harrylarry

User
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

40 Neutral

Über harrylarry

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 25.09.1983

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Am Barsch der Welt

Letzte Besucher des Profils

586 Profilansichten
  1. Um mal die Perspektive zu verändern: Warum soll jemand etwas "schulden" (also die Begründung, warum es nichts wird)? Ich gehe einfach mal von mir aus. Man trifft sich ein, zweimal mit der Dame, hatte vielleicht auch schon Sex und stellt dann fest: mehr wird daraus nicht. Und dann melde ich mich einfach nicht von mir aus. Bleibe aber höflich, wenn die Dame nachfragt, weiche jedoch Dateanfragen solange aus, bis es klick macht. Wäre es jetzt "besser", besagter Frau direkt von mir aus eine Erklärung abzugeben, nachdem ich für mich bemerkt habe, das wird nix? Warum? Wieso kann die Frau (in meinem Szenario, ansonsten genauso gut der Mann) nachfragen, weshalb man nicht mehr an einem Treffen interessiert sei? Was ich damit sagen will: Die Erklärung (dass und warum es nichts wird) ist eine Holschuld - keine Bringschuld. Wer nach kurzer Interaktion (keine Beziehung, kein FB, lediglich ein, zweimal getroffen) eine Erklärung will, soll sie aktiv einfordern und dann mit der Antwort klarkommen. Jedenfalls in meiner Welt. Kann man unhöflich, respektlos, moralisch verwerflich, scheiße etc. finden. Oder das Ganze etwas weniger verkrampft sehen.
  2. Wie soll ich am besten weiter verfahren?

    Ach ja, ich hatte vergessen, dass wir hier im „wie lande ich im LJBF-Land“-Forum sind...
  3. Wie soll ich am besten weiter verfahren?

    Das, was @Sub_Zero gesagt hat. Und bitte mach sowas nie wieder (bevor du mit der Frau geschlafen hast): Wirkt einfach inkongruent. Bei den Treffen keine bzw. kaum Eskalation (Schulter anfassen zählt in meiner Welt nicht), aber per Text den krassen Oberficker markieren. Was ist zu tun: Anrufen/Texten und ein Treffen ausmachen. Dort eskalieren, also KINO steigern bis zum KC. Falls logistisch möglich FC. Lässt sie Berührungen nicht zu, das Date zügig, aber höflich beenden.
  4. Ganz ehrlich? Nein. Wie viele Male hat er geflaket (abgesagt) -3, 4? Das ist schon ein ganz deutliches Zeichen für fehlendes Interesse. Andere Väter haben auch hübsche Söhne. In diesem Sinne —> NEXT
  5. Ja. Ist aber kein klassischer Fall von Ghosting, wenn du mich fragst.
  6. Sie weiß nicht, was sie will

    Wir leben in einer freien Gesellschaft. Kann jede(r) machen, wie er/sie möchte. Soll der TE einfach mal machen, wie er es für richtig hält. Meine Meinung habe ich kundgetan. In diesem Sinne, peace und viel Erfolg an den TE 😉
  7. Sie weiß nicht, was sie will

    Dann sind wir beieinander 😉
  8. Sie weiß nicht, was sie will

    Und genau in solchen Fällen ist mehr Invest kontraproduktiv. Oder um es anders zu formulieren iSd risk-benefit ratio: Welches Risiko hat der TE, wenn er den Invest rausnimmt? Dass sich die Dame nicht mehr meldet, weil sie (a) mehr Invest wollte ("er soll zeigen, dass ich ihm etwas bedeute"...) oder (b) keinen Bock auf ihn hat. Ersteres würde in meiner Welt bedeuten, dass sie "komisch" und gerade mal nach 4 (!!) Treffen needy as fuck ist; Zweiteres hieße, er vergeudet keine weitere Zeit mit einer Frau, die nicht auf ihn steht. Die Dame wäre in beiden Fällen automatisch rausgefiltert. Wenn sie sich meldet (kein Orbitercheck!), kann der TE übrigens den Ball wieder aufnehmen und ein Treffen ausmachen, wieder eskalieren etc. pp.
  9. Sie weiß nicht, was sie will

    Ja. Weil Frauen auch mal einfach so Bock auf Sex haben. Und dann ruft da ein Typ an, der ihr sympatisch ist/optisch gefällt/besser als ihre aktuellen Alternativen ist und sie nimmt den Ball auf. Von Verliebtsein lese ich da nix. Ich finde es immer wieder interessant, wie sich Männer Sachen schönreden. Wie immer gillt: Achtet primär auf die Taten. Und bislang sprechen ihre Taten (sie fährt auf gut Deutsch zum Ficken zum TE) einfach die gleiche Sprache wie ihre Worte - nämlich dass sie derzeit nicht mehr (als Sex) will. TE, wie schon von @Gerry und @Berserker gesagt wurde: Invest rausnehmen und sie kommen lassen. Derzeit ist da eine Unwucht des Invests (zu deinen Ungunsten).
  10. Sie hat dir jetzt zweimal ohne Gegenvorschlag abgesagt. Warum genau möchtest du dich nochmals zum Horst machen? Behandle sie vorerst als Tanzpartnerin und game andere Damen
  11. Es wurde ein Treffen ausgemacht und dann hat man sich persönlich getroffen. Ohne vorher im ganzen Dorf rumzufragen, wo die Kunigunde genau wohnt, was sie in ihrer Freizeit macht, was Ihre Lieblingsfarbe ist usw. Weil man sich sowas für das persönliche Treffen aufgespart hat. Und weil man nicht als „komischer Kauz“ (Stalking war damals noch kein Begriff hierzulande) dastehen wollte.
  12. Würde ich nicht machen. Damit signalisierst du, auf Abruf bereitzustehen. Wieso hast du eigentlich keine anderen Pläne für‘s WE und würdest alles stehen und liegen lassen, wenn sie „ja“ sagt? Lieber morgen anrufen (nach deinem needy Vorfall im und außerhalb des Clubs ist Anrufen das Mittel der Wahl...), in gute Stimmung versetzen (zB indem du ihr sagst, was du heute Tolles erlebt hast - was hoffentlich so sein sollte...) und sagen, dass du einen Waldlauf planst (oder was auch immer du sonntags gerne - auch ohne sie!! - machst) und dass sie dich begleiten soll. Danach in einem Café oder bei dir daheim Aufwärmen und eskalieren. Falls sie keine Zeit/Lust hat, freundlich verabschieden und sie erstmal links liegen lassen und den Fokus auf andere Frauen/Themen legen.
  13. Skurriles 2. Date: Ist sie einfach arschig?

    Ich mein, dass die nicht ganz dicht ist, wurde schon vorher klar. Aber an der Stelle hätte ich mich definitiv verabschiedet... Arbeite daher an deinem Screening 😉
  14. In meiner Welt besteht hier ein himmelweiter Unterschied zwischen Online und RL. Und nein, ich würde umgekehrt der Dame auch nicht zu viele Details über mich online preisgeben. Dafür möchte ich sie dann doch in live sehen und muss sie sympathisch finden. Aber hey, whatever floats your boat!
  15. TE, sollen wir eigentlich noch (kritisch) antworten dürfen oder magst du uns auch gleich noch genau vorgeben, was wir wie sagen sollen? Schau, du kannst ja die Niceguy-Schiene weiterfahren. Eventuell hast du damit ja Erfolg. Ich bezweifle es allerdings. Wenn du die Frau ficken willst, solltest du die Werkzeuge hier anwenden. Wenn du so eine asexuelle „hmmmm, ich weiß nicht, ich kann mich nicht öffnen, weil alles so schwiiiierig ist“-Beziehung führen willst, machst du im Moment alles richtig. Und ganz generell: Was Frauen sagen und was sie tatsächlich meinen bzw. wollen in Bezug auf Typen, sind meiner Erfahrung nach sehr häufig zwei ganz unterschiedliche Dinge.