Roja

Member
  • Inhalte

    262
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     921

Ansehen in der Community

229 Gut

Über Roja

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Female

Letzte Besucher des Profils

4.957 Profilansichten
  1. Ich weiß, die Frage ist, welcher Duft gefällt. Die kann man aber nicht pauschal beantworten, denn Düfte riechen auf jeder Haut auch anders. Aber: ich gehöre zum Beispiel zur Fraktion, die Beduftung jeder Art nicht nur nicht braucht oder nicht mag, sondern als richtig störend empfindet. Das geht Vielen vielleicht nicht so, aber ich finde es störend, je nach Duft richtig eklig. Man kann sich Gerüchen ja nicht entziehen. Ich kann schon den penetranten Waschmittel/ Weichspülergeruch, den manche verströmen, nicht leiden. Dazu dann noch parfümierte Körperpflegemittel plus Parfum. An schlimmsten After shave mit Beduftung im Gesicht das Mannes, und der Geruch hängt schon nach der Begrüßungsumarmung in meinen Haaren und damit den ganzen Tag in meiner Nase. Für mich ganz unangenehm. Das nur als Beispiel, dass sich diese Frage so allgemein nicht beantworten lässt.
  2. Das ist schön, dass es in diesem Einzelfall gut läuft. Einem Menschen zu sagen, sie haben dich rausgeworfen, weil die dir nicht gewachsen sind. Also Leuten, die dir vertrauen deine narzisstischen Denkweisen mitzugeben...darf ich fragen, über welche Ausbildung du verfügst? Bist du Therapeutin?
  3. Wenn du nur auf die Hälfte meines Textes eingehst und so verallgemeinerst, wie kann man da diskutieren? Du fällst ein Urteil über das gesamte Forum. Hier sind Menschen aus ganz unterschiedlichen Gründen. Der Grund kann auch sein endlich mal zu knutschen und zu vögeln, bis hin zu philosophischen Themen. Und all das ist gut und ok. Wer beurteilt das? Ich mag einfach diese flachen Aussagen nicht. Du kannst doch gar nicht wissen, wer weshalb hier ist. Warum bin ich zB hier? Es tut mir leid, die Konversation mit dir empfinde ich als anstrengend und sperrig
  4. Ich korrigiere mal: inwiefern man ein Händchen hat, IHREN Freundeskreis auszusuchen. Well, finde den Fehler... ...es gibt sowohl Männer als auch Frauen, die sich wie komplette Idioten verhalten, nicht die eigenen Werte teilen etc. Es gibt in meinen Augen aber wenig unattraktiveres, als über Andere herzuziehen, egal welches Geschlecht sie haben. Und damit versuchen, sich über Andere zu stellen, sich als besonders darzustellen, ein bisschen Aufmerksamkeit erhaschen, weil man sich sooo abhebt. Nein Mann... oder FRAU, es muss ja korrekt sein. Männer und Frauen sind unterschiedlich. Das ist toll, alles andere wäre doch langweilig. Und Frauen unter sich und Männer unter sich sind auch unterschiedlich. Ich verstehe manche Frauen nicht, genauso wie ich manche Kerle nicht verstehe. Na und? Die Wertung mag ich nicht.
  5. Roja

    Trennung am Telefon

    Wie kommst du auf “schwächerer Mann”? Er ist anders als du und ihm sind andere Dinge wichtig als dir. Versuch mal, nicht alles als stärker/ schwächer, besser/ schlechter zu bewerten. Ich weiß, das ist für das Ego erst mal schöner. Ich kenne auch wohlmeinende Freunde, die mir vor längerer Zeit gesagt haben, wenn ein kennenlernen fehlschlug “du hast ihn eingeschüchtert, er fühlt sich unterlegen und Blabla “ Das sagen die, damit du dich besser fühlst. Und du springst darauf auf. Du weißt nicht, was in ihm vorgeht. Dass er denkt "was will die dann mit mir” ist reine Spekulation, um den eigenen Selbstwert zu schonen. Der einzige Fakt ist: es passt nicht zwischen euch. Das ist schade aber eine Tatsache. Keiner ist dabei mehr oder weniger wert. Einfach zwei Menschen, die zum jetzigen Zeitpunkt in ihrem Entwicklungsstand nicht kompatibel sind. Falls du Lust hast etwas zu lesen: die Bücher von Bärbel Wardetzki kann ich dir empfehlen.
  6. Roja

