Muschel1234

Member
  • Inhalte

    146
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     130

Ansehen in der Community

42 Neutral

Über Muschel1234

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

855 Profilansichten
  1. Um das kurz hier noch zu korrigieren/erklären: Das war nur ein Beispiel. Es gab viele viele Kleinigkeiten die sich einfach angehäuft haben, die dort nicht so gut gesehen wurden, als ich es dachte. Kann man mir jetzt glauben oder nicht. Ich wollte damit nur sagen, das es nicht nur alleine an der Ex liegen muss, sondern auch der Faktor Familie/Freunde eine (wichtige) Rolle spielen kann!
  2. Ich will hier mal was generelles schreiben: Meine Beziehung ging ja Mitte 2016 in die Brüche. Ich habs damals auch mit "Ex-Back" probiert. Und ich muss sagen: Es klappt nicht. Man kann da tun und machen was man will. Man müsste sich quasi komplett um 180 Grad drehen. Ich habe das damals auch probiert. Kontaktsperre, dann langsames treffen, usw. Irgendwann gabs dann aber einen Punkt wo die Dame meinte: "Bis hierhin und nicht weiter". Ich habe das dann akzeptiert, und hatte hier und dort Kontakt mit ihr. Ich hatte vor ein paar Wochen mal kurz Kontakt, haben ein paar Tage geschrieben. Ich muss sagen: Das nach 2,5 Jahren, war wie Früher. Es gab keinen Hass oder sonstige Dinge mehr. Die Dame ist jetzt vergeben, was ich auch wirklich respektiere. Ich glaube aber selbst in diesem "Stadium" wird man kein Ex-Back mehr hinbekommen. Ich glaube da ist der Ofen dann einfach wirklich aus, und das Bestätigen hier auch die Berichte. 360 Seiten, aber kaum einer hats gepackt. Da ist schon was dran. Ich weiß, das hier viele verzweifelt sind, und das ist auch euer gutes Recht euch auszuheulen. Aber: Schaut, das ihr euch nach Alternativen umschaut. Das wird zu 95% eh nichts mehr. Traurig, aber wahr. Ich hab bspw. neulich mit nem Mädel geschrieben. Eine 8 von 10 auf der aussehensskala. Die meinte auch zu mir: "Nee, mein Ex will ich nicht zurück, und eine neue Beziehung will ich auch nicht". Das war übrigens nachdem ich sie nach einem Date gefragt hatte. Viele haben da denke ich kein Bock erstmal drauf. Danach war stillstand. Ich habe ihr geschrieben, sie kann mich Treffen, allerdings auch nur, wenn sie zu etwas bereit ist. War sie nicht. NEXT! In etwa so solltet ihrs mit eurer Ex auch machen. Ich habe übrigens paar Tage vorher mit nem andern Mädel angebandelt. Ich habe allerdings auch dieses ganze "Kopfgeficke" (sorry wenn ich das schreibe) hinter mir. Ich habe aktuell 20 Kilo übergewicht, ich bin also kein Schönling. Man sieht es mir an. Meine Mutter meinte neulich, man könnte mich Rollen. Und trotzdem kriege ich etwas zustande. Mich schreiben sogar mittlerweile Frauen von Früher an (2 Stück um genau zu sein). Die eine hat eine Beziehung, und die andere war needy. So what. Macht euer Leben weiter, versucht rauszukommen, um neue Frauen kennenzulernen. Lasst euch Zeit. Es wird auch für euch dauern. Vorallem wenn ihr voll in die Beta Schiene (so wie ich) gefallen seid. Gebt euch einfach nicht auf, und fixiert euch nicht auf eure Ex. Das ist der schlimmste Fehler den ich tun konnte. Und