xrk

Member
  • Inhalte

    187
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     351

Ansehen in der Community

14 Neutral

Über xrk

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.212 Profilansichten
  1. Hallo zusammen, wie man hier im Forum nachlesen kann, leide ich unter einer starken ED. Nun wurde ich erstmalig operiert, das ganze hat sich verbessert. Da ich jedoch schon kein Vergleich mehr habe, was eine "normale" Erektion ist, habe ich eine Frage zur Glans - Erektion (auch gerne Eichel genannt ;)). Aus medizinischer Sicht wird der Corpus Spongiosum, der Schwellkörper der unten am Penis verläuft, nicht gan so hart, wie die Corpora Cavernosa. Nun meine Frage - wie hart ist die Eichel bei eurer Erektion (ja, kurz vor der Ejakulation wird das Ganze nochmal härter). Wenn ich mit dem Zeigefinger oben draufdrücke, gibt das ganze noch nach. (ein bisschen) Eindringen in eine Fleshlight beispielsweise ist aber möglich. Danke euch.
  2. So, ich will das tatsächlich jetzt mal anpacken, in 2 Wochen geht es los mit der Uni wieder, neues Studium, neue Leute (Frauen) kennenlernen. Erstmal neues Ziel: Pornos komplett gar nicht mehr schauen zur Masturbation. Wechsle zwar schon immer zwischen erotischen Geschichten und Pornos, aber sehe hier evtl. Potential noch ein paar Prozent EQ (Erektionsqualität) rauszukitzeln. Masturbation immer mindestens mit einem 3-Tages Abstand. Jetzt kommen wir mal zum Pickup Teil - was kann ich, was kann ich nicht. a) bin im allgemeinen Umgang / Small Talk sehr stark, und direkt und komme da gut an. Baue spielerisch auch schnell Körperkontakt zu Frauen auf. Habe keine Probleme ein Gespräch aufzubauen, und lustig und Ernst am Laufen zu halten. Club-Tanzen beherrsche ich ganz gut. b) Probleme : komplett Eskalation, Ängste sind v.A. :" es wird schlecht aufgrund mangelnder Erfahrung", da ich tendenziell nur über den SC Frauen kennenlerne bzw. über den erweiteren Circle (verschiedene große Freundeskreise.) ist meine Angst, dass sich das rumspricht, v.A. bei ONS. (die Unerfahrenheit.) Alkohol is da auch kein so guter Angstlöser, beim KC fängts ja schon an "Angst, hier schlecht zu sein." Um das kurz zu umschreiben, studiere im Ausland mit starker deutschsprachiger Community, die sozusagen unter sich bleibt.
  3. Bin im Online Game leider sehr unerfolgreich, bei Tinder generier ich quasi keine Matches. Das ist ja "quasi" das Problem - das wird ja erstmal so kommen aufgrund mangelnder Erfahrung 😉
  4. Ansich schön, ja, aber zwei Sachen, die mich tatsächlich daran hindern sind: 1.) fehlende Erfahrung - ich glaube nicht, dass ich eine Frau aus dem Stehgreif jetzt schon oral befriedigen kann. Eine unbekannte Frau, die gewillt ist mich "einzuführen" wäre sozusagen die eierlegende Wollmilchsau. 2.) die Angst, dass sich das rumspricht. Mit dem User, auf den du dich wahrscheinlich beziehst, befinde ich mich schon im losen Austausch. Mir fehlt aber die Kraft dafür mich da mit jemandem auszutauschen, weil einen das auch an die eigene Situation erinnert. Und verarbeiten ist nicht drin, das ist eher ein aktives Verdrängen.
  5. Servus zusammen, vorne weg, ich werde Orte, Namen und manche Begebenheiten, wie ich es mit diesem Profil schon immer mache, ändern. Der Grund ist leicht erklärt: Ich bin impotent. Komplett. Medizinisch nennt sich das organische Impotenz. Seit ich 18 bin. Mittlerweile bin ich 24. Ich habe mich vor kurzem einer ersten OP unterzogen, in drei bis vier Wochen weiß ich, ob ich unter Umständen mit einem Penisring eine Erektion erreichen könnte, die für GV reicht. Falls dem nicht so ist, werde ich nächsten Sommer ein hydraulisches Penis Implantat eingesetzt bekommen. Einen aufpumpbaren Dildo in den Körper. Der Traum eines jeden Mannes. Meine sexuellen Erfahrungen sind, wie man sich denken kann, sehr beschränkt. Selten mal rumgemacht (tatsächlich habe ich noch nie einen Kuss verweigert bekommen, bei den wenigen Mal bei denen ich mich getraut habe, - traurige drei Mal bisher), letzten Dezember bin ich zum ersten Mal seit langem wieder mit jemand im Bett gelandet, untenrum ging natürlich nichts. Dennoch war es in dem Moment ein zweischneidiges Schwert, aus Befriedigung soweit gekommen zu sein, und starker Trauer, was für ein scheiß Leben ich doch habe. Aber… tatsächlich habe ich es auf die Reihe bekommen in den letzten sechs Jahren doch ein ganz zufriedenes Leben zu führen, und bin überrascht, wie gut ich es geschafft habe, die ganze Problematik zu verdrängen. Im Endeffekt bin ich aber hier, wie die meisten, aus dem Grund, dass es mit den Frauen nicht läuft. Ich weiß, ich kann mit den Frauen (noch) nicht vögeln, aber würde trotzdem gerne mein „Game“ sozusagen verbessern, bis ich dann endlich mal durcheskalieren kann. Mein Problem ist mMn dass ich zu wenig Date Erfahrung habe, ganz einfach. Alles was ich kann in sozialer Interaktion, mit der ich komplett zufrieden bin, kommt von Erfahrungswerten, die ich gesammelt habe. Die einfachste Lösung wäre wohl, dass ich viel Date. Hier kommt das nächste Problem, ich bin nicht das, was man als klassische Schönheit bezeichnet, und brauche bisschen Anlaufzeit, also ein kleines Gespräch, um zu zeigen, dass ich ein ganz korrekter Typ bin. Damit kam ich im letzten halben Jahr zu den einen oder anderen Dates. Problem ist, dass ich das aber nur im erweiterten SC kann. So, jetzt kann ich aber nicht durcheskalieren, und möchte natürlich auch ungern haben, dass mein „kleines“ Problem publik wird. Und im SC jede Woche ne andere angraben ist schwer. Auf der Straße Leute anzusprechen wäre natürlich die nächste Stufe, jedoch verbringe ich das nächste Jahr in einem Land, in dem ich die Muttersprache nicht kann. Tindern hab ich auch schon probiert, da hab ich sehr wenige, bis keine Matches. Das nächste Problem ist eine massive Angst vor dem KC. Wie gesagt, zu wenig Erfahrungswerte, und sicherlich auch ein bisschen Schiss vor dem was danach kommt. Hab hier einfach mal Sachen runter geschrieben, hoffe in jede Richtung bisschen Input zu bekommen, und werde hier alles mögliche loggen. Auch noch über Persönlichkeitsentwicklung, Sport oder ähnliches. Vielleicht auch immer Wochen Überblicke schreiben…
  6. Erstmal, ich kann dich absolut nachvollziehen, ich hab zwar keine IPP, aber eine Schwellkörper Insuffizienz, die auch zu einer veno-okklusiven Dysfunktion führt ( von dir als venöses Leck bezeichnet.) Ganz kurz voraus, der Arzt der dir das Vakuum-Pumpen Training empfohlen hat ist nicht zufällig in Hamburg ansässig ? Falls du eine nachgewiesen IPP hast, und deine Tunica Albuginea geschädigt ist, wird die Vakum Pumpe nur relativ wenig bringen. Eine starke IPP (Induratio Penis Plastica) ist sogar eine Indikationsstellung für eine Schwellkörperprothese (meistens ein AMS CX Modell, um der Krümmung entgegenzuwirken. Aber jetzt nimm erstmal täglich deine PDE5 Hemmer, pumpe täglich 2x10 mindestens mit der Vakuum Pumpe. Und dann würde ich einen Termin in der Sprechstunde bei Osmonov in Kiel oder Leiber in Freiburg ausmachen, das sind die führenden Experten in D bzgl. Penisimplantaten. Generell gilt aber, dass tendenziell der Penis mit den Revisionen eher größer wird. Wenn du es geschickt anstellst, solltest du bei einem ONS das Implantat verbergen können, beispielsweise paar Pumpstöße zu hause rein, dann gibst du ihr oral und pumpst währenddessen weiter auf. Falls du weitere Fragen hast, schreib mich gerne per PN an.
