drucci

User
  • Inhalte

    45
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über drucci

  • Rang
    Neuling
  1. Kleines Update: Wir telefonierten gestern, keine Ahnung woher der Sinneswandel kommt, Sie meinte das die USA mein Traum sind und ich es dann machen soll und wir das zusammen schaffen, sie würde einfach alle 2 Monate vorbeikommen, Frauen....... Begeistert ist Sie natürlich nicht, warum Sie jetzt so plötzlich einlenkt weiß ich nicht.
  2. Die Selbstzweifel kommen daher das ich schon eine Falsche Entscheidung getroffen habe die mich jetzt extrem ärgert, meine Ausbildung war die reinste Zweitverschwendung und ich möchte nicht noch ein Jahr in den Sand setzen. Außerdem zählt doch das Einkommen meiner Eltern beim Bafög, die Zwickmühle ist ja das mein Vater gar nicht schlecht verdient, er arbeitet als Sozialarbeiter und verdient ca 2.5K Netto auf Steuerklasse 1, aber meine Mutter , zu der ich keinen Kontakt mehr habe, hat uns so viele Schulden hinterlassen und mein Vater muss 900 Euro Unterhalt pro Monat zahlen das ich vielleicht kein Bafög bekomme ( weil Dad zu viel verdient ) und ich keine Unterstützung von meinem Vater bekommen kann weil er wirklich am Limit ist, die ersten Jahre musste er sogar nebenbei Taxi fahren, traurig aber war.
  3. Nach New York würde es gehen. Wenn ich England nehme dann nach Bath. Also, ihr denkt das dieses Jahr ein verschenktes Jahr ist? Ich denke das ich mir dadurch viele Möglichkeiten offen stehen würde.
  4. Ich möchte doch überhaupt nicht meine Partnerin schlecht machen, aber das sind Fakten, Sie möchte 50% der Miete was ich einfach nicht bezahlen kann. Mir wurde der Rat gegeben ein Auslandsemester zu machen, klar hat das Vorteile und macht vielleicht auch mehr Sinn, meine Angst dahinter. Was ist wenn ich a. Den Töffel Test nicht bestehe ? Zwingend erforderlich mittlerweile für ein Auslandsemester b. Ich das Geld nicht habe was sehr wahrscheinlich ist. Dann kann ich das vergessen. Ich denke mir, das ist jetzt 1 Jahr wobei Sie unglaublich viel Urlaub hat, alles machbar.
  5. @Jasonbourne: Da der verlinkte Thread meinem wirklich sehr nahe kommt möchte ich ein zweites mal erwähnen das dieser nicht von mir stammt! Ich würde in die USA um dort ein Aupair Jahr zu verbringen, wobei die Kids schon 12 und 14 Jahre alt sind, ich hätte viel Freizeit, meine Arbeit währe mit den Jungs sport zu treiben was ich sowieso super gerne mache, ich denke das es besser kaum geht um sein Englisch stark zu verbessern. Wie gesagt, ein Auslandsemester wird sehr schwierig bis unmöglich, diese Erfahrung kann ich nie wieder machen denke ich.
  6. @Black Cobra: Danke, sorry war nicht so gemeint.
  7. @Renee: Ich Kotze überhaupt nicht ab, das meine Freundin Geld hat ist schön für Sie, das ich von ihr Finanziert werden möchte stimmt nicht, ich bestehe immer darauf für mich zu bezahlen etc. Es geht nicht darum das Sie den nächsten Schritt gehen möchte, sondern darum das ich es mir einfach nicht leisten kann, es geht einfach nicht. Für mich ist das beste wenn ich hier leben bleibe bis ich fertig bin mit meinem Studium, ich habe so hohe Fixkosten ( Krankenkasse, Essen, Semestergebühren, etc pp ) das ich am ende des Monats nur 150 Euro für mich habe, Taschengeld quasi, es klappt einfach nicht wenn ich die hälfte dazu geben soll. Doch kann ich, ich würde das nicht von ihr verlangen. Grundsätzlich bin ich auch dafür das die Miete 50:50 beträgt, da beide denselben nutzen haben, aber wenn die Miete den einen Pleite macht klappt das einfach nicht und dann muss man nach Lösungen suchen, entweder springt die eine Person ein oder man muss warten, ganz einfach. Zudem kann man die Miete auch prozentual Teilen wenn das Einkommen stark auseinandergeht, aber sie würde die hälfte haben wollen. @Black Cobra: Du hast wirklich Stil. Ich könnte jetzt etwas dazu schreiben, Telefonnummern abgreifen ohne zu wissen wie Sie tickt und aussieht?
  8. @Renee: Das stimmt so absolut nicht und ich könnte hier auch unfassbar dreiste Gegenbeispiele ihrerseits bringen, mein Vater und ich schlagen uns gerade iwie so durch, mein Studium wird uns Finanziell alles abverlangen und meine Freundin möchte mit mir zusammenziehen wobei ich dann die hälfte der Miete bezahlen soll, kann und will ich nicht. Würde ich niemals von meiner Freundin verlangen, würde ich über 3k Netto verdienen und wüsste das es meiner Freundin finanziell ziemlich schlecht geht und sie Studieren möchte, entweder ich würde sie nicht dazu drängen mit mir zusammenzuziehen oder ich würde halt die Miete bezahlen. Außerdem kann man das halten wie ein Dachdecker, auf der anderen Seite soll ich ein Auslandsemester machen ( ihrer Meinung nach weil Kürzer ) und dafür 10K Euro bezahlen die ich mir zusammenkratzen müsste, würde bei mir minimum 2 Jahre sparen bedeuten, eher 3. Das finde ich unverschämt, ich habe nichts und sie verlangt das von mir und sie schwimmt in Kohle. Vielleicht haben wir da einfach unterschiedliche Vorstellungen, ich würde diese Zeit und Geld investieren, hätte ich es so dick wie Sie. Fakt ist auch, ich wollte eigentlich immer nach Australien, sagte ich ihr auch, jetzt nehme ich schon die USA, weil kürzer und Sie möchte das ich England nehme, meine LTR hat schon die halbe Welt gesehen, ich werde einen USA Urlaub erst mit Mitte 30 machen können.
