selfrevolution

Member
  • Inhalte

    485
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     1.788

Ansehen in der Community

277 Bereichernd

Über selfrevolution

  • Rang
    Routiniert

Profilinformation

  • Geschlecht
    Male
  • Aufenthaltsort
    Vienna

Letzte Besucher des Profils

6.098 Profilansichten
  1. Mal 'ne kurze Meinungsfrage:

    ...angenommen, ihr steht auf ein Mädchen, das aber ständig vergeben zu sein scheint. Plötzlich hat sie was mit einem guten Kumpel von euch, scheint vernallt zu sein, weint ihm nach, weil er nichts Ersntes will, und ihr müsst sie trösten. Er "bittet" euch (unwissend, dass ihr was von ihr wollt), ihr die Sache auszureden, weil er selbst zu blöd is', die Finger von ihr zu lassen. Dann gesteht ihr dem Mädel, dass ihr oft an sie denkt und dass es euch stört, dass ihr nie eine  Chance hattet. Und an dem Tag, an dem ihr euch dann mit ihr trefft, erfahrt ihr, dass dieser Freund von euch "schon wieder" hier übernachtet und mit ihr geschmust hat (obwohl er ja meinte, dass er ihr scheinbar nur weh tut und deshalb nichts mehr mit ihr anfangen will). Wie sauer seid ihr auf diesen Kumpel?

    ...also, in dieser Geschichte bin ich der Kumpel. Ich wusste nicht, dass er was von ihr will (hab's erst gestern von ihr erfahren - aber sie meinte, sie empfindet nichts für ihn). Die beiden würden total gut zusammen passen. Und ich mag beide voll gern.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  7 weitere
    2. MrNicestGuy

      MrNicestGuy

      "Wie sauer seid ihr auf diesen Kumpel?"

      Gar nicht. Ich wäre sauer auf mich, weil ich mich so sehr auf ein Mädel fixiere.

    3. Pimplegionär

      Pimplegionär

      ganz im ernst, er hat nicht die eier gehabt ihr richtig zu zeigen, dass er was von ihr will.

      wenn dir das mädchen nicht so wichtig ist, lass die finger von ihr und sag deinem freund, er soll sich mal zusammenreißen und die alte endlich klar machen. sonst kommt der nächste carlos und er darf den emotionalen tampon geben.

       

      wenn das ein freund von dir ist sag ihm das auch so direkt, dann ist die awkwardness weg und er weiß was sache ist

    4. selfrevolution

      selfrevolution

      Hm,... naja, ich kann verstehen, dass er sich zurückgehalten hat. Sie is' halt so Beziehungsbedürftig, dass sie nie Single is'.

