Spaß und das wars. Ich habe ihr also keinerlei Druck vermittelt oder ihr ins Gewissen geredet, auch wenn mein Anfangsthread dahingehend etwas hochgepusht klingt. Gestern habe ich sie jedenfalls beim Vorspiel gefingert, wie schon öfters, wobei mir diesmal eine Unterhaltung einfiel, in welcher sie mir mal erklärt hatte wie sich selbst befriedigt, also bin ich zu dieser Technik übergegangen. Ich hatte eigentlich erwartet, dass sie wie gewohnt Spaß daran hat und wir danach Sex haben... Nach ein paar Minuten mit dieser "neuen Technik" fing sie allerdings wie wild zu beben und zu stöhnen an, es wurde sogar so intensiv, dass sie mir während sie zum Höhepunkt kam meinen Rücken blutig zerkratzte. War dann insgeheim kurz stolz auf mich und habe mich gefreut, hab es allerdings nicht angesprochen. Natürlich werden nun wieder einige der Auffassung sein, sie habe mir diesmal nur etwas vorgespielt.... Ich wüsste aber nicht warum... Unser Gespräch ist Wochen her, seitdem war dies nie wieder ein Thema und wir hatten guten Sex. Ich habe ihr klar vermittelt, dass ich kein Problem damit habe wenn sie nicht kommt, immerhin hat sie auch so Spaß daran. Gefingert habe ich sie auch schon des öfteren, also warum sollte sie mir genau diesmal etwas vorspielen? Wie gesagt, ich habe es in meinem Anfangsthread wohl etwas überspitzt ausgedrückt mit "Ich halte dies für keine gesunde Einstellung..." Mir ist schon klar, ich kann nun nicht bei jedem mal 5 Orgasmen in Folge erwarten, tue ich auch nicht. Trotzdem bin ich froh, dass sie nun auch mal einen Orgasmus mit einem Mann haben konnte.
  6. Habe ich ihr vorgeschlagen, will sie nicht... Ich will sie auch nicht zwangsbeglücken, sondern ihr eher verbal zu verstehen geben, dass dies eine völlig normale Sache ist.
  7. Seave

    Musik beim Sex

    Number #1 - Let's get it on von Marvin Gaye Wundert mich, dass dieser Titel hier noch nicht aufgetaucht ist, wird auch in vielen Internet Rankings auf Patz 1 gehandelt, ein Klassiker.
  8. Seave

    Sie ist noch nie gekommen

    Guten Abend liebe Community Ich schlafe bereits seit einiger Zeit mit dem selben HB und war eigentlich von Anfang an verwundert warum sie nicht kommt, im Normalfall hab ich es bei anderen HBs noch immer hinbekommen. Als ich sie dann darauf angesprochen habe, hat sie das als selbstverständlich empfunden... Nach genauerem nachfragen habe ich dann auch erfahren, dass sie überhaupt noch nie einen Orgasmus beim Sex hatte, bis jetzt nur bei Selbstbefriedigung, aber auch nicht immer. Ich glaube auch kaum, dass sie mich dahingehend angelogen hat und es an mir liegt, habe bis jetzt nämlich nur Komplimente von ihr bekommen: "Du hast echt viel Testosteron", "Ich bin froh über unseren guten Sex", "Du hast echt ein Gefühl für meinen Kitzler", usw.... Sie hat auch enormen Spaß beim Sex, stöhnt laut und bettelt mich förmlich darum an, zum Orgasmus kommt sie aber trotzdem nicht. Vermutlich ist es auch psychologisch bedingt, denn sie hat anscheinend die Einstellung, dass ein Orgasmus mit einem Mann nicht möglich ist. Trotzdem würde ich sie gerne vom Gegenteil überzeugen, weil ich dies für keine gesunde Einstellung halte. Natürlich habe ich schon ausführlich mit ihr darüber geredet, was ihr gefällt, wie sie es mag.... Sie beharrt aber trotzdem auf ihrer Einstellung Habt ihr bereits Erfahrungen mit solchen Frauen gemacht, bzw. wie habt ihr ihnen dann doch zum "ersten" Orgasmus verholfen? Liebe Grüße Seave
  9. Vielen Dank für die vielen Antworten, habe sie gestern noch darauf angesprochen. Habe ihr gesagt, dass ich es für richtig halte es ihm zu sagen und finde, dass sie es machen sollte. Falls sie es nicht will/kann habe ich ihr angeboten es zu übernehmen, allerdings deutlich gemacht dass dies nicht von Charakter zeugt und ich ihr die Sache vorhalten werde. Sie meinte nun sie müsste es sich nochmals überlegen, mal sehen wozu sie sich entschließt. Lustig wie hier einige empfehlen, ich sollte diesem Kollegen mal dieses Forum und LdS zeigen. Heißt es denn nicht am Ende von LdS: "Wenn du die Mauer der Verführung erklommen hast, wirf die Leiter hinter dir um." :D
  10. Grüß euch liebe Community Ich darf mich heut wieder mit einem kurzen Anliegen an euch wenden, ich fasse mich kurz.... Ich: 21 HB: 20 Haben seit ca. einem Monat was am laufen und steuern Richtung längerfristiges Arrangement. Zum Problem / Zur Frage / Zum Thema: Vor einigen Monaten hat ein Kollege von mir versucht besagtes HB zu gamen, hat ihr ständig geschrieben und sich ein paar mal mit ihr getroffen. Allerdings hat er nach einigen Wochen einen Korb bekommen, mit der Begründung "Ich will aktuell keine Beziehung". Seit knapp einem Monat hat HB nun etwas mit mir am laufen, was eigentlich die meisten in unserem gemeinsamen Freundeskreis wissen, außer oben genanntem Kollegen, welcher sich eben auch in diesem befindet. Er ist total ahnungslos, schreibt HB jeden Tag von morgens bis abends, bietet ihr an sie irgendwo hinzufahren und liefert total viel Invest. Sie hat nun ein total schlechtes Gewissen, will es ihm eigentlich sagen, kann aber doch nicht, weil sie ihn nicht "verletzten" will.... Darum bittet sie mich immer es vor ihm zu verheimlichen, bzw. hat sie mich sogar schon gefragt, ob sie es ihm direkt sagen soll oder ob ich es ihm denn nicht beibringen könnte. Meine Gedanken dazu: 1.) Er hat einen Korb bekommen. Sie hat ihm gegenüber keine Verantwortung es ihm "erzählen zu müssen", das wäre so als würde sie um Erlaubnis fragen. 2.) Ich denke nicht, dass dies jetzt eine größere Enttäuschung für ihn wäre als der Korb vor einigen Monaten. 3.) Ich bin zwar mit ihm befreundet, allerdings nicht sonderlich gut, sehe also auch bei mir keinerlei Verantwortung es ihm sagen zu "müssen", siehe Punkt 1. Meiner Meinung nach wäre es besser wenn es einfach nicht mehr vor ihm verheimlicht wird, irgendwann bekommt er es sowieso mit, spätestens wenn wir wieder mit dem Freundeskreis unterwegs sind. Von ihrer Seite wird er permanent angelogen, wenn ich also mit ihr unterwegs bin und er fragt was sie gerade macht tischt sie ihm irgendeine Geschichte auf. Wie gesagt, ansonsten schreibt er ihr den ganzen Tag und sie textet auch immer fleißig zurück, lässt aber nie etwas durchschimmern, Top Secret Level. Hin und wieder jammert sie dann wie leid er ihr tut, weil er doch nichts davon weiß und sich solche Hoffnungen macht, woraufhin sie wieder meint es ihm sagen zu müssen, bzw. ich es ihm sagen soll. Eigentlich glaube ich es scheitert nur daran, dass sie ihn nicht als Orbiter verlieren möchte. Mir ist es eigentlich egal, was ich ihr auch von Anfang an klar gemacht habe, von mir aus wäre die Sache bis heute noch vor allen diskret behandelt worden. Was denkt ihr also darüber? Sollte man es ihm sagen, es ihn einfach mitbekommen lassen, bzw. sollte ich es ihm sogar sagen? (Ich persönlich finde, dass wäre wie um Erlaubnis fragen) Genießt sie die Aufmerksamkeit und hält ihn deswegen im Orbit oder hat sie einfach nur Angst, weil sie ihn bis jetzt belogen hat? LG Seave
