Kilmer

User
  • Inhalte

    49
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     209

Ansehen in der Community

1 Neutral

Über Kilmer

  • Rang
    Neuling

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    München

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

510 Profilansichten
  1. ***UPDATE** Sie hat mir am Samstag noch ein Buch in den Briefkasten geworfen und eine Notiz mit "Gute Besserung, einem Herzen und ihrem Namen". Ich habe ihr dann am Abend ca 22.00 Uhr geschrieben, mich für das Buch bedankt und ihr eine schöne Geburtstagsfeier (fand an dem Abend statt) und einen schönen Abend gewünscht. Zurück kam ein Verliebtheit Smilie. Dann nichts mehr. Habe ihr gestern Abend noch einen schönen Abend gewünscht und eine gute Nacht. Daraufhin kam eine längere Nachricht von ihr. Das die Feier schön war etc. Das die Stimmung bzgl. ihrem Mann gerade schlecht ist. Und dann eben Die Frage ob es mir wieder gut geht, ob ich wieder in die Arbeit kann. und "Lass uns mal telefonieren" und ein schlaf schön. Hab ihr dann geantwortet, dass ich es spontan entscheiden muss und geschrieben "ja, lass uns telefonieren" ie meinte nur ich soll auf meine Gesundheit acht geben und auf mich und sie hofft, dass es mir besser geht. Ich habe sie dann gefragt wie es ihr geht und die Antwort war: so la la. Aber den Umständen entsprechend normal und dass sie sich freut, wenn das mal alles ein Ende hat (der Stress mit ihrem Noch-Mann). Wollte ihr dann vorschlagen gleich noch zu telefonieren habe die Nachricht aber dann doch gelöscht, bevor sie sie gelesen hat. Da ich immer noch krank bin, werde ich mich weiter um mich kümmern, richtig? und sie nicht anrufen! auch richtig??
  2. @slowfoodWas meinst Du damit "Hab selber einen Standpunkt und steh auch dazu" und wie soll ich das "Versuche mal Führung zu übernehmen" Deiner Meinung nach machen?
  3. ***Update*** Sie hat mich vorhin angerufen. Wollte unbedingt jetzt mal meine Stimme hören und mit mir reden. Sie hat mich gefragt was ich heute Abend mache und ich habe gesagt, dass ich bei Freunden zum Essen eingeladen bin und danach meine Grippe weiter auskuriere. Sie meinte dann, dass es bei ihr heute leider nicht klappen würde, da sie gerade erst aus der Arbeit käme und noch das Geburtstagsgeschenk für ihre Mutter vorbereiten muss, etc. morgen fährt sie dann auf den Geburtstag ihrer Mama, der ca. 150 km weg ist und bleibt mit ihren Kindern bis Sonntagfrüh. Ich habe ihr gesagt, dass ich mir das schon gedacht habe und dass das völlig ok ist, daraufhin hat sie mich gefragt, ob ich nicht sauer bin? Ich so, Nein... Dann hat sie von sich aus vorgeschlagen, dass wir uns nächste Woche mal treffen und ich habe ihr gesagt, gerne, lass uns dazu Anfang der Woche noch mal telefonieren, dann weiß ich mehr bzgl wann und wo. Fand sie gut. Sie hat nochmal betont, dass sie auch nicht weiß, was mit ihr los ist, dass sie das so angetriggert hat, es ihr leid tut. Dass ich eigentlich nix dafür kann, da das ihr Problem ist. Ich habe ihr gesagt, dass ich für Sie da bin, ihr den Rücken frei halte und ich das ganze nur als kleine Delle sehe, die wir gemeinsam ausbügeln können. Ich habe ihr ausserdem versprochen keinen Druck mehr auszuüben und ihr ihren Freiraum zu lassen, das hat sie erleichternd zur Kenntnis genommen. Sie hat mir im Gegenzug dafür angeboten mir mal mehr Einblick in die