Blackfree

Member
  • Gesamte Inhalte

    155
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

68 Neutral

Über Blackfree

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

3.813 Profilansichten
  1. Hab ich das ernsthaft verkackt?

    Deine Nachrichten sind immerhin kreativ, das gefällt mir (und den Damen!) schon mal! Daumen hoch. Es gilt allgemein: Üben, üben, üben, und dann bekommt man ein Gespür dafür, was wann wie geht - oder eben nicht. Versteckte Sexanfragen funktionieren nicht, das kann ich trotzdem schon mal sagen. Und: Guck immer, dass du kalibriert bist. Manchmal gehst du etwas zu schnell vorwärts, während die Frau noch nicht bereit ist.
  2. Tinder

    Also mal langsam :D Ich verstehe deinen Punkt ja, und du hast es gut überspitzt dargestellt. Aber halten wir uns mal die Fakten vor Augen: - wir reden hier von Dates mit Personen, die man noch nie im Leben persönlich gesehen hat - es gibt also immer wieder Dates, die einfach scheiße oder "meh" sind - im OG trifft man wegen der krassen Dynamik dort immer ein bis zwei Levels unter seinem "Marktwert" - ich rede nur von semi-geilem Sex (wenn er überhaupt stattfindet) und nicht Beziehungsmaterial Ich bin da ganz ehrlich: Wo ist da die Motivation für mich, viel Zeit und Energie zu investieren?? Sehe ich nicht. Nicht unter den Umständen.
  3. HB hat mir heute Nacht aus Versehen Knutschflecken gemacht. Habe heute Abend ein Date mit einer anderen HB, Beziehungsmaterial. Sie weiß dass ich viele Frauen habe/hatte, aber nichts konkretes.

    Treffen absagen? Mit Makeup überschminken? Auch bei ihr in der Wohnung Schal tragen? Ehrlich sein? Was nun?

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Beat94

      Beat94

      @PeSchl ja würde zum Gesamtbild passen.

      Man bumst keine Frau am Vortag, wenn man mit dem Target HB abgemacht hat. Vor allem wenn man mit dem Target etwas ernstes vor hat.

    3. Blackfree

      Blackfree

      Danke für eure Rückmeldungen!! Fürs absagen ist es jetzt zu spät. Habe Makeup dabei und das verdeckt ziemlich gut. 

      Davon abgesehen war mir das hoffentlich ne Lehre fürs Leben. 

    4. tarileih

      tarileih

      Ging es denn nun gut?

      bearbeitet von tarileih
  4. Tinder

    Gut, dann isset wohl ne Sache der Gewöhnung. Ich bin Wege zur Uni oder Arbeit von nur 10 Minuten gewöhnt. Und ich habe kein Auto. Aber dann wird die Taktik bei mir zukünftig lauten: Die Frauen nur noch zu mir um die Ecke einladen. Wenn die Attraction groß genug ist, sollte das kein Problem sein.
  5. Tinder

