Tau'ri

Member
  • Inhalte

    152
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     142

Ansehen in der Community

25 Neutral

Über Tau'ri

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 01.08.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hessen
  • Interessen
    Technik&Raumfahrt, Maschinen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

5.426 Profilansichten
  1. Ne Date Idee, die auch während 'rona möglich ist? Weder bei ihr zuhause noch bei mir... 

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  19 weitere
    2. Yolo

      Yolo

      Du hast Recht, persönlich werden muss ich deswegen nicht.
      Viel Hoffnung muss ich mir dabei auch nicht machen, dass er sich deswegen ändert.

      Klar tangiert es mich ein Stück weit (kann man das wirklich 100% abschaffen?), zum Glück aber nur peripher. 

      Ist auch der Grund, wieso ich mich oftmals aus Diskussionen raushalte. Das Laster Facebook Kommentare lesen habe ich glücklicherweise auch abgeschafft. Das hat meine Gutmütigkeit oftmals auf die Probe gestellt.

       

    3. selfrevolution

      selfrevolution

      Ich kenn' Ben jetzt nicht, aber ich muss die schon zustimmen, Yolo: wenn man sowieso mehr der Stubenhocker is', dann kann man leicht auf andere schimpfen. Da wird einem vielleicht alle zwei Monate der Besuch bei der Familie und das Blind Date alle drei Monate genommen. Ich hab' im Juni wieder mit dem Vereinssport angefangen, mich dann verletzt und jetzt is' alles zu, zweimal die Woche bin ich immer bei so 'ner Art Stammtisch gewesen und mittlerweile "nur mehr" alle 2-3 Wochen auf 'nem Konzert. Die Bandproben waren nicht regelmäßig, aber wenn man den Schnitt nimmt, waren's auch so ca. alle zwei Wochen. Dazu alle möglichen sonstigen Treffen mit Freunden, Pen and Paper Abende, also ich verzichte halt doch auf scheiß viel - weil man Hobby halt nicht "Zocken" is'.
      Und ja, ich verzichte drauf, aber ich kann schon verstehen, wie's einen ankotzt, wenn ein Stubenhocker einen angeht, weil man zwei, drei Leute pro Woche trifft (statt 2x10 (Stammtisch) + 2x10 (Training) + 1x50 (Konzert) + 1x4 (sonstiges) = 94). Im März is' damals noch ein Artikel von Nicki Popper (TU Wien, der macht so Simulationensrechnungen) erschienen, in dem er meinte, dass eine Reduktion der Kontakte ab einem gewissen Grad nciht mehr so viel bringt. Wenn ich von 10 Leuten auf 6 rutner geh', brignt das extrem viel. Wenn ich von 6 auf 4 rutner geh', brignt das noch was. Aber wenn ich von 4 auf zwei Rutner geh' is' auch shcon wiedr wurst. Also bei einer Basis von 10 bringt der Sprung von 7 auf 5 deutlich mehr als der von 5 auf 1.
      Das war im März ... k.A., heute steht er schon dafür ein, die Freizeitkontakte drastisch zu reduzieren (nennt dabei aber auch keine Zahlen). Aber von 90 (oder meinetwegen 20) auf 3 würde ich wohl als drastische Reduktion betrachten.

      ...und dann kannst dir anhören: "Oida, kannst du dich nicht mal zurücknehmen und ein bissl drauf verzichten?" Hat aber wenig mit "Opfern" zu tun. Ich bin kein großer Fan vom Kapitalismus und bin ein eindeutig Linker.

       

      Wir haben wieder 'nen harten Lockdown in Österreich. *grml*

    4. NumbersGame

      NumbersGame

      Hab grad auf diesen Status geklickt, weil ich dachte "woah, 23 Antworten! Bestimmt voll viele gute Anregungen!" ... naja, Egoschlachten sind auch witzig

