Tau'ri

Member
  • Inhalte

    149
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     114

Ansehen in der Community

22 Neutral

Über Tau'ri

  • Rang
    Herumtreiber
  • Geburtstag 01.08.1994

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    Hessen
  • Interessen
    Technik&Raumfahrt, Maschinen

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.873 Profilansichten
  1.  Wirkt das auf Frauen unattraktiv, wenn man(n) Pferde mag? 😕

  2. An den Handwerkern zweifel ich auch nicht, es geht mir eher um ihren Tonfall, als ich vorgeschlagen habe, zu ihr zu kommen. Sie klang plötzlich nicht mehr so begeistert und meinte nur:" mal schauen"
  3. Alles klar, danke, ich schicke ihr nacher bzw heute Abend eine Sprachnachricht und Schlag was anderes vor, als Begründung lasse ich mir irgendwas einfallen 😄 Ja mit der Pflanze hab ich mich selbst überrascht haha
  4. Dein Alter : 24 Ihr Alter: 23 Anzahl der Dates: 1 Etappe der Verführung: KC Hi Leute, nach so langer Zeit Abwesenheit Dank meiner ersten Ltr bin ich gezwungen, mal wieder etwas außerhalb der Plauderecke zu posten: Ich hatte letzten Freitag ein wunderbares Date mit einer Russin, die ich online kennen gelernt habe. Ich bin mit ihr spazieren gegangen und wir waren anschließend Cafe trinken. Wir haben uns super verstanden, sie hat mir relativ früh gesagt, dass sie nichts festes sucht, und ob ich was festes suchen würde. Hab ihr daraufhin gesagt, ich wäre offen für alles. War wahrscheinlich ein Fehler da nicht konkreter zu sein, aber ehrlich gesagt wusste ich es selbst nicht. Hab dann, als sie meinte, ich wäre voll lieb (genau was ich nicht hören wollte!), so langsam über sexuelle Themen gesprochen, bin etwas frecher geworden, hab sie öfter in den Arm genommen und immer mal wieder zufällig ihre Hand berührt. Irgendwann sind wir wieder zu unseren Autos, und während sie vom romantischen Vollmond sprach, hab ich sie in den Arm genommen und nach ihrer Hand getastet (sie hatte die Arme verschränkt, ihr war kalt), und sie ergriff die meine sofort. Ich hab sie gefragt, ob sie ne Zimmerpflanze hat, und ihrer Pflanze nen Namen gegeben. Dann meinte ich, sie soll mich ihrer Pflanze mal vorstellen, fand sie lustig. Als wir bei den Autos ankamen, habe ich sie rum gedreht, und wir haben ein paar Zungenküsse getauscht (sie kam mir dabei entgegen, das ging relativ schnell). Ich hab dann gemeint, sie müsse mich jetzt doch ihrer Pflanze vorstellen, woraufhin sie meinte:" nächstes Mal". Anschließend sind wir unserer Wege gegangen, sie meinte noch ich soll vorsichtig fahren. Vorhin hab ich sie angerufen und vorgeschlagen, dass ich am Freitag vorbei komme und mit ihr zusammen koche, ich bring auch ne Flasche Wein mit. Sie meinte plötzlich sie hätte da Handwerker im Haus und sie müsste erst mal schauen. Sie hörte sich nicht begeistert an. Klang für mich nach nem Flake. Aber auf meine Frage vorher, ob sie thai curry mag, meinte sie ziemlich eifrig "Ja" Jetzt meine Fragen an die Community: War ich da zu voreilig? Vllt hab ich nicht genug Rapport aufgebaut...? Oder vllt habe ich mich über mich selbst zu bedeckt gehalten...? Kann ich das Ruder noch rum reißen? Danke euch schon mal im Vorraus! Viele Grüße
  5. Tau'ri

    Jubelthread

    Das ist ein Interessanter Einsatz, in diese Richtung habe ich noch gar nicht gedacht. Ich war eigentlich bisher immer nicht mehr in der Lage, irgendwas zu tun, wenn ich zu emotional wurde. Aber diesmal habe ich mich tatsächlich mit vielen Freunden getroffen, viele neue Leute kennen gelernt und Dinge unternommen...
  6. Tau'ri

    Ziele 2019

    Mein Studium abschließen, aber meinen Nebenjob behalten (gibt mir körperliche Fitness und geistige Zufriedenheit) Einen Job finden Eine Insektenschutzwiese erfolgreich auf einem ehemaligen Parkplatz anlegen, der uns gehört (nein, bin kein Öko, aber manche Flächen eignen sich einfach zu gut dafür) Zunehmen, aber nur wenig Speck Einen Bogen um Oneitis machen ein schwedisches Badefass bauen inklusive Heizung (Notfalls reichen ein paar Paletten und eine Silofolie, Hauptsache warm) und mit den Kumpels bei ordentlich Bier einweihen (oder alternativ mit einem Mädel 😜) Die beste Geburtstagsparty, die ich je geschmissen habe, überbieten. Aber diesmal mit Vorwarnung der Nachbarn und anschließender Entschuldigung Heu selbst machen, aber ohne dass diesmal ein guter Freund eine Heugabel ins Bein bekommt und in das Krankenhaus muss Am Ende vom Jahr nicht allzu unglücklich sein, wenn es nur für einen Punkt auf dieser Liste gelangt hat.
  7. Tau'ri