ich habe es getan. Andere Frauen warten auf euch. Wenn ihr euch nicht traut, welche anzusprechen, probierts halt erstmal Online. Habe ich auch gemacht. Ist echt easy. So zum Üben ganz gut. Man sollte sich aber darum kümmern, das man die Frau in "Real" kennenlernt. Diese Onlinegeschichten haben zu 95% immer einen Faden beigeschmack. Zumdinest, wenn man was festes sucht. So zum "druck ablassen" mag das gehen. Ich wünsche klar allen Erfolg, aber versprecht euch nicht zu viel aus der Sache. Kurz noch: Hinterfragt auch mal das Umfeld eurer Ex. Bei mir wars bspw. so, das ich deren Eltern gar nicht gefallen habe. Ich habe halt auch so ne Art "Straßenköterstyle". Heißt, ich bin halt manchmal nicht der feinste, und manchmal tatsächlich "dreckig". Ich bin bspw. bei Monopoly mal voll ausgeflippt. Da gabs dann (jetzt, im Nachhinein gesehen) ein Bruch mit ihrer Schwester. Dort wurde aus Wein und Biergläsern getrunken. Ich habe einfach immer die (Bier)flasche direkt genommen. Alles nur kleine Beispiele. Manchmal sorgt (oder kann) auch ein Umfeld dafür sorgen, das es nicht mehr klappt. Wenn sich die halbe Familie freut, das der Ex nicht mehr da ist, dann ist der Ofen erstrecht aus. Das muss man sich aber auch genau hinterfragen. Ich hoffe, ich hab jetzt alles.
  3. ich glaube ehrlich gesagt, dein freund sucht nur nach ausreden. sorry. aber zu blass. er hat dich doch so kennengelernt, da warst du auch noch nicht zu blass? zu unrasiert? ähm ja. ich glaube er übertreibts einfach, sorry. würde ihn mal fragen, ob er das tatsächlich ernst meint, du musst da sau offen sein, und einfach sagen das du denkst das er scheiße redet. villt rückt er dann mit der sprache raus, das könnte weh tun, aber das ist ja so kein dauerzustand. ps: ich finde blasse frauen generell hübscher als braun gebrannte latinas. ich hab meine freundinnen immer extra aus der sonne rausgezogen :D. mach dir also nichts drauß.
  4. @Shiny Karpador wie lang bist du denn schon von ihr getrennt? mutig schon mal, aber absehbar, da muss schon einige zeit ins land gehen, das da was geht.
  5. lieber TE, als mitleser der ersten stunde, und ebenfalls (wie früher hier schon öfter geschrieben) leidgeplagter, deren ex-freundin ins ausland gegangen ist, mein beileid. jetzt mal ganz ohne witz. du hast lang und gut durchgehalten, respekt, du hast aber auch die eier gehabt die reißleine zu ziehen, auch hier respekt. ich hoffe für dich, das es dir baldmöglichst wieder besser geht, aber das wird nichts mehr. die gönnt sich da jetzt ordentlich, so ist das halt. war bei mir (fast) genauso, naja gut, bei uns lief es noch, nachdem sie zurück kam. lass dir das aber aufjedenfall eine lehre sein. wenn mir aktuell eine erzählt, sie will ins ausland sag ich immer:"schön kannste alles machen, nur ohne mich, versprochen". ich hoffe du lernst auch draus. das macht leider alles/viel kaputt. brech am besten den ganzen kontakt ab, weil ich denke, man leidet einfach viel zu arg mit, und tun kann man sowieso nichts. trotzdem dir eine schöne weihnachtszeit. mich würde der übrige weitergang übrigens auch interessieren, auch wenn ich denke, das da nicht mehr viel bei rumm kommt.
