francisxs

Member
  • Inhalte

    831
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     2.633

Ansehen in der Community

299 Bereichernd

1 Abonnent

Über francisxs

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

3.335 Profilansichten
  1. Gut möglich, dass die Stimmungsschwankung eine Folge deiner Trennung ist. Was auch eigentlich normal ist. Das kann ein paar Wochen/Monate andauern, mal mehr mal weniger. Auch dein Selbstwertgefühl wird sich von der Trennung noch "erholen" müssen, vermute ich. Das dauert seine Zeit, bis es sich wieder eingependelt hat. Musst mit dir ein bisschen Rücksicht und Geduld üben. Halt aber die Kontaktsperre weiterhin ein!
  2. Bei einer therapeutischen Behandlung kommt ja auch die zwischenmenschliche Ebene hinzu. Besser ist halt der, der dich und dein Problemfeld richtig bewerten kann und die richtigen Schlüsse daraus zieht. Gibt es da nicht Fachzeitschriften oder Bewertungsportale mit aussagekräftigen Rankings ... zumindest um eine Orientierung zu haben und auch, um ein Einschätzung von Fachleuten/Patienten zu bekommen? Die drei Therapeuten, im Umkreis von 30 Km, die für dich am besten abschneiden, kontaktierst du dann und bittest um ein Vorgespräch. Wo es dann für dich am besten passt, den probierst du aus. Da du ja bereits Vorerfahrungen hast, kannst du ja auch mit offenen Karten spielen und direkt ansprechen, was in etwa deine Erwartungen sind. Und die Therapeuten werden dir auch sagen können, ob und unter welchen Konditionen sie deine Erwartungen voraussichtlich erfüllen können ...
  3. Sorry, woher soll sie wissen, dass du Restaurant-Treffen meidest, weil du da Schwächen in der Eskalation hast? Sie merkt natürlich, dass du versuchst sie in den Park zu locken und hält dir ein paar Stöckchen zum drüber springen hin ... Sie hat dann die Fragen gestellt, also die Führung übernommen und konnte deine Antworten recht einfach kontern, bis sie absehen konnte, worauf deine Massenmörderin Story hinauslaufen könnte bzw. sie die Storyline nicht weiter unterfüttern wollte. Sie hat dann den Schlusspunkt gesetzt. Daher hab ich auch den Eindruck, dass dein Textgame außer Tritt geraten ist. Aber du konntest es ja scheinbar wieder in die richtige Richtung lenken ...
  4. ... bedeutet, dass der Mann dort die Rolle des Staates übernehmen muss?! Die Frau, ihre Kinder und die Familie versorgen ...
  5. dann mach Kniebeuge und Deadlift ohne Gewicht und als Steigerung mit Therabändern. Oder hier mal gucken: https://sportsgearpatrol.de/alternative-zu-kreuzheben/ Wofür brauchst du denn einen prep Plan? Mal als grundsätzliche Frage. Welche Ziele verfolgst du denn mit deiner Ernährung? Muskelaufbau oder Gewichtsabnahme oder Muskelerhalt und weniger Körperfett, ...? Startgewicht ... Zielgewicht???
  6. Halt dich eher zurück mit schreiben. Warte erst mal ab, ob von ihr was kommt. Kannst auch drauf antworten, aber nicht übertreiben und den ganzen Abend rum tippern oder so. Wenn von ihr nix kommt, kannst du sie ja übermorgen kurz anschreiben, ein paar Grüße schicken und fragen wie es bei ihr im Urlaub so läuft. Wenn ihr darauf hin weitere Nachrichten austauscht, schlag ihr ein persönliches Treffen vor, wenn sie aus dem Urlaub zurück ist.
  7. Keine Deadlifts, keine Kniebeuge ...aber möglichst viele Compound-Übungen? Wenn du anfangs einen Trainer zur Seite hast, der dich anleitet und mit leerer Stange anfängst ... was soll da passieren? Da ist ja vom Gewicht her ne Menge Luft nach oben. Kannst die Übung ja auch an der Multipresse oder Maschine machen. Jedenfalls sind das die Übungen, die die größten Muskelgruppen ansprechen. Oder bist du da vorbelastet ... Rücken, Knie, Sehnen???
  8. Letztendlich geht es immer um Sex. Wenn du ihr sympathisch bist, wird sie dir schon eine Brücke bauen und es ok finden, wenn du dich beim zweiten Treffen mit einer Umarmung/Kuss von ihr verabschiedest. Aber gut, du hast dein eigenes Tempo! Trotzdem sollte die Eskalation nicht zu sehr hinausgezögert werden. Sonst landest du in der Freundschaftsschublade, weil du zu viel Comfort aufgebaut hast. Riskier lieber rechtzeitig einen Korb (spätestens 3. Date), als dass du nach dem 7. Date immer noch nicht ihre Schlafzimmertapete gesehen hast. Sie wird dich sonst auch irgendwann nicht mehr ernst nehmen!
  9. Du kannst beim nächsten Date auch eine Parkbank oder Flußufer oder ... ansteuern. Wo ihr nebeneinander sitzen könnt. Da dann die nächste Stufe der Eskalation ausprobieren. Haare zur Seite streichen, ihre Hand nehmen, Kuss ansetzen, ... wie es halt passt und sie es zulässt. Oder du schlägst ihr vor einen kleinen Ausflug mit deinem Auto in die Umgebung / eine Sehenswürdigkeit. Dann am anderen Ort oder im Auto wieder etwas mehr eskalieren. Oder sag ihr, du bist neugierig wie ihre Wohnung wohl eingerichtet ist, weil sie so einen romantischen/alternativen/originellen/... Eindruck auf dich macht. Vielleicht erzählt sie dir mehr davon und lädt evtl. für ein nächstes Treffen zu sich ein?! Oder lade sie in deinen Ort ein, weil es da ein tolles Restaurant, einen Flohmarkt, ein Weinfest, o.ä. gibt und du gerne mit ihr da hin gehen möchtest.
  10. Nein, war ernst gemeint. Genug der sich wiederholenden Spielchen, die dann mit Bockigkeit, Eifersucht, Whtsapp-Terror, usw. fortgeführt werden ... alles bloß für "beste Kumpels" sein. Bring es auf das nächste Level. Durchbreche die bisherigen destruktiven Muster, um Raum für Entwicklung zu schaffen.
  11. Ja ... das Schicksal will es, dass du heute klassisch die Eskalationsstufen abarbeitest. Tu es einfach und zieh es durch. Das ist die schnellste Lösung, um die ganzen Spielchen zu einem Abschluss zu bringen. Tu euch doch einfach diesen Gefallen 😉
  12. dann bleib nicht im Café mit ihr sitzen, sondern geh mit ihr draußen spazieren oder so. Neben ihr ist es leichter mal Körperkontakt aufzubauen und rein zufällig kommt ihr an deiner Wohnung vorbei ... Wenn ihr in der Nähe seid einfach sagen, hier wohne ich übrigens. Bist du neugierig, willst mal gucken? Würd ihr dann nur kurz die Wohnung zeigen und dann wieder raus. Es ist nachfolgend dann einfacher sie auf ein Date in deine Wohnung einzuladen, da sie deine Bude schon kennt ...
  13. Ihr Benehmen ist nur die Folge deines vorherigen (missglückten) Games. Da du mit deinem Game immer wieder an der gleichen Grenze zu scheitern scheinst, dampf doch mal alles runter auf einen klassischen Netflix-Abend. Ohne Business-Outfit, kein teures Lokal, kein flirten mit der Kellnerin, usw. Nach dem Essen auf dem Sofa, beim 2. Glas Wein eskalieren ... Mal ehrlich ... wofür betreibst du diesen Mega Aufwand denn, wenn es nicht in der Kiste enden soll? Also die ist schon längst überfällig und du hast es jeweils nicht zu ende gebracht. Alle Fragen und Ausreden die du dir bis hierher gebracht hast, sehen ganz anders aus, wenn du dein Ding endlich mal reingehalten hast!
  14. ... du hast hier nicht eskaliert. Was du danach noch schreibst ist Kindergeburtstag. Du verhältst dich kindisch und unmännlich und versuchst mit Drama deine Mängel zu überspielen. Normale Frauen merken das und verlieren irgendwann das Interesse. Du investierst viel zu viel für so ein Date und bringst es dann nicht zum Ende, trotz bester Gelegenheiten. Vielleicht glaubst du, die Frau nimmt es dir auf den letzten Metern ab und zerrt dich in ihr Schlafzimmer, weil du vorher so viel Comfort und Attraction versucht hast aufzubauen. Das ist aber in der Regel ein Irrtum. Die Arbeit wird sie dir nicht abnehmen, nur ihre Hürden werden niedriger bzw. kannst du bei ihr dann eine offene Tür eintreten. Von daher erspar ihr doch den nächsten Freeze, das nächste opulente Date mit Kellnerinnen-Eifersuchtsspielchen, deinen anschließenden Anti-Eskalationskurs mit späteren Whasapp-Feedback-Schleifen ... du bist zu berechenbar, als dass sie deine Muster nicht schon längst durchschaut hat. Überrasch sie. Lad sie zu dir zum Kochen ein, anschließend Wein und Netflix auf dem Sofa und dann just escalation ...