  7. Es gibt Studien, dass solche traction devices die errigierte Penislänge im Schnitt um 1,2cm verlängern. Nach 6 Monaten mit 6 Std. training täglich. Ich habe nach einer OP (aufgrund einer schweren ED) jetzt auch nur noch 13,5cm Länge (von ehemals 16) und das belastet mich gerade auch ziemlich. Er ist zwar relativ dick, mit 14-14,5 cm Umfang, aber bin doch sehr angeknackst gerade, wenn das eben von jetzt auf gleich passiert, und man den Längenverlust nicht auf dem Schirm hatte.
  8. Loratadin ist Histaminika der 2.Generation, durchdringt Blutschranke im Gehirn nicht so stark -> macht weniger müde. Bei mir hilft leider auch wenig, Kortisonnasenspray ist wohl das beste und auch mit sicherste, aber ist rezeptpflichtig
  9. 1. Mein Alter 22 2. Alter der Frau 20 3. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben 2 4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?") sexuelle Berührungen, Po, Brüste, gefingert -> kein KC. 5. Beschreibung des Problems Hatten nach einem Disko Abend, bei dem wir gemeinsam bei einem Kumpel übernachteten ordentlich gefummelt,gefingert etc.( Zitat von ihr: "Boah bist du dreist") danach Date, bei dem wir 4 (!) Stunden dasaßen und geredet haben, ich hab Kino aufgebaut, Bauch berührungen, Schulter, Hüfte, etc. aber sie ist extrem passiv, und jedes mal wenn ich geüfhlt zum KC ansetze weicht sie aus (habe hier jedoch auch wenig Erfahrung.) Gestern kam sie bei mir vorbei, 3 Stunden geschnackt, am Anfang echt gut, auch sexuelle Themen, ich sreich ihr eine Strähne hinter's Ohr, und sie weicht zurück. Das Ganze 2x danach nochmal, dann war bei mir echt die Luft raus. Versteh das nicht, warum ist sie denn bei mir, Intention sollte doch klar sein. Habe mit dem KC aber generell wie hier auch zu lesen ist sehr zu kämpfen.
  10. Habe den Trailer mal angeschaut, sieht nicht schlecht aus. 2-3 Moves hatte ich hier gerade aus meinen Standard Kursen schon eingebaut... Gibt es da noch mehr ohne diese 49$ zu zahlen? Oder vergleichbares? Gerne auch per PN!
  11. Ich bräuchte ml einenwoliden Vorschlag für ein schnelles, sättigendes Abendessen mit solidem Proteinanteil! Kochen is nich drin.
  12. Darüber habe ich in letzter Zeit auch schon nachgedacht. :P Hör auf zu heulen. Mach ich selbst auch viel oft, lass das einfach weg. Kämpfe immer noch mit dem Thema, dabei sind bei mir diese Threads entstanden. Vielleicht kannst du auch etwas daraus mitnehmen. http://www.pickupforum.de/topic/144277-date-gehabt-mein-erster-kussversuch-weiterhin-schwierig/ http://www.pickupforum.de/topic/146018-sie-ist-16-ich-bin-19-und-unerfahren-trotzdem-date-ausmachen/#entry2070695 Was ich dir trotz meiner Unerfahrenheit empfehlen würde: Schnapp dir doch das nächste mal im Club eine, die überhaupt nichts mit deinem Freundeskreis zu tun hat und mach halt mit der rum. Die ist eh betrunken und spätestens in einer Woche weiß die nicht mal mehr wie du aussiehst. Und die 2min möglicherweise (!) unangenehmes Küssen wird die eine schon aushalten. Mach es einfach. Deine Erfahrung damals von wegen du küsst schlecht ist natürlich nicht so angenehm, aber gibt schlimmeres. Du warst jung, sie hatte halt im Gegensatz zu dir schon viele Zungen im Mund. Naja, ganz so smooth läuft das halt nicht, aber wäre wohl definitiv das Beste... Wie siehts denn bei dir aus ? Läufts da mittlerweile, und ab wann hat sich da Routine eingestellt ?
  13. Servus zusammen, um es kurz zu machen: Ich bin scheiß unerfahren (bin 22), wenn es darum geht intimer mit einem Mädel zu werden. Krankheitsbedingt konnte ich die letzten 4 Jahre auch keine Errektion bekommen,(selbst mit allen Hilfsmitteln etc nicht.) und war deshalb noch mehr gehemmt. Hatte dementsprechend auch seitdem keinen Sex, und davor auch nur 2 mal. Habe es jedoch in der Zeit "perfektioniert" für mich mit Mirtels zu flirten, d.h. bin sehr direkt und sexuell (verbal) und komme deshalb relativ regelmäßig in Situationen, in denen ich merke, dass die Attraction hoch ist, und ein Kuss möglich wäre. Dort beginne ich jedoch quasi zu flüchten. Das hat meiner Meinung nach 2 Ursachen: 1.) Ich habe das letzte mal richtig mit einem Mädel rumgemacht vor 3 Jahren in einem Club, sie sagte mir ich küsse schlecht und hat mich quasi damit stehen gelassen. Hatte damals auch nicht wirklich Erfahrung - seitdem habe ich mega Schiss.(zu küssen und es auch bis auf einmal ganz kurz nicht mehr getan.) 2.) Ich war zu selten in solchen Situationen, als dass ich dort Routine habe, und Automatismen habe, die mir hier helfen könnten. Kurzes Beispiel: Am Dienstag im Club tanzte ich spaßeshalber mit mehreren Freundinnen relativ intim (kann sehr solide tanzen - ein Pluspunkt immerhin, der Rest liest sich ziemlich traurig hier), schnappe mir irgendwann das Mädel dass ich seit cool finde, aber nie wirklich Kontakt hatte. Sie steigt voll drauf ein, wir tanzen bisschen, Sie macht mir irgendwelche fadenscheinigen Komplimente um in s Gespräch zu kommen, ich nehme noch war wie eine gute Freundin von mir und ihr einen Jungen, der meinem Schwarm die ganze Zeit hinterherdackelt, wegblockt und sich um ihn kümmert. Dann schält sich mein Kopf an und ich verkrampfe total - und ihr dürft raten was ich gemacht habe. Bei der nächstbestenmöglichkeit habe ich natürlich die Chance ergriffen und bin abgehauen. Ich war völlig überfordert. So läuft das dauerhaft einfach. Könnte mich ohrfeigen. Ich weiß, dass es nicht besser wird mit der Erfahrung, wenn ich es nicht einfach versuche, aber es hilft nichts... Ich hab mir wirklich schon überlegt zu einer Prostituierten zu gehen um Küssen zu üben. So völlig crazy einfach Oder hier Pick Up Cats - wer bietet sich an ? Wer möchte sich prostituieren lassen und für bisschen rummachen bezahlt werden. Gott, ist das deprimierend das zu schreiben hier.
  14. Hieß in der Jugend City-Roller. Bei mir. Desöfteren schon Geschäftsleute in Anzug damit gesehen und mich am Anfang oft gefragt ob sie geistig behindert sind. (srs). Scheint aber in Mode zu kommen.
  15. Lustig, wie ihr die Basiscs runterbetet. Ich hasse normales Getippe, nicht Whatsapp getippe über sinnloses Zeug, das finde ich, wie die meisten hier, unterhaltsam. Aber woran machst du fest, dass sie kein Interesse hat ? Erläutere dich mal.