    Trennung am Telefon

    Hey Madeleine, mich irritieren da ein paar Dinge. All das, wie du dich fühlen möchtest, sollte auch unabhängig von einer Beziehung der Fall sein. Zum einen, weil es hoffentlich andere gute Beziehungen und tolle Menschen in deinem Leben gibt, aus denen du schöpfen kannst, die dir diese Erfahrungen vermitteln. Und die Reihenfolge: war die zufällig, oder ist schön fühlen das wichtigste? Und dann auch, was davon fühlst du aus dir selbst heraus, wenn mal niemand da ist? Fühlst du dich richtig wohl, wertvoll, schön, liebenswert? Oder muss dir das jemand von außen bestätigen? Wir sind natürlich soziale Wesen, die auch Andere brauchen, aber hast du ein unerschütterliches Fundament? Das ist nichts, was man eines Tages für immer hat. Es ist work in progress, da muss man ständig gam Ball bleiben. Es kommt mir so vor, als definierest du dich stark über deinen Status und deine Leistungen. Und jeder, der anders ist und sich nicht so verhält, anders ist, dich nicht füttert, der ist blöd. Unter den Voraussetzungen habt ihr nicht gut zueinander gepasst. Ich verstehe dennoch, dass dich das trifft. Und noch eine Idee: es war eigentlich noch eine Kennenlernphase, in meinem Augen ist es keine “feste Beziehung“ nach vier Monaten. Dennoch, eine beginnende Beziehung und erst recht eine Beziehung sollte einen Schutzraum haben, sollte Intimität ermöglichen und das schließt dieses ständige “sich austauschen “ aus, zu dem wir Ladies neigen. Manches muss Frau auch mal für sich selbst reguliert bekommen.
  7. Roja

    Aufpeppen WG Zimmer

    Stimmt, das wollte ich auch noch schreiben und habe es dann vergessen. Vorhänge machen ohne Aufwand einen Riesen Unterschied optisch und ich fühle mich auch gar nicht wohl, wenn man nicht bei Bedarf was zuziehen kann. Und bei dem einen Fenster scheint das Haus gegenüber recht nah dran zu sein. Davon abgesehen, es ist schon toll, wenn man nach einer längeren Nacht ausschlafen möchte, es dann auch dunkel machen zu können. Anderenfalls bin ich viel zu früh wach im Sommer, egal wie spät es war. Mit dem Teppich sehe ich es auch so. Gebraucht irgendwie fies trotz Reinigung. Und bei dem weißen kühlen Schrank und Metallbett wäre Naturmaterial eine gute Ergänzung . So ähnlich: https://www.ikea.com/de/de/p/lohals-teppich-flach-gewebt-natur-20307481/
  8. Roja