Themen, die für sie "schwierig" sind zu geben, um solche Situationen zu vermeiden. Soweit so gut. Sie hatte nur eine Bitte an mich, dass ich ehrlich zu ihr sein soll und sie manchmal nicht ganz glauben kann, was ich sage, ob ich das wirklich so meine. Ich habe ihr versichert dass sie alles glauben kann was ich ihr sage und zu meinem Wort stehe und sie das gerne weiter herausfinden kann. Danach habe ich ihr gesagt, dass ich sie vermisse, was sie umgehend mit "ich dich auch, sehr" beantwortet hat. So, jetzt war ich mal wieder sehr ehrlich zu ihr, gerade raus, mit guten Argumenten, aber reicht das um das Herz einer Frau zurück zu gewinnen?
  4. @HelmutJa, ok, das stimmt. Du hast ja sogar zwei Alternativen formuliert. Aber das du grade verunsichert bist, weil du alles richtig machen willst. Wie du oben selbst gesagt hast. Das dein Problem also nicht das Denken ist, sondern das Entscheiden. Wahrscheinlich weil du zuviel denkst, nämlich was alles passieren könnte wenn du was Falsches machst. Das stimmt auch. Im Alltag wenn ich entscheiden muss höre ich auf mein Bauchgefühl, kann ich im Moment nicht, da zum einen Grippe und zum anderen so viele Meinungen jetzt, die alle Sinn machen. Interessant ist die Meinung von @Elisa_Day & @DarkKitty sich nicht zu melden und zu warten und andererseits die Meinungen der Jungs @Hexer; @TheWomanizer; @botte ... Und ja es ist die Angst hast was zu verkacken....
  5. @HelmutDas sind echt mal gute Statements, die ich brauchen kann. Ja, Englisch beherrsche ich. Ich muss Dich trotzdem im Moment fragen, was Du an meiner Stelle nun tun würdest hinsichtlich er Lady, da ich glaube, dass Du eine gute Meinung hast. Ich kann im Moment nicht mehr klar denken... Ich schenke zwischen den 2 Standpunkten aktiv absagen oder warten bis sie sich meldet und dann absagen.. oder doch das Gespräch führen, aber halb krank macht das eben keinen Sinn, wie schon viele andere gesagt haben... wie finde ich denn jetzt meine Meinung wieder?
  6. @Helmut Ja, da ist was dran. und genau so "Nur momentan wirkst du eher als ob du grade komplett dein Gefühl für dich selbst verloren hast vor lauter Panik." ist es auch. Ich glaube ich muss mich erstmal selbst beruhigen. "Wenn du so extrem auf Verlustangst triggerst das du selber nicht mehr klar denken kannst, dann ist es eventuell mal ein Thema für eine professionelle Beratung/Coaching?" -> Ich habe hier schon eine Kurzzeit Therapie und auch ein Coaching gemacht. Ich weiss, dass man vom Grundsatz her keine Angst vor Verlust haben braucht. Denn das würde ja letztendlich heissen, man kann Verlust verhindern. Dennoch ist das wohl noch nicht ganz zu mir durchgedrungen. Und schlägt doch im Moment voll rein..... Mich macht die Ungewissheit über das was zwischen uns ist eben auch fertig... von dem her wäre es besser, bald Klarheit zu haben und z.B das Gespräch, sofern sie sich heute Abend meldet zu führen, oder eben selber Klarheit zu schaffen....
  7. @Helmut wie ist denn DEINE Meinung zu meinem Thema?? zu Deiner Frage: hmm gute Frage, ich finde sie eben Klasse und wir hatten bisher eine echt gute Zeit. Alles lief super, viel Gefühl usw. von ihr aber auch von mir. Ich weiß woher meine Panik kommt: Ich habe Angst sie zu verlieren und möchte "alles" "Richtig" machen, dass das nicht passiert. Das Thema Verlustangst habe ich schon mehrfach für mich selbst bearbeitet und rührt aus meiner Kindheit. Ich weiss, dass die Angst absoluter Bullshit ist, aber dennoch kann ich sie nicht ganz abstellen. Ich denke sie führt mich zu dieser Panik....
  8. @DarkKitty& @Elisa_Day Nun das schwierige dann sind für mich zwei Punkte: 1) Ich verstehe gerade nicht, was bei ihr abgeht. Sie ist durch den Wind und braucht Zeit für sich, ok. Aber wieso? Denkt sie jetzt nach, ob ich der richtige bin für sie oder was machen Frauen denn, wenn Sie so eine Aussage treffen? 2) Sie schreibt mir "Lasse uns bald treffen und reden. Kusssmilie". Dann mache ich einen konkreten Vorschlag und sie hält sich alles offen. Kann natürlich auch sein, dass sie mich testet, wie ich nun zu dem Thema Verabredungen etc. stehe.? 3) was denkt ihr, gehts bei uns noch weiter, oder wars das jetzt? Gut, wenn ich den Druck nicht rausnehme und so wie ihr gesagt habt einen Schritt zurück gehe, wird's wohl schwer.
  9. @Elisa_Day Dann würdest Du auch nicht proaktiv absagen, sondern warten, ob sie sich meldet? Wenn Sie sich meldet würde ich ihr aber dann nach aktueller Lage absagen müssen, da noch nicht fit.....oder ist das doof? Gut sie hat auch geschrieben: "...Ich melde mich..." und ich habe das ja mit ok, alles klar usw.. abgenickt...
  10. @XOR2ok, was ist denn deine Definition von needy? Entnehme Deinem Statement es jetzt zu lassen, richtig? Irgendwelche Links oder quellen, die du als sehr empfehlenswert erachtest?
  11. @Hexer Wann würdet Du die Absage senden, jetzt gleich? Echt jetzt so a la : "P.S.:Hatte heute Nacht heisse nicht jugendfreie Träume in denen Du auch vorgekommen bist, erzähl ich Dir dann mal in Ruhe...." ???
  12. @Hexer Danke Dir für Deine sehr gute Einschätzung. Fragen: Was meinst Du damit? bin auch verwirrt? "bin verwirrt - im Post direkt vor dieser Frage hast Du die Antwort doch noch gewusst!?" Das "Doch das ist ihr Problem - nicht Deines! Du hast Dich ein bisschen zu viel dafür entschuldigt. Aber Du hast wieder Punkte gemacht, als Du ihr dann nicht hinterher gerannt bist." -> sehe ich auch so wie Du. Also gut, dann sage ich ihr für heute ab, mit den Worten: "Hallo Xx, ich muss leider für heute Abend absagen, da ich noch nicht fit bin und ich mich erstmal ganz auskurieren möchte. Ich melde mich, wenn’s bei mir wieder geht! Dir viel Spaß auf dem Geburtstag Deiner Mama und einen guten Start ins Wochenende!“ und dann waten bis sie sich meldet? Würdest Du auch keinerlei Gefühlsäusserungen reinschreiben, oder wie ist Deine Meinung?
  13. @DarkKittyEine Frag habe ich noch an Dich: Wieso denkst du dass das sie Freitag nicht kann und mich nicht treffen will? Weil ich meine Attraction verloren habe oder woran liegt das und wie baue ich die wieder auf?
  14. @botte klingt vernünftig, wie würdest du es ihr Schreiben? Ich hätte es schon höflich und nett gemacht und auch ehrlich: „ Hallo Xx, ich muss leider für heute Abend absagen, da ich noch nicht fit bin und ich mich erstmal ganz auskurieren möchte. Ich melde mich, wenn’s bei mir wieder geht! Dir viel Spaß auf dem Geburtstag Deiner Mama und einen guten Start ins Wochenende!“ Darf man(n) da denn überhaupt kein Gefühl hineinschreiben, wie z.B. "fehlst mir" oder sowas? Wäre das dann wieder "needy", oder wie ist das? Aber wie soll das langfristig ohne Gefühlsäusserungen funktionieren? was meinst du damit:Und bei dem Gespräch lässt Du sie dann nach dem WE kommen?