  11. Liebe Kollegen, wie gewohnt, hier ein kleines Update: Date am Dienstag, in ihrer Wohnung. Geplante Aktivität: Film ansehen Ich denke mal ich muss euch pu-technisch nicht jeden Schritt erläutern, "Film sehen" bedeutet sowieso schon mal Pole-Position fürs Game. Folglich kam es also zum Lay und wir verbrachten noch eine schöne Zeit gemeinsam. Zu meinem Innergame: Wie ihr sicher aus meinen letzten Posts entnommen habt, hat die Sache echt an mir gezehrt, ich war wirklich von Eifersucht, Selbstzweifeln und Verlustängsten gezeichnet. Als es dann zum KC kam war ich zwar im ersten Moment erleichtert, die Tage darauf waren aber noch schlimmer als die davor... Es ging soweit das ich ganze Nächte lang nicht mehr schlafen konnte(Ich hatte bis jetzt in meinem Leben noch nie Schlafstörungen) und noch mehr an ihr klammerte. Jetzt ist dieser Druck weg(wie auch immer ihr dies auffassen wollt) und ich habe das Gefühl wieder zu mir gefunden zu haben, mal sehen ob es auch so bleibt. Ich werd mich weiterhin um das Mädel bemühen, weil ich sie echt toll finde, hoffe aber dass die Mindfucks nun ein Ende haben. Es war wirklich eine spannende Erfahrung hier festzuhalten was ich so in den letzten Wochen durchwandert habe, ich hoffe es war auch in eurem Interesse. Natürlich kann die Sache nun nicht als abgeschlossen betrachten werden, denn die Zukunft bleibt immer offen. Abschließend nochmals ein wertvolles Zitat von Doc Dingo
  12. Da ich ja versprochen habe euch auf neuestem Stand zu halten, hier ein kleines, spätabendliches Update: Hab Sie heute spontan auf ein Fest eingeladen und sie hat sofort zugesagt. Zum Fest.... Es war voll mit Bekannten und Freunden, sie kannte niemanden. Andauernd kamen Leute zu mir, begrüßten mich, riefen nach mir oder gesellten sich kurz zu uns, also Social Proof Level over 9999999. Während dem Fest eigentlich nur gewöhnliche Quatscherei, etwas Kino (Obwohl ich es eigentlich nicht wirklich als Attractionaufbau sehen würde, ich berühre Frauen von Natur aus gerne wenn ich mit ihnen spreche, war in diesem Sinne also kein wirklicher Teil des Games, sondern Routine). Ansonsten nichts spannendes mehr, wir entscheiden zu gehen und nehmen ein Taxi zu ihrer Wohnung, wo ich auch mein Auto geparkt habe. Langsam beginnt mein Kopfkino zu rennen: "Hallo Seave.... Merkst du was?..... Es ist schon wieder wie bei den letzten Treffen, ihr verbringt einen schöne Zeit gemeinsam und du bist Beifahrer in deinem Leben!" Also beginnen wieder die inneren Konflikte. Der Abend ist gleich vorbei, ich muss etwas tun, aber was wenn ich verkacke? Was wird aus meinem Leben? Ich bleibe unentschlossen und bringe sie zur Tür... Sie öffnet die Tür, ich verabschiede mich, sie verabschiedet sich und sie schließt langsam die Tür..... "Hey!!!!! Moment!!!! Nicht schon wieder!!! Alles ist besser als meine aktuelle Situation!!! Sie ist eine Frau, du bist ein Mann und das darf sie auch gerne wissen!!!! Sei bereit sie zu verlieren und erobere sie!!!" Ich: "Moment, warte mal. Ich hab eine Idee..." Sie: "Ja?" - Öffnet die Tür wieder KC Ich: "Du bist aber ziemlich spontan ;-)" Sie: "Du auch" Ich: "Bis morgen, Gute Nacht" Sie küsst mich nochmals Ich hatte mein Gründe nicht weiter zu eskalieren, hatte ab diesem Moment nichts mehr mit Mindfuck oder Game zu tun, anderer Grund, egal. Jedenfalls sehe ich sie morgen wieder, alles ist offen, zumindest kann ich jetzt ruhig schlafen. Liebe Grüße Seave