    Mein Hauptproblem mit Tinder ist momentan einfach die Logistik. Was will ich mit Frauen, die 10, 15, 17 km entfernt wohnen? Selbst 3,4 Kilometer ist schon eine ziemliche Anreise von ner halben Stunde ca. mit Öffis. Ich schwimme nicht in Freizeit und will dann nicht nur für Sex, wenn es überhaupt dazu kommen sollte, so viel Zeit investieren. Alles über 15 Minuten mit Rad oder zu Fuß erreichbar, finde ich persönlich einfach too much.
  6. Natürlich sollte man sowas nicht fragen. Das fragt jeder Typ, um abzuchecken, ob ein schneller Fick drin ist. Danach ist ne Abfuhr (länger- oder kurzfristig) nur die logische Konsequenz
  7. Schonmal vorweg: Generell gilt im OG auch - oder gerade - wie im Marketing das Funnel(Trichter)-Prinzip: Man muss zunächst möglichst viele Matches sammeln und dann aussortieren. Es ist also völlig normal und okay, dass man (relativ bald) diejenigen aussortieren muss, die nur halbherzig dabei sind. Hier noch meine Lösung, wenn eine Frau zwar normal mit einem schreibt, aber mehrmals Datevorschläge ablehnt/ Ausreden hat: Nach der zweiten Absage sagen, dass man nicht hinterherrennen will und Sie sich gerne melden könne, wenn Sie doch noch Lust habe irgendwann. Danach Funkstille. Und entweder investiert die Frau dann an dieser Stelle (und ist also offenbar interessiert, oder sie tut es nicht, womit die Sache dann auch geklärt wäre und man spart beiden Seiten weitere Lebenszeit. Wenn man schon nach dem ersten vergeblichen Date-Versuch diese Ansage macht, ist es zu früh: Die Frau sieht sich dann in einer Position, in der sie dir hinterherlaufen muss, d.h. zu viel investieren. Eine Frau, die was von sich hält, wird das nicht machen. Macht man eine Ansage erst nach der dritten Absage, hast du auch schon zu viel investiert und bist höchstwahrscheinlich zu uninteressant geworden, als dass die Frau selber in Aktion treten würde und ein Date vorschlagen etc. Ja, man kann schwierige Fälle unter Umständen auch mal nach ein paar Wochen wieder "anpingen", d.h. sich mit einer Nachricht (die Wert gibt, also positive Emotionen bei der Frau erzeugt!) auf dem Schirm bringen. Manchmal fruchtet das, wie zwei andere User schon geschrieben haben, einfach, weil dann die Lebenslage der Frau passender sein kann. Übertreibt man es aber auch mit diesem anpingen und macht es z.B. wöchentlich, investiert man wieder zu viel/ ist zu verfügbar etc. Eben weil die Frau auf der Kippe steht, ist hier extrem wichtig darauf zu achten, dass man nicht zu viel investiert! Generell gilt aber: Verschwendet eure Lebenszeit nicht mit Frauen, die euch nicht wollen. Es gibt immer genug Frauen, mit denen man matcht, die aber - aus welchen Gründen auch immer - keine großen Ambitionen haben sich zu treffen. Das merkt man aber relativ schnell am Investment, dass Sie zeigen. Gibt solche, denen muss man alles aus der Nase ziehen, andere hingegen antworten schnell und stellen von sich aus Fragen, etc. Da bekommt man relativ schnell ein Gefühl für, wo es sich lohnt, dranzubleiben. Es gibt genug andere, die euch mega finden, einfach nur, weil ihr einfach deren Geschmack besser trefft. Wenn es also absehbar nichts wird... Ja dann steckt eure Energie lieber in die Suche neuer Frauen.
  8. Die vergebene Mitbewohnerin hat es auf mich abgesehen... Muss mich zurückhalten und darf es nur als PU-Trainingseinheit und Spielwiese ansehen 😞 

    1. John Dread

      John Dread

      Don't shit where you eat.

  9. Schreibe seit nem Monat mit einer über OG. Sie antwortet immer fleißig, ist aber nie auf Vorschläge für Treffen eingegangen. Habe dann gesagt, dass ich so keine Lust habe und mich verabschiedet ("Mach's gut"). Sie antwortet, dass das "nicht heißt, dass sie mich nicht mag." Und ein Treffen als Freunde wäre möglich.

    Soll ich abschießen oder kann man hier noch was retten, mit einem starken Frame, dass man nicht gefriendzoned werden will? 

    1. Vorherige Kommentare anzeigen  %s mehr
    2. Hafenmeister

      Hafenmeister

      Blackfree : " Nadine, du hast mich falsch verstanden... ich habe ein Problem, wie ich mit Meike fortfahren soll. Sie ist echt süß, allerdings sehr verschlossen... sie möchte bei mir am WE übernachten. Meinst DU, ich soll sie einfach zu mir bitten, oder wäre das strange? Was meinst Du? [ stelle dich darauf ein, dass Du sie erstmal ins Jenseits schicken wirst- Check? ]

    3. RapidChair

      RapidChair

      vor einer Stunde, Blackfree schrieb:

      ich kann und will mich nicht zurückhalten", aber auf ne harmlose Art und Weise.

      Genau das ist dein Problem. Also das Fett markierte. Auf eine freche Art und Weise ist cool. Aber nicht harmlos. 

      vor einer Stunde, Blackfree schrieb:

      weil sie Angst hat dass ich nicht abhaue, wenn ich ihr doch nicht gefalle, oder es sonstwie unangenehm wird oder so. 

      Wieso entsteht dieser Eindruck von dir bei ihr? 

      Sonst rate ich dir: schiebe deinen Schwanz so ganz freundschaftlich in ihre Pussy

    4. Barokna

      Barokna

      mhh... mir war, als gäbe es irgendeinen grund, warum man unbedingt während des ersten chats ein date ausmachen sollte oder dies zumindest in aussicht stellt. fällt mir bestimmt irgendwann wieder ein...