  2. Jep. Is' mirauch eingefallen. Hatte zumindest bei Partys immer ganz gute Erfahrungen damit, einfach mal frische Luft schnappen zu gehen. Und nach dem Spieleabend noch "was machen" is' auch plausibel und leicht gefragt (manchmal überlegt sogar ein Kumpel, ob wir noch Billard spielen gehen, noch weg gehen in die Gürtelokale direkt um's Eck ... und so weiter). totally.
  3. ...war halt eines von vielen Beispielen. Immerhin konnte sie sich nach 'nem Jahr erinnern. Vollig sinnlos Info: aber sie hatte immer 'ne Feunin mit, die offensichtlich lesbisch is' und offensichtlich auf sie steht. Die war irgendwie nervig,... war das erste mal in meinem Leben, dass ich mir dachte, es wär' praktisch, wenn ich wen häte, der sie beschäftigt. 🤣 ...also bei dem Mädel von gestern: das war halt einfach wirklich VOLL nicht das Setting dafür. Ich mein', selbst wenn sie's initiiert hätte, bein Spieleabend (Nerd-Verein) mag ich nicht unbeding vor den Augen von allen mit irgendeinem Mädel rumknutschen. Das is' tatsächlich sogar öfter so ein kleines Setting-Problem. Nach 'ner Nummer fragen is' in dem Setting (super) einfach, aber alles, was mehr, insbesondere "touchy" wird, bekommen alle mit, weil wir zu 7-15 an einem Tisch sitzen und einander beobachten. Und "rumgraben" is' da eine eher ungern gesehen, weil wir neue Leute halt auch nicht vergraulen wollen. Und wir tratschen halt wie die Tratschweiber (vor allem ich tratsche - viel mehr, als ich will. 🤣 Hab' ein lockeres Mundwerk und wahrscheinlich einen guten Einblick). ...also, das is' keine Party, kein Pub, sondern ein Ggewöhnliches Lokal, in dem man normalerweise keine neuen Leute kennenlernt. Normalerweise. Über den Spieleabend lernen wir da ständig neue Leute kennen. ---- Äh... okay, hab' euren "alles beginnt von Null oder im Negativen" gecheckt. Hab's mir grundsätzlich schon gedacht, was ich kacke find', aber faktisch heißt das, dass ich z.b. die von gestern halt abschreib' (klingt negativer als es gemeint is'). --- Erste Priorität sollte es haben. Irgendwie hat's das nicht. Hat aber nchts mir "Angst vor dem Status "arbeitssuchend" zu tun. Ich hab' einen Job. Hab' Mitte September Feedback nach dem Schema: "inhaltlich überzeugend, nachvollziehbare Struktur und Methodologie, besondr x, y und z haben mir gefallen, hat richtig spa gemacht, das zu lesen ud erkenntnisgewinn war auch einer da ... also füll noch deine Lücken aus ud dann gibt's ab". Naja, ich war dann mit einem Mädel, das sehr viel Zeit und nerven beansprucht hat beschäftigt, hatte einen Gig, Samstag hab' ich wieder einen Gig in anderer Konstellation (d.h. jetzt wieder einwenig Vorbereitung), hab' Rückenprobleme und im Oktober eine intensiv-hysiotherapie (7 Stunden pro woche) begonnen, ein paar Partys und Konzerte, dazu eben die Spieleabende (2 mal die Woche) hab' irgendwie allgemein einfach viel zu tun gehabt (positive Sachen, viel Spaß gehabt). Und so wirklich zu ändern scheint sich das nicht ... im Dezember is' wieder ein Gig, wieder in anderer Konstellation, wir spielen DSA (das Schwarze Augen), wo ich ein bisschen was vorbereiten muss. Meine Dienstzeiten liegen derzeit irgendwie kacke. Und ich hatte und hab' jetzt einige andere Sachen zu klären: Geld-Zeug, Wohnung, Installateur,... langsam sollte ich für die Vorbereitungen für mein Mai-Event beginnen (Location buchen, Bands suchen...). Und auf Dating hab' ich irendwie auch Lust bekommen ... aber meine Ex kommt eh im Dezember (und naja... "sowirklich getrennt" sind wir scheinbar eh nicht. Die Zukunftsverbindlichkeit is' halt weg, aber sonst ... darum hat's auch mit dem letzten Mädel nicht so richtig geklappt 😞 ). Die Lücken hab' ich gefüllt, mene Exfreundin ließt die Arbeit gerade Korrektur (Pädagogin/Germanistin, also perfekt, weil sie sprachlich gut drauf is' und vom Fach is': was sie nicht versteht, das setzt wohl zu viel Vorwissen voraus und sollte noch erklärt werden; und irgendwie vergessenen "nicht" und "schon", die den Sinn komplett verändern bekommt sie auch raus). Dafür braucht sie noch 'n paar Tage, weil sie gerade auf 'ner Tagung is'. Ich arbeite Parallel dazu an ihrn Kommentaren, aber das is' fast keine Arbeit. Ein paar Kleinigkeiten mag ich noch umsortieren, Fußnoten versetzen, wo sie besser hinpassen, und ein paar Argumentative Lücken hab' ich in einigen Fußnoten-Argumentationen drinnen. Aber danach geb' ich's ab und hoff', dass er's als finale Version annimmt. Ich hoff', dass das ieses Wochenende hinhaut ... denk' aber, dass es noch 'ne Woche braucht. Super ärgerlich, dass ich nicht gleich gearbeitet hab', weil in Frankfurt gerade 'ne Stelle mit Dienstantrit 1.Dezember frei gewesen wäre. Wenn ich Anfang Oktober abgegeben hätte, hätte ich Ende November meine Prüfung machen können. Da hät' eine Bewerbung schon Sinn ergeben. Wär zwar nur eine Projektstelle gewesen, aber besser als nichts. Und tudiengebühren muss ich auch nochmal zahlen. grml.
  4. Salut les gens, sagt mal, habt ihr Ratschläge, wie man man das gescheit macht, wenn man bei einem an sich coolen Flirt nicht weiter geht, und sich dann aber wieder sieht? Ich fand das immer recht enttäuschend. Hatte das 'n paar mal im Leben ... Mädel kuschelt sich ran, man is' passiv, und bei der nächsten Begegnung is' nichts; Mädel hängt sich an einen ran, und beim nächsten Mal is' nada,... Letztes Jahr zu Halloween hat sich 'n Mädel ziemlich an mich rangeschmissen, aber irgendwie hab' ich's verkackt (und zwar wirklich! Sie meinte beim Tanzen stndig, ich sollte tun, wonach mir is' und hat mich dabei auf "Küss mich" angeschaut, aber whatever ... is' ein Jahr her). Dieses Jahr war sie wieder da, wir haben uns erkannt, aber joa, irgendwie war halt nix. Auch ei paar Jahre her ... ein ziemlich heißes Mädel hat mich zu 'nem Abend unter Freunden eringeladen, als ich ihr den bulgarischen Satz, den ich an dem Tag gelernt hab' präsentiert hab' (sie hatte bulgrische Wurzeln): "Istam te tuk i sega" ("Ich will dich hier und jetzt!") hat sie gelacht und meinte sowas wie: "Mit 28 is' das sicher voll dein Motto. Ja, okay! Wir hatten einen ähnlichen Heimweg, sie hat sich an mich rangekuschelt, ich hab' sie nicht mit heim eingeladen, und bei der nächsten Begegnung, nur weniger Tage später: nada. ...das is' irgendwie doof. Heut' beim Nerd-Abend war 'n Mädel, das schon super touchy (bei mir) war, quasi jeder zweite Satz, war ein Anlass, meinen Arm zu packen, meine Bestellung beim Kellner ("...ich habt ihr die große Liebe da?") war Anlass zum euh.. Umarmen und knuddeln... 'n Kumpel dachte, ich hätte die mitgebracht. Die wohnt fast schon wie bei "How I met Your Mother" über dem Lokal (hat sie erzählt). Ich dachte, sie würde noch länger bleiben, immerhin saß sie noch mit 'nem halben Bier da. Ich hab' mir auch noch was bestellt, und nachdem sie in dem Spiel, das wir so als Gruppe gespielt haben (Nerd-Spieleabend) ausgeschieden is', stand sie plötzlich so ohne Vorwarnug angezogen hinter mir und hat sich von allen verabschiedet. Sie meinte zwar, sie würde wieder kommen, aber so wie ich das immer erlebt hab' war das immer ein: entweder man schleppt jemanden gleich ab ... und man tut's nie. Und das is' irgendwie doof. ...jo, sollte sie wieder auftauchen, wrd' ich mir ihre Nummer geben lassen, aber mal so ganz allgemein, was habt ihr so für Erfahrugnen und Ratschläge, wenn's beim ersten mal nichts wird (aus welchem Grund auch immer ... selbst verkackt, Freundin is' dabei, man muss noch wo hin, etc.)?
  5. Yey! Ich hab's geschafft, nicht mit ihr rumzumachen (sowas ähnliches wie eine Ex ... also das is' wirklich was Gutes). :good:

     

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  11 weitere
    2. Hexer

      Hexer

      Mir ist noch was eingefallen: kann es sein, dass Du Dich in der Rolle des ehrenhaften Ritters siehst, der mit seinem Leid und seiner Aufopferung die holde Jungfrau beschützt? Im übertragenen Sinn natürlich.

    3. selfrevolution

      selfrevolution

      Versteh' gerade nicht ganz, was du meinst. Also, ich mag sie nicht retten. Aber ich hab' nicht vor, ihre Probleme zu lösen oder sie vor bösen Männern zu schützen. Aber extra weh tun mag ich ihr halt auch nicht.

      ...und naja, ja, mir bedeutet das Vögeln und so schon was, aber sie macht halt noch viel mehr daraus. Das zu ignorieren wär' halt auch nicht leiwand.

    4. Hexer

      Hexer

      hatte gemeint, dass Du sie ein wenig vor dem Tier in Dir beschützt ... aber war nur ein Schuss ins Blaue, gut wenn das nicht zutrifft!

  6. Funny thing ... ich geh' am Wochenende mit einem Mädel aus, mit dem ich nicht im Bett landen mag, und mit dem ich nicht wieder was anfangen will. Und jetzt überleg' ich mir, wen ich da am besten und entspanntesten als Cock Block mitbringen kann.

    Meine übliche Konzert-Freundin hat jetzt einen Typen, und da ich auf sie steh', würd' ich mich damit unwohl fühlen. Und zu dritt wär's irgendwie auch doof, weil sich irendwer als drits Rad am Wagen vorkommen würde. Ein gemeinsamer Kumpel plus meine Konzert-Freudin wär' leiwand, aber der würde frgen und rumscherzen, dass wir eh wieder was miteinander anfangen, und eine gemeinsame Freundin plus Konzert-Freundin wär' komisch, weil ich nicht mit drei Mädel weggehen mag (das fühlt sich zu sehr wie ein Mädels-Abend an). Und ich mag diese Konzertfreundin eigentlich wirklich wieder sehen (ehrlich gesagt: am liebsten one-on-one, ohne meinen Ex-Fling. Aber ich hab' ihr shon zugesagt).

    Live is complicated when you overthink it.

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  9 weitere
    2. selfrevolution

      selfrevolution

      Ich verwechsel' die immer, aber es is' jedenfalls so ein Techno-Schuppen, wie das Flex und so, richtig?

    3. pMaximus

      pMaximus

      was sind das für Läden? So alternative Schuppen? Ich flieg morgen am Abend, komme glaub gegen 21:20 in Schwechat an.  Aber dann geh ich direkt in die VOGA. 

    4. selfrevolution

      selfrevolution

      Morgen (Freitag) kann ich ... wahrscheinlich nicht. Also, ich bin eben mit dem Mädchen verabredet. Ob sie morgen wegen irgendwas von wegen "du liebst mich nicht, aber ich brauche das" absagt oder ob wir tatsächlich unterwegs sind, weiß ich nicht. Jedenfalls: morgen nicht. 😉

      ...aber Samstag könnt' ich. Hm?

       

      ...die Gürtellokale sind halt. ...halt Gürtellokale. Leicht alternativ, aber nicht Hipster, und ja, es sind in manchen Lokalen z.B. im Wberknecht manchmal ziemlich kapute Gestalten unterwegs. Aber allgemein nichts besonderes. Das Chelsea is' noch eher das, was die meisten unter "weggehen" verstehen.

  7. Naja, das sagt man so einfach mal. Die Demographie lässt sich wahrscheinlich leicht herausfinden. Aber der Rest? Das is' für mich persönlich bloß ein Hörensagen, ein Grücht, das vielleicht stimmt, vielleicht auch bloß der Glaube daran, dass es "anderswo" besser ist. Du sagst zwar nicht explizit, dass Frauen deshalb mehr Konkurrenz haben, Angst haben alt und unbegehrt zu werden und sich mehr ins Zeug legen, aber ich nehme einma an, dass du so einen Kausalzusammenhang postulierst (das "deswegen" hast du nur bei den ersten beiden Punkten erwähnt, aber diese Postulate in den Zusammenhang der Demographie gestellt). Das sind plausible Kausalaussagen, aber nicht alles, was plausibel ist, ist richtig. a) ...das unterschiedliche Verhalten kann auch (viel stärker) an anderen Faktoren liegen. Ich erfinde mal (frei aus er Luft gegriffen): - Es könnte sein, dass Frauen in Russland der Zugang zu Arbeit und Einkommen erschwert wird, und sie deshalb geringere Möglichkeiten haben, umanhängig zu sein und deshalb ökonomisch häufiger davon abhängig sind, dass Männer ihr Leben finanzieren. - Es könnte auch sein, dass "Single" zu sein, im Ostblock für Frauen verpönter ist als bei uns und Single-Frauen diskrimiert/verbal herabgewürdigt werden. Evtl. wird auch Gewalt gegenüberalleinstehenden Frauen "einfacher". b) ...ich weiß nichtmal, ob dieses Postulat, dass sich Ostblockfrauen mehr Mühe geben, stimmt. Ich mein' ... so rein empirisch (nicht theoretisch - plausible Erklärungen, warum dies theoretisch so sein sollte und Gerüchte bedeuten nicht, dass die empirische Realität deis bestätigt).
  8. Eh... aber es ging oben auch um die Demographie. Ich mag Petras. Ich mag's für Wien eh nicht wissen. Wissen macht manchmal mehr kaputt als es bringt.
  9. Merci. Schaut jetzt nicht so dramatisch aus, aber nach mehr als ich dachte (v.a. halt im "akktraktiven" Alter 🤔 ). Und wie is' das in Russland bzw. anderen Ländern, die als Pradies dargestellt werden (hast du da auch einen Link)?
  10. Bin nicht so der Statistiker, aber gibt's wirklich mehr Männer als Frauen bei uns - und sind das irgendwie "relevante" Unterschiede oder reden wir da von 1-2%? Und is' das in Russland tatsächlich auch so? Mal tacheless gesprochen: ich hör' von frustrierten Männer relativ oft Erklärungen, die eine ähnliche Richtung gehen und diese "im Ostblock ist alles besser"-Fantasie und "Ostblock-Frauen sind so viel besser (weil unterwürfiger, "weiblicher" etc.)".
  11. ...das Mädchen war sehr unerfahren (aber keine Jungfrau). Wir hatten dann eine Freunschaft Plus, wobei sie schon hin und wieder angemerkt/angedeutet hat, dass es ihr lieber wäre, wenn das etwas festeres wäre. Schätze wir haben uns im Schnitt einmal die Woche gesehen, hatten aber auch nicht immer Sex. Ich war immer wiedr mal weg, sie war auch immer wieder mal weg. Lief also an sich gemütlich dahin. Das lief etwa neun Monate, dann is' sie in die Pampa gezogen (hat dort ihren Turnusdienst begonnen). Seit dem sehen wir uns halt vielleicht alle drei, Monate mal auf ein Eis oder so. Im August hatten wir wieder was und sie meinte, wir sollten uns wieder öfter sehen. Vor ein paar Tagen war sie da, aber ... es gibt da seit kurzem ein Mädel, das sich wohl betrogen gefühlt hätte (On-Off-Drama 🤣). Darum wurde es halt wieder nur ein Tee.
  12. Ich hab' letztes Jahr in der Karaokebar, wo's sau laut war, meinen Blockraus geholt und mal "Hallo" drauf gekritzelt und den einem Mädel gegeben. Es war viel angenehmer für den Hals. War allerdings auf 'nem Karaokeabend, also war sie 'ne Freundin einer Freundin einer Freundin und wir sind eh schon so zusammen gesessen. Fanden die Leute etwas komisch, aber geklappt hat's. 😉
  13. 🤣 Ich stell' mir das gerade als T-Shirtspruch vor. Dazu einen "Frust-Smilie", der dieArme verschränkt. You're famous, apparently. Und nach deinen ersten Posts hier hab' ich das Gefühl, dass du und das Forum so gut zusammen passt, dass entweder alle ihre Freude daran haben oder dass irgendwas exlodiert und ein ganz, ganz schrecklicher Mensch rauskommt. Also pass einfach nur auf, dass das Forum dir nicht in den Kopf kackt (das passiert bisweilen), Blauer Skorpion. 😉
  14. Erfahrung is' scheiße. ...hatte auch mal eine Freundin, die super süß war. Aber wenn man mal gestolpert is' (im metaphorischen Sinne), hatte sie diesen Impuls drauf zu treten. War aber die einzige. Sonst waren alle "immer" lieb. Also ... wenn man sich streitet, is' man natürlich nicht ganz so nett, aber mit mir zu streiten is' nicht leicht (ich tu's nämlich nicht. Dachte ich zumindest bisher ... 🤔) ...btw., ohne das das böse gemeint is': genau die Erfahrung, die du gemacht hast und diese Einstellung von dir is' eine, die ich bei Mädels gar nicht mag. "Ich habe meine Erfahrungen gemacht und weißt, was ich will" is' für mich ein totaler Abturner. Das heißt in der Regel, dass die Mädels recht abgedroschen und irgendwie "kalt" sind. Älter werden sux.