moccacappo

User
  • Inhalte

    20
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

5 Neutral

Über moccacappo

  • Rang
    Neuling
  1. Ich bin heute genau 4 Wochen auf "Kaltem Entzug", sie hat vor 5 Wochen die Beziehung beendet. Kalter Entzug = Totale Kontaktsperre Keine Emails, SMS, Anrufe, Facebook Stalkerei meinerseits. Es ist manchmal hart, aber es ist die einzig Richtige "Taktik" um loszulassen. Jeder weitere Kontakt zu ihr würde alte Wunden aufreissen und den Heilungsprozess verlängern. Ich bin total wie vom Erdboden verschluckt für sie und jeder von euch Verlassenen sollte sich das zu Herz nehmen sonst geratet ihr in eine endlos tiefe Abwärtsspirale. Mir käme nie die Idee sie jetzt zu treffen, stalken, hinterher zu rennen, da: 1. Ich kein Masochist bin 2. Dies absolut kontraproduktiv wäre Haltet die Füße still, auch wenn die Gedanken euch zu manipulieren versuchen, alles nur Illusion...
  2. Belüg dich nicht selbst, in paar Tagen gehts dir wieder scheiße.
  3. Alkohol, ja ne is klar. Hab ich probiert, hat die Emotionen für einen Abend "betäubt", morgen danach gings mir noch dreckiger. Bin Montags bei nem Psychiater, mal gucken wegen Antidepressiva.
  4. Naja, habe erfahren das sie wahrscheinl. mit nem neuen Stecher am Samstag unterwegs was trinken ist (Ihr Ex der ein Stock unter ihr wohnt), werd da über Umwege erfahren ob da was ernstes ist zw den beiden, erklärt derzeit wohl ihre "Kälte" gegenüber mir, für immer verloren ????? Obwohl, wenn ich sie mit einem anderen Hand in Hand sehen werde und ab in ihre Wohnung, so komisch es auch klingt, ich mich emotional Lösen kann, weil ich endlich diese "Gewissheit" haben werde das ich ihr derzeit am komplett Arsch vorbeigehe und sie herumvögelt während ich wie ein Hund leide.
  5. Jap, Freez out, wird gemacht. Als sie mir gestern noch ihre Message geschickt hat, war sie noch brav online im Whatsapp und hat geschaut ob ich antworte (Man sieht im Whatsapp ob jem online ist/ was tippt), sie war sicher etwas verwundert als ich online war/was tippte, und im Endeffekt doch nichts kam (habe auf euch gehört und es dabei belassen), das nagt sicher an ihr, ich kenn sie, sie hat mir mal selber zugegeben das sie es absolut nicht mag wenn sie keine Antworten auf ihr Getippe bekommt, hoffe da tat sich etwas emotional bei ihr Ich habe Ende Mai (~ 4 Wochen) eine OP im Ausland, von der sie auch weis, wäre dies ne Möglichkeit für ein vorischtiges herantasten (~ 2 Tage vor Abflug ein kurzes Tippen, Treffen anbieten bevor man ins Ausland fliegt wegen einer OP) oder noch zu früh oder weiterhin kein Grund Freezout zu beenden?
  6. @ Keltica Ja war einiges an Drama/Eifersucht/Verlustangst etc bei mir im Spiel, deswegen fange ich bald ne Therapie an, damit ich in Zukunft diese Fehler nichtmehr wiederholen werde. @ dirtyplayer Danke für den "konstruktiven" Beitrag, denke aber nich das soeine message gut bei der ex ankommt, oder schon selbst erfolgreich getestet ;)? Vielleicht kannst du mir etwas konstuktiveres noch auf den Weg geben was die Frau mit der Message meint und wie ich damit umzugehen habe ;)? Und nein, ich hab ihr auf die Whatsapp Message nicht mehr geantwortet, die Jungs raten hier "Freeeze". Wobei ich mir denk das irgendeine "Endmessage" mit "Substanz" das bei der Ex auslösen könnte nciht verkehrt wäre, nur bei den Textbausteinen bräuchte ich hilfe (Und bitte nicht sowas extremes was dirtyplayer) Aber falls es besser ist die Message zu ignorieren dann belasse ich es!
  7. Danke, dein Beitrag hat mir den Kopf gewaschen. Als ich damals noch bettelnd zurückschrieb war sie absolut kalt. Wenn dies nicht funktioniert muß wohl das Gegenteil (Freezout) funktionieren, Logik , mal gucken was draus wird. Aber es wird ne sehr sehr schwere Zeit, keine Frage