BlackPear

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     109

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über BlackPear

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 25.02.1995

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Norddeutschland

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja
  1. Bedeutet das, sich mit anderen Frauen (alternativen) zu treffen bzw. den Invest runter zufahren, solange bis sie wieder ihren Part erhöht? Also prinzipiell das selbe was sie aktuell macht -> Konkurrenz belebt das Geschäft.
  2. Verstehe ich euch beide richtig, dass mit Exklusivität eine Beziehung gemeint ist - oder kann das auch einfach eine monogame sexuelle "Freundschaft" sein? Wenn ich aktuell die Exklusivität möchte, wie stelle ich das am besten an? Ich habe auf jeden Fall auch Interesse an ihr, obwohl mich diese kleinen Manipulationen, wie mit dem Typen + Sauna + Pool natürlich ein wenig nerven. Denke aber auch, dass mir das für zukünftige Flirts auch gut Erfahrungen gibt. Bei der Sache mit der Bindung, bin ich ein wenig verwirrt. Sie versucht mich ja doch zu binden, also läuft doch alles in die richtige Richtung? Wie setze ich denn nun dort den Hebel an, um bestmöglichen Erfolg zu erzielen? Aktuell sieht die Lage nämlich bei mir so aus: Ob sie für eine Beziehung in Frage kommt, kann ich nicht zu 100% sagen. Ich muss sie dafür noch wesentlich besser Kennenlernen. Trotzdem möchte ich ungerne meine "Beute" mit anderen Teilen und Zugang zur Exklusivität bekommen.
  3. Ich denke, dass du das sehr gut auf den Punkt bringst. Man muss dazu sagen, dass das bei mir wohl eher eine Sache des Inner Games ist. Mich verunsichert es, dass meine letzte FB fast genauso lief und dann schlagartig auf links gedreht wurde und sie nachher "fremd gegangen" ist. Wenn ich das richtig verstehe, soll ich ganz nach dem Motto " in dubio pro reo", mich einfach auf morgen freuen und ihr die Zeit gönnen. Wie sollte ich denn am besten auf sowas reagieren? Die Aussagen einfach so hinnehmen? Ich wollte bzw. hatte erst noch mehr geschrieben "Falls" und "Wenn" - aber ich denke, solange ich nicht das Gegenteil weiß, sollte ich über das "Wenn" und "Falls" gar nicht nachdenken. Danke für deine Hilfe!
  4. Guten Morgen, aktuell hänge ich mit meinem Kopf ein bisschen fest und brauche Lösungsansätze um weiter zu kommen. 1. 23 Jahre 2. 21 Jahre 3. Insgesamt mehr als 10 (seit aktuellen Kontakt 5) 4. Mehrfach Sex 5. Seit kurzem haben ich wieder Kontakt mit einer Freundin. Auf diese Freundin war ich früher schon immer scharf, aber ohne PickUp Kenntnisse zu unerfahren. Bei dem ersten Date schnell Kino gefahren und eskaliert. Beim 2. Date gab es das erste mal KissClose und Sex. Seitdem haben wir regelmäßig was miteinander. Es kommen viele Vorschläge von ihrer Seite. Zum Beispiel sage ich "Komm Samstag Abend vorbei, wir essen etwas zusammen" und von ihr kommt dann "Dann bleibe ich gleich über Nacht". Wir haben uns nun auch schon mehrfach in der Öffentlichkeit geküsst - also auch da ist keine Hemmschwelle. In ihren Freundeskreis versucht sie mich auch einzubringen - ihr bester Freund hat mich sogar zu seiner Silvester Party eingeladen. Läuft soweit alles ganz gut - doch vor ein paar Tagen wurde es seltsam. Nachdem wir Sex hatten, kam von ihr so Aussagen wie "Ja, ich bin ja eine von vielen die hier im Bett liegen", dass das ein Shittest war, habe ich natürlich geblickt und habe nur geantwortet "Heute mindestens die 15." - konnten wir beide drüber lachen. Irgendwie kamen wir dann auch auf das Thema, wie es weiter gehen soll. Ich habe ihr halt gesagt, dass ich mir durchaus mehr vorstellen kann. Sie meinte, dass sie auch nicht abgeneigt ist - aber das mit ihrer Ex-Affäre erstmal verdauen muss. Aktuell ist sie ein Wochenende Party machen in der nächst größern Stadt - kein Thema. Seitdem werde ich nur mit Shittest´s bombardiert. Andauernd kommen Nachrichten wie "Ja, uns haben hier gerade so Typen auf ihre Hausparty eingeladen mit