mehrvomleben

Member
  • Inhalte

    1.511
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     1.338

mehrvomleben gewann den letzten Tagessieg am Mai 14 2016

mehrvomleben hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

462 Bereichernd

3 Abonnenten

Über mehrvomleben

  • Rang
    Erleuchteter

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

10.009 Profilansichten
  1. In Marbella war ich jetzt im Osterurlaub. Schöner Ort - da war aber nix los. Die gesamte Region kam mir "menschenleer", entvölkert vor. Du siehst auch auf den Straßen in Marbella selbst kaum Einheimische. Ich habe mich gefragt, wo die wohl alle sind. In der Sommersaison soll es ja dann voll werden. Fragt sich, wie sich das Ferienpublikum dann zusammensetzt, ob es dann auch genügend junge Leute gibt. Ich hab da jedenfalls nur Rentner und ein paar Familien getroffen. Wenn ihr nach Marbella fahrt, besucht auf jeden Fall den Nobel-Club "Olivia Valere". Dort bin ich gewesen - da waren dann auch Leute. So viele hübsche Frauen wie dort habe ich noch nie auf einen Haufen gesehen. Das war wirklich beeindruckend.
  2. Eine HB5 ist keine attraktive Frau. Attraktivität beginnt bei HB6. Und wenn man eine attraktive Frau will, dann reicht HB 5 nicht. Im übrigen scheinst du mir Recht zu geben, dass man sich auch an vergebene Frauen ranmachen muss, wenn man bei attraktiven Frauen landen will. "Überlass die Entscheidung der Frau." Nach dem Motto: Wenn sie mit dir fremdgehen wollte, dann war sie in ihrer Beziehung auch nicht glücklich. Also hab keine Skrupel. Tja, und was ist, wenn man halt trotzdem Skrupel hat? Ich hab nen überdurchschnittlich attraktiven Kumpel, der schon lange Single ist. Eben vor allem auch deshalb, weil er nur an vergebene attraktive Frauen gerät. Die wollen mit ihm vögeln, da macht er aber nicht mit, weil er keine vergebene Frau vögeln will. 2 Beispiele, das 1. Beispiel hab ich live mitgekriegt. Auf ner Party schmeisst sich ne süsse HB8 an ihn ran. Die beiden machen miteinander rum. Kumpel geht auf die Toilette, als er wiederkommt, findet er die Frau weinend vor. Es stellt sich heraus, dass die Frau Stress mit ihrem Freund hatte, der auch auf der Party war. Muss man sich reinziehen: Sie macht mit meinem Kumpel rum, während ihr Lover anwesend ist!! Anderes Beispiel: Kumpel flirtet mit ner attraktiven Frau an der Bar, er ist mit seinen Fingern schon zwischen ihren Beinen. Es stellt sich heraus, dass die Frau liiert ist. Kumpel sagt der Frau ins Gesicht, dass er ihr Verhalten schlampig findet. Frau ist sauer, das war's dann. Etc etc. Der Fall ist für mich klar: Wer eine attraktive Frau vögeln will, muss bereit sein, vergebene Frauen zu vögeln. Denn selbstverständlich gibt es genügend vergebene attraktive Frauen, die bereit sind, fremdzugehen. Wer dazu nicht bereit ist, muss leider auf attraktive Frauen verzichten. Es sei denn, man hat mal Glück und trifft tatsächlich mal ne attraktive Solo-Frau.
  3. Tja, wie schon geschrieben, die wirklich attraktiven Frauen sind in der Regel vergeben. Das ist meiner Meinung nach dein Problem. Denn ansonsten stimmt ja bei dir offenbar alles (Optik, Skills ...). Klar, kannst du auch mal Glück haben und du erwischst eine attraktive Frau in den 10 Tagen, in denen sie mal zufällig Single ist. Bei den attraktiven Frauen, mit denen du was hattest, war das dann so. In der Regel hat eine attraktive Frau aber bereits einen Lover. Die Vorstellung, dass da draussen lauter heisse Bräute herumlaufen, die "einsam" und "allein" sind, ist jedenfalls lächerlich, jenseits der Realität. "Einsam" und "allein" sind allenfalls unattraktive Problemfrauen, also die Frauen, die sich an dich ranhängen. Welche Konsequenz folgt daraus? Das bedeutet, dass du eine attraktive Frau ihrem aktuellen Lover ausspannen musst. Oder du musst sie zumindest dazu bringen, mit dir fremdzugehen. Wenn dir eine vergebene Frau deutliche Interessenssignale gibt, ist die Chance ja da, dass sie bereit ist, mit dir fremdzugehen, wenn du es richtig anstellst. Daher raten Pickupper ja auch dazu, sich von der Aussage "Ich habe einen Freund" sich nicht abhalten zu lassen, sondern einfach weiterzumachen. Zum Beispiel so: "Ich habe auch einen Freund. Komm, lass uns tanzen." Du musst natürlich entsprechend skrupellos sein, um das durchzuziehen. Ich kann so etwas nicht. Aber die, die das können, kommen entsprechend weiter. Musst du für dich entscheiden: Skrupellos sein - oder die Finger von vergebenen Frauen lassen und dann ggf. jahrelang an keine attraktive Frau rankommen.
  4. Aus meiner Sicht ist die Erklärung ganz einfach: Die Frauen, auf die du stehst, also die attraktiven Frauen, haben tatsächlich einen Freund. Wenn dir also solche Frauen sagen, dass sie einen Freund haben, muss das kein Korb sein. Geh eher davon aus, dass das der Wahrheit entspricht. Die dicken, ungepflegten Frauen hingegen sind noch zu haben, daher schmeissen sie sich an dich ran.
  5. Die Antwort auf meine gestellte Frage („Warum hat er es nicht geschafft?“) ist offenbar einhellig: Der Kollege sieht einfach nicht gut genug aus, er ist optisch zu unattraktiv! Der Punkt ist: Das sieht er genauso! Er weiß, dass es an seiner Optik liegt, warum er keinen Erfolg bei Frauen hat. Er gibt eben nicht den Frauen die Schuld! Schaut euch einfach ein paar andere Videos von ihm an. Selbst wenn er radikal abnehmen würde, würde ihm das wahrscheinlich nicht viel helfen. Vielleicht würde er sich dann in der HG-Skala ein Stück hocharbeiten. Es würde aber am Ende nicht reichen, um durchschlagenden Erfolg bei Frauen zu haben. Wobei der Kollege sich dabei in „guter Gesellschaft“ befindet – auf dem optischen Level, auf dem er spielt, bewegen sich ca. 80 Prozent der Männer. Und diese 80 Prozent der Männer sind für die meisten Frauen sexuell uninteressant (und kommen allenfalls als Beta-Versorger infrage). Sexuell interessant sind für Frauen ca. 20 Prozent der Männer, die optisch (genetisch) herausragen. Für die macht auch Approachen von Frauen Sinn – aber eben nicht für den Normalo. Genau das ist aber das Kern-Narrativ von Pickup: „Überwinde deine AA, habe Mut, sprich Frauen an, sei selbstbewusst! Selbstbewusstsein macht sexy = du landest mit vielen Frauen im Bett!“ Schön. Da hat also ein Normalo mal tatsächlich den Mut gehabt, Tausende Frauen anzusprechen – und hat dann am Ende trotzdem keinen Erfolg gehabt. Am Ende kriegt er von denselben Leuten, die ihm zum Approachen ermuntert haben, zu hören, dass er halt optisch zu unattraktiv ist. Da hätte er sich das Approachen von vorneherein sparen können.
  6. Also, du meinst, dass der Kollege letztlich einfach nicht gut genug aussieht, um im Pickup erfolgreich zu sein?
  7. Ich verfolge seit einiger Zeit den MGTOW-Youtube-Kanal des Kollegen Jak'd 2.0. Er hat nach eigener Aussage Tausende Frauen approached – und keinen Erfolg gehabt, weshalb er verständlicherweise ziemlich angepisst ist. Er ist keiner von den Typen, die sich nicht aus ihren vier Wänden heraustrauen und sich dann über Frauen beschweren. Wie gesagt: Er hat ja bereits Tausende Frauen approached. Selbstbewusstsein hat er. Ansprech-Angst ist für ihn auch kein Thema. Nach eigener Aussage hat er sich intensiv mit Pickup beschäftigt und sämtliche Methoden durchexerziert. Eben ohne Erfolg. Es gibt hier zumindest ein „Beweis-Video“, auf dem er zu sehen ist, wie er auf der Straße eine Frau anspricht – und abblitzt. Warum, meint er, hat er es nicht geschafft? Die Antwort „er ist zu fett, er solle abnehmen“ kriegt er nach eigener Aussage oft zu hören. Er kontert dann darauf, dass er auch dann keinen Erfolg hätte, wenn er schlank wäre. Was ich plausibel finde. Und zumindest in der Pickup-Denke dürfte Optik ja ohnehin keine zentrale Rolle spielen. Also selbst beleibte Männer müssten nach Pickup-Logik ja bei Frauen Erfolg haben, wenn sie nur fleißig approachen und selbstbewusst sind. Also: Warum, meint ihr, hat es der arme Kerl nicht geschafft?
  8. Sie war entweder von vorneherein nicht attracted, da hätte ich mit "pfiffigen" Text-Messages auch nix dran ändern können. Oder sie war tatsächlich nicht Single. Klarer Fall von "next". Mit meiner aktuellen Bettgenossin habe ich jetzt übrigens auch Schluss gemacht. Das heißt, ich habe jetzt weder die HB8 ins Bett gekriegt noch weiter Sex mit der HB5. Also, aktueller Beziehungsstatus: MGTOW Monk.
  9. Frage: Würdest du einem Mann, den du scheiße und absolut uninteressant findest, 30 Bilder und Sprachnachrichten aus dem Urlaub schicken?
  10. Ja, das kann schon sein. Ich glaube auch eher nicht, dass ich mir eingebildet habe, dass sie ihre Aussage über „Singles blabla“ auf sich bezog. Warum fährt sie nicht mit ihrem Freund in den Urlaub, sondern mit ihrer Freundin? Etc. Auf ihrem WhatsApp-Profilbild ist sie auch immer allein zu sehen. Derzeit hat sie kein Bild. Wenn sie auf ihrem nächsten Bild mit ihrem Freund zu sehen ist, dann wissen wir wenigstens, dass sie tatsächlich einen hat. Naja, letztlich ist es ja auch egal. Einem wesentlichen Grundsatz von mir bin ich jedenfalls treu geblieben: Ich laufe Frauen nicht hinterher und möchte sie in ihrer „Machtposition“ (die sie haben, weil sie eine Vagina haben, weil Männer nun mal an Vaginas dran wollen) nicht bestätigen. Das hat nichts mit "Feigheit" zu tun, sondern damit, dass ich meine Position als Mann nicht schwächen möchte (ich bin halt mehr MGTOWer als Pickupper). Will sagen: Eine Frau, die mir keine Signale liefert, mit der flirte ich auch nicht – der mach ich zum Beispiel auch keine Komplimente. In dem Fall war es eben auch so, dass die HB mir keine Flirtsignale geliefert hat. Ich hatte ja schon geschrieben, dass sie mir auch keine Gegenfragen gestellt hat, keine Fragen zu meiner Person. Das ist für mich ein deutliches Zeichen von „Nicht-attracted-Sein“. So funktioniert das Flirten ja auch nicht – da kann ich auch gegen eine Wand flirten. Was den „Fall“ hier etwas verwirrend macht, ist, dass die HB aus meiner Sicht zwar letztlich wohl nicht attracted war, aber eben auch nicht gänzlich desinteressiert – das war die Sache mit den Urlaubsbildern und mit den Sprachnachrichten, wo sie sich quasi „entschuldigt“ hat, dass sie verspätet geantwortet hat – sowas macht eine total uninteressierte Frau auch nicht. Aber ihr Interesse hat dann letztlich für ein Date nicht ausgereicht. Das ist ja dann, was am Ende zählt.
  11. Also, hier das Ende der Geschichte. Ist jetzt nicht die Mega-Überraschung, dass da nix bei rausgekommen ist. Wobei – naja, zugegeben, hat mich irgendwie schon getroffen, wie es dann erwartungsmäßig mit nem Korb endete. Also, ich schick ihr jetzt am Sonntag wie gehabt das Tanz-Video. Sie bedankt sich wieder. Ich frage sie, ob sie schon aus Mexiko zurückgekommen sei. Sie: Ja, schon seit ein paar Tagen wieder zuhause. Ich: Da hättest du ja auch heute zum Tanzkurs kommen können. Nein, schrieb sie, sie hätte wohl noch Jetlag gehabt. Vier Zeitumstellungen. Lachsmiley. Ich platziere nun meinen geplanten Date-Vorschlag. Ich schreib ihr, dass ich neugierig darauf bin, was sie so alles aus dem Urlaub zu erzählen. Ich frag sie, ob sie demnächst nach dem Tanzkurs etwas Zeit hat … Sie antwortet: Das wohl eher nicht. Ich fahre mit meinem Freund nun sonntags Nachmittag immer zur Hundeschule. Der Kleine braucht öfter mal Gleichgesinnte um sich. Smiley. Ja, nanu! Wo kommt denn auf einmal „ihr Freund“ her?! Ich dachte, sie ist Single …?! LOL Also, für mich gibt es jetzt drei Erklärungsmöglichkeiten 1. Sie war gar nicht Single, ich hatte das nur falsch verstanden (genau genommen hat sie das so explizit ja auch nicht gesagt; sie hatte nur mal sowas gesagt wie „Ja, als Single ist es ja auch nicht, in den Tanzkurs zu gehen …“ oder sowas Ähnliches – klang schon so, dass sie das auf sich bezog.) 2. Sie war zu dem Zeitpunkt tatsächlich Single und hat in kürzester Zeit ihren Freund gefunden (dafür hätte sie etwa 2 Wochen Zeit gehabt, sie war ja drei Wochen in Mexiko – oder sie hat in Mexiko wie verrückt getindert …) 3. Sie hat ihren angeblichen Freund nur vorgeschoben, mir also nen klassischen Korb gegeben. Am wahrscheinlichsten halte ich Möglichkeit 1 – sie war nie Single. Das hatte mich ja von Anfang erstaunt, dass so ne Granate Single ist. So eine Granate ist doch nie Single. Also der ganze „Mindfuck“ nur für eine vergebene Frau. Aua. Heute schrieb sie mir übrigens noch mal kurz ne Nachricht: Das Video, das ich geschickt habe, ginge wohl nur 2 Sekunden lang. Da hatte wohl was mit dem Upload nicht geklappt. Ich hab ihr also nochmal das komplette Video geschickt. Es folgte ein knapper Chat. Ich schriebt ihr noch – „dann vielleicht bis Sonntag“. Das wars. Fazit: Ihr werdet jetzt natürlich sagen, dass ich es verkackt habe – wenn ich es besser angestellt hätte, dann hätte ich sie zu nem Date gekriegt. Ich sage aber, dass ich bei der Frau nie eine Chance hatte – weil sie halt allem Anschein nach bereits nen Freund hat. Ich bin jedenfalls froh, dass ich ihr nicht noch irgendeine Sülze geschrieben habe, die ich jetzt bereut hätte, von wegen was sie „für schöne Beine“ hat etc. Wieso soll ich einer Frau Honig um den Mund schmieren, bei der ich sowie nie eine Chance hatte. Also, letztlich hab ich alles richtig gemacht. (Getroffen hat mich die Geschichte irgendwie natürlich trotzdem, wo sie mir die Sprachnachrichten geschickt hat, hätte ich es durchaus für wahrscheinlich gehalten, dass sie zumindest mit mir mal nen Kaffee trinken geht. Hmmmm …)
  12. Tja, und hatte ich nicht geschrieben, dass sie mir auch Videos geschickt hat? Und wenn sie 30 Bilder auswählt, dann muss sie erstmal darauf achten, dass sie nicht aus Versehen Bilder mitverschickt, wo sie oben ohne am Strand ist etc. Also sie muss schauen, welche Bilder sie dem Kerl schicken will, durch ihr Album scrollen etc. Ergo: Sie muss sich Zeit nehmen. Aber bestreite einfach das Offensichtliche. Stell dir einfach ne super heiße Braut vor. Und jetzt schreibt ihr ein Kerl ihr ne Nachricht. Du meinst, sie ahnt nicht, dass der Kerl sie flachlegen will?! Lol. Die Frau ist keine 50-jährige HB 4. Sie ist ne rattenscharfe junge HB 8. => Alle heterosexuellen Männer wollen mit ihr ins Bett.
  13. Normal schreiben“ bezog ich auf die Kennenlern- und Anbahnungsphase. Alles, war in Richtung „Anmache“ geht, sollte man beim Texten in der Kennenlern- und Anbahnungsphase unterlassen. Bringt nix, ist eher kontraproduktiv – das war meine Aussage (ist auch praxiserprobt). Dass ich sie vögeln will, weiß sie ja eh. Es geht jetzt nur darum, dass sie auf ein Date einwilligt. Dann kann es in die nächste Phase gehen. Mit Sprüchen wie „Ganzkörper-Pic wär nicht schlecht [Smiley mit Heiligenschein + Grinse-Smiley]“ kann ich es mir also in der derzeitigen Phase bei der Dame nur versauen. Definitiv.
  14. Nein, sie hat die Bilder nicht synchron an mehrere Empfänger geschickt. Glaubst du, dass sie ausgerechnet an dem Tag, wo ich ihr „laut Plan“ das Salsa-Video schicken „muss“, „rein zufällig“ auch an alle möglichen Empfänger ihre Urlaubsbilder verschickt? (Sie hatte mir ja erst die Bilder geschickt, später an dem Tag hatte ich ihr dann das Video geschickt.) Das war kein Zufall. Sie hatte mir an genau dem Tag die Bilder geschickt, weil das unser „vereinbarter“ Tag ist, an dem wir uns schreiben – also 1 x pro Woche. Unter die Bilder hatte sie geschrieben „Grüße aus X. [Smiley]“. Es macht gar keinen Sinn, dass sie zum Beispiel an Freunde auf diese Weise Urlaubsbilder verschickt. Da hätte sie dann auch einen persönlicheren Kommentar drunter geschrieben. Und auch persönlichere Bilder ausgewählt. Die Auswahl der Bilder entsprach genau unserem derzeitigen Verhältnis zueinander – wir befinden uns derzeit noch in der Kennenlernphase. Klar schickt man einem Kerl, den man gerade erst im Tanzkurs kennengelernt hat, kein Video, wo man lachend unter der Dusche steht. Und du kannst es nicht bestreiten: Dafür, um die Bilder und Videos hochzuladen, muss sie sich Zeit nehmen, auch wenn sie nicht die ganze Zeit auf das Smartphone gucken muss und das Smartphone solange zur Seite legt. Zumindest ist ihr Smartphone dann beschäftigt und sie kann solange damit nix anderes machen. Eine Frau, die absolut keinen Bock auf einen Typen hat, schickt dem sicher keine 30 Bilder. Den Satz "Oh, ich würde auch so gerne in diesem blauen Wasser plantschen" habe ich als Beispiel für einen bemühten Anmachspruch gebracht. Ich würde sowas ja nicht schreiben. Und das hier geht eben auch ganz eindeutig in Richtung Anmache, und eben auch nicht sonderlich subtil: