dönermitpommes

Rookie
  • Inhalte

    7
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über dönermitpommes

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

453 Profilansichten
  1. Zu Intermitted Fasting habe ich folgendes gelesen: Kalorien-Zufuhr abnehmen: 12xKörpergewicht (lbs) -->110kg =240lbs =2880kcal Kohlenhydrat-Zufuhr abnehmen: 0,3 bis 1 Gramm pro Pfund Körpergewicht--> 240lbs* 0,7 = ca.170g Könnt ihr das so bestätigen? Gerade die kCal kommen mir sehr hoch vor..
  2. Danke für die Tipps. Intermittierendem Fasten klingt interessant, werde ich mich mit beschäftigen. Was hälts du davon einfach jeden Tag kcal-Defizit zu fahren, dabei aber mehr oder weniger alles zu essen. Und nach 4-6 Wochen dann gezielter ernähren und kcal-Defizt halten. Damit könnte ich mich leichter tun.
  3. Guten Abend die Herren, ich trainiere schon seit Jahren im Fitnessstudio. Leider immer nur phasenweisen, mal 3 Monate relativ diszipliniert, dann wieder 5 Monate gar nicht, usw. Ergebnisse kann man hierbei natürlich nicht erwarten. Seit einigen Monaten gehe ich relativ regelmäßig joggen, seit zwei Wochen wieder ins Fitnesstudio (nach ca 7 Monate pause). In der Theorie kenne ich mich einigermaßen aus, habe nach WKM trainiert. Nun zu meinen Problemen: Bin ein 27 jähriger übergewichtiger Bürohengst, der bei 1,85m 110kg wiegt Meine Kraftwerte sind selbst aus Sicht eines untrainierten Mannes unglaublich schlecht. Ich weiß, dass ich was machen muss und ich will auch was machen. Ich will meine Kraftwerte schnell deutlich steigern und muss aber auf jedenfall abnehmen.Habe folgende Fragen: Würdet ihr mit WKM weitermachen oder macht es Sinn etwas anderes (Starting Strength) zu versuchen? Wie soll ich meine Ernährung gestalten und wie kann ich es in meine Alltag integrieren? Ich muss Sport und eine einigermaßen saubere Ernährung in meinen Alltag integrieren. Daran bin ich immer gescheitert. In den Phasen in den ich trainiert habe, war ich viel zu verkopft. Ich habe teilweise kaloriengezählt und essenabgewogen. Versteht mich nicht falsch, Kalorien zählen ist prinzipiell in Ordnung, aber ich denke, dass ich dieses von 0 auf 100 ein Grund für mein scheitern war. Training und Ernährung müssen praktikabel sein. Ich weiß, wenn ich jetzt wieder von Chips und Cola auf 7-Tage Reis mit Hähnchen wechsel, werde ich nach 3 Wochen wieder scheitern. Gesetz der Trägheit: Ist ein schwerer Körper erst in Bewegung, wird es leichter ihn in Fahrt zu halten. Ich hoffe ihr versteht mein Problem- mag es noch so jämmerlicher vorkommen. Bin für sämtliche Tipps und Inspiration dankbar.
  4. Ich hab genau das gleiche Problem wie der TE, habe in der Vergangenheit zu Option E tendiert. Aber die Symptome des Problems sind damit nicht beseitigt, sondern nur aufgeschoben (ganz zu Schweigen von all den schlechten Dingen die zum Fremdgehen dazugehören). @.donnie.Wie ging es bei dir jetzt weiter? Mein Problem ist, ich kann meine persönliche Wahrheit nicht erkennen. Ist Option D nicht die richtige? Ficke ich selbst meinen Kopf? Überall wird einem ein Lifestyle mit größtmöglichster Freiheit suggeriert. Viele Sexualpartner zu haben (im Zusammenhang mit der dazugehörigen persönlichen Weiterentwicklung) scheint erstrebenswert zu sein. Aber warum brauche ich das ? Warum eine eigentlich glückliche Beziehung zu beenden, ich liebe Sie. Ich war 22 als wir zusammenkamen, bin jetzt 26, sie ist 30. Hatte vor ihr 2 kurze Beziehungen und paar ONS bzw. FBs, Habe nicht das Gefühl mich sexuell ausgetobt zu haben. Warum muss man sich sexuell austoben? Man muss es nicht, aber warum reizt es mich so sehr? Wie kann ich meine persönliche Wahrheit erkennen ohne beide Seiten (Bez. vs. Single) gelebt zu haben? Sorry für diesen diffusen Beitrag, würde mich trotzdem über Kommentare freuen.
  5. Nüchtern betrachtet habe ich drei Möglichkeiten bezüglich meiner LTR: Nichts sagen und nicht mehr betrüge Nichts sagen und weiter betrügen Seitensprung bzw. Seitensprünge beichten / Schluss machenAlle drei Möglichkeiten haben Vorteile und Nachteile. Ich bin in einem Dilemma. Ihr könnt gerne Kritik äußern. Ich stehe hier offensichtlich vor einem Wendepunkt in meiner persönlichen Entwicklung.
  6. 24 23 ca. 5 -7 Küssen, leichte sexuelle Berührungen5. Sie ist eine Kommilitonin von mir aus einem anderem Semester. Haben uns langsam kennengelernt (Blickkontakt, Ansprechen, Treffen...), es war relativ schnell klar das ein gegenseitiges Interesse besteht. Beim ersten oder zweitem Date habe ich ihr erzählt, dass ich in einer Beziehung bin, worauf hin sich herausgestellt hat, dass sie ebenfalls in einer LTR ist. Zwei Dates später kam es zum KC. Seit dem noch ein paar Dates mit KC. Sex war aus logistischen Gründen nicht möglich. Von ihrer Seite aus sind auf jeden Fall mehr Gefühle im Spiel. Ich mag sie gerne, habe ihr aber klar gemacht, dass sie nur die Nummer 2 ist. Sie ist sehr unsicher, ob sie mich weiterhin treffen will oder nicht (natürlich will sie, aber ihr Kopf/ Moralvorstellung sagt nein). Sie sagt, dass sie eine schlechtes Gewissen hat, ABER das schlechte Gewissen hat sie in erster Linie wegen meiner Freundin und nicht wegen ihrem Freund. Sie sagt, sie wurde selbst mal betrogen und will das meiner Freundin nicht antun. Ihr Freund (31, Reboundguy) scheint keine große Rolle in ihren Überlegungen zu spielen. Wenn wir uns nicht sehen, schreiben wir viel bei WA (ein Fehler, ich weiß...). Beim schreiben war sie in letzter Zeit teilweise distanziert. Beim letzten Treffen am Donnerstag war sie das nicht. 6. Ich möchte unser Verhältnis fortsetzen und/ oder sie mir warm halten bis ein Lay (logistisch) möglich ist (neue Wohnung ab März). Wie kann ich ihr das schlechte Gewissen nehmen? Zwischen Weihnachten und 3 Könige sind Ferien und wir werden uns nicht sehen. Wie kann ich ihre Lust/ Gefühle aufrecht erhalten? Meine Freundin und ihr Freund wissen nichts davon. Moralisch natürlich verwerflich, dass weiß ich selber, ist aber ein anderes Thema. Danke für eure Tipps...