  6. puuh, also das was du schilderst, kenn ich von meiner letzten beziehung, das war aber das endstadium. find krass das dus noch halten kannst, ich denke aber, da wird evtl. gar nicht mehr viel zu holen sein. eine schlacht kannst du noch gewinnen, aber ob du den ganzen krieg noch gewinnen kannst, das ist die frage. mich haben viele dinge stutzig gemacht, bzw. sind mir aufgefallen, wo ich damals auch hatte, bzw. mir anhören durfte. von wegen: weiß nicht worans liegt warum sie kein bock auf sex oder ähnliches hat. ganz einfach. in ihrem bewusstsein will sie das schon, ihr unterbewusstsein sagt ihr aber, nein, du willst das nicht, der ist nicht anziehend für dich, und kann auch nicht für dich sorgen --> kein sex, auch wenn sie möchte. ich weiß, das hört sich komisch an, aber das ist irgendwie so. auch das mit der therme und 4 tage keinen sex. sei mal ehrlich, wäre das in euerm ersten monat gewesen, also der thermenbesuch, ihr hättet euch wahr. 2 mal am tag bestiegen. vielleicht ist das auch übertrieben, aber ich denke du weißt worauf ich hinaus will. es stimmt was gewaltig nicht. ich würde wohl auch den beta blocker anwenden, und mich zurückziehen. ob das klappt ist ne andere frage. bei mir wars damals einfach zu spät, und ich kam mir vor wie im zweiten weltkrieg, ich hab halt irgendwie gehalten, aber irgendwann wars dann doch vorbei. ich denke bei dir wird ähnliches passieren. so leids mir auch tut dir das sagen zu müssen, aber probier dein glück, stell dich aber darauf ein, das du die sache einfach nicht mehr biegen kannst ,egal wie viel sport oder sonstiges du tust. das ist eine komponente, es gibt aber (leider) mehrere.
  7. okay danke leute. die meinungen gehen hier ja eher in: hau die alte weg, und nimm es mit. okay. mal sehen:D ich werde mich heute oder übernächste woche mit ihr treffen und dann mal berichten. trotzdem danke für die antworten!
  8. Danke schon mal für eure Antworten. Die eine ist jetzt so, die andere so. ich vermute auch zweiteres. mit meiner Schreibangewohnheit versuche ich mich zu bessern ;). Ich meinte wirklich nicht das ich die Hochzeitsglocken leuten hör, ich will nur nicht das sich was anbahnt, und es dann heißt geht nicht weil xy. Ich denke auch das ihr einfach langweilig ist, und sie mich deswegen rausgezogen hat. was das für Konsequenzen hat, ist mir irgendwie bewusst. ich denke aufn Treffen würde ichs aber aufjedenfall mal ankommen lassen, soweit passiert noch nichts. das sie villt sogar mit mir schlafen will, kann sogar sein, fragt sich nur, ob ich da auch lust drauf habe, um mir deswegen danach das ganze drama anzutun. ich bin hier eher "Kaufmännisch" sprich: was kostet und was nutzt mir das ganze? ich hab keine lust mit ihr in die Kiste zu steigen, wenn sie mir danach das Drama vom feinsten macht. Eingelesen habe ich mich, ich habe auch den Lob des Sexismus usw. gelesen, nur fand ich das ganze hier doch ganz speziell, weil ich so ein Szenario bis jetzt noch nicht hatte. Weitere Meinungen lass ich aber auch gerne lesen :)
  9. Hallo liebe freunde, ich hab hier (für mich) ein seltsames ereignis das vor ein paar tagen statt fand, wo ich nicht weiß, wie ich so recht damit umgehen soll, bzw. wo ich denke, das ich damit eh falsch umgegangen bin. zu uns: ich: 24 sie: 19 rest unten! was ist passiert? vor ein paar tagen schrieb mich ein mädel an, auf facebook. dachte mir: hä? irgendwoher kennst du die doch? und ja, so war es auch, und hier beginnt meine frage/zweifel. ich hab vor ca einem jahr mit ihr geschrieben, damals hatte sie aber abprubt den kontakt abgebrochen, wo ich nicht wusste, wieso. nun, ich frage sie warum sie mich anschreibt, was sie von mir will. dann hieß es nur: sorry, wie das damals gelaufen ist, tut mir leid, bin zu meinem ex zurück. aha dachte ich mir, also einfach bisschen mit ihr geschrieben. im laufe des textes kam dann heraus, das sie mich damals wie gesagt wegen ihrem ex "abserviert" hat, und deswegen keine lust mehr hatte, jetzt haben sie sich getrennt (eine woche erst her, da schrillen eigentlich die alarmglocken), sie wurde von ihm betrogen, sie hat schluss gemacht. okay. damals hatten wir echt gut geschrieben. heute genauso. damals hatten wir übrigens ein treffen ausgemacht, dazu kam es aber nie. wir hatten uns auch im internet kennengelernt. ich weiß also nichtmal wer sie ist, sie wohnt aber im nachbarort. wir schreiben seither ein bisschen, ich bin eigentlich ganz normal, ich bin weder aufdringlich, noch sonst was. sie zeigt aber reges interesse. nun schlug sie sogar vor, sich mit mir zu treffen. ich bin eigentlich echt kein kerl für ne nacht, muss ich hier ganz klar sagen, wenn dann möchte ich, das was daraus entsteht. ich finde das stinkt aber bis zum himmel. waurm meldet sie sich einfach bei mir? es gibt zig andere typen, sie sieht nicht schlecht aus, ist auch relativ vernünftig. es macht soweit alles keinen sinn, sie ist erst ne woche getrennt und will schon den nächsten (mich?) hä? wie kommt sie da auf mich (nach einem jahr?). ich denke übrigens auch (vielleicht könnt ihr das besätigen) das mein größter fehler war, alleine schon wieder mit ihr kontakt aufzunehmen. ich hab aber momentan eh nichts am laufen (das liegt eig. auch daran, das ich aktuell gar keine zeit für dating habe, also in die offensive zu gehen, und auch ehrlich gesagt, gar keine lust, die chance könnte ich aber wohl warnehmen). nun zu meiner frage: was denkt ihr darüber? sollte ich treffen usw? ich hab son bisschen das gefühl des "rebound guys", also quasi, ich(in dem fall sie) versuche den ex schmerz mit nem anderen zu überdecken, und/oder ihn eifersüchtig zu machen. ich will in nichts unnötiges investieren, und dann am ende gesagt zu bekommen: "nee aus uns wird nichts" (okay, das könnte auch so passieren), oder "hmm ich will doch meinen ex wieder" (angeblich nicht). das könnte für mich ne echte lektion werden. wie gesagt, über meinungen wäre ich froh. falls ich hier falsch bin, verschiebts einfach. und vielen dank schon mal für antworten!
  10. lass es besser, ohne witz. der mutter kannst du gerne gratuliern usw. aber sie wird eure situation sicher wissen/verstehen. ein ex-back nach ein paar tagen geht eigentlich nie gut, ohne das man(n) in alte muster verfällt. geh mit wem anders in die vorstellung, aber häng ihr nicht am rockzipfel.
  11. hatte es ja schon mal geschrieben, meinen respekt hast du echt. bei mir ging das ganze damals in die brüche (okay, das war ein halbes jahr nachdem sie heimgekommen ist), ich hoffe ihr haltet das weiter durch. toi toi toi!
  12. @DonChiko deine frage nach der ex (ich glaube wir hatten damals in etwa den selben zeitraum) kann ich dir so beantworten: kein beef, kein kontakt. alles sauber. grüße zu geburtstag und zu weihnachten (oder so) und damit hat sichs. meine familie ist öfters mal bei ihr im laden (verkäuferin) und (sie) richtet desöfteren mal grüße aus. aber alles cool. kein problem. man sieht, es geht auch ohne stress. und damit ist auch klar. ex bleibt ex, und ist auch noch die ex. ansonsten habe ich mich gefangen, ich bin zwar noch nicht vergeben, aber ich merke auch das ich von zeit zu zeit mehr ich werde. ich habe 15 kilo abgenommen (die ich mir angefressen hatte, auch in der beziehung). man arbeitet also viel ansich, obwohl das ca 1,5 jahre her ist. und mir tut das gut, ich steigere mich. und rückfälle gabs natürlich auch nicht. sie ist btw. übrigens auch noch nicht vergeben, und wurde wohl mehrmals verarscht. da dachte ich mir nur: tja pech, mich wolltest du nicht mehr haben, und hast auf andere pferde gesetzt, die dir dann doch weglaufen. karma is a bitch! ich habe mich ganz klar verändert. ich habe mehr selbstbewusstsein, und akzeptiere es alleine zu leben. das war irgendwie vorher immer ein punkt der nicht ging. ich wollte nie alleine leben. ich mags auch jetzt nicht, aber es ist okay. man wird auch erwachsener. es verändert sich vieles. ich denke ich werde nächstes jahr zu anfang des jahres mal auf brautschau gehen. da bin ich mal gespannt. ps: ich finde, zur ablenkung andere weiber ficken macht keinen sinn, und auch keinen spaß. ich hatte zwar 2-3 weiber seitdem, aber das hat mich nicht glücklicher gemacht. ehrlich. das macht vielleicht 10 minuten glücklich, und dann hat man wieder den salat. so gings zumindest mir.
  13. ganz ehrlich: ich glaube der ofen ist fast aus. die trifft sich mit einem, macht heimlichkeiten, ohje ohje. das kann nur schief gehen. dann wohnt sie bei deinen eltern in der wohnung? da hast du jetzt mal richtig scheiße am arsch (würde ein bekannter youtuber sagen :D ). ich würde folgendes tun: 1. schau zu, das die nichts mit deinen eltern zu tun hat (ich hoffe ich hab das mit der wohnung richtig verstanden, schlag ihr vor, ihr zieht woanders hin.) falls ihr ne wohnung in der nähe findet, quatier sie dort ein, sag du ziehst nach, und wenn dann ziehst du nach, und wenn nicht, kannste immernoch bei dein eltern einziehen (stichwort zweigleisig, gerade bei der unsicheren beziehung). musst nur die richtigen gründe finden wie: "boah bei meinen eltern kriegen die alles mit, oder: wir sind keine kinder mehr, oder oder oder". 2. schau du zu, das du die olle los wirst. wenn sie dich nicht will ist das ihr problem. 3. mach einfach dein ding. wenn du zu deiner familie ziehst ist das echt cool, aber nicht mit dieser frau 4. euer sexleben ist ja mal sau am arsch. sorry. aber vielleicht ist das in dem alter ja normal (bin mal knapp 10 jahre jünger als du) fazit: ich würde es nicht wagen mit ihr zusammen zu ziehen, vorallem glaube ich eh nicht das du/ihr die 4 monate als paar überlebst. was kannst du tun: mach dich rar, baue den kontakt ab, lass sie machen. wenn sie kein bock auf dich hat, dann wird sie sich auch weniger melden, wenn sie doch noch bock hat, rennt sie dir hinterher. ganz einfach.
  14. sei froh das du sie los bist. ein ex-back macht keinen sinn, auch nicht nach wochen, auch nicht nach monaten. alles schon probiert. du musst erstmal du werden, und die frau muss dich relativ weit aus dem kopf kriegen. die muss dich sehen und sich fragen :"wer war noch gleich...?". und meistens hast du dann nach monaten/jahren eh kein bock mehr. aber du musst schon sehr sehr lange aus ihrem leben verschwinden, um überhaupt auch nur irgendeine chance zu haben! ansonsten: ziemlich dämlich von ihr was sie abgezogen hat, als ob sie bi ist. im leben nicht. das ist einfach nur spinnerei, und sonst gar nichts. warts mal ab, das wird paar wochen halten, und dann trennen die sich wieder. dann darfst du aber nicht einschreiten. du musst sie gehen/in ruhe lassen.
  15. würde ich nicht machen. ich hab das bei mir immer so gehandelt, das ich zu meinen ex freundinnen keine freundschaft, sondern eine bekanntschaft hab. was ist der unterschied? so gut wie kein kontakt, aber keinen beef. man gratuliert sich zu geburtstag, und schreibt sich zu weihnachten/neujahr was schönes. und wenn man sich sieht, dann quatscht man kurz (smalltalk eben) das wars. damit fahr ich relativ gut, und so viel will ich auch nicht aus dem leben der ex wissen. wäre nur kontraproduktiv!