King_BaSh

User
  • Inhalte

    84
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     278

Ansehen in der Community

44 Neutral

Über King_BaSh

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.700 Profilansichten
  1. Das wird wahrscheinlich noch Jahre dauern bis da was passiert falls die nicht heiraten und Kinder machen. Inwiefern ungesund? Ich weiß ja nicht ob und wie oft die Sex haben und so weiter. Nach außenhin ist er ja anscheinend glücklich. Wie das da privat abgeht weiß ja keiner. Über seine Freundin gibts noch zu sagen, dass sie extra ein Studium angefangen hat damit der leibliche Vater zahlen muss. Als er dagegen erfolgreich angegangen ist, weil er selber kein Geld hat, hat sie das Studium abgebrochen und macht jetzt garnix bis zum August wo sie eine Ausbildung anfängt.
  2. Nein ich will einfach nur das wir ein normales familiäres Verhältnis haben, aber wenn seine Eltern nichtmal mehr auf seinem Geburtstag als die ELTERN wahrgenommen werden läuft doch irgendetwas schief oder?
  3. Es gab mal einen Vorfall da waren wir alle bei meinen Eltern im Garten und haben gegrillt. Die Freundin von meinem Bruder hat ihm dann „aus Spaß“ richtig feste in den Bauch geboxt und meine Eltern haben sich dann später darüber unterhalten und ihn gefragt ob er denn glücklich ist und das er immer wieder Nachhause kann wenn er möchte. Was macht er? Anstatt zu denken die Meinen es nur gut, beichtet er alles dem Pommespanzer und der fängt an zu heulen und es gibt mega Stress.
  4. Sie wird schon von mal zu mal pummeliger, mein Bruder geht mittlerweile endlich mal wieder zum Training. Aber ich finds mega egoistisch das seine Freundin so auf uns „scheißt“, weil im Gegenzug wirft das auch kein gutes Licht auf ihre Familie und sie. Meine Eltern reden sich das immer alles schön wenn ich das Thema anspreche. Wo wir letztens auf seinem Geburtstag waren, kam es mir so vor als würden sie ihn da richtig „festhalten“. Und Meine Eltern waren nur ganz normale Gäste und es ging immer „ja der „mein Bruder“ blabla“ da wird man richtig aggressiv.
  5. Das würde ja auch erklären warum er immer NUR mit seiner Freundin zusammen hier aufkreuzt. Sollte man ihm nicht mal unter 4 Augen irgendwie versuchen die Augen zu öffnen?
  6. Kann ich nicht bestätigen es gab nie richtige Streits und mein Bruder war sehr anhänglich ist jedes Jahr mit meinen Eltern in den Urlaub geflogen als ich schon eine LTR hatte etc. Was ich halt auch schade finde, ist dass er mir nichtmal über Whatsapp antwortet. Man schreibt sich und dann Antwortet er aufeinmal nicht mehr, denke nicht das er das auch bei der anderen Familie so handhabt.
  7. Ich kann von meinen Eltern nichts schlechtes sagen sie haben sich immer gut um uns gekümmert und uns alles ermöglicht, er war aber ab einem bestimmten Alter sehr verschlossen. Ich hab selbst mehrere Familien von meinen Ex LTRs etc. kennengelernt, aber über meine eigene Familie geht trotzdem nichts.
  8. Ich denke schon er redet nicht mehr über sowas. Aber ich habe im Gefühl, dass seine Freundin uns (mich und meine LTR) nicht mag, wir haben mehrmals versucht mit denen was zu unternehmen (weil ich ein gutes Verhältnis möchte) und immer wurden ausreden vorgeschoben. Wir (auch meine Eltern) wurden auch nie eingeladen oder so. Naja mit dem Auto sind 10-15 Minuten finds schon schade.
  9. Update: Stand ist nach wie vor der gleiche. Krass ist halt das mein Bruder wenns hochkommt alle 1-2 Monate mal zu meinen Eltern kommt. Er ist richtig versunken in ihrer Familie.
  10. Nochmal zu Update Zwecken, habe damals mit ihr zeitnah Schluss gemacht und bin seitdem mit meiner Alternative zusammen. Die beste Entscheidung meines Lebens auch wenn es früher oder später eh in die Brüche gegangen wäre. Läuft alles 1a und jetzt weiß ich auch wie es ist wirklichl viel Sex zu haben. Und in meiner Persönlichkeit gewachsen bin ich auch. Was jedoch noch ziemlich gestört war von meiner Ex, war die Frage ob ich nicht mit ihr in den Urlaub fliegen möchte als „Freund“ nach ca. 2 Monaten Funkstille 😂 Und nen neuen hat sie immer noch nicht lag also nicht daran.