    Aufpeppen WG Zimmer

    @Floriator Was mir noch auffällt, du hast nur die Deckenleuchte, die ist nicht schön, soll aber drin bleiben, ok. Die ist ein Licht, wenn es hell sein muss. Was zusätzlich schön wäre, ein bis zwei kleine Lampen mit ganz wenig Watt. Mehrere Lichtquellen sind einfach schöner und man möchte ja nicht immer im Flutlicht sitzen. Ich habe z.B. noch so eine ähnliche die lädt man auf und kann sie flexibel hinstellen https://www.light11.de/menu/carrie-led.html Eine Bilderwand oder Ecke ist auch schön, in dem Beispiel finde ich die Hängung, verschiedene Größen, Rahmen, Motive zu chaotisch. Ein verbindendes Element wäre schöner. Du könntest auch über dem Bett ein Bord in der Breite des Betts anbringen. Da können Bilder drauf, eine Lampe, Pflanzen etc und man kann das nach Lust und Laune austauschen. Möchtest du keine Sitzgelegenheit, in die Ecke neben der Heizung würde ein Sesselchen passen und gemütlich sein. Und zum Staubsauger: bin auch was Geräte angeht Miele-Fan. Zum Sound: Sonoro.de, da hast du ein Radio, dass gut aussieht und kannst gleichzeitig über WLAN und Bluetooth deine Musik spielen mit guter Qualität.
  9. Finde ich auch nicht komisch und bin da bei @scheinheilige. Du machst da ein großes, verlogenes Chaos. Auf welcher Basis soll eine Beziehung glücklich wachsen, oder auch nur ein kennenlernen, wenn du nicht ehrlich bist und beide Frauen nicht ehrlich behandelst. Mal abgesehen davon, was genau heißt konträre politische Meinungen? Hast du ihr an dem Abend offenbart, dass du Nazi-Bands hörst oder was muss ich darunter verstehen? Das wäre dann nun kein Shittest. Dann hat die Lady einfach nur Rückgrat und geht natürlich lieber alleine nach Hause.
  10. Es stimmt schon, dass eine Psychotherapie in D es erheblich erschweren kann, eine BU Versicherung anzuschließen. Bei welchen Diagnosen weiß ich nicht, aber die Versicherung kann dann ablehnen und wird dies im Zweifel auch tun oder Leistungsausschluß für psychische Erkrankung festlegen. Im ICD-10 gibt es die Diagnose burn out nicht, fällt unter Z73 und ein Therapeut braucht eine Diagnose aus Kapitel F, um eine Therapie zu beantragen. Ben möchte ja eh keine Therapie machen 🙂 Mal angesehen davon, die BU Versicherung schließt man ja idealerweise möglichst früh ab, bevor 1000 Vorerkrankungen bestehen und ich glaube, dann ist sie auch erheblich günstiger als wenn man mit 40 auf die Idee kommt. Andererseits: ein ehemaliger Patient von mir musste für die Finanzierung eines Hauses eine Lebensversicherung abschließen. Da hat es gereicht, dass ich der Versicherung eine Stellungnahme geschrieben habe, dass nach Abschluss der Therapie die Depression remittiert war. Eine Schwellenwert von Diagnosen gibt es so nicht. Schwierig sind Persönlichkeitsstörungen, da sie entgegen der aktuellen Erkenntnis fälschlicherweise immer noch als lebenslang überdauernd gesehen werden.
  11. Hey Ben, ich möchte dir auch noch etwas dazu sagen. Du gibst mit einem Tagebuch hier eben Informationen, die auch benötigt werden, um dir helfen zu können. Das ist gut so und viele sagen etwas dazu. Dazu gehört eben, dass mangelnder Schlaf deine Leistung und Wohlbefinden beeinträchtigt. Und du benennst ja auch Gründe dafür, die tiefer liegen, als ein Forum es lösen kann. Mich hat es auch schon manchmal geärgert, dass ich Zeit und Mühe in einen Beitrag an dich gesteckt habe, mit drei Worten Antwort von dir, und ohne, dass du allgemein den Leuten, die dir schreiben mal danke sagst und auf dir Texte nur oberflächlich eingehst. Klar kannst du Tagebuch schreiben, aber wenn du keine Reaktionen möchtest, dann schreibe es nicht öffentlich. Die fortlaufende Resonanz auf dein Tagebuch ist übrigens der Gegenbeweis für deine Überzeugung niemand interessiere sich für dich. Merkst du das, kommt das an? Warum schreiben dir die Menschen hier immer noch konstruktiv, obwohl du echt zäh bist? Und ja, ein Therapeut bekommt Geld für die Arbeit mit dir genau wie du Geld für deine Arbeit bekommst. So ist es. Er wird für seine Zeit bezahlt. Warum schließt du daraus, dass er nicht dennoch ehrliches Interesse an dir haben kann? Leute die sich nicht für Andere interessieren haben in der Regel kein Interesse eine jahrelange teure Ausbildung noch nach dem Studium zu machen. Ich kann dir versichern, Leute die ich nicht mochte oder wo ich dachte, dass ich nicht die geeignete Therapeutin bin, die habe ich nicht behandelt, sondern ihnen einen anderen Platz vermittelt. Seit 2018 sind Therapeuten verpflichtet, zeitnahe Sprechstunden anzubieten und die Versicherung vermittelt da. https://www.bundesgesundheitsministerium.de/terminservicestellen.html
  12. Die war vielleicht intellektuell gebildet, was noch nichts über ihre Herzensbildung aussagt und ihre Fähigkeit sich zu schützen und gut behandeln zu lassen. Das hat mit meinen o.g.Verzerrungen zu tun, warum Menschen im Eifer des Gefechts sich so verhalten. Wie bedürftig kann man sein, eine potentielle Verletzung des eigenen Körpers in Kauf zu nehmen. Man kann sich das natürlich zurechtbiegen, ich hab sie so geil gemacht bla bla. Ja ich weiß, hast du so nicht gesagt.
  13. Diese Studie in Anführungszeichen, was soll man mit der in dem Format anfangen? Originalquelle? Studiendesign? Stichprobe? Repräsentativ?Fragestellung der „Studie“? Mit diesen Zahlen kann man nichts anfangen. Sorry, bin da ganz in meiner naturwissenschaftlichen Denkweise an der Stelle.
  14. Die Frage hatte ich gerade auch im meinem Kopf. „Normale“ Mädels passen gut auf sich auf Das sind psychologische Irrwege à la, ich mag ihn, Sex ist gut, also ist er bestimmt gesund. Trugschluss/ Menschen haben solche kognitiven Verzerrungen. Genau so, wie Menschen im Experiment einen Wurm nicht gerne essen, obwohl er steril ist. Es geht keine Gefahr von dem Wurm aus. Umgekehrt, Sex gut, Kerl gut, alles gut. Aber, in einem solch wichtigen Bereich wie dem eigenen Körper, der eigenen Gesundheit und auch des Selbstschutz? Wir sind einerseits mit diesen Effekten konfrontiert. Denen ist man ja aber nicht hilflos ausgeliefert, als gebildeter, reflektierter Mensch, der Lust auf Vögeln hat. Geht beides wunderbar.
  15. Hey @Ben1996, sehr gut, du hast schon einiges erreicht und ich finde es toll, wie du am Ball bleibst. Bezüglich Krafttraining kenne ich mich nicht gut genug aus, das können die Jungs hier besser. Da hast du ja Vorschläge bekommen, vielleicht magst du mal darauf eingehen. HIIT ist wohl auch gut zum Fettabbau. Auch da bin ich kein Experte, aber vielleicht wäre das etwas für dich. Vielleicht mag jemand der sich damit mehr auskennt etwas dazu schreiben. Bei deiner Ernährung: du würdest es dir einfacher machen, wenn du nicht so viel einfache Kohlehydrate (z.B. Brot, Weizenmehl, Süßes), dafür mehr Protein und mehr Gemüse und gesundes Fett (pflanzlich z.B. Olive, Leinöl-> nicht erhitzen) zu dir nehmen würdest. Klar, zum abnehmen zählen Kalorien absolut auch, nicht mehr aufnehmen als verbrauchen, logisch, aber es gibt viel Spielraum, diese Kalorien mit Leben zu füllen. Dein Körper wird besser mit Nährstoffen versorgt, wenn du viel Gemüse, Obst (Cave:Zucker), gutes Öl, Nüsse, genug gutes Protein zu dir nimmst. Da kannst du netto mehr essen, bist länger satt und bekommst auch deine Nährstoffe. Wurst etc ist da einfach ungünstig.