  2. Tau'ri

    Heulthread

    Ich könnt kotzen. Wie sich herausgestellt hat, bin ich nun genau auf der Stufe gelandet, auf der ich mit 15 war. Also habe ich eine 11-Jahres Bruchlandung hingelegt. Wenigstens bin ich jetzt was Studieren betrifft etwas fleißiger als damals in der Schule. Aber mal langsam: Ein Jahr vor Corona war ich noch damit beschäftigt, nach einer fast 4-jährigen Beziehung den Umgang mit fremden Frauen erneut zu üben. Das Ziel war, nicht als AFC zu beginnen sondern schon fortgeschritten. Natürlich bin ich im Umgang mit Frauen irgendwie miserabel, soll heißen: Bei einem längeren Date werde ich langweilig, sobald ich etwas erschöpft bin. Aber ich war stolz, und zwar sehr stolz, nicht Abhängig nach meiner Ex zu sein und sie auch nicht zu hassen, sondern mich für sie und ihren neuen zu freuen und mit ihr befreundet zu sein. Stolz, meine Gefühle in den Griff bekommen zu haben und loslassen wie ein Buddah. Leider lief es, wie schon gesagt, nicht besonders gut. Dennoch besser als bei meinen Freunden. Telefonnummern zu bekommen war nicht schwer für mich, ein Date aber eher schon, und KC sehr schwer. Immerhin konnte ich nach einem Jahr 1 FC, 3 KC und diverse NC nachweisen, welche mein Bedürfnis nach Zuwendung leider nicht befriedigten. In der örtlichen Bar wurde der Altersunterschied zunehmend zu einem Problem, mein Freundeskreis wollte selten dort hin, da dort die meisten zwischen 18 und 20 waren und nicht mehr in unserem Alter (24 bis 27). Trotzdem, es ließen sich wenigstens Telefonnummern besorgen. Dann wurde ich in der Probezeit gekündigt, kurz danach musste ich bei meinen Eltern einziehen. Meine Idee war, doch noch den Master zu machen und mir bis dahin mit einem zweiten Nebenjob eine kleine Wohnung zu ermöglichen. Leider wurde dieser von Corona gefressen, also sitze ich bis jetzt bei meinen Eltern fest. Meine Schwester ist auch wieder eingezogen, und mein Vater kocht vor Freude jeden Abend etwas zu Essen. Kommen wir zu der aktuellen Mädel-Situation und meinen Absturz in mein 15. Lebensjahr. Während die Beschränkungen gelockert wurden, habe ich meine letzte Telefonnummer gekriegt, aus der leider nichts geworden ist. Aber ich war trotzdem glücklich, all die Monate Isolation und ich habe nicht alles vergessen. Leider ist das nun auch schon wieder über 4 Monate her. Es gibt da so ein Mädchen, das kenne ich schon ewig. Als Kinder haben wir sehr sehr viel unternommen, waren wie Pech und Schwefel. Mit 15 war ich plötzlich verliebt in sie, als totaler Anfänger auch verloren ohne Ende, meine erste richtige Oneitis. Den Begriff und was er bedeutet kannte ich damals nicht, und Freunde hatte ich auch kaum. Ich war ihr bester Freund und nun auch Orbiter. Irgendwann haben wir uns aus den Augen verloren, die Jahre zogen vorbei, ich sammelte eine Hand voll Erfahrungen in meiner ersten Beziehung und fand jede Menge neuer Freunde und Hobbys. Wir sahen uns gelegentlich, eigentlich fast immer zufällig und nie alleine. Bis wir uns vor Kurzem mal mit ein paar Freunden zusammen trafen und anschließend anfingen, uns Nachrichten zu schicken, immer so Kleinigkeiten über Snapchat. Mal ein Bild von irgendwas hier, ein Kommentar da und so Sachen. Dann beschlossen wir uns zu sehen und sie meldete sich plötzlich nach einem meiner Vorschläge nicht mehr. Mmhh komisch, aber ein paar Tage später meinte sie plötzlich, sie hätte keine Zeit gehabt. War ja ok. Gestern verabredeten wir uns jedoch spontan und unternahmen was zusammen. Ich habe mich gefreut, eine langjährige Freundin wieder zu sehen und mal genau zu erfahren, was sie so gemacht hat in all den Jahren. Blöd nur, während wir so unterwegs waren, merkte ich meine alte Zuneigung zu ihr, diese rollte an wie eine Diesellok mit Ölzieher ohne Fahrer und ohne Sifa. Unaufhaltsam und auffällig. Mal eine seitliche Umarmung hier, etwas zufälliger Körperkontakt da, mehr Kino war nicht drin. War ja auch ursprünglich überhaupt nicht meine Absicht. Sie verabschiedete sich mit einem "Wir schreiben :)" von mir, was ich irgendwie etwas komisch fand. Daheim angekommen stellte ich erste Symptome der AASanadgW-Krankheit ("Am-Arsch-Sein-Aber-Nicht-Auf-Die-Gute-Weise") fest. Ich musste pausenlos an sie denken, mein Herz schlug jedesmal heftiger beim Gedanken an sie und ich konnte nicht schlafen. So ein Bullshit aber auch. Ich war wieder total abhängig und bin es jetzt, in diesem Moment, auch noch. Heute morgen dann bekam ich während einer Vorlesung (natürlich online) plötzlich einen Snap. Von Ihr. In diesem Moment brauchte ich keinen Kaffee mehr, war hellwach und aufgeregt. Doch Moment, ich schau mir das erst nach der Vorlesung an, will ja nicht abhängig sein. Bis zur Pause habe ich durchgehalten, dann den Snap angeguckt: Irgendwas mit ihrem Kater. Ich daraufhin geschrieben, wie toll es gestern war und noch irgend was, und seitdem keine Antwort. Es ist wie "Ködern und Warten", pure Folter, nur würde "Ködern und Warten" Interesse ihrerseits voraussetzen. Nichtmal gelesen hat sie meine Nachricht. Ich also denke den ganzen Tag daran, kann mich kaum konzentrieren, und schicke ihr irgendwann Abends doch einen Snap. Ein Foto von einem Buch, was hoffentlich wie so eine unwichtige Mail an alle Freunde aussieht anstelle eines spezifischen Invests. Da ärgert mich plötzlich, dass ich nachgegeben habe. Ich habe bei "Ködern und Warten" verloren und meinen Orbiterstatus bestätigt. Doch halt, was mach ich hier? So einen Mist, das hatten wir doch vor 11 Jahren schon mal! Ich merke, ich bin verloren. Und plötzlich wird mir klar: Ich war schon die ganze Zeit verloren, habe meinen eh schon mehr als schäbigen Erfolg bei Frauen nur durch viele Versuche erlangt. Und auch konnte ich meiner Ex nur verzeihen, weil ich, als sie Schluss machte, überhaupt keine Gefühle mehr für sie hatte. Das war mir bis heute nicht klar. So sitze ich nun hier, und bin da angelangt, wo ich mit 15 stand. Wohne bei meinen Eltern, lerne für irgendwelche Prüfungen statt Geld zu verdienen, bin in das selbe Mädel von damals verknallt und unternehme dank Corona kaum was mit Freunden. Normalerweise würde ich in dieser Situation viel ausgehen und versuchen, neue Leute kennen zu lernen, aber das geht ja gerade nicht, die Kneipen haben zu, es gibt keine Veranstaltungen. Ich merke, ich bin am Arsch. Dennoch ist es Jammern auf hohem Niveau, es gibt Menschen, die leben in Krisengebieten oder haben kein Dach über dem Kopf oder sind krank... Jetzt konnte ich das alles los werden, und selbst wenn es keiner liest hat es mir sehr geholfen und mir geht es jetzt besser. Verzeiht etwaige Schreibfehler, ich habe schon länger keinen Text mehr "frei Schnauze" geschrieben 🙂 Und wenn sich jemand lustig macht, so habe ich wenigstens jemanden zum Lachen gebracht.
  3. Wie heißt das, wenn man von einem Mädel gecockblockt wird? Freund von mir ist das passiert, gibt's da einen Begriff für?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  1 weitere
    2. Urbexo

      Urbexo

      Nenn es halt gecuntblockt oder gefotzblockt

    3. Bud_Fox

      Bud_Fox

      Den Penis abgewürgt 

    4. Uchiha

      Uchiha

      Schauermärchen

  4. Hey Leute, Mir ist schon öfter aufgefallen, das manche meiner Träume ziemlich deutlich etwas relativ unbedeutendes aus der Zukunft verändert wiedergeben. Wahrscheinlich mein Unterbewusstsein, was natürlich mehr über die Gegenwart und somit die mögliche Zukunft weiß als mein bewusstes Ich. Ich erinnere mich recht selten an meine Träume, aber manchmal sind sie relativ lebhaft und ich wache genau im richtigen Moment auf, um mich zu erinnern. Als unbedeutendes Beispiel habe ich von meiner Kündigung geträumt, die dann auch kam, aber das war irgendwie abzusehen 😄 Im letzten Sommer ist mir das ganze drei mal innerhalb von zwei Wochen passiert, ich erinnere mich an zwei Träume nicht mehr (komischerweise vergesse ich diese oft Tage später und kann mich nie wieder daran erinnern). (Kurzer Einwurf: Ich wollte damals Segelschein machen) Der dritte Traum handelte davon, dass ich meinen Freundeskreis von meinem Segelschein erzählt habe, und die Freundin eines Freundes meinte, sie hätte schon lange den Segelschein. Ich verspürte irgendwie Enttäuschung, nicht der erste zu sein. Ein paar Tage später waren wir alle Wandern, da habe ich einem Kumpel von den zwei Träumen und den darauf folgenden Ereignissen erzählt. Währenddessen lief das Mädel aus dem oben erwähnten Traum vor uns und mir fiel ein großer blauer Fleck an Ihrem Arm auf. Ich habe sie drauf angesprochen, da meinte sie, das wäre beim Segeln passiert. Sie erzählte daraufhin, dass sie ein paar Tage vorher mit Freunden Segeln war wo das passiert sei. Schein hat sie keinen gemacht und es war relativ spontan, also keine Chance das bewusst gewusst zu haben zum Zeitpunkt des Traumes. Nächstes Beispiel: Samstag wollten wir Heu holen für unsere Ponys. Ich habe die Nacht davor plötzlich von meiner Ex geträumt, und dass wir wieder zusammen kamen etc. Dabei war ich eigentlich schon lange über sie hinweg, wir sind seit über einem Jahr nicht mehr zusammen. Am nächsten Tag fragt sie plötzlich in unserer gemeinsamen Whatsapp-Stallgruppe, ob sie beim Heu holen helfen soll. Da mein Kumpel, der normalerweise hilft, krank war, hat meine Mutter ihr zu gesagt. War etwas unerwartet, da sie weiß, dass ich bei sowas immer dabei bin und meine Mutter mich explizit namentlich erwähnt hat. Sie kam mit und super verstanden haben wir uns auch, doch jetzt vermiss ich sie wieder ziemlich arg... Kann ich das irgendwie ausbauen? Ist das euch auch schon mal passiert? Ich freue mich auf eure Erfahrungsberichte! Viele Grüße
  5. "Ich hoffe es bleiben keine Flecken auf dem Boden übrig"
  6. Leute, soll ich 1600 Euro in Aktien oder doch besser in eine Wärmepumpe investieren um Omas Pool zu beheizen? Meine Freunde wollen inzwischen fast jedes Wochenende bei mir ne Poolparty machen und bringen auch jede Menge hübscher Damen mit, aber die stehen relativ schnell wieder in Handtücher eingewickelt am Rand und zittern dabei wie  80-jährige Parkinsonkranke auf Alkoholentzug. 

    Nachteil WP: Die Stromrechnung muss ich dann bei Oma im Garten abarbeiten

    Nachteil Aktien: Keinen Schimmer von Aktien

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  4 weitere
    2. Bonvi

      Bonvi

      Dann investiere das Geld nicht in Aktien. Du wirst es verlieren. 

    3. Tau'ri

      Tau'ri

      @Thxggbb wer ist abili? 😄

       

    4. Tau'ri

      Tau'ri

      @spirou hab ich dummerweise mit der Schwester von einem sehr guten Kumpel gemacht. Nur nicht so ganz wie du es sagst. Jetzt redet sie nicht mehr mit mir (ging ihr wohl zu schnell oder so) und ich hab Schiss vorm nächsten Treffen des Freundeskreises, wo sie normalerweise auch dabei ist. Ich frag mich halt echt wie blöd ich war. Evtl gibt's da bald nen Thread zu. Oder sie wollte nur Sex und der Rest ist ihr zu doof oder ich war zu schlecht, damit könnte ich leben 

  7. Mein Tinder account hat sich einfach zurück gesetzt, keine Matches mehr und nix... Und keine meiner Bilder mehr, was ein Mist. 

    1. H54

      H54

      Mal den Cache leeren.

    2. Bonvi

      Bonvi

      Du hast ne zweite Chance gekriegt.

    3. Forehowt
  8.  Wirkt das auf Frauen unattraktiv, wenn man(n) Pferde mag? 😕

  9. An den Handwerkern zweifel ich auch nicht, es geht mir eher um ihren Tonfall, als ich vorgeschlagen habe, zu ihr zu kommen. Sie klang plötzlich nicht mehr so begeistert und meinte nur:" mal schauen"
  10. Alles klar, danke, ich schicke ihr nacher bzw heute Abend eine Sprachnachricht und Schlag was anderes vor, als Begründung lasse ich mir irgendwas einfallen 😄 Ja mit der Pflanze hab ich mich selbst überrascht haha
  11. Dein Alter : 24 Ihr Alter: 23 Anzahl der Dates: 1 Etappe der Verführung: KC Hi Leute, nach so langer Zeit Abwesenheit Dank meiner ersten Ltr bin ich gezwungen, mal wieder etwas außerhalb der Plauderecke zu posten: Ich hatte letzten Freitag ein wunderbares Date mit einer Russin, die ich online kennen gelernt habe. Ich bin mit ihr spazieren gegangen und wir waren anschließend Cafe trinken. Wir haben uns super verstanden, sie hat mir relativ früh gesagt, dass sie nichts festes sucht, und ob ich was festes suchen würde. Hab ihr daraufhin gesagt, ich wäre offen für alles. War wahrscheinlich ein Fehler da nicht konkreter zu sein, aber ehrlich gesagt wusste ich es selbst nicht. Hab dann, als sie meinte, ich wäre voll lieb (genau was ich nicht hören wollte!), so langsam über sexuelle Themen gesprochen, bin etwas frecher geworden, hab sie öfter in den Arm genommen und immer mal wieder zufällig ihre Hand berührt. Irgendwann sind wir wieder zu unseren Autos, und während sie vom romantischen Vollmond sprach, hab ich sie in den Arm genommen und nach ihrer Hand getastet (sie hatte die Arme verschränkt, ihr war kalt), und sie ergriff die meine sofort. Ich hab sie gefragt, ob sie ne Zimmerpflanze hat, und ihrer Pflanze nen Namen gegeben. Dann meinte ich, sie soll mich ihrer Pflanze mal vorstellen, fand sie lustig. Als wir bei den Autos ankamen, habe ich sie rum gedreht, und wir haben ein paar Zungenküsse getauscht (sie kam mir dabei entgegen, das ging relativ schnell). Ich hab dann gemeint, sie müsse mich jetzt doch ihrer Pflanze vorstellen, woraufhin sie meinte:" nächstes Mal". Anschließend sind wir unserer Wege gegangen, sie meinte noch ich soll vorsichtig fahren. Vorhin hab ich sie angerufen und vorgeschlagen, dass ich am Freitag vorbei komme und mit ihr zusammen koche, ich bring auch ne Flasche Wein mit. Sie meinte plötzlich sie hätte da Handwerker im Haus und sie müsste erst mal schauen. Sie hörte sich nicht begeistert an. Klang für mich nach nem Flake. Aber auf meine Frage vorher, ob sie thai curry mag, meinte sie ziemlich eifrig "Ja" Jetzt meine Fragen an die Community: War ich da zu voreilig? Vllt hab ich nicht genug Rapport aufgebaut...? Oder vllt habe ich mich über mich selbst zu bedeckt gehalten...? Kann ich das Ruder noch rum reißen? Danke euch schon mal im Vorraus! Viele Grüße
  12. Tau'ri

    Jubelthread

    Das ist ein Interessanter Einsatz, in diese Richtung habe ich noch gar nicht gedacht. Ich war eigentlich bisher immer nicht mehr in der Lage, irgendwas zu tun, wenn ich zu emotional wurde. Aber diesmal habe ich mich tatsächlich mit vielen Freunden getroffen, viele neue Leute kennen gelernt und Dinge unternommen...
  13. Tau'ri

    Ziele 2019

    Mein Studium abschließen, aber meinen Nebenjob behalten (gibt mir körperliche Fitness und geistige Zufriedenheit) Einen Job finden Eine Insektenschutzwiese erfolgreich auf einem ehemaligen Parkplatz anlegen, der uns gehört (nein, bin kein Öko, aber manche Flächen eignen sich einfach zu gut dafür) Zunehmen, aber nur wenig Speck Einen Bogen um Oneitis machen ein schwedisches Badefass bauen inklusive Heizung (Notfalls reichen ein paar Paletten und eine Silofolie, Hauptsache warm) und mit den Kumpels bei ordentlich Bier einweihen (oder alternativ mit einem Mädel 😜) Die beste Geburtstagsparty, die ich je geschmissen habe, überbieten. Aber diesmal mit Vorwarnung der Nachbarn und anschließender Entschuldigung Heu selbst machen, aber ohne dass diesmal ein guter Freund eine Heugabel ins Bein bekommt und in das Krankenhaus muss Am Ende vom Jahr nicht allzu unglücklich sein, wenn es nur für einen Punkt auf dieser Liste gelangt hat.
  14. Tau'ri

    Jubelthread

    War mir erst unschlüssig ob es in den Heulthread oder hier rein gehört, bin aber im Moment positiv eingestellt, also kommt es hier rein (etwas positiver geschrieben natürlich): Ich komm aus einer 3-jährigen LTR (Betatisierung..), und alle so: "FTOW!" (Sogar mein bester Kumpel, der das damals nicht einsehen wollte als er dran war) Meine Mutter so (wortwörtlich):" jetzt probierste erst mal ein paar Weiber durch, dann vergisst du deine Ex irgendwann" Ich: küsse gerade mal 1 andere und hab das Gefühl über meine Ex hinweg zu sein.... Glaube jetzt bin ich in großer Oneitis-Gefahr, wie verdaut man etwas, über das man sich keine Gedanken machen will? Ich meine, wo ist die riesige Trauerphase? Scheinbar hat mir etwas grundlegendes in meiner Beziehung gefehlt, ich vermisse sie kaum. Obwohl sie Schluss gemacht hat. Das Leben geht plötzlich weiter, und das einzige was mich derbe anpisst ist das mein Traktor noch nicht fährt (Kolbenfresser, und die Laufbuchsen sehen nicht ein, wieso sie etwas verlassen sollen, wo sie die letzten 50 Jahre drin saßen) . Sogar meine Bachelorthesis macht mir kaum Sorgen, obwohl ich nur extrem langsam voran komme. Eigentlich dachte ich, ich werde die Lücke mit ganz viel Scheiß füllen, den ich über Amazon bestelle, aber irgendwie kam dieser Kaufrausch gar nicht zu Stande. Stattdessen bin ich sparsamer als vorher, arbeite dafür wieder sehr gerne körperlich an der frischen Luft. Fand meine Ex auch nicht toll, ich soll doch lieber in ein stickiges Fitnessstudio gehen.... Ach ja, mein männliches Geschlechtsteil hat seine Funktion wieder erlangt, dabei war mir während meiner Beziehung nicht mal bewusst, dass da was faul ist. Nur seit ich wieder mit einer solchen Morgenlatte aufwache, dass.... ach lassen wir das lieber. Und wie Engima schon schrieb: Winterdepri verschwindet bald!
  15. Hi, habe gestern mit einem Mädel, welches ich online kennen gelernt habe, ein Date für Mittwoch ausgemacht. Seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. Wollte ihr einen Tag vorher (Dienstag) schreiben, dass ich mich auf sie freue. Soll ich sie bis dahin nochmal anschreiben? Hatte überlegt sie per Sprachnachricht zu fragen, wie man ihren Namen ausspricht....

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  4 weitere
    2. magick

      magick

      Noch ein kleiner Tipp: Triff dich mit ihr erstmal irgendwo neutral (zB Bushaltestelle) und führe sie dem von dir ausgewählten Zielort. Ihr kommt also schon zusammen dort an. 😉

    3. Tau'ri

      Tau'ri

      Guter Tipp, danke 🙂