  11. 👍
  12. Hi, da ich bei meiner letzten LTR die Eltern unerwartet (für beide Parteien) durch Zufall getroffen habe, habe ich mit dieser Art von „Treffen“ keine richtige Erfahrung und bin daher etwas nervös. Bei den Eltern meiner EX-LTR hatte ich nie das Gefühl wirklich gemocht zu werden, daher bin ich diesbezüglich etwas vorbelastet. Es war eher immer alles so kalt und reserviert (vorallem väterlicherseits) wenn wir uns gesehen haben, lag aber möglicherweise auch an der Art der Eltern. Da nie über eigene Sachen und Gefühle gesprochen wurde, sondern immer über andere oft unbekannte Personen. Die erste Frage, die ich mir damals anhören durfte war ob ich denn ein Abitur besitzen würde. Dieses mal werden uns auf einem Fest treffen. Wie haltet ihr es mit den Eltern? Geschenk? Wenn ja was? Wäre nett wenn ihr mir ein paar Erfahrungen von euch mitteilen könntet. Danke.
  13. Sie wollte doch anscheinend schon vor 3 Monaten Schluss machen, hat es dann aber nicht übers Herz gebracht, vielleicht hat sie einfach selber nicht die Eier es auszusprechen? Ihre Aussage war ja "ich bin mir nicht mehr sicher". Mein Fehler war einfach, dass ich mich auf diese Diskussion eingelassen habe statt einfach Nachhause zu fahren und sie dadurch vielleicht sachlich umgestimmt habe. Das sie selber eine Alternative hat schließe ich aus, aber vielleicht überrascht sie mich, da mir u.a. aufgefallen ist, das sie die Pushnachrichten von Whatsapp deaktiviert hat, kann aber auch sein, dass sie nicht wollte das ich diesbezüglich was von ihren Freundinnen lese. Wenn sie seit 3 Monaten wirklich keinen Bock und kein richtiges Interesse an mir hat dann denke und erwarte ich, dass sie mir das auch sagen wird wenn ich explizit nachfrage. So schätze ich sie jedenfalls ein. Ich war in der letzten Zeit auch nicht wirklich needy oder hab ihr irgendwelche Liebesbekundungen per Whatsapp geschickt. Von dem geplanten 4 Wochen USA Urlaub und dem Zusammenziehen war seit 3 Monaten auch keine rede mehr. Als ich sie letztens gefragt habe ob sie an Ostern zu mir kommt kam "Kann ich machen.". Was ist das für eine Aussage? Sie hat meinen letzten Sexversuch damals mit "fühlt sich momentan nicht richtig an, ich möchte Nähe aber nicht so nah." abgebrochen, seit dem Block gab es keinen Sex und keinen "richtigen" Kuss mehr. Sie war die erste die erwähnt hat, dass es besser sei wenn ich nach dem Streit Nachhause fahre und wollte das nächste Treffen zunächst auf einen neutralen Ort verlegen. Als ich ihr gestern geschrieben habe, dass wir reden müssen kam nur ein Okay, damals hat sie immer nachgefragt ob alles Okay ist oder ob sie irgendwas falsch gemacht hat. Das Problem ist, die Alternative ist ziemlich on und ich hab auch kein Bock durch solche vergeblichen Versuche ihre Gefühle wieder kurzzeitig zu reaktivieren.
  14. Update: Es geht weiter bergab. Sie hat von sich aus nicht einmal nach einem Treffen gefragt und interessiert sich nicht wirklich für mich. Sie lag letztens ne Woche 24/7 mit nem Krankenschein im Bett und hat mir in der Woche genau 3 Nachrichten geschickt und das Skype Telefonat wurde nach 20 Minuten abgebrochen weil es ihr so schlecht ging. Möchte morgen nochmal mit ihr reden und sie fragen ob sie noch was für mich empfindet. Gute Idee? Wenn sie nein sagt werde ich sofort einen Schlussstrich ziehen, wenn ja dann gebe ich ihr noch eine allerletzte Chance. Habe mittlerweile auch eine Alternative kennengelernt, erwähnen ja oder nein? Beziehungspause/Kontaktsperre sinnvoll?
  15. Und da bist du dir so sicher, weil?