    Jubelthread

    War mir erst unschlüssig ob es in den Heulthread oder hier rein gehört, bin aber im Moment positiv eingestellt, also kommt es hier rein (etwas positiver geschrieben natürlich): Ich komm aus einer 3-jährigen LTR (Betatisierung..), und alle so: "FTOW!" (Sogar mein bester Kumpel, der das damals nicht einsehen wollte als er dran war) Meine Mutter so (wortwörtlich):" jetzt probierste erst mal ein paar Weiber durch, dann vergisst du deine Ex irgendwann" Ich: küsse gerade mal 1 andere und hab das Gefühl über meine Ex hinweg zu sein.... Glaube jetzt bin ich in großer Oneitis-Gefahr, wie verdaut man etwas, über das man sich keine Gedanken machen will? Ich meine, wo ist die riesige Trauerphase? Scheinbar hat mir etwas grundlegendes in meiner Beziehung gefehlt, ich vermisse sie kaum. Obwohl sie Schluss gemacht hat. Das Leben geht plötzlich weiter, und das einzige was mich derbe anpisst ist das mein Traktor noch nicht fährt (Kolbenfresser, und die Laufbuchsen sehen nicht ein, wieso sie etwas verlassen sollen, wo sie die letzten 50 Jahre drin saßen) . Sogar meine Bachelorthesis macht mir kaum Sorgen, obwohl ich nur extrem langsam voran komme. Eigentlich dachte ich, ich werde die Lücke mit ganz viel Scheiß füllen, den ich über Amazon bestelle, aber irgendwie kam dieser Kaufrausch gar nicht zu Stande. Stattdessen bin ich sparsamer als vorher, arbeite dafür wieder sehr gerne körperlich an der frischen Luft. Fand meine Ex auch nicht toll, ich soll doch lieber in ein stickiges Fitnessstudio gehen.... Ach ja, mein männliches Geschlechtsteil hat seine Funktion wieder erlangt, dabei war mir während meiner Beziehung nicht mal bewusst, dass da was faul ist. Nur seit ich wieder mit einer solchen Morgenlatte aufwache, dass.... ach lassen wir das lieber. Und wie Engima schon schrieb: Winterdepri verschwindet bald!
  8. Hi, habe gestern mit einem Mädel, welches ich online kennen gelernt habe, ein Date für Mittwoch ausgemacht. Seitdem haben wir nicht mehr geschrieben. Wollte ihr einen Tag vorher (Dienstag) schreiben, dass ich mich auf sie freue. Soll ich sie bis dahin nochmal anschreiben? Hatte überlegt sie per Sprachnachricht zu fragen, wie man ihren Namen ausspricht....

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  4 weitere
    2. Tau'ri

      Tau'ri

      Danke magick, das hilft mir gut weiter 🙂

    3. magick

      magick

      Noch ein kleiner Tipp: Triff dich mit ihr erstmal irgendwo neutral (zB Bushaltestelle) und führe sie dem von dir ausgewählten Zielort. Ihr kommt also schon zusammen dort an. 😉

    4. Tau'ri

      Tau'ri

      Guter Tipp, danke 🙂

  9. Ich hab mich gerade plötzlich an diesen Thread erinnert und dachte, ich schreibe mal ein Update: Die Zeit während des Praktikums kann ich zu den besten Zeiten meines Lebens zählen (auf Platz eins sind die freien Monate nach dem Abi, damals waren mittags bis 40 Grad, also habe ich bis Mittag in der Landschaftspflege gearbeitet und anschließend mit den Mädels vom Stall im Pool gechillt, doch das ist eine andere Geschichte...), es war einfach mal etwas anderes, nicht lernen zu müssen und geregelte Arbeitszeiten zu haben. Und die Entfernung zu daheim war nicht allzu schwer auszuhalten, ich habe dort neue Freunde kennen gelernt, sogar einen der bei mir daheim im Nachbardorf wohnt. Dank Gleitzeit konnte ich zwischendurch sogar mal ein paar Tage frei nehmen, habe das erste mal etwas mehr Geld verdient und mir dadurch ein neues Hobby ermöglichen können. Die Stadt (Ingolstadt) war schön, es gibt dort viele Möglichkeiten, in der Natur unterwegs zu sein, und zu Schwimmen etc. Und viel gutes Bier gibt's auch. Ich habe sogar ein paar Wochenenden dort verbracht. Die Beziehung zu meiner Ltr wurde dadurch gefestigt, sie kam mich auch ziemlich oft dort besuchen. Mein Selbstbewusstsein ist seitdem höher als je zuvor, ich habe viel weniger depressive Anfälle, fast gar keine mehr. Mein Umgang mit anderen Menschen ist viel lockerer geworden, es fällt mir auch leichter, neue Leute kennen zu lernen. Ich bin seitdem auch motivierter im Studium. Eine Schattenseite hatte das ganze jedoch: Ich habe das erste mal richtig gemerkt, wie negativ daheim die Stimmung ist. Und ich finde es inzwischen sehr anstrengend, damit umzugehen. Jedesmal wenn ich zu Besuch nach Hause kam, wollte meine Mutter nur über meine depressive Schwester reden.
  10. Vielen Dank euch, ich habe noch keine Zusage dass ich in das Werk muss, ich werde mir aber wohl auch bei dem näheren Werk eine Wohnung nehmen, ich denke ihr habt recht wenn ihr sagt, dass es eine Herausforderung ist, die es zu bewältigen gibt. Und dass ich mich mal selbst aus meiner Komfortzone locken muss. Das habe ich bisher von allen so gesagt bekommen. Ich war natürlich kurz am Boden, aber ich denke inzwischen, das ich das hin kriege =)
  11. Danke, das klingt gut, ich denke das kriege ich irgendwie hin :)
  12. Ich bin halt kein Stadtmensch, ich hab halt keine Ahnung, was ich da den ganzen Tag machen soll. Ich würde ja am liebsten jeden Tag länger arbeiten und dafür Freitags gehen, ich weiß nur noch nicht wie ich das ansprechen soll. Zumal ich im Pflichtpraktikum keinen Anspruch auf Urlaub habe. Aber ihr habt recht, ich sollte das machen und ich schaff das auch!
  13. Hallo Leute, Ich bräuchte mal nen Rat von euch. Ich muss von Mai bis Oktober ein Praktikum absolvieren, und hatte heute ein Bewerbungsgespräch bei einer Firma, welche sich auch, sagen wir mal, gut in meinem Lebenslauf machen würde. Die Stelle gefällt mir auch richtig gut und die Bezahlung stimmt (obwohl die mir in dem Fall weniger wichtig ist). Allerdings hat die Firma zwei Standorte, der eine ist nicht allzu weit weg, der andere ist über drei Stunden von meinem Zuhause weg. Ich wurde während dem Gespräch gefragt, ob ich auch in dem weit entfernten Werk mein Praktikum absolvieren könnte. Ich habe aus Reflex mit "Ja" geantwortet, aber das wäre mir ehrlich gesagt viel zu weit weg, ich würde dann nicht nur meine Freundin nur am Wochenende sehen, sondern könnte auch meine Hobbys in dem Zeitraum endgültig an den Nagel hängen, und der Sommer wäre für mich komplett für die Tonne. Ich habe dabei das riesen Problem, ich hasse es irgendwo in einer Stadt zu wohnen, ich hasse es ab Nachmittag in einer Wohnung zu sitzen und die Wand anzugucken, ich würde dann lieber jeden Tag mehr Stunden leisten und dafür Freitags daheim sein. Ich weiß aber nicht, ob das geht, und ich hab das auch während dem Gespräch nicht gefragt, und ich weiß nicht, wie ich das in Erfahrung bringen könnte. Soll ich das mit meinem Ansprechpartner einfach telefonisch klären oder kommt das blöd? Ich habe ihm zugesagt, bis zum Ende der Woche Bescheid zu geben, ob ich die Stelle möchte oder nicht. Mit dem weit entfernten Standort müsste ich dann halt klar kommen. Meine Eltern sind natürlich für die Karriereoption, ich hab aber sehr viel Angst wieder Depressionen zu bekommen. Ich bin gerade echt verzweifelt. Vielen Dank und viele Grüße
  14. Tau'ri

    Heulthread

    alles gut, ich wollte etwas verwirren 😀 War nur ein snap von nem Typen, und der Traktor wird ein Oldtimer zum restaurieren, aber erst in Zukunft irgendwann
  15. In der Schule, genauer in der sechsten Klasse. Es gab da so ein paar Siebtklässler, welche andere jüngere Schüler terrorisierten, und in der Toilette allen die Beine stellten etc. Jedenfalls wollte ich auf Toilette, und da stellt mir doch der eine ein Bein. Ich steh auf und frag was das soll, waren die Spinner nicht gewohnt. Einer schubst mich in die Ecke und brüllt:"Fass meine Freunde nicht an!" und ich schlag ihm aus Reflex ins Gesicht, und fliehe. Naja er hatte Nasenbluten, und wir beide mussten zwei Stunden Schulhof kehren. Er blieb später sitzen und kam genau in meine Klasse, und seitdem verstanden wir uns prächtig :) Also praktisch ein Happy End, auf der Abschlussfahrt teilte ich mir mit ihm und seinem besten Kumpel sogar ein Zimmer