Chippelchen

User
  • Inhalte

    41
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

2 Neutral

Über Chippelchen

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

902 Profilansichten
  1. Lieber ins kalte Wasser als gar nichts und auf dem Level bleiben. Ja, ich hätte sie gerne.
  2. Ich muss mich für mein generelles Auftreten im Forum entschuldigen. Ich bin ehrlich: ich bin down und im Moment sehr verwirrt. Soll nichts verharmlosen. Sorry, Leute, echt! Ich möchte den Thread auf Dauer auch nicht oben halten. Ich möchte jetzt auf euch hören. Sie ist eine Schnalle, sie braucht Drama, aber es ändert nichts an meinen Gefühlen zu ihr. LSE trifft LSE. Ich habe mich eingelesen. Oftmals wird empfohlen sie zu ignorieren, bis sie investiert. Jetzt hat sie gerade auf der Partnerbörse geschrieben: "Jetzt hast du echt für geraume Zeit mein Leben versaut. Die ganze Klasse redet über uns und deinem dämlichen Post...und nein, ich habe denen nichts gesagt." Es ging um Facebook. Hatte da letzte Woche nach dem Streit ein "ich liebe dich und ich wollte das nicht und du bist mir so wichtig" Post verfasst. Ich wollte erst drauf eingehen und sagen, dass ich dazu stehe, aber dann hat sie mich wieder an den Eiern oder? Was ich verstanden habe: 1. ignorieren 2. Kontakt einstellen 3. auf sowas nicht eingehen bis Telefon klingelt oder Vorschlag zum Treffen kommt 4. eskalieren 5. Thema nicht ansprechen und durch c&f aus der Welt schaffen. Ist das richtig? Ich vertraue euch da. Bitte sagt mir jetzt nicht, dass ich nen Schaden habe, wenn ich sie wieder zurück will. Ja, dass habe ich. Ich möchte das gleichzeitig als Test meiner Ausdauer sehen und gucken, ob ich die Vorschläge abwenden kann.
  3. Weiterführen der Beziehung. Klingt vielleicht blöd, aber ich liebe sie. Wir können auch eine sehr schöne Zeit miteinander haben. Frage ist nur, ob ich da noch was machen kann und wenn ja, was es wäre. Liebe Grüße.
  4. Wahrscheinlich ein Mix aus beidem. Sollte einfach eine Art Abschied sein und ich hatte mich kacke verhalten. Sie genervt und gedrängt. Da sehe ich Spielraum für eine Entschuldigung. Mehr war ja nicht, Jack.
  5. Nachdem ich ihr heute schrieb, dass ich die Zeit genoss und es schön war, ich aber nicht mehr nerve und hinterherlaufe, mich scheiße benommen hatte die Tage und wie ein Lappen agiert hatte, hat sie sich wieder gemeldet. (lol) Die Frau ist ganz komisch. Sie will Pause. Ich sagte ihr "okay, kein Problem. Machen wir ne Woche Pause oder so und setzen uns dann noch mal zusammen" wollte sie das auch nicht. Die hat ganz komische Ansichten. Will eine Pause, aber den Kontakt nicht abbrechen. Da ich ihr damals sagte, dass ich nicht mit ihr befreundet sein kann, meinte sie heute noch, dass ich sie zwinge den Kontakt abzubrechen. Was geht da vor? Langsam vergeht mir selbst der Spaß an der Sache. Ich habe sie aus Facebook, Whatsapp, dem Telefonbuch, Singlebörse alles von ihr gelöscht und versuche jetzt abzuschalten. Wieso macht die das? Versucht die mich jetzt in den "Orbit" zu drängen? Will sie mich an der Leine halten? Was soll der Käse denn bringen? Will sie jetzt einen auf LJBF machen? Dennoch: Vielen Dank für die Tipps. Beratungsresistent bin ich, aber auch nur, weil die Gefühle noch stärker sind als das Herz. Ich versuche es alles umzusetzen, ist aber nicht einfach.
  6. Aus welchem Grund kommen Frauen eigentlich wieder angeschissen, wenn man sie ignoriert? Habe ich noch nie ganz verstanden. Wenn man kämpft dann treten die einem nur in die Eier. Ist irgendwie total widersprüchlich.