  13. Kurzes Update: Kurzfristig kommt morgen doch ein Treffen zustande, Semesterabschlussfeier in der Wohnung eines Freundes. Ich möchte daher kurz meine Gedanken dazu niederschreiben, auch wenn sich manchem vielleicht der Sinn dahinter entzieht. Allerdings denke ich das dieser Thread einerseits anderen einen Einblick in meine Gedankengänge bieten sollte, andererseits dient mir das Geschriebene zur späteren Reflexion. Leider wird das Umfeld auf dieser Feier ein sehr kleines und freundschaftliches sein, weswegen Kino im Vorfeld und längere Isolation eher zum Problem werden. Da ich aber keine weitere Chance verstreichen lassen möchte, um endlich ein Ergebnis hinter der Gleichung stehen zu haben, werde ich wohl wie folgt vorgehen: Banalen Grund nennen um sie kurz zu isolieren ==> Ein paar charmante Zauberworte sprechen ("Nach diesem Prüfungsstress hab ich nun endlich wieder Zeit für die Dinge die mir wichtig sind") ==> Zum KC ansetzen Sollte die Sache gut laufen, dürfte die weitere Eskalation kein Problem mehr sein. Sollte sie blocken bin ich mir noch uneinig darüber ob ich noch dran bleiben sollte (etwas später, oder beim nächsten Treffen erneut eskalieren), oder einen Haken unter die Sache setzen, die Dinge nehmen wie sie sind und mit erhobenem Haupt von dannen ziehen. Ich schätze sie als sehr schüchternes HB ein, weshalb ich sie mit dem KC wahrscheinlich sehr überrasche (mit Eskalationsleiter wirds aber eher nichts an diesem Abend). Andererseits herrscht bereits genug Rapport und Comfort.... Liebe Grüße
  14. Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Natürlich habe ich auch schon für mich entschieden, Eskalation muss beim nächsten mal wieder Teil eines natürlichen Games sein, ungeachtet der Auswirkungen oder Konsequenzen, denn alles ist besser als meine derzeitige Gefühlslage. Eigenartigerweise quält mich auch kein Kopfkino, in dem ich mir ausmale wie es wäre wenn sie blocken würde, im Gegenteil, ich kann mir nicht einmal vorstellen wie es mir damit ergehen würde, was mich eher beunruhigt als besänftigt. Bis zu unserem nächsten Treffen sehe ich sie noch täglich an der Uni, was mir zwar ein ungutes Gefühl bereitet, aber vom Game her kein Problem sein dürfte....Immerhin habe ich mich noch soweit unter Kontrolle, um meinen Frame nach außen hin nicht bröckeln zu lassen. Leider wird es wegen der Prüfungszeit auch keine Möglichkeit auf ein früheres/besseres(zweisameres) Date geben, weshalb die Geburtstagsfeier nächste Woche herhalten muss, trotz vielen Freunden die uns umgeben. Vielleicht nicht die beste Umgebung um langsam Kino aufzubauen, notfalls wird aber kurzfristig isoliert und abrupt eskaliert, was solls.... besser als wieder zu verschlafen! Danke nochmals für euren Rat und eure Zeit. Ich werde euch natürlich auf dem laufenden halten, sowohl bei positivem, als auch bei negativem Verlauf der Geschichte Liebe Grüße