Sauna und Pool... bla bla bla.... ich trinke nun ne Fanta...bla bla bla..." das einzige worauf ich eingegangen bin, war die Fanta - hier bräuchte ich schon mal ein bisschen Feedback. Sollte ich diese Tests weiterhin ignorieren? Ich bin mir sicher, dass ich mich durch die Aussage, die Tage davor, dort rein gerissen habe. Ich habe sowas gesagt wie "Ich kann mir nur was Ernstes vorstellen, wenn man in der Kennlernphase nicht noch mit anderen vögelt (Monogamie)". Habe so ein bisschen das Problem, dass sie es nun darauf abzielt mich eifersüchtig zu machen - klappt ja auch ein wenig. Sonst würde ich das nicht schreiben. Da sie auch kein Kind von Traurigkeit ist und natürlich noch der Alkohol dazu kommt, denke ich natürlich darüber nach ob da nicht was am Wochenende passiert. Wir sehen uns morgen Abend wieder und irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich die Situation "klären" muss (Hier auch gerne Feedback). Zudem kommt natürlich auch das Thema, dass wir aktuell halt ohne Kondom vögeln (beide clean) - wenn da nun aber jemand weiteres dazu kommt, wäre das Thema für mich von Tisch. 6. Sollte ich sie nun einfach mal fragen, ob was am Wochenende mit einem anderen Typen ging? Natürlich auch für die Sache mit dem Safer Sex - zum Teil auch, weil es für mich dann nichts Ernstes mehr werden kann. Das fickt aktuell ein wenig mein Kopf - vor allem auch die ständigen Shittest´s.... so routiniert bin ich dort auch noch nicht. Wenn ich meine Frage selber lese, merke ich schon wie bescheuert diese Vorgehensweise ist - nur fällt mir keine Alternative dazu ein. Einfach alles "normal" lassen - eskalieren und dann einfach Kondome auf den Nachttisch packen - wirkt auf mich auch sehr komisch 😄 Falls da halt nichts war, denkt sie nachher noch, dass das mit den 15. am Tag Ernst war 😄 Bin gespannt auf euer Feedback und eure Vorgehensweise - wie gesagt, ich könnte mir durchaus was Ernstes mit ihr vorstellen - das mach die Situation für mich ein bisschen schwierig.
  5. Also ich bin relativ neu in der ganzen Szene bzw. erst seit 3 Wochen dabei mich wirklich zu ändern. Die Antwort wie es bei mir mit den Frauen aktuell läuft kann ich so beantworten: Besser als vorher aber mir fehlt auf jeden Fall noch viel Routine und das richtige einschätzen von Situationen - in der Situation (selbe Zeit). Ich tue mich echt schwer mit dem ergreifen der initiative bzw. habe ich mein Lebenlang immer sowas gedacht wie "du kannst sie doch nun nicht einfach umarmen..." und deshalb kommt aktuell noch sehr wenig. Da brauche ich auf jeden Fall auch mehr Routine und Übung. Wie hätte ich den besser reagieren sollen - also in der Situation zum Schluss (...entweder du weißt bla bla)? Wie hätte ich die Situation allgemein besser meistern können?
  6. Moin Moin, ich brauche mal eure Hilfe bei einer kleinen Date-Analyse. Ich möchte das ganze mit meinem anfänglichen Wissen nicht falsch deuten und natürlich auch meinen Lerneffekt nach vorne bringen. Ich versuche das ganze Date mit kurzer Vorgeschichtet so detailiert wie möglich zu beschreiben, damit ihr die Situation am besten mit einschätzen könnt 🙂 1. 23 Jahre 2. 26 Jahre 3. Bis lang das erste Date. 4. Leichte / Unabsichtiliche Berührungen 5. Beschreibung des Problems Also ich habe sie letzte Woche Freitag in einer Disko angesprochen. Die Situation war, dass ihre Freundin sich einen Kerl geangelt hat und sie gelangweilt daneben stand. Daraufhin meinte ich sowas wie "Na, ganz alleine hier?" mit einem verschmitzen Grinsen. Jeden war erkenntlich, dass ihre Freundin sie ein wenig hängengelassen hat. Sie meinte darauf "Ne, meine Freundin ist mit knutschen zu beschäftigt. Nun müssen wir zusammen rocken!". Ich wollte sie so schnell wie möglich aus dieser "negativen" Atmosphäre herausbringen und meinte zur ihr "Lass uns mal rüber in den Raucherraum gehen, ich verstehe dich hier kaum!". Hat wunderbar geklappt - keine Abwehr von Ihrer Seite aus. Sie ist nur kurz zu ihrer Freundin und hat gesagt, dass sie mit mir rüber geht. Der Typ hat mich angeschaut wie ein Auto und meinte nur so "Alter.. endlich mal n geiler Typ" - hat mein Ego in dem Moment natürluch ziemlich gepusht. Im Raucheraum habe ich dann kurz mit Ihr Smalltalkt gehalten - Zusammenfassung: Sie 26 Jahre alt, 1 Jahr in der Stadt und aus der Urkaine hergezogen - wegen der Verwandschaft. Ich ihr sehr kurz erzählt wo ich genau her komme und wie alt ich bin (ich bin 23 Jahre alt). Wir haben dann, weil meine Kumpels los wollte, direkt ein Date für heute (Samstag) ausgemacht - mit fester Uhrzeit und Ort. Nummern ausgetauscht, falls bei einen was dazwischen kommen sollte. Wir haben so gut wie nichts per Whatsapp geschrieben (vielleicht 5 Nachrichten). Gestern Abend kam von Ihr die Frage "Steht das Date mit uns noch?". Ich war aber gerade auf nem Geburtstag und hatte nicht die Zeit zum antworten. Knappe halbe Stunde später kam von Ihr dann "....dann wohl eher nicht!". Als ich dann Zeit zum antworten hatte, habe ich nur kurz geschrieben "läuft alles wie besprochen ab :)". Heute haben wir uns dann gesproche. Hatte Ihr kurz noch ne Nachricht geschrieben, dass ich 10 Minuten später kommen werde - da der Verkehr wirklich schrecklich war! Sie kam dann 2-3 Minuten später an als ich. Wir sind kurz in den Stadtpark gegangen und haben Smalltalkt gehalten. Sie machte auf mich einen ziemlich verwirrten Eindruck z.B. wusste sie immer nicht wo lang. Hat sich dafür auch entschuldigt - Sie ist z.B. in so ein kleines "Loch" reingefallen und meinte so "Oh entschuldigung... habe das Loch nicht gesehen". Naja wir haben dann beschlossen, dass wir Mini Golf spielen gehen. Auf dem Weg dahin, habe ich sie gefragt ob sie Single ist und warum sie keinen Freund hat. Ihre Begründung war ziemlich direkt "Hey.. ich bin 26 Jahre alt und will keine Beziehung. Ich suche aktuell eher eine Affäre!". Sie hat mich dann gefragt wie das ganze bei mir aussieht. Habe so ziemlich das selbe gesagt. Beim Mini Golf spielen an sich, ist eigentlich nicht viel passiert. Es war recht schwer mit ihr in Körperkontakt zu kommen, da sie immer so ein wenig das Weite gesucht hat 😄 Nachdem wir fertig waren, meinte sie nur "Entweder du weißt jetzt noch was, was wir machen können oder wir beenden das ganze nun". Das hat mich ziemlich aus der Fassung gehauen. Ich habe dann gesagt "Komm wir gehen noch in die Stadt ein Eis essen, mein Auto steht eh da." Auf dem Weg dahin, kam von Ihr dann noch die Bemerkung "... du drängst mich hier voll vom Weg runter." (Ich ging ganz normal neben ihr, weil das Ding in meinem Kopf eh schon gegessen war.) Ich bin daraufhin einfach etwas mittiger gegangen, damit sie "ihren" Platz hat. Beim Eisessen ist dann auch nichts spannendes mehr passiert. Schnelle Verabschiedung mit kurzer Umarmung. Das ganze Date wirkte für mich die ganze Zeit relativ "kühl". Also es kam wenig diese Flirtige-Stimmung wie bei anderen Dates auf. Hat mich aber nicht aus der Ruhe gebracht, da ich aktuell alle Dates eher als Übung ansehe um einfach besser zu werden. Gerade was das Eskalieren angeht. 6. Frage/n Meine Interpretation von diesem Date ist, dass sie schon anfangs eher positiv hingezogen war. Das entnehme ich nun mal aus der festen Datezusage am Abend und ihrer leicht zickigen Art, als ich nicht sofort geantwortet habe. (Verbessert mich bitte, wenn ich falsch liegen sollte 😄 ) Ich bin mir nun nicht ganz sicher was ich besser hätte machen können. Ich denke, ich hätte von Anfang an mehr eskalieren sollen. Eventuell wollte sie das sogar und wollte mir das durch die Aussage mit der Affäre indirekt mitteilen. (?) Würde dann auch das Ende des Dates erklären, da ihr einfach die Initiative gefehlt hat bzw sie das auch noch deutlich mit dem "... du drängst mich hier voll vom Weg runter" bekannt machen wollte. Naja - die ganze Sache ist noch sehr schwer für mich. Jedenfalls aus meinen Fehlern zu lernen, wenn man sie selber nicht zu 100% kennt. Nun kommt ihr ins Spiel. Über ein wenig Feedback (positiv & negativ) würde ich mich freuen. Cheeers.
  7. Danke für deine Antwort. Aus der Perspektive habe ich es noch nicht gesehen gehabt. Gut das es manchen wohl ähnlich ging/geht 🙂 Die Frage was ich möchte - ich möchte von dem Frust weg kommen. Ziemlich viele Situation in diesem Jahr schon gehabt, wo die Frauen mich ausgesucht habe anstatt ich die Frauen. Nur war dementsprechend auch irgendwann das Ende -> die Frauen haben mich in den Wind geschossen (eher auf die Fuckbuddy-Schiene gesehen). Ich denke das diese Frustration bzw. der Schmerz mein Antrieb ist und für mich das ganze einfach noch sehr ungewohnt ist. Ich bin so gewollt wie noch nie, etwas zu ändern und habe auch noch nie "so viele" Schritte bis jetzt durchgezogen. Auch mit Erfolg und natürlich auch Misserfolgen. Hast du deine Motivation aus den Dingen geschöpft, wie z.B. Fußball, feiern und Co, und hast die Motivation - die eigentlich ja was anderem galt - in Verbindung mit Pick Up gebracht ?
  8. Also ich mache das ganze nun 2 Wochen und denke selber, dass ich noch weiter an dieser Übung arbeiten sollte. Gerade weil es mir noch schwer fällt. Aus dem Alltag heraus, egal wo ich bin oder egal in welcher Situation, ist für mich im Moment noch sehr schwer vorstellbar. Deshalb muss ich halt den harten Weg gehen. Ich bin mir diesen auch bewusst. Im Coaching Programm wurde mir sozusagen immer dieser letzte kleiner Schubser verpasst, der mir in mir dieses "das machst du jetzt" - Gefühl ausgelöst hat. Das fehlt mir nun ein wenig ohne Coach - also dieser kleiner Schritt der mich in die Richtung schmeißt. Vielleicht in meine Ansprüche auch zu hoch oder das alles nur Ausreden. Jedoch hatte ich gestern Abend z.B. ein Date - lief auch echt gut - und habe mich danach natürlich wie der King gefühlt. Nur nächsten Tag ist dieses Gefühl was mich kickt wieder weg. Ist n bisschen schwer zu difinieren - mir fehlt von der Motivation her so ein kleiner Schubs der mich kickt.
  9. Moin Moin Jungs und Mädels, da ich eine lange Zeit hier nur mitgelesen habe und mich nie richtig zu Wort melden wollte, hier erstmal was kurzes über mich: Ich bin 23 Jahre jung, mache nun seit einiger Zeit wieder Pick Up - aus diversen Körben bzw. Flakes habe ich mich dann dazu gerissen, endlich auch mal alles praktisch umzusetzen. Sonst war ich immer nur stiller Mitleser und habe die Theorie gebüffelt bis zum umfallen. Einfach um nur sagen zu können "Ich weiß was ich in dieser Situation tun muss" - habe es aber nicht umgesetzt.... das übliche Problem 😄. Dieses Jahr habe ich an einem kleinen Coaching-Programm teilgenommen und mich auch wirklich mal überwunden, Frauen proaktiv anzusprechen. Soweit so gut.... Nun kommt bei mir eine Art Trägheit hoch - ich bin beruflich super viel unterwegs (ja, eigentlich geil für die Pick Up Sache), habe super unterschiedliche Arbeitszeiten und aktuell läuft ziemlich viel Mist nebenbei - was mich alles ziemlich kaputt / müde macht. Ich komme ins Hotel und muss erstmal ne Stunde schlafen, damit ich einiger Maßen wieder auf dem Damm bin 😄 Das Problem an der ganzen Sache -> Ich kriege mich aktuell einfach nicht dazu motiviert rauszugehen. Ich lege mich lieber schlafen und relaxe vom anstregend Arbeitstag. Da ich aber mittlerweile gelernt habe, dass von Nichts auch Nichts kommen wird, wende ich mich nun an euch! Wie kriegt ihr so eine Phase überbrückt? Wie motiviert ihr euch, selbst wenn ihr Sau müde oder im Eimer seid, rauszugehen und trotzdem Frauen anzusprechen? Egal ob 10 Körbe dabei rauskommen oder 10 Dates, Hauptsache mit Spaß und nicht nach dem Motto "Ich muss...". Ich glaube auch, dass diese Phase schnell wieder vorbei gehen wird, sobald man routinierter ist und es nicht mehr so viel Überwindung kostet. Prinzipiell wie beim Sport - dort gebe ich mir dann auch n paar gute Lieder und dann bewegen sich die Füße schon von alleine in Richtung Fitnessstudio. Ich bin echt auf eure Antworten gespannt und hoffe dass das ein odere andere auch meinen Allerwertsten in Bewegung bringt. BlackPear