  10. Eigentlich wollte ich hier gar nichts Schreiben, aber ich wundere mich, ob ich hier der Einzige bin, der das bemerkt. Ich lese in deinen Beiträgen vor allem zwei Sachen raus: - Geld, Geld, Geld. - Opferrolle. Zum Ersten: Sowas hab ich schon lange nicht mehr erlebt, dass jemand so dermaßen vom Geld gesteuert ist, wie du es bist. Nicht nur, dass ca. 1/3 deiner Beiträge davon handeln, dein ganzes LEBEN handelt davon. Es sollte eigentlich kein Geheimnis sein, dass Geld (ab einem bestimmten, relativ geringen Level) nicht glücklich macht. Da gibt es diverse Studien, Texte und Bücher zu, z.B. auch Leute wie Dieter Lange (absolute Empfehlung!), die beruflich alles erreicht haben, aber gemerkt haben, dass es nicht das ist, was Glück bringt. Und ich glaube auch das hier eine wesentliche Ursache für deine Probleme liegt. Es tut jedenfalls weh, lesen zu müssen, wie du dich darauf versteifst. Was erhoffst du dir vom Geld? Wem willst du etwas beweisen? Glücklich wird man anders. Zum Zweiten: Merkst du nicht, wie sehr du dich nur auf Negatives versteifst, bzw. nur noch dies siehst und alles Positive offenbar gar nicht mehr bei dir ankommt? Auch das scheinst du dir, genau wie die Fixierung aufs Geld, antrainiert zu haben. Deine Beiträge lesen sich sehr negativ, müde und irgendwie fertig mit der Welt. Nur meine zwei Cent, in der Hoffnung, dir damit helfen zu können
  11. Beziehung eingehen und Single-Leben beenden?

    Sie hat bereits eine Therapie durch und ist okay mit dem Thema. Und die enge Bindung haben wir auch jetzt schon, da folgt nicht mehr viel. Insofern sehe ich keine Red Flag. Drama etc. passt einfach null zu ihr. Ich verstehe deinen Punkt und kenne das auch von mir. Aber es ist kein Ausschlusskriterium: Es gibt genug Dinge, die ich nicht bereue, obwohl - oder eben weil - ich vorher viel drüber nachgedacht habe. Ich bin niemand, der Dinge blind macht oder so, wäge generell viel ab. Nur weil ich nicht direkt hin und weg von einer Sache bin, sondern erstmal drüber nachdenke, heißt das nicht automatisch, dass sie weniger wert ist. Gerade bei so schwerwiegenden Entscheidungen wie Tattoo oder Beziehung.
  12. Beziehung eingehen und Single-Leben beenden?

    Disclaimer: Ich bin zwar (noch) in keiner Beziehung, aber inhaltlich geht es in diesem Beitrag um das Thema. Deswegen die Wahl des entsprechenden Forums. 1. Dein Alter:: 20 2. Ihr Alter: 19 3. Art der Beziehung: wir geraten gerade erst in eine (monogame) Beziehung 4. Dauer der Beziehung: entfällt 5. Dauer der Kennenlernphase vor LTR: FWB seit ca. 1/2 Jahr 6. Qualität/Häufigkeit Sex: mehrmals, wenn wir uns sehen, immer besser werdend 7. Gemeinsame Wohnung: nein, Wohnorte ca. 1h voneinander entfernt 8. Probleme, um die es sich handelt: Wir beide sind etwas bindungsunfähig, was man leicht daran erkennt, dass wir seit Anfang des Jahres Kontakt und Sex haben, sogar schon gemeinsam im Urlaub waren, aber es erst jetzt immer Vertrauter wird und Richtung Beziehung geht. Bei ihr liegt der Grund für das Zögern irgendwo im Bereich zurückliegenden Missbrauch, bei mir evtl. in meiner ersten (und bislang einzigen) Beziehung, und/oder der Scheidung meiner Eltern. Und hier liegen auch gleich die zwei Probleme: Da es bei uns bisher nur eine FWB, haben wir uns alle Freiheiten gegeben und sie letzte Woche noch jemanden gedatet und ich eben auch. Über das Wochenende war ich nochmal bei ihr und wir beide haben gemerkt, dass alles nochmal viel intensiver geworden ist und wahrscheinlich Richtung Beziehung geht. Sie hat den Typen, obwohl es gut gepasst hat, jetzt deshalb gefriendzoned, aber ich tue mir unglaublich schwer damit, dass bei meinem Date zu tun. Denn ich bin mit ihr - genau wie bei meiner alten "FWB" - echt auf einer Wellenlänge, sie ist intelligent, lustig und sieht gut aus. Eben weil mich Frauen so selten beeindrucken, will ich das kaum aufgeben. Beide gleichzeitig daten ist aber auch keine Option - eine zieht dann den Kürzeren und wird krass verletzt sein. Es sei denn, mit meiner "alten" klappt es doch nicht, aber mit der Neuen, dann wäre alles okay. Aber das ist unwahrscheinlich. Das Problem hier ist auch irgendwo nur ein Symptom des zweiten Problems - ich liebe Frauen, und meine Sexualität mit Ihnen zu teilen. Andererseits: Meine letzte und erste Beziehung, die so halbwegs ernst war, ist genau vier Jahre her. Mittlerweile habe ich mit 14 Frauen Sex gehabt und bezweifle, dass mir das noch so länger gut tut. Mittlerweile habe ich mich ganz gut ausgetobt. Ich stehe also auch hier im Zwiespalt - Beziehung eingehen oder Single bleiben? Die optimale Lösung wäre natürlich eine offene Beziehung. Aber das will die FWB nicht, und in meinem Alter überhaupt jemanden zu finden, der dazu bereit ist, ist wohl auch unwahrscheinlich. Ich habe echt sehr großen Respekt vor diesem Schritt "Beziehung mit FWB" eingehen - und damit mein Single-Leben und das andere Date ruhen zu lassen. Aber vielleicht muss man es einfach mal wagen. Mir fehlt hier echt einfach Lebenserfahrung, merke ich. 9. Fragen an die Community Wie seht ihr, aus eurer externen Position, meine Situation? Übersehe ich irgendwas? Sollte ich ins kalte Wasser springen und endlich wieder eine Beziehung wagen, oder weiter einmalige Sachen/ FWB führen?
  13. Alleine in Disco?

