Naturalism

User
  • Inhalte

    27
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

12 Neutral

Über Naturalism

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

733 Profilansichten
  1. Hallo Leute, ich habe ein Problem, welches unzählige junge Männer haben. Ich hab wenn es hart auf hart kommt einfach keine Eier. Was ich damit meine ist, wenn ich in der Disco bin und eine sehe die mir gefällt, pack ich es seltenst auch mal den Approach zu machen. (Wenn dann nur nach unzähligen IOI) Ich bin einfach krass in diesem "Was denken die anderen"-Denken. Wenn ich nen Korb kriege, ist das einfach eine Situation, mit der ich nicht umgehen kann. Ich mache mir immer Gedanken, was andere über mich denken, ob sie mich belächeln, ob sie innerlich lachen und so weiter. Sobald dieser erste Schritt getan ist, bin ich eigentlich recht gut. Es wird sicher einige Leute hier geben, die das Problem kennen: Ich packs nicht, dieses Risiko einzugehen. Ich hab max. 5 Frauen so geklärt, wovon alle mir einfach eindeutig signalisiert haben, das ich aktiv werden soll. Leider machen das echt wenige, was mich zu meinem Problem führt. Aufgrund dessen tanze ich eigentlich auch nur an, da ich einen Korb nach dem ansprechen als wesentlich unangenehmer empfinde. So bringe ich es immer auf 0-2 Versuche pro Discoabend und meine Quote ist einfach extrem schlecht. Ich denke, ich wirke auch echt unentschlossen, wenn ich da so 5 Minuten vor denen hertanze und dann erst zu potte komme. Ich kann mir fest vornehmen, dass ich an dem Abend eskaliere, es endet so oder so mit diesem Hoffen, das ich angemacht werde. Ich trinke auch keinen Alkohol, was die Sache noch ein bisschen komplexer macht. Hat irgendwer das gleiche Problem gehabt und kann mir Ratschläge geben, wie ich da raus komme? Das schlägt halt echt aufs Wohlbefinden, wenn man sich stetig fragt ob die Blonde evt. doch intresse hatte.
  2. Hey, also ich gebe dir mal eine normale Antwort. Lass dir nichts von den ganzen Heros erzählen wegen Wohnheim(...), keiner hier kennt deine Geschichte und du hast die Eier ehrlich zu sein. Ich glaube wir haben das generelle Problem, dass du Pick Up zu "krass" verinnerlichst. Erstmal geht es eigentlich darum, grobe Fehler nicht zu machen, nicht diese krasse Verführungschiene, die du hier durch ziehst. Bevor du nen Text schreibst, der wirklich mit allen Fachbegriffen, die man in diesem Forum findet, gespickt ist, solltest du dich auf wesentliche Konzentrieren.+ Lass das mit dem bewussten NLP, versuch ebenso wenig ein krampfhaftes Game aufzubauen, mach einfach keine groben Fehler und versuch dein Glück. Wünsche dir alles Gute, Bye
  3. Bullshit. Der Mensch bzw. die Frau zielt nicht darauf ab 1 (oder soviele wie möglich) von 5 Kindern durchzubringen. Wir sind ja nicht wie Fische. Der Mensch investiert sehr viel Zeit in seine Nachkommen, weswegen wir ja so selektieren. Es liegt dadurch nichts entfernter als nach jedem Kind seinen Patner zu wechseln. Die 3 Gehirnareale Lust, Romantische Liebe und Nähe also? Die muss ich im Anatomielexikon nochmal nachschlagen. Versuch nicht Ansätze wissenschaftlich zu untermauern wenn du soviel Ahnung wie nen 8 Klässler hast.
  4. Wie alle hier auf Moralapostel machen? Pass mal auf, deine Freundin scheint in ihrer Beziehung nicht glücklich zu sein. Sie kommt nun zu dir nachhause, was das heißt muss ich dir ja nicht sagen. Verdammt, wenn sie ihren Freund betrügen will, findet sie da draussen sicher einen. Diese Beziehung kann dir sowas von egal sein, wenn du sie nicht bürsten willst tut das eben nen anderer. Ihre Beziehung ist nicht dein Ding also tu auch nicht so. Mach einfach das worauf du bock hast und versuch dich garnicht erst in die Perspektive ihres Freundes zu versetzen. Klar ist das kacke für ihn, aber solange du aussreichend schützt ist das echt nicht dein Problem. Sie tut das verwerfliche, nicht du.
  5. Mir ist schon bewusst, dass die keine 60kg Muskelmasse verliere, das sollte lediglich zeige, wovor ich Angst habe. Es gibt hält nichts hässlicheres als diese Hauthängetitten bei Typen, und bis ich wieder das alte Volumen erreiche wirds wohl nen bisschen dauern. Hat jemand Erfahrung mit diesem Problem? Wie sehr werde ich ohne jeden Reiz in 8 Wochen abbauen, wie verhält es sich mit der Kraft?
  6. Hallo Leute, folgende Situation: Ich habe mir den Arm gebrochen und kann voraussichtlich min. 2 Monate nur Beine trainieren, von allem anderen hat mir mein Doc abgeraten. Ich habe kein Stress mit dem Verlust der Muskelmasse, der auf mich zu kommt allerdings frage ich mich was mit der Haut passiert? Ich habe einen extrem hohen Brust/Bizepsumfang. Angenommen die Muskeln verfallen nahezu komplett, da ist doch jede Menge Haut zuviel? Sehe ich dann aus wie die Adipositas-Typen die 60kg in 3 Monaten verloren haben? Konnte nirgends eine Quelle dazu finden, wollte mal hier nachfragen. Kann man zudem ungefähr sagen wie viel meiner Kraft ich einbüßen werde? Danke und schönes Wochenende, Bye
  7. Hey, du hast das Problem, das ich und tausende junge Männer auch haben. Du scheinst dir Sorgen bezüglich deines Aussehens zu machen. Die Meinungen hierzu gehen stark ausseinander, allerdings solltest du wissen, das Aussehen keinesfalls egal, allerdings auch nicht alles ist. Du siehst aus wie du aussiehst und daran lässt sich wenig ändern, mach das Beste aus dir und schlag dir diesen LB aus dem Kopf. Das "Problem" ist schlicht und einfach, dass das in unserer Gesellschaft allgemein anerkannte Rollenbild so ausschaut, dass du die Eier haben musst, iniziieren musst, den ersten Schritt machen musst, weil du der Mann bist. Das kann man jetzt als Problem oder als Segen sehen, es ist jedenfalls so. Du musst der aktive Part beim flirten sein und das ist wesentlich schwerer als der andere Part. Frauen stellen sich in Discos und warten bis etwas passiert. Sie lehnen ab, verteilen Körbe und haben dabei 0 Risiko. Dein Problem ist, so vermute ich, das Risiko zu nehmen. Du sprichst ungern Frauen an, weißt nicht was du mit ihnen besprechen solltest und bist deshalb schlecht im Flirten. Alles das aus dem einfach Grund weil du, so wie jeder, Körbe nicht magst, denn ein Korb ist nichts anderes als persönliche Ablehnung. 99% der Typen, die jedes Wochenende ne andere mitnehmen, bekommen Körbe. Der eine seltener, der andere regelmäßig. Das ist nunmal so. Du musst verstehen, dass das dazu gehört, und nichts verwerfliches daran ist! Wenn die Kleine keinen Bock hat, hat sie evt. nen Freund, ihre Erdbeerwoche oder du bist ihr zu hässlich. Ist dir egal, denn das wichtige ist, dass du versucht hast mit ihr in Kontakt zu kommen, du musst dich nicht schämen, die Typen, die sie den ganzen Abend anstarren und nichts machen sind die Lutscher. Um besser zu Flirten, musst du einfach ansprechen. Wenn es den mal klappt, und das wird es, wirst du beim Smalltalk versagen. Entweder du quatscht sie über Arbeit/Uni voll oder erzählst langweilige Geschichten von dir. Nach und Nach wirst du aber merken, dass du besser werden wirst. Die Gespräche gehen auf eine emotionale Ebene. Hier willst du hin! Also, wenn du Flirten willst, musst du Frauen erstmal ansprechen, und damit auch lernen persönliche Ablehnung zu respektieren und nicht dein Ego ankratzen zu lassen. Sobald du das gemacht hast, wirst du evt. beim Flirten verkacke, stört dich aber auch nicht und mit der Zeit wirst du besser. So und nicht anders wirst du von der Flirt-Jungfrau zum King. Ein langer Weg. Bye
  8. Wenn wir dir sagen, was sie machen kann damit du auf sie abfährst, was bringt das? Gehst du dann zu ihr und zeigst ihr das hier? Was zum Teufel, wenn sie dir nicht gefällt dann nexte sie halt und fertig. Selten sowas komisches gelesen.
  9. "fitness" auf hohem level = offenbarung von wert, leistungsmoral, disziplin, schmerztoleranz, durchhaltevermögen und dutzenden andere harten psychologischen merkmalen der körper ist nicht alleine das ziel sondern ein symbol das man sich verdienen muss ("erfolgreich") trainierende sind die besseren menschen Mich wunderts das DU darauf ernsthaft antwortest. Ein Fettsack zu sein ist wohl eindeutig ne mentale Schwäche @Hairyfish... manchmal sollte man nachdenken bevor man postet. :D Ich habe denke ich so zwischen 17-19%. 0 Bauch im stehen und einen kleinen Ansatz im Sitzen. Wenn man ungesunde Diäten durchzieht, die die lebensqualität zumindest temporär vermindern (Heißhunger, Verzicht, Abwiegen, (...)) und das alles nur um ein von der Gesellschaft kreirtes Bild zu erreichen, kann man das als mental schwach bezeichnen, deswegen mein Ansatz. Ich bin sicher nicht Fett, ich habe nur keine ABS.
  10. Hallo Leute, mir ist aufgefallen, dass ganz ganz viele Männer, diese ultra ripped Schönheitsideal mit Sixpack und entsprechender Vaskularität verinnerlicht haben. Auch ich habe Low-Carb Torturen hinter mir. (Macht das nicht!) Vor kurzem habe ich mir die Frage gestellt, warum wollen wir eigentlich alle so krass ripped sein? Jeder merkt, dass die Kraft deutlich zurück geht. Low Carb ist imho der größte Bullshit, allein euer Gehirn braucht 120g/Tag! Jetzt wollte ich mal fragen, eifert auch ihr diesem Schönheitsideal nach? Was habt ihr für erfahrungen mit Frauen gemacht? Ich finde eigentlich sonen kleinen Bauch ganz männlich, nicht fett, aber schon son mini Rettungsring wenn man sitzt. (Kann aber auch sein, weil bei mir die Defi nie ganz gezogen hat :D) Ist es nicht im Grunde sogar Ausdruck mentaler Schwäche, wenn man sich so strikten und teilweise ungesunden Diäten zuwendet um Körperfett efektiv zu verbrennen? Ganz abgesehen davon, dass die nächste Massephase sowieso wieder die Fettreserven auffüllen wird. Naja, also wie seht ihr das mit dem X < 10% Trend und welche Erfahrungen habt ihr mit Frauen gemacht, wenn ihr zB. mal mit Fatface pipapo Massephase hattet bzw. nach diversen Diäten ultraripped ward. Was kam besser an? (Wirklich so eindeutig die defi?) Bis Dann!
  11. Hey, ist evt. nen bisschen Themenfremd, allerdings überlege auch ich auf ein Lehramts Studium umzusatteln, da mir Medizin echt auf den Sack geht. Leider finde ich schon sehr widersprüchliche Aussagen bezüglich einer guten Fächerwahl. Da du dich ein wenig besser mit der Materie auskennst würde ich dich fragen wollen: Was geht mit Englisch/Chemie auf Sek. II? Zum Thema: Ich persönlich sehe den Lehramtsberuf sozial als sehr akzeptiert an. Gute Lehrer sind wichtig und viel zu selten. Vermittle einfach, dass du wirklich für deinen Beruf brennst und das nicht machst, weil du nicht wusstest was sonst noch so geht.
  12. Hey, Du fängst bald an zu studieren, sobald du dein Abi nachgemacht hast. Im Erstsemester treffen sich meist viele Leute, die ganz neu in einer Stadt sind. Da werden dann praktisch diese sozialen Gefüge neu gebildet. Ich weiß jetzt nicht, ob du dieses Semester schon anfängst oder ob du noch ne Weile am Abitur machen bist. Falls du jetzt in einer Uni/FHS anfängst geh einfach mal zu Leuten hin und komme ins Gespräch. Das wird sicher funktionieren. Falls Du noch ne Weile was anderes machst, geh in einen Verein. Geh zur Theater AG oder in einen Fußball-Verein(...). Ich weiß genau wie es ist, wenn man unter sozialer Isolation leidet. Du musst aktiv werden um das zu ändern.
  13. Hey, also ich werde dir auch mal kurz meine Einschätzung mitteilen. Meiner Erfahrung nach machen viele Männer in deiner Situation den Fehler, sich selbst einzureden, die hätten ein selbst bestimmtes Leben. Tatsächlich ist dem allerdings selten so. Hinterfrag dich nochmal ganz rational, führst du ein Leben, dass dir Spaß macht? Ist dein Leben zwangsläufig an deine Frau gebunden oder wäre es auch ohne sie ein schönes? Versuch dabei wirklich alles an Wunschdenken und Rationalisierung, die jeder Mann in deiner Situation sich aufbaut, zu vernachlässigen. Du bist 44, es kommt jetzt ein Abschnitt in deinem Leben, der für dich und dein Gefühl von einem erfüllten Leben von entscheidender Bedeutung ist. Du hast ein sicheres Leben und verdienst gutes Geld. Erleb in den nächsten Jahren etwas, fahr mit der Aida, gönn dir Luxus. Wenn deine Frau an deiner Seite ist, optimal, nur mach es nicht von ihr abhängig. Wenn sie einen anderen hat ist das natürlich kacke allerdings darf dich das nicht kaputt machen. Du bist unabhängig und wenn sie dir keine Wahl lässt, dann müsst ihr eben getrennte Wege gehen. Versuch lediglich alles für deine Tochter zu machen, denn diese Situation, ist für sie am schlimmsten. Ich hoffe es wendet sich alles zum Besten, Bye
  14. Hallo Leute, ich wende mich an dieses Forum, da ich weiß, dass hier viele Leute sind, die wissen worüber sie sprechen. Folgendes Problem: Ich bin grade in einer zukunftsweisenden Phase meines Lebens. Ich muss einen Haufen Klausuren schreiben und hab momentan kaum noch einen Kopf für alles andere. In letzter Zeit sind meine beiden Opas sehr krank geworden. Mir liegen beide sehr am Herzen und sie werden wohl nicht mehr lange leben. Ich fürchte mich vor dem Moment. Ich denke, ich brauche eine lange Zeit um das zu bewältigen. Die Vorstellung einer Trauerphase in dieser Phase meines Lebens ist echt scheisse. Ich muss einfach in letzter Zeit immer daran denken, dass ich nicht beides auf einmal bewältigen kann. Dementsprechend groß ist meine Angst, wenn mir wer aus der Heimat anruft. Ich denke, die Nachricht eines verstorbenen Großvater würde mich so belasten, dass ich nicht meine maximalen Leistungen abrufen kann. Die Prüfungen lassen sich jedoch dann auch nicht verschieben, weil es einfach zu viele sind. Nun leide ich daran, mir immer vorzustellen, was passiert wenn einer der beiden stirbt. Alleine diese Vorstellung belastet mich schon derzeit. Wie kann ich diesen Gedanken verdrängen, ich meine, dass sind ja eher so "was wäre wenn" Gedanken, die wenig zielführend sind. Evt. passiert das wovor ich mich fürchte erst in Jahren, vielleicht schon morgen. Wie geht ihr mit diesen Ängsten um? Ward ihr schon mal in einer ähnlichen Situation? Ich freue mich über jegliche Rückmeldung.
  15. Dieses Forum hat sich meiner Meinung nach immer durch eine stark überdurchschnittliche Intellektuelle Dichte ausgezeichnet. Der Thor ist im wahrsten Sinne des Wortes wohl ein echter Hammer :D Diese Tiefe in deinen Themen ist jedes Mal außergewöhnlich!