Godimento

Member
  • Inhalte

    102
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     41

Ansehen in der Community

42 Neutral

Über Godimento

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag Oktober 5

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Norddeutschland

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

1.273 Profilansichten
  1. Warum zur Hölle...? Wenn ich jemanden hab, die ich nicht verlieren will, egal ob wir nur ficken oder sieben Kinder und zwei Häuser haben, dann mach ich mir kein verficktes Tinderprofil. Erst recht keins, dass mich als Lügner entlarvt. Well deserved, bro.
  2. Würde man den NiFis mal ein Jahr lang jeden Zugang zum Internet wegnehmen, wären die vermutlich spätestens im Frühling am Ficken. Egal in welchem Land. Ich geh hier nicht weg, weil ich nicht wüsste wo man unter dem Strich besser leben kann. Viele vergessen, dass Deutschland als Land trotz allem immer noch verdammt nice ist. Wobei auch ich leider einen Verfall sehe. Aber da niemand wirklich aufsteht, muss man da wohl leider zugucken. Wer wegen Weibern auswandern will, hat die Kontrolle über sein Leben verloren. Es sind einfach nur Weiber. Ich bin zu sehr Ästhet, um behaarte Chubbys zu vögeln und habe einen zu hohen EQ, um verzweifelte Armutsopfer abzuficken. Also ich bleibe hier.
  3. Ich bin lange schon nicht mehr der Meinung, dass das Alter der Eltern den Ausschlag geben sollte. Hauptsache halbwegs erwachsen. Habe zu viele Paare gesehen, die mit Punkt 30 getan haben, "was man dann eben tut" und deshalb durch die Hölle gegangen sind. Gut, sind fast alle noch zusammen. Aber teilweise auch nur deshalb, "weil man das eben so macht". 30 mag biologisch immer noch sinnvoll sein. Für neuere Generationen, die mit 30 teilweise noch kaum "den Ernst des Lebens" kennen, kann das aber durchaus zu früh sein. Ich wäre mit 35 oder 40 ein um Lichtjahre besserer Vater geworden als mit 30. Mit 30 hatte ich noch gar keinen Beschützerinstinkt oder das Bedürfnis, mich um jemanden zu kümmern. Das kam erst später. Eine Familie gründen kann man meiner Meinung nach, wenn beide es wollen und eines Tages aufwachen, sich anschauen und denken "ach du scheisse, bei uns läuft es ja schon ewig völlig entspannt und harmonisch, wir wollen es gar nicht mehr anders haben ". Das ist für mich der Zeitpunkt, an dem Pille und / oder Kondom abgesetzt werden können.
  4. Ich verliebe mich nicht in Frauen mit Kindern, und das ist in meinem persönlichen Fall auch "not a choice". Ich fühl mich da nicht angezogen. Abgestossen auch nicht, also ich bin jetzt kein Mama-Hasser oder sowas. Ich bin einfach nicht bereit, mein Leben innerhalb von ein paar Wochen oder auch zwei bis drei Monaten auf "männliche Bezugsperson innerhalb einer kleinen Familie" umzustellen. Bin Scheidungskind und hab es gehasst, dass der neue Freund meiner Mutter, den ich sehr mochte, nach ein paar Monaten wieder weg war. Und das will ich keinem Kind antun. Würde ich selbst Vater werden, wäre das eine andere Geschichte. Dann hätte ich vermutlich allein ein bis zwei bis drei Jahre Zeit, mich in den Beziehungsalltag mit der Frau zu finden und das Thema Kinder dann in Ruhe anzugehen. Das wäre dann ein natürlicher und langsamer Werdegang vom wilden Junggesellenleben über die Kompromisse in einer Beziehung hin zu den grossen Kompromissen bis hin zur Selbstlosigkeit als Vater. Innerhalb von wenigen Wochen würde ich das nicht schaffen. Und so sehe ich es halt als das beste für alle an, es gar nicht erst zu versuchen.
  5. Klingt schön. Allerdings habe ich so viel Ablehnung als Altlast im Gepäck, dass ich den äusserst wahrscheinlichen Umstand, dass "sie" mich ohne ihr Kind nicht wollen würde, nicht ausblenden kann und will. Dann soll sie lieber jemanden kennen lernen, der sie und ihr Leben genau so liebenswert findet, wie er das alles vorfindet.
  6. Ich wollte unbedingt Vater sein und habe daher auch versucht, Frauen mit Kind attraktiv zu finden. Und ja klar, es gibt auch extrem attraktive Muttis. Aber a) bin da ich wieder nicht Zielgruppe (denn die sind auch mit kind immer noch keine B-Ware), und vor allem kann ich mir nicht vorstellen, innerhalb von Wochen plötzlich "das andere Leben" zu leben. Da wollte ich immer mit einer Frau gemeinsam hin gehen, über 2-3 Jahre. Aber so? Eher nicht. Und ja, darum "lasse ich solche Frauen in Ruhe".
  7. Das sag ich gern immer Leuten, die mir sagen ich solle mir eine Frau mit Kind suchen. Warum sollte ich jetzt eine ficken wollen, die mich nicht hätte ficken wollen als sie noch spurlos frisch und knackig war?
  8. Godimento