  9. Sehe ich genauso, ich finde England nicht ansatzweise so cool wie die Staaten, ich könnte weniger sehen und erleben. Ich werde sehr wahrscheinlich kein Stipendium bekommen und ich habe das Geld einfach nicht ( 5000Euro Uni, Flug, Unterkunft minimum 10k ), sitzt nicht drin. Ich könnte die USA erst nach meinem Studium sehen. Diese Entscheidung fällt mir so unglaublich schwer, auf der einen Seite will ich Sie nicht verlieren ( USA Risiko höher ), auf der anderen Seite ist das mit den USA eine einmalige Chance die ich so nie wieder bekommen werde.
  10. Danke für diesen Link, werde ich mir gleich durchlesen, kommt aber nicht von mir dieser Thread. Das währen einmalige 12 Monate wobei Sie mich alle 2 Monate besuchen könnte, finde ich machbar. Hinzu kommt, meine LTR dachte einmal darüber nach einen anderen Job innerhalb derselben Firma anzunehmen, hat sich auch Beworben und eine Absage erhalten, dieser Job war 500 Km entfernt und Zeitlich unbegrenzt, hätten 2 oder 10 Jahre werden können. Sie hätte dann ein wenig mehr Geld gehabt, finde ich auch uncool. Ich denke das so ein Auslandaufenthalt für mich das beste ist, zum einen Sprachlich und mich reizt das doch sehr.
  11. Hallo, ich möchte hier gar nicht lange um den heißen Brei reden, ein paar Daten. Ich: Mittlerweile 25 Jahre alt, machte eine Ausbildung und werde nach meinem Auslandaufenthalt studieren LTR: Wird 29 Jahre und ist fertig mit ihrem Studium, arbeitet wie ein Pferd, 8-20 Uhr täglich, total krank. Dauer der LTR: Beinahe 4 Jahre. Es geht um meine Person, ich möchte mein Englisch verbessern und noch etwas vor meinem Studium sehen und erleben, werde im Anschluss lange genug arbeiten und so eine Möglichkeit werde ich kein zweites mal bekommen. Ich bin hin und hergerissen, auf der einen Seite könnte ich nächsten Monat für 12 Monate nach England, auf der anderen Seite könnte ich aber auch ab nächsten Monat für 12 Monate in die USA, ich möchte unsere Beziehung nicht zerstören, aber die USA wollte ich schon immer gerne sehen und England reizt mich viel weniger. Meine Freundin sagt immer das ich lieber während des Studium ein Auslandsemester machen soll, ich kann das aber nicht bezahlen und möchte auch keine 10-15k dafür ausgeben, muss dabei erwähnen, für meine Freundin spielt Geld keine Rolle, ihr Papa ist mehrfacher Millionär und auch Sie verdient richtig fett. Sie sagte mir das Sie mich in England alle 2 Wochen besuchen könnte und ich deshalb nach England soll, würde ich die USA besuchen könnte Sie mich nur noch alle 2 Monate besuchen ( finde ich schon der Hammer, sie hat noch 50 Urlaubstage für dieses Jahr und wie gesagt, Geld spielt keine Rolle ), ich sagte ihr mehrfach das ich das schon krass finde, wer hat die Möglichkeit 1 Jahr in den USA zu leben und das Glück eine Freundin zu haben die alle 2 Monate rüberkommen könnte? Sagte ihr mehrfach das ich gerne Amerika sehen möchte, aber Sie fängt jetzt täglich an zu heulen, nervt und klammert wie sau. Macht mir auch Vorwürfe ala " Würdest du mich lieben würdest du England nehmen" oder " du bist schon so alt du bekommst kein Job mehr wenn du weitere Zeit vertrödelst" Würde mal gerne weitere Meinungen hören Thx
  12. Krafttraining lässt Haare Ausfallen? Das Ist wirklich QUATSCH!
  13. Hallo, ich möchte mich kurz vorstellen, ich heiße Drucci und mache gerne Bodybuilding und allgemein Sport, ich leide nicht unter Haarausfall, finde diese Studie aber interessant. http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19741313 Wenn creatin wirklich den Dht Spiegel ansteigen lässt könnte man schneller an Haarausfall "erkranken" ?! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
  14. Ich denke das ich deine Aussage schon ganz richtig verstanden habe, beschreibst es ja auch ein zweites mal " Jede Zurückweisung, jedes Mal wenn er die Hand wieder wegschiebt, sagt dass er so müde ist". Also machst du dein Selbstbewusstsein doch davon abhängig, zumindest dann wenn es häufiger vorkommt. Dein Selbstbewusstsein sinkt also wenn dein Partner häufiger keine Lust auf dich hat, ist nicht genau das Selbstbewusstsein? Nicht auf Bestätigung anderer angewiesen zu sein?
  15. Eigendiagnose: Du machst dein Selbstbewusstsein davon abhängig ob dein Partner sich für dich Interessiert? Ich denke da gibt es sinnvollere Wege.