GMT

Member
  • Inhalte

    592
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    1
  • Coins

     80

GMT gewann den letzten Tagessieg am August 18 2015

GMT hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

921 Super

Über GMT

  • Rang
    Ratgeber

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich

Wingsuche

  • Teilnahme im zukünftigen Wingmen-Suche Modul
    Nein

Letzte Besucher des Profils

3.205 Profilansichten
  1. Selbiges denke ich mir auch. Eine alles regelnde 'Standard Operating Procedure', die sich viele hier wünschen, gibt es einfach nicht. Das Thema 'Shittest vergeigt, Beziehung verbalisiert, deshalb Attraction gesunken, Ding vermutlich bald tot' sehe ich auch etwas anders als einige Kollegen hier. Wenn ich mit der Dame vier schöne, sehr intensive Monate des Kennenlernens verbracht habe, alles soweit rundum passt, dann sind wir in einem Stadium, in welchem sie mich von SICH überzeugen muss. Da ist's mir auch egal, ob sie 10 Jahre jünger ist oder sonst was kann. Subtil testen kann sie gerne, aber dieses 'Kaffeetreffen' wäre mir einfach zu derb. Einer 37jährigen 'Dame', die ihr Zeug im Leben zusammen hat, unwürdig. Sowas pariere auch nicht gekonnt und spiele danach einfach weiter. Freundlicherweise sucht der TE dennoch das Gespräch und artikuliert seine Wünsche. Nicht luschig oder bedürftig, sondern klar in der Ausrichtung auf das, was er sich vorstellt. Nun liegt der Ball bei ihr. Wenn das bisher einfach leicht infantile Spielchen waren und sie ihn insgeheim doch nur unbeholfen binden wollte, dann muss sie spätestens jetzt Gas geben. Und zwar wie der Teufel! Sonst ist die Geschichte gegessen, weil @botte keinen noch so kleinen Schritt mehr auf sie zugehen wird, ohne dass sie vorher ein wahres Invest-Feuerwerk abgebrannt hat.
  2. GMT

    Von FB zu LTR

    Gute Zeit, guter Sex. Ihr seid in der Kennenlernphase, habt Spaß und Du könntest Dir auch mehr vorstellen. Das Binden ist allerdings ihr Part, nicht deiner. Da kannst Du taktische Manöver fahren, wie Du willst - ändert alles nichts dran. Das letzte Quentchen scheint ihr irgendwie zu fehlen.
  3. GMT