    Umgang mit jungen Mädels

    Orthographieschwäche, kleine Mädchen "süss" finden. Nachtigall, ick hör dir trapsen... Wie auch immer. Ich steh selbst auf viiiiiiiiel jüngere Mädels, aber minderjährig ist indiskutabel. Ich hatte mit Mitte 30 mal so eine Phase, und das war scheisse. Nicht für mich, für die Mädels in ihren Erinnerungen. Mädels, die freiwillig bei sowas mitmachen, sind meist Mädels mit Problemen. Oder solche, die noch nicht die geringste Ahnung haben, was ihr Körper grad so mit ihnen vor hat. Eine Ausnahme hatte ich dazwischen, die war dann aber auch der dominante Part der Interaktion, die war ihrem Alter weit voraus, und alle unsere Missetaten waren mehr oder weniger ihre Idee. Gibt es auch. Ungefähr eine in 100000 oder noch seltener. Kurzum: Wer älter als Anfang 20 ist und Minderjährige datet, sollte zumindest mal sein Leben hinterfragen. Nach meiner persönlichen, subjektiven Erfahrung gewinnt "sie" so um die 20 herum die Kontrolle über ihre Emotionen und ihre Sexualität. Was jünger ist, sollte man Gleichaltrigen überlassen. Generell ist grosser Altersunterschied nach meinen Beobachtungen mittlerweile ziemlich "out" geworden. Generationen Y und Z empfinden mittlerweile kaum noch unterwürfige Bewunderung für Männer und suchen Partner unter Männern, keinen Daddy mehr. Die Beziehungen mit grossem Altersunterschied, die ich als funktionierend und "nicht krank" von innen und aussen erlebt habe, waren dann auch immer welche, in denen es NICHT um "schwaches Mädchen, starker Mann" ging sondern meist anders herum. Was den TE angeht, gehe ich allerdings nicht davon aus, dass ihn starke Frauen interssieren.
  9. Godimento

    Tinder

    @ Linox, ich erkläre es Dir gern, wenn Du es nicht verstanden hast. Da bin ich gar nicht so
  10. Godimento

    Tinder

    Texte von vorhin: Godi: "Hey, thx für das Match" Anna: "BItte :D. Wie gehts dir?" Godi: "Toll, bin shoppen :D . Wie gehts dir?" Anna: " Nicht toll, am lernen..." Godi: "Für?" Anna: "Politik. Wo bist du denn shoppen, Hannover?" Godi: "Politik? Wow, und dabei fand ich dich zuerst so heiss. Ich war mit zwei Kumpels in der EAG (Shopping-Mall). Wieso müssen geniale Klamotten immer so teuer sein?" Anna: "Was müsste ich denn lernen, damit ich wieder heiss für dich bin..." Godi: "Poledance ist sexy." Anna: " Haha, na dann lerne ich das jetzt mal lieber..." Godi: "Erzähl mir was über dich" To be continued...
  11. Godimento

    Tinder

    Bin gebeten worden, mal meine Fotos und Chat-Intros zu posten. Wenn mir jemand verrät, wie das geht, schaue ich mal, was machbar ist, ohne die beteiligten HBs oder mich selbst zu ficken Ist übrigens auch ganz wichtig - gib dem HB das Gefühl, daß du sie selbst dann noch respektierst, wenn du ihr ins Gesicht spritzt. Und vorher sowieso.
  12. Bitte?????????????? Die HB steht kurz davor, Dich bei Human Rights Watch anzuzeigen, und Du hältst das für einen Shit-Test??? OMFG
  13. Godimento

    Tinder

    Es macht so wahnsinnig Spaß, Frauen von dieser Seite zu erleben… Ich weiß gar nicht, was ich spannender finde – den unglaublich animalisch-rohen Sex, den ich neuerdings auch mit 8er und 9er HBs habe oder die Kommunikation im Vorfeld. Ich habe nicht nur nicht gedacht, daß ich jemals so extrem scharfe HBs zum Spaßvögeln haben werde. Ich habe vor allem nie gedacht, daß ich jemals so mit solchen HBs umgehen kann. Und es passiert immer wieder. Gestern Abend textete mich eine HB bei Tinder voll, warum ich denn nur Abenteuer will und das das eigentlich nichts für sie ist und sie das nicht machen will und ich zu weit weg wohne. Und dann sage ich natürlich einfach nichts weiter als „Ok“ und lasse sie ziehen. Und was passiert? Sie ziehen einfach nicht… Stunden später schreiben sie mich wieder an, setzen das Gespräch fort und lassen sich DIREKT AB DIESEM PUNKT blitzschnell und ohne weiteres Gelaber geil machen und zum Date bringen… Eine andere laberte mich auch erstmal zu, ob ich nicht Angst habe, mich zu verlieben und ob das nicht viel „schöner“ wäre, woraufhin ich ihr meine Regeln für Sexbekanntschaften erzählt habe und das es mich anmacht, Mädels so „rein körperlich geil“ zu erleben. Und da meinte die Süsse ganz locker allen Ernstes „Na ja, natürlich sind wir Frauen ständig geil. Wir finden nur selten jemandem, dem wir das zeigen wollen, aber wenn ich einen will, dann bin ich einfach übel scharf, und dann hol ich mir den Typ“. Ich werde heute Abend ficken. Und voraussichtlich auch am Sonntag. Tinder ist unnormal geil!!!!!!!!!
  14. Godimento

    Tinder

    Bei mir hat sich die Tinder-Lage langsam mal normalisiert, habe jetzt grob 4-5 Matches am Tag. Das ich um Silvester herum rein theoretisch ungefähr 20 HBs hätte layen können, lag wohl daran, daß ich Frischfleisch war - und natürlich an Silvester
  15. Godimento

    Tinder

    Jetzt habe ich mal eine technische Frage zwischendurch (Ihr dürft gern per PN antworten, falls sie zu OT ist): Ich habe mir ein zweites Facebook-Profil erstellt, mit gekürztem Vornamen und einem Haufen Fotos, um das ab jetzt mit Tinder zu nutzen. Aber Tinder erlaubt mir nur die Nutzung des Profils, das ich zuerst verwendet habe. Muß ich da noch mehr löschen, oder gilt "einmal Tinder angelegt bedeutet auf diesem Handy zukünftig NUR DIESES Facebook-Profil nutzbar"? Ich habe ein LG G2 und Kitkat 4.4.2.