SchweizerUhrwerk92

Rookie
  • Inhalte

    2
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über SchweizerUhrwerk92

  • Rang
    Neuling
  • Geburtstag 03.08.1992

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male

Letzte Besucher des Profils

477 Profilansichten
  1. Danke, ihr seid top! Muss wohl leider einsehen, dass dem armen Tor schwer zu helfen ist...Jägi steht auf dem Tisch, Zeit für Männergespräche mit Handyverbot! ;)
  2. So, da "noch keine Dates stattgefunden haben" starte ich mein 1.Thema mal hier. Ich beschäftige mich seit meinem 17. Lebensjahr mit Pickup, bin nun 21. Also nicht mehr wirklich grün hinter den Ohren. War bislang auch in einem englischsprachigen Forum aktiv (Keine Werbung an dieser Stelle;)), dachte aber ich muss meiner schönen Mutter-bzw. Vatersprache treu bleiben (Mutter gebürtige Tschechin, Vater Schweizer). Bei diesem ersten Thema bin ich mal semi-selbstlos, da es um ein Thema geht, dass mir einfach im Schritt juckt: Mein Mitbewohner und sehr guter Freund P. und ich waren zusammen in einer anderen Stadt feiern (ca. 4h entfernt) und da hat er eine HB9 (muss leider ehrlich sein) kennengelernt. Hat ihr im Club den Drink geklaut, die Taktik hab ich perfektioniert. Die Ohrfeigen-Quote liegt unter 50%, die Lays bei ca. 20. Hat also bei ihr geklappt, #- und kissclose. So, mal weitere Details: 1. Sein Alter: 20 2. Alter der Frau: 22 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: Nur Kennenlernen 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?"): Facebook/Youtube Geschnatter und im Club kc 5. Beschreibung des Problems: Der Junge ist verliebt. Ich gönn es ihm ja, aber er mutiert zum absoluten Ober-Weichei bei der Frau, vor allem wenn er säuft! Hier in unserer Studi-Stadt haben wir den traditionellen Ginthursday (internationale WG), an dem immer Männersaufen war, das akzeptieren die anderen vergeben Jungs auch! Seit Fräulein "my little fox" allerdings im Leben des Herrn P. ist, hängt er wenn er an der Flasche hängt nur noch bei FB und textet mit ihr. Sie findet das "süß" - Hat ihm heute mit einem Augenzwinkern dieses Lieb gesendet: Betaiisierung pur für mich! Andere Frauen interessieren meinen Besten auch kaum noch (Onenitis...), sie flirtet aber offensichtlich mit allem, was nach Kippen richt und "Wanna come Backstage?" fragt. Also als Bitch würde ich sie nicht bezeichnen, aber sie hält sich ihre Alternativen offen - clever, die Kleine. P. geht nicht mal mehr mit den Jungs und mir aus...Aber es wird noch schärfer: Er sendet ihr tausende Fuchs-Smilies bei Facebook, malt ihr Bildchen (ist Architektur Student, das kann er leider) und hat Ihr BESOFFEN IM FB CHAT "I LOVE YOU" gesagt (sie reden auf English, da sie Deutsch-Schwedin, er aus dem Baskenland). Hab mir als ich das beim Frühstückstisch erfahren habe beinahe in den Sekt gespuckt. Jetzt wollen ihre Schwester (auch so ein Geschoss, steht aber nur auf Nerds anscheinend, werd ich trotzdem mein Schlafzimer zeigen) und die Füchsin uns nächsten Monat besuchen. Herr P. dreht am Rad, hat aber auch Schiss, da ihr English 10 mal besser ist als seins (also seins ist ok, seh ihn aber zu oft bei Google Translate) und hört nicht auf alle meine Ratschläge. Also, was mich stört: Ich erkenn ihn nicht wieder und er hat seine Eier verloren. Dachte schon es sei Ostern und er hat sie im Vorgarten versteckt, da waren aber nur die Joints der Kiffer aus dem 5.... 6. Frage/n Was zur Hölle unternehm ich mit ihm, damit er Alternativen findet? Hatten hier eine WG Party mit lauter heißen Ladies, aber da war er "krank" und wir dürfen hier leider nur 1 mal pro Monat die Sau raus lassen. Wie heile ich ihn von seiner Onenitis? Ach, nüchtern sagt er mir selbst, dass er sein Verhalten nicht gut findet männlicher sein will...ist aber kein PUler...und vom Gin lässt er nicht die Pfoten. Künstler-Typ. Muss ihn retten, ist ein Klasse Typ! Danke.