    Von FB zu LTR

    Wirst Du jetzt jetzt sicher nicht gerne lesen, aber das klingt nicht so gut. Der 'Beziehungswunsch' scheint bei Dir eindeutig größer zu sein. Das merkt sie auch und nimmt Dir etwas die Luft aus'm Segel. Erfahrungsmäß nicht gerade die Ansage, die emotional schwer schwebende Frauen machen. Wenn es Dir gut tut, dann mach weiter wie bisher. Genieß den guten Sex. Freunde Dich aber auch damit an, dass sie irgendwann jemanden kennenlernt, der sie vollkommen umhaut. Dann wird sie eure FB beenden. Mehr ist es nämlich nicht.
  4. @batajsk Sieben Monate sexlose Beziehung, dann Freundschaft, dann zieht sie ein anderer Typ paar Male über'n Zippel (entschuldige bitte meine saloppe Ausdrucksweise) und nun versucht Ihr es noch einmal. Und wieder wird nicht gefickt. Weil Du aber unbedingt Einen wegstecken willst, bleibst Du eisern am Ball und hegst immer noch die Hoffnung auf einen Glücksfick, weil wirklich wollen tut sie (offenbar) nicht. Bitte trenne Dich! In Freundschaft, wenn Ihr Euch wirklich so gut versteht. Zukünftig lernst Du Frauen erst einmal gründlich kennen, bevor Du eine monogame Beziehung mit ihnen in Betracht ziehst. Hast guten Sex und freudvolle Zweisamkeit. So herum läuft's! Es werden keine Beziehungen geführt, es wird nicht monatelang an irgendeiner rumgeleckt, lediglich in der Hoffnung, dass man sie irgendwann vielleicht doch mal ficken 'darf'. Da stimmte von Anfang an NICHTS. Von beiden Seiten.
  5. Ist eine Möglichkeit. Oder, noch besser: Du schreibst eine PU-Forum gefällige Geschichte, bei der Du unschöne Sachen einfach weglässt und stattdessen ein paar prestigeträchtige Flunkereien einbaust. In einem Forum, in dem es primär um Entwicklung und gegenseitige Unterstützung geht, macht das zwar wenig Sinn, Applaus ist Dir aber trotzdem sicher. Und der scheint Dir sehr wichtig zu sein.
  6. Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten: a) MvL trollt hier seit Jahren (!!) auf mehr oder minder hohem Niveau und wendet dafür ein beachtliches Zeitpensum auf. Insgeheim hoffe ich immer noch, dass dem so ist.. b) Der TE ist wirklich ein, mit Verlaub, auffällig unsozialer Ü40-Sonderling, der nach Jahren immer noch 0,0 gelernt hat und bei den Frauen, die er eigentlich haben möchte, absolut keine Chance hat. Berechtigterweise! Damit der Schwanz überhaupt mal zum Einsatz kommt, wird das hier gemacht: Eine Borderlinerin mit klarem Beziehungswunsch wird sich als Backup-Ficke gehalten. Tief gesunken, selbst für deine Verhältnisse. Ohne den kleinsten Funken Empathie lässt es sich in deinen Hirnwindungen sogar irgendwie rationalisieren, dass das, was Du da ihr gegenüber abziehst, auch nicht wirklich schlimm ist. Wird sich noch bitter rächen, glaub mir. Wie gesagt, ich hoffe inständig, dass Du nur ein Troll mit blühender Phantasie bist.
  7. @Sam Stage Du hast also eine 'gute Frau' gefunden, Glückwunsch! Die ist optisch nicht ganz dein Fall, zudem noch verheiratet und hat, wenn ich Dich richtig verstanden habe, Kinder. Die mit ihr konkurrierende Fitnesstrainerin ist zwar optisch heißer, dafür aber auch irgendwie stressiger. Deshalb liegt dein Fokus auf der Club-Bekanntschaft, mit der sich die Geschichte zu einer 'feinen Partnerschaft' mausert.. Die Intention zum Thread ist sicherlich ehrbar, deinem Schlusswort stimme ich uneingeschränkt zu, aber mir fehlt so ein bisschen der Part, was genau Dir an diesem Menschen gut tut. Ereignisreiche Näche und ein entspanntes Miteinander kann man mit einigen Frauen haben, das macht sie per se noch nicht höchst bereichernd. So, wie das momentan dasteht, könnte die Moral von der Geschichte auch sein: Screening ist nicht so wichtig, Notnägel nageln ist gar nicht so schlimm - 'gute Frauen' gibt's in den finstersten Ecken. Wie auch immer, ich glaube daran, dass das zwischen Dir und der Dame momentan irgendwie gut passt und darauf kommt es doch an.
  8. Mein Freund, da müssen wir jetzt keine Wissenschaft draus machen. Wenn Du echt solche immensen Probleme hast, sie einfach nur küssen, weil sie etwas ganz Besonderes und sehr speziell ist, dann lad sie die Tage zu Dir ein. Dort köpfst Du ein Fläschchen vom guten Roten, säufst drei Viertel davon selbst und steckst ihr danach die Zunge rein. Erst einmal nur in den Mund. Das ist echt das Mindeste, was bei eurem achten Treffen laufen sollte.. Viel Freude dabei!