  7. Habe schon alles kaputt gemacht. Wieso soll ich mich jetzt auch noch weiter zum Horst machen.
  8. Ist möglich und wird auch so sein. Habe das als nicht schlimm empfunden. Kann nur sagen, dass es mich geärgert hat wegen der Zeit. Habe auch niemanden vorher angemacht. Habe mich jetzt bei meiner ex für die Zeit bedankt und werde sie jetzt in Ruhe lassen. Habe schon genug scheiße gebaut.
  9. Die hohe Schule des Kindergarten. Sie hatte um 15 Uhr einen Termin beim Piercer. Ich war um 15 Uhr dort und wartete auf alle Beteiligten. Wir kamen nicht sofort dran, weil der Piercer noch am Stechen war. Also gingen wir ~45 Minuten durch die Stadt. In der Stadt hatte ich mir anmerken lassen, dass ich es nicht gut finde, dass, wenn man um 15 Uhr einen Termin hat, noch lange warten muss. Die anderen hatten mir zu der Zeit zugestimmt. Aber alle sind auch sehr gut miteinander befreundet, was ich erst im Endeffekt erfahren hatte. Plan war, dass ich bei ihr penne bzw sie wollte zwar bei mir pennen, aber ich wollte zu ihr, weil mehr Privatsphäre. Als wir ankamen hatte ich draußen gewartet. Meine Freundin kam zu mir und ich sagte ihr ganz normal "Du Maus, wenn ich das vorher gewusst hätte, dass es noch ein bisschen länger dauert, dann hättest du doch bei mir schlafen können". Wir hatten uns Freitag schon nicht gesehen und am Samstag rannte die Zeit ebenfalls. Ich hatte das nicht mal als Vorwurf gebracht. Sie ging angepisst rein, erzählte es ihrer Sis und dessen Freund und dann kam eines zum anderen. Sie kam raus, machte mich an. Ich könne ja gehen, wenn es mir nicht gefällt. Dazu kam der Typ dann noch. In der Situation dachte ich echt, er wolle mich schlagen. (btw: Meine Freundin findet es eine FRECHHEIT, dass ich sagte, dass ich Angst vor Eskalation hatte und dachte, es kommt zu einer Schlägerei. Kenne ihn noch nicht so gut) Als das passierte schüttete ich Adrenalin aus. Ich fragte, wieso sie es so persönlich nehmen. Ich ging rein, packte meine Sachen und ging. Meinte dann noch, dass ich es richtig mies finde, dass sie mich so angemacht haben. Das war wohl dann auch ein wenig lauter, so dass der Piercer das mitbekommen hatte. War mir in der Situation egal, ich hatte in der Situation einfach Angst. So gut kenne ich die ja nicht. Und wenn man schon in meine Privatsphäre eindringt, gerate ich aus meiner Komfortzone. Ich geriet außer Fassung. Sagte ihr dann auch noch via Chat, dass ich beide nie wieder sehen will. Das ich es kacke finde usw. Ich fand es auch scheiße, aber ich meinte es nicht so, als ich sagte, ich wolle beide nicht mehr sehen. Das ist im Streit passiert. Gestern dann bei ihr gewesen. Kamen nur Vorwürfe. Ich hätte ja nicht die Eier gehabt am Samstag noch mal zu kommen und mich zu entschuldigen. Ich hätte sie vor alle blamiert. Ich würde sie ja nicht wieder sehen wollen (obwohl 10000x gesagt, dass es im Streit war). Auch als ich sagte, dass ich Angst hatte, dass es eskaliert ignorierte sie den Punkt. Im Prinzip bin nur ich und einzig alleine ich Schuld. Sie hat es durch diese ganze Scheiße auch noch so weit geschafft bei mir, dass ich mich auf Facebook bei ihrer Schwester und ihrem Freund entschuldigt hatte. Von denen kamen nur Beleidigungen und es wurde komplett ins lächerliche gezogen. Im Prinzip brauche ich mich jetzt nicht mehr blicken, so lang ich mich nicht persönlich bei den zweien entschuldigt habe. Sie denkt nicht nach. Sie ist 100% sicher, dass alles und alleine meine Schuld ist. Klar, habe ich dazu beigetragen, aber hätten die zwei mich nicht angesprungen, wäre das nicht passiert. Ich mache mich zum Affen. Das ist alles total unattraktiv, aber ich denke halt noch an das Gute in ihr und versuche da irgendetwas zu "retten". Gerade wenn man sieht, dass sie am gleichem Abend wieder auf der Singlebörse angemeldet ist. Das stört mich. Ich will doch nur, dass sie mal nachdenkt und meine Sicht der Dinge sieht. Ich mache mich selber kaputt. Ich versuche den Kontaktabbruch ja schon, aber es fällt mir sehr, sehr schwer. Auch wenn es keinen rationalen Grund für die Weiterführung der Beziehung gibt. "Herz über Kopf."
  10. So schlau wie ich bin, bin ich natürlich zu ihr gefahren. Sie sieht meine Sicht der Dinge nicht. Ich bin wieder an allem schuld und alle anderen sind unschuldig. Sie möchte jetzt noch, dass ich mich bei ihrer Schwester und ihrem Freund entschuldige. Das habe ich heute über Facebook versucht. Die wohnen halt ein bisschen weiter weg. Dort würde ich von denen nur runter gemacht und beleidigt. Ich solle mich ja entschuldigen, sonst bräuchte ich ja nicht mehr ankommen. Das ich mir für sie den Arsch aufgerissen habe sieht sie nicht. Das ich jetzt an investieren und kämpfen bin sieht sie auch nicht. Einfach mal 20 verbrannt. Ich bin mit Meinen Latein am Ende. Natürlich wird mir empfohlen sie zu vergessen und den Kontakt abzubrechen, aber das ist verdammt schwer. Fühle mich nur noch verantwortlich die Beziehung zerstört zu haben. Und das tut besonders weh.
  11. Das verstehe ich eben auch nicht. Ich habe ja weder ihre Sis, noch ihren Freund gemeint. @RealGentleman ich habe das halt 2 Mal gesagt. Ich habe nicht mal gesagt, dass es mich abgrundtief aufregt, sondern das ich es blöd finde. Kann es sein, dass wir zwei LSE sind? Kommt mir irgendwie so vor..
  12. Bis jetzt hatten wir das alles hinbekommen, aber jetzt ist es wohl echt alles kaputt. Ich muss noch mal meine Gefühle ablassen, weil ich sonst nicht abschalten kann. Gestern hatte sie einen Termin bei ihren Piercer. Ich war schon vorher da und wartete auf sie. Sie kam mit ihrer Schwester und ihrem Freund. Der Termin war auf 15 Uhr gesetzt, der Typ war aber noch am stechen gewesen. Da war ich schon ein wenig genervt, weil man den Termin nach hinten hätte verlegen können. Also sind wir durch die Stadt und anschließend, nach 45 Minuten, wieder zurück. Wir mussten wieder einen kurze Moment warten. War mir da dann auch egal, weil es auf 5 Minuten nicht mehr angekommen wäre. Ich sagte ihr draußen aber, dass sie bei mir hätte übernachten können, wenn ich gewusst hätte, dass es so spät wird (Plan war zu ihr zu fahren). Ich habe extra auf meine Aussprache geachtet, aber sie hatte das wieder in den falschen Hals bekommen und sah das wohl als Vorwurf. Sie ging rein und erzählte es den beiden (Schwester und ihrem Freund). Anschließend kam sie raus, kam richtig nah, drang in meine Privatsphäre ein und meinte, ich könne ja woanders hingehen, wenn es mir nicht passt. Ihr Freund kam dann auch noch dazu. So nah, dass wir uns hätten küssen können und hatte auch noch seinen Kommentar abgegeben. Ich geriet voll aus der Fassung. Keine Ahnung, hatte leicht Angst bekommen so wie die auf mich zukamen. Hatte meine Sachen dann genommen und bin gegangen. War aufgrund des Adrenalines sauer und meinte zu den zweien, dass ich das unter aller Sau fand das Verhalten und war verschwunden. Meine Freundin wollte das ich bleibe, ich konnte die anderen beiden aber nicht mehr sehen. Zu Hause dann geschrieben, dass es weder die Schuld meiner Freundin war, noch die Schuld von ihrer Schwester oder ihrem Freund. Ich war halt angepisst, weil wir einen TERMIN hatten und der immer weiter nach hinten rutschte. Im Endeffekt wollte sie, dass ich mich bei dem Piercer entschuldige, weil er alles mitbekommen hatte. Ich hätte sie ja blamiert. Ich fand mein Verhalten angemessen, da ich weder sie noch die anderen beiden angemacht hatte. Hatte einfach nur gesagt, dass ich es scheiße finde, wenn Termine nicht eingehalten werden. Ich arbeite selbst im Handel und wenn wir das so machen würden, könnten wir den Laden schließen. Ich sagte ihr auch, dass ich nicht finde, dass sie nicht zu mir steht und das sie hinter ihrer Schwester steht. Da war sie dann der Meinung, dass ich etwas zwischen den zweien treiben wollen würde. Extrem angepisst gewesen deswegen meine Freundin. Ich fühle mich schuldig jetzt. Ich habe das Gefühl, dass ich alles versaut habe. Vielleicht hat sie wieder geschafft mich zum Umdenken zu bewegen - Keine Ahnung. Ich Idiot bin dann auch wieder in mein typisches Verhalten gefallen: Ich habe sie mit Nachrichten bombardiert. Ich habe sie mit Anrufen bombardiert und nichts kam zurück. Im Gegenteil. Sie hat mich bei FB gelöscht und blockiert, bei Whatsapp, Nummer blockiert und alles komplett abgebrochen. Sie hat sich jetzt auch wieder bei Badoo(Partnervermittlung) angemeldet... Ich fühle mich gerade - mal wieder - extrem beschissen. So schlecht habe ich mich schon lange nicht mehr gefühlt. Ich fühle mich so schuldig. Und ich finde es noch trauriger und beschissener, dass wegen sowas eine Beziehung kaputt geht. Es galt ja nicht mal ihr, sondern nur dem Typen, der das bei ihr machen wollte. Ich verstehe das nicht. Wieso kann man nicht in Ruhe reden? Sie meint es wohl auch Ernst, wenn sie mich jetzt schon auf FB blockiert etc. Ach, keine Ahnung. Liest sich alles bestimmt sehr komisch. Aber ich kann mich gerade nicht fangen. Ich bin einfach down. Eigentlich will ich euch auch nicht mit meinen Problemen belästigen. Es ist halt scheiße. Sorry Leute :(
  13. Ging, wie schon vermutet, eine Woche gut. Bis jetzt eben. Sie wollte am Wochenende irgend so eine "Tupperware" Vorstellung für ihre Schwester machen. Sagte ihr nett und freundlich, dass das nicht wirklich so mein Interesse ist, da ging sie schon wieder total ab. Das ich einen Tag zu ihr kommen würde und bei ihr pennen würde, das hat sie entweder überlesen oder gekonnt ignoriert. Jetzt ist sie sauer, weil ich nicht daran teilnehme. Ist das verwerflich? Ich bin ja nicht zuverlässig, sagt sie. Auf mich ist kein Verlass. Ich könne ihr keinen Gefallen tun. (würde trotzdem den Tag davor zu ihr fahren). Jetzt hat sie wieder Schluss gemacht, wegen sowas. lol Keine Ahnung.Noch stört es mich nicht, aber lol. Ich finde es jetzt nicht so schlimm, da ich halt trotzdem zu ihr fahren würde und am Tag danach, vor dieser Vorstellung, wieder nach Hause würde. Sie tut so, als würde ich nichts machen. Würde sogar hin und ab und zu raus, aber selbst das passte ihr nicht. Was für eine Asoziale Kacke ist das bitte. Jetzt bin ich echt drauf und dran wieder Schuldgefühle zu bekommen. Ich habe sie jetzt erst mal überall gelöscht.
  14. Ich bin 27 und sie ist 24. Wir haben jedes mal Sex gehabt. Immer. Es gab kein treffen, wo wir nicht hatten. Sie es wohl auch immer zufrieden. Wenn sie vaginal nicht kam, habe ich sie halt gelenkt. War alles schön und gut. Ich musste sie nicht mal verführen.
  15. Wieso macht man das denn als Frau? Wegen so Kleinigkeiten Schluss machen. Mir dann mit Anzeige drohen, weil ich das vernünftig regeln will? Als ob ich sie stalke. Ich denke in einer Beziehung kann man normal reden. Jetzt kommt natürlich das, was ich immer hatte. Die Verlustangt. Es geht mir sonst ganz gut. Ich lasse mich ja nicht mehr ärgern. Ich reagiere ruhig und souverän, verstehe dieses Verhalten aber nicht. Am Wochenende wollten wir weg fahren. Jetzt Sowas. Kotzt an.