    Ich habe mich jetzt auch mal rausgewagt - in die MusikPalette (MuPa) in Essen. Obwohl ich erst 2 1/2 Stunden nach offiziellem Einlass im Club war, war es extrem leer. Ich habe erstmal vom Rand aus die Grüppchen beobachtet, die schon da waren und habe drei Jungs gesehen, die locker waren und viel gelacht waren. Bin zu ihnen hin: "Hey, ihr habt viel Spaß, ich komme mal zu euch! Kenne hier noch niemanden" etc. Einer von denen drei hatte ein Wodka-E-Set gekauft und nach kurzem Austausch, wer ich bin und was ich mache, direkt eingeladen mitzutrinken. Perfekt! Der Club füllte sich dann zum Glück relativ bald und so kamen auch schon die ersten Freunde und Freundinnen meiner neuen Gruppe. Man kannte sich offenbar. Und so kamen ohne mein Zutun weitere Leute dazu, auf die ich dann mit meiner offenen und positiven Art ebenfalls zugegangen bin. Wurde teils sogar mit Handschlag begrüßt, man ging davon aus, dass ich einfach dazugehöre - niemand hat nachgefragt. Perfekt! Habe dann einfach in dieser ca. 10-15 Mann großen Gruppe einfach getanzt und Spaß gehabt. Wirklich was besonderes ist dann auch nicht mehr passiert, aber ich will mich nicht beschweren: Es war einfach angenehm und unbeschwert. Ich war auch nicht mit dem Ziel gekommen Frauen kennenzulernen. Davon gefielen mir eh die wenigstens im Club, ich denke, ich als Stundent war dort einfach deutlich in der Minderheit. Am Ende habe ich noch ein Set mit zwei HBs eröffnet, mein eigentliches Ziel hatte überhaupt keine Lust auf mich, die andere war hingegen offen. Beide sind dann aber bald zum Tanzen abgehauen. Fazit: Wie erwartet kann man das echt mal machen. Wenn man positive Emotionen und Offenheit mitbringt, kann gar nichts schief gehen. Ich hab es mir als Herausforderung gesetzt und einfach mal durchgezogen :)
  14. Gerade eine im Park angesprochen. Hat einen Freund, aber trotzdem von sich aus Fragen gestellt, Augenkontakt gehalten, übertrieben gelacht, ihr kennt das Spiel. 

    Wie geht ihr mit sowas um? Sie sitzt immer noch in Sichtweite, könnte also wieder zu ihr. 

    1. Lafar

      Lafar

      Weiter flirten und Kontaktdaten austauschen. Sie hat vielleicht top Freundinnen oder sie ist irgendwann solo. Diese Frau ist eine unbegrenzte Möglichkeit in einem zeitlich begrenzten Leben.

    2. Hellmut

      Hellmut

      Mensch, informier uns doch wie es ausging

    3. Blackfree

      Blackfree

      Muss euch enttäuschen. Sie war dann nur noch am telefonieren, hab irgendwann mal zu ihr gelächelt und sie süß zurück. Bin dann nach ner Stunde nach Hause, das hat sie bemerkt und dabei doll gewunken und gelächelt. 

      Hab da aber auch insgesamt wenig Antrieb, wozu noch eine Frau, wenn ich eigentlich schon versorgt bin? 

  15. Clubgänger gesucht - Auch für unter der Woche + U25

    Hey, nett, dass du dich meldest. Bin leider jetzt für ein halbes Jahr in Essen. Such dir einen anderen und viel Spaß dann! :)