  9. Wirkt irgendwie, als ob Du ständig nur darum bemüht bist, irgendwie Schadensbegrenzung zu betreiben. Wann und wo artikulierst Du nachdrücklich DEINE Wünsche hinsichtlich eures Paar- und Familienlebens? Warum lässt Du Dich so lapidar abspeisen? Ich will hier nicht den Teufel an die Wand malen, aber ich sehe das schon halbwegs dramatisch und würde mal entschieden ins Handeln kommen. Stattdessen suchst Du hier das passende Mindset, um mit der widrigen und sich weiter zuspitzenden Situation irgendwie klarzukommen. Gib ihr die Freiheit, mal ordentlich Einen draufzumachen. Das steht ihr zu und tut ihr als Ausgleich zum trauten Familienleben auch gut. Mach ihr aber klar, dass Du nicht jedes Wochenende brav die Kinder hütest, während sie arschwackelnd und saufend durch die Nacht zieht. Dieses Gespräch führst Du frei von Drama oder Vorhaltungen, ohne Zeitdruck und auch nicht am Sonntagmittag, wenn sie die Restalk rausschwitzt. Vereinbart, wie Ihr Euch zeitlich arrangiert, damit jeder zu seinem Freiraum kommt. Momentan ist das viel zu einseitig und beim Lesen gewinnt man echt den Eindruck, dass Du Dich massivst unterbuttern lässt. Alles Gute und halte uns auf dem Laufenden!
  10. Wenn Dir 'dein Penis' solide Ratschläge erteilt..
  11. @CARLX7 Schau mal genau hin, was da bei Dir los ist. Du möchtest also mit aller Gewalt ein Treffen, um aus ihrem Mund zu hören, dass sie Dich (eventuell, denn das wissen wir nicht) betrogen hat und anschließend für den mannhaften Autohändler verließ. Warum? Stell' Dir diese Frage. Was ändert sich dadurch an deiner aktuellen Situation? Nichts. Und dass Du das für dein Seelenheil brauchst, greift auch zu kurz. Hör' da wirklich in Dich rein, warum Du Vergangenes, Irreversibles nicht ruhen lassen kannst. Das Zeitfenster, um da final etwas zu klären, ist seit 3 Jahren vorbei. Selbst wenn es zu deiner geplanten Aussprache kommen sollte, wird diese ganz anders verlaufen und insgeheim weißt Du das auch. Die Chancen stehen gut, dass Madame Dich und deine Anschuldigungen kalt lächelnd ins Leere laufen lässt. Du die Contenance verlierst und höchst unsouverän aus der Sache rausgehst. Dann geht die Hirnfickerei erst richtig los. Aus meiner Sicht gibt es hier nichts mehr zu gewinnen. Schließe damit ab - alleine und für Dich. Um es bei deiner aktuellen Beziehung 'besser' zu machen. Viel Erfolg dabei!
  12. @87dude Mal Hand auf's Herz: Du hast Probleme mit dem Alkohol und bist jetzt auch nicht gerade nüchtern, was man beim Lesen deiner Geschichte deutlich erkennt. Große Hoffnung auf Weiterführung deiner Ehe habe ich nicht. Da scheint doch einiges an Porzellan zerbrochen. Mit dem ersten Satz schmeißt sie Dir noch einen Happen hin, damit Du keinen Terror machst, solange Ihr noch zusammen wohnt. Mit dem zweiten setzt sie ein klares Statement - sie will nicht mehr, bleibt bei der Trennung. Priorität sollte sein, dass Du den Suff in den Griff bekommst. Hauptsächlich für Dich, nicht die Beziehung. Das solltest Du Dir wert sein. Vielleicht ergibt sich durch dein sofortiges, entschlossenes Handeln noch eine Minimalchance, dass da irgendwas zu retten ist. Alles Gute und viel Erfolg!
  13. Mein lieber I.W.I.T, Du bist 29 Jahre alt, beziehungserfahren und hinsichtlich den Damen wohl nicht gänzlich unbedarft. Trotzdem kommt es dazu: Warum bringst Du Dich selbst in eine derart unglückliche Situation? Was hast Du Dir davon erwartet? Dass sie Dich händeringend binden will? Dass sie Dir das Verarbeiten deiner vorangegangenen Beziehung erleichtert oder gar abnimmt? Das kannst Du ihr nicht aufbürden, das ist dein Job und nur Du kannst beurteilen, ob Du für etwas Neues bereit bist. Solltest Du Dir mehr mit ihr vorstellen, dann läuft alles wie immer: Verführen, eskalieren, Spaß, verbindende Sachen erleben - schauen, ob das passt. Aber nicht Rumlamentieren, was das ist und was sie von Dir hält. Ihr hattet noch nicht einmal Sex und wenn Du so weitermachst, dann bleibt es auch dabei.
  14. Hallo Stefan, zuallererst einmal glaub ich in keinster Weise. Woher glaubst Du das auch nur ansatzweise zu wissen? Monatelange mit ihr durch die Laken strawanzt? Nein, gell. Ihr hattet 1-2 Male was, nicht mehr. Das wirklich Bittere kommt aber jetzt: Warum denn, zum Teufel?! Das einzig Positive an ihr, war, dass sie 2,5 Stunden zu Dir gefahren ist und ihr (hoffentlich) guten Sex hattet. Alles andere spricht doch massiv gegen sie. Freund verleugnen, fremdficken, darauf angesprochen dann rumeiern. Jetzt hält sie Dich mit paar inhaltlosen Nachrichten bei Laune und Du ziehst das Forum zurate, wie Du solch eine Qualitätsfrau von ihrem Freund loskriegst und Dich selbst dauerhaft drauflegst. Da weiß ich echt nicht, ob ich Dir guten Gewissens 'viel Erfolg' wünschen soll..
  15. Lies das: