DevilMayCare

Member
  • Inhalte

    108
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     449

Ansehen in der Community

26 Neutral

Über DevilMayCare

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 10.06.1995

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hinter'm Mond Links.
  • Interessen
    Producing, Fotografie, Schrauben, Coaching, Gaming

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Ja

Letzte Besucher des Profils

1.609 Profilansichten
  1. Von Instagram auf Snapchat closen? Wo ist da der Sinn? Was macht den Unterschied? Ich lebe getreu dem Motto "never fuck the company!"
  2. Ich werde morgen wieder mal alleine raus gehen, hab Freitag frei und die Stadt verspricht einen schönen Abend um durch die Bars und Kneipen zu ziehen.
  3. Ich halte das Vorspiel so lange an bis sie schön feucht ist und nutze den Peak um dann mit meinem Kameraden nach zu legen. Wenn ich merke sie wird zu feucht, wechsle ich erst die Stellung und ziehe dann etwas anderes vor oder ich ziehe direkt was andere vor. Je nach Situation. Mir fällt recht schwer etwas zu beschreiben was ich instinktiv mache. 😄
  4. Hey Community, ich möchte mal meine Erfahrungen der letzten Jahren zum Thema "länger können" teilen. Kurz eine kleine Vorgeschichte dazu: Als es bei mir mit Pickup anfing, so in etwa Ende 2013 / Anfang 2014, und ich die ersten Mädels flachlegte quälte mich dass ich nüchtern total früh kam. Es kam dabei erstmal alles infrage. Zu erst lies ich mich Ärztlich durch checken, um irgendwelche Störungen oder Erkrankungen auszuschließen. Nach etlichen Arzt besuchen stand fest; "Aha! Kern Gesund!" Also eruierte die vielen anderen Möglichkeiten die das Internet hergaben. Dann kam der Gedanke an den Alkohol, also beobachtete ich mein Verhalten erstmal nüchtern beim Onanieren und dann betrunken beim Sex. Ich nehme es gleich vorab weg; Ja der Alkohol verzögert den Orgasmus schon, nur was mir ganz krass auffiel ist, das ich Betrunken doch recht entspannt bin und Nüchtern halt so gar nicht. Meine Muskeln spannten sich extremst an und um so mehr ich angespannt war, so geiler wurde ich. Das muss doch im Zusammenhang stehen? Ja! Siehe da, je heftiger man seinen Beckenbodenmuskel anspannt desto schneller ist man "fertig". Um dann mal auf natürlichem Wege die Faktoren des zu früh kommens bei Seite zu schaffen empfehle ich folgende Checkliste ab zu arbeiten. 1. Psychischer druck: Überzeugen zu wollen und Versagens ängste stehen helfen dir nicht weiter, mach dir klar das auch du nicht immer 100% geben kannst und musst. Das Erlebnis soll für euch beide schön sein und wenn es mal nicht so klappt dann ist das so. Mach alles nach bestem Wissen und Gewissen und genieße einfach die Zeit. Die Angst vor dem Versagen lässt dich Versagen. Wichse zuhause so wenig wie möglich ohne Pornos, lass lieber deine Fantasie freien lauf. So lernst du die "Fickmaschinerie" aus dem deinem Kopf zu bekommen und dich nicht ständig mit diesem gestellten Zeug zu vergleichen. Du bist dein Alpha und Omega, die Größe deines Penisses kannst du eh ohne weiteres nicht ändern, feile lieber an deiner Technik davon gibt es zu hauf im netz. 2. Körperliche Kontrolle: Probier es bei deinem nächste Solo auftritt mal aus ganz entspannt und locker, ohne 50 Tabs im Inkognitomodus, dir einen runter zu holen. Denke dabei dran, je mehr du dich anspannst desto geiler wirst du. Wenn du deine Beckenbodenmuskulatur so locker wie es nur geht hältst, wirst du merken dass du deutlicher länger an deiner Palme wedeln muss bis die Nüsse herunter fallen. Damit gewinnst du einiges an Zeit um nicht gleich nach den ersten zwei Minuten zu kommen. Das ganze Prozedere schnell seine DNA in der Umwelt zu verteilen kommt noch von unseren primitiven Vorfahren, die schnell und effizient so vielen Weibchen wie Möglich versuchten eine Braten zu schießen. Dass das Heute völliger non- sense ist, sollte klar sein. 3. Selbstbefriedigung: Zu Pornos sagte ich ja bereits meine Meinung. Ich persönlich halte meine Masturbationen im Einklang mit mir selbst. Das heißt, ich prügel mir nicht einen nur weil ich jetzt denke das schnell abfertigen zu können sondern mache immer so zwei bis drei tage pause. Wenn ich weiß das ich Sex haben werde einen Tag davor noch. So halte ich meinen Testo- Spiegel im Zaum und bin nicht Körperlich scharf wie ein Rasiermesser. <- Zu dem Thema würde ich gerne eure Erfahrungen und Meinungen gerne haben, denn ich denke dass das nicht unbedingt die optimale Lösung ist. Kurz gefasst: Wenn du Körperlich Gesund bist, kannst du mit dem richtigen Mindset und der richtigen Technik noch etwas aus dir rausholen. Je lockerer du bist, desto mehr Spaß macht es und umso länger kannst du. PS: Wenn ich wieder Zuhause bin werfe ich noch eine kleine Erklärung für den "Million- Dollar Point" ein. Peace out DMC
  5. Jungs. Ihr versteht NLP falsch. Hier ein Link wo NLP ganz gut beschrieben wird. BTW: NLP wurde eigentlich zur Psychotherapie entwickelt und nich fürs Vögeln. Und für alle Moralapostel hier die schreien "Manipulation ist scheiße" hier die Definition von Verführen: Es ist nicht schlechtes. Es ist all gegenwärtig. Wer nicht Verführt, fickt nicht. Wer nicht Verführen will, ist hier falsch.
  6. Awwww The Witcher *.* BTT: Jou, auf nem Wasserbett. Das Reinste Chaos. Wer nicht mit Blauenflecken, einem gebrochenen Penis und weiteren schmerzhaften Blessuren enden will, lässt es besser und legt sich auf den Boden oder so 😄 Im Check: Stiftungwarentest sagt; 2,3 für Sexuelle spiele.
  7. Ich denke nicht mehr und nicht weniger als sonst. Entscheidend ist, würde ich fast sagen, was du für Skills hinter verschlossenen Türen (oder wo auch immer :D) hast.
  8. Na das ist doch eine Bestrafung 😄 ich finde dieses "meldest du dich nicht, melde ich mich nicht" Spiel total Kindisch. Wenn zwei aufeinander Bock haben kommt da auch was, wenn nicht, eben nicht.
  9. Hier wird mit Freeze out umgegangen.... Also kurz: Freeze out ist ein Tool in dem man seine Aufmerksamkeit jemanden entzieht der etwas verbockt hat. Mal von dem komischen gequatsche abgesehen, was willst du Freezen? Das sie keine Zeit oder Lust hat? Versteh ich nicht. So und jetzt zu deinem Problem. Ein paar Tage abwarten nochmal, aber Ordentlich, schreiben und gib ihm. Wenns nix wird: Burn.
  10. Ich glaube eher, dass es durch das wir im 21. Jahrhundert leben nicht immer gleich Offensichtlich ist wer nun das Rudel anführt. Wenn ich mich auf das Rangdynamik Modell von Raoul Schindler berufe, stelle ich des öfteren fest, dass Gruppen einfach nur aus "Gammas" bestehen. Ob das nun eine Fehleinschätzung meiner seits ist, oder tatsächlich dem entspricht kann ich so jetzt nicht genau sagen. Dafür stecke ich da nicht tief genug drin, in der Materie. Mein Bauchgefühl verrät mir oft wer doch dieser Alpha sein könnte. Und das ist der mit dem ich als "Neuling" einen top Vibe habe. Was man, denke ich, so stehen lassen kann, ist dass derjenige der das Wort ergreift auch im Endeffekt derjenige sein wird, der dich in die Gruppe einbringt. Und den solltest du dann für dich gewinnen, somit hast du dann auch keinen Stress deine Damen der Begierde zu Isolieren. Weil du bist ja dann vom Rudel- Führer als cooler Dude eingeladen worden und da macht es ja nichts wenn er mit dir seine Weibchen teilt. Dennoch glaube ich sollte man da nicht zu krass verkopft ran gehen, das ist dann meist zum Scheitern verurteilt. Zum Thema Routinen: Im laufe meiner Zeit, als ich hier Anfing, probierte ich mich auch durch sämtliche Routinen und Smalltalk Filler, so ist es nicht, doch jetzt stehe ich denen recht Skeptisch gegenüber. Der fade Beigeschmack dessen ist, das es doch häufig unter dem Pseudonym "Fake it, until you make it" läuft. Ich habe es recht früh abgeschalten und mich absichtlich ohne Vorbereitung oder Script in solche Situationen begeben. Was soll ich sagen? Hat super funktioniert. In dem Moment wo ich gezwungen war, selbst Kreativ zu werden nahm ich meine Umwelt ganz anders war und konnte mich viel besser auf mein gegenüber einstellen und Details für ein Gespräch finden. Ich wollte ja schließlich auch nicht als Creep in einer peinlichen Stille enden.
  11. Next - 7/10 Genre: Action Regisseur: Lee Tamahori Hauptdarsteller: Nicolas Cage / Julianne Moore Handlung: Cris Johnson, oder auch "Frank Cadilac" - sein Künstlername, hat die Fähigkeit zwei Minuten seine Zukunft voraus sehen zu können, bis er auf eine Frau stößt von der er schon einmal eine Vision hatte. Die Geschichte befasst sich damit, das Terroristen einen Anschlag auf L.A. Planen und das FBI mit Hilfe seiner Fähigkeiten verhindern möchte. Ich finde der Film ist ziemlich gut umgesetzt und hat eine sehr fesselnde Storyline. "Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt" ist glaube ich die richtige Beschreibung für den Film.
  12. Ich wohne auf dem Land und die Öffentliche Anbindung ist ein Katastrophe. Alle Schaltjahre ein Bus und eine Besserung ist nicht in Aussicht. Außerdem ist es ein Hobby, was mich so ein bisschen aus dem Alltagstrott holt. Rückblickend ist es aber eigentlich, und das gilt für jedes Auto, ein Finanzielles Fass ohne Boden. Also kommt es für mich nicht infrage mein Auto abzugeben. Mein Kosten halten sich in grenzen da ich vieles an Reparaturen selbst machen kann. Auf dem Land hat immer einer eine Werkstatt und die Freunde sind zuhauf KFZ's. Versicherung Fahr ich unter 900€ im Jahr.
  13. Habe auch meine Erfahrungen mit Substanzen gemacht die sich der Legalität entziehen. Und nein THC war es nicht. Wobei es mir immer noch ein Rätsel ist, dieses Thema so zu tabuisieren. Ich komme aus der "Techno- Szene" und habe mich auch intensiv mit den Wirkungen und Nebenwirkungen beschäftigt, für einen "Gesunden" Umgang. Am beispiel Alkohol kann man ganz gut fest machen, das zumeist diejenigen anfällig sind für eine Sucht, die die Flucht aus der Realität suchen und den Alkohol nicht als Genussmittel sehen. Wobei bei einigen Drogen, die einen ähnlichen Effekt haben wie Alkohol, der kalte Entzug ein Horrortrip ist. Ich denke dass zu einem gesunden Konsum von Drogen, der Charakter entscheidend ist ob man diese Missbraucht und ich finde es fatal nicht über diese aufzuklären sonder verpönt und eine klare Anti- Haltung zeigt. Es bleibt jedem selbst überlassen wie man dazu steht. Back to Topic: Ja mache momentan auch eine Phase durch, wo ich merke das meine Libido nicht mehr auf Knopfdruck volle hundert Prozent bringt. Ich habe Lust auf Frauen, muss diese aber erst anheizen, quasi die Glut schüren. An einigen Tagen mehr an den anderen mehr. Ab und zu mal werde ich schon bei nem Damen Fahrrad fickrig, liegt aber dann daran das ich länger nicht gefappt oder Sex gehabt habe. (Achtung Hyperbel! :D)
  14. Es ist ungemein von Vorteil wenn du ne recht solide Menschenkenntnis hast. Wenn du die Gruppendynamik verstehst und den "Chef" zu dir ins Boot holst, wirst du sicher einfacher erfolge erzielen. Geh auf eine Gruppe zu und sprich alle an. Der, der das Wort ergreift ist meist der "Chef". Bisschen Smalltalk und dann dem Ziel der Begierde zuwenden. Geht auch wenn du ein Mädel außerhalb ihrer Gruppe kennen lernst und sie dich integriert. Viel Theoretisches blabla. Ich setze da auf meine Spontanität, was ich erzähle, das bekommt dann so einen Natürlichen Flow und wirkt nicht geschauspielert.