doschert

Rookie
  • Inhalte

    9
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     4

Ansehen in der Community

0 Neutral

Über doschert

  • Rang
    Neuling

Letzte Besucher des Profils

826 Profilansichten
  1. Denke Mal passt am besten hier hin. Bin insgesamt echt zufrieden mit meinem "Game", Ausnahme: Textgame... Glaub mittlerweile beherrschen das 7. Klässler besser als ich. HB9 am Wochenende kennengelernt. KC und NC aufgezwungen bekommen. "Bitte meld dich", "Hast du meine Nummer wirklich?"... Dann drei Nachrichten geschrieben, sie relativ schnell geantwortet im Gegensatz zu mir. 😧"Thema vom kennenlernen" Lass Mal treffen "Thema vom Kennenlernen" HB: wenn du *2h entfernter Ort* kommst *Smiley* 😧 Sinngemäß: "nicht dafür" HB: dann nicht Die letzte Nachricht kam als einzige direkt nach meiner, gehe davon aus daß es sie "gekränkt" hat. Typ: wird dauerhaft Hinterhergesabbert und gehechelt. Länge Rede kurzer Sinn, Reaktion? Dachte erstmal ignorieren und vllt am Wochenende melden.
  2. Servus war am Wochenende zufällig bei ihr im Ort, kurz gemeldet - war aber nicht da. Seit da sporadisch Kontakt via WhatsApp gehalten, pro Tag jeweils 2-3 Nachrichten, zeigte in meinen Augen auch gut Invest. Auszug: HB: das war ich nicht haha XX: Wie sie sich rausredet HB: Wir wissen beide das ich es nicht war HB: Aber XX: Ist das so XX: Aber HB: Wieso besuchst du mich eigentlich nicht mehr Shittest?
  3. Tja, da bin ich genauso ratlos wie du, aber tut ja nichts zur Sache, ich hab nichts dagegen wenn Sie auch mit anderen was hat. Kann und werde ich ihr nicht verbieten. Aber die Funkstille seit daher lässt mich grübeln... Nun gab es seit da aber keinen Kontakt mehr. Was meint ihr, noch abwarten oder selbst die Initiative ergreifen?
  4. Ich gehe mal der Reihe nach: 1. Gute Frage. Weil Sie mir in 3 Monaten schon den Eindruck vermittelt hat, das Sie sehr interessiert an mir ist, zb: "Du passt super zu uns (in den Ort)", "Kennst das nicht, musst mal mit zu mir kommen...", "Wer ist MädchenXY", bringt freiwillig mehrere Souvenirs mit etc. 2. Situationsbedingt, wenn Sie Feierabend hat, wenn Sie etwas getrunken hat, wenn Sie mich gesehen hat. Oder meinst du konkretes? 3. Ging nicht anders, hätte ich für jeden Kollegen der auf dem Weg liegt genauso gemacht. 4. Meine Arbeitstasche enthält unter anderem auch meinen Geldbeutel, öffne ich diese um etwas herauszuholen, so kann auch etwas rausrutschen. 5. Studiert in Köln, Mom wohnt hier in der Nähe (kp mehr wo genau) und hat Geburtstag 6. "Du wolltest mir noch etwas sagen" Freitags war ich nach der Arbeit ab und zu nach der Arbeit bei ihr.
  5. 1. Mein Alter: 202. Alter der Frau: 183. Anzahl der Dates, die bereits stattgefunden haben: nicht definierbar4. Etappe der Verführung (siehe "Welche Etappen gibt es?")...: FC5. Beschreibung des Problems *für diejenigen die nicht suchen möchten Servus, ich bin vor zwei bis drei Jahren auf dieses Forum aufmerksam geworden, wie sich mein Leben seit daher geändert hat gleicht einer noch nie da gewesenen Achterbahnfahrt. Über ein Jahr lange ging es nur bergauf, ich baute mir einen großen Freundeskreis auf, viele soziale Kontakte - weg von dem Stubenhocker da sein, hin zu einem, für mich, erfüllten Leben. Ich ging viel aus, hatte richtig geile Momente und so wohl beruflich, wie eben auch mit dem anderen Geschlecht lief alles wie ich es mir hätte nicht besser vorstellen können. Doch nun habe ich es geschafft, alle meine persönlichen Fortschritte in knapp einem Jahr wieder einzureisen, nicht nur die Fassade, jeder einzige Stein meiner Welt wurde nicht nur zerstört, es scheint so als hätte es ihn nie gegeben. Ich hatte und habe ein Drogenproblem, was mich meinen Führerschein, meine Ausbildung und vor allem mein erfülltes Leben gekostet hat. Mag sein das es euch einen Scheiss interessiert, aber es tut gut das erlebte schriftlich zu erfassen und vielleicht hat der ein oder andere auch ähnliche Erfahrungen und kann mir ein par Ratschläge geben. Aber nun zum eigentlichen... Anfang des Jahres habe ich Sie kennen gelernt, bzw. sie hat mich auf Sie aufmerksam gemacht. Sie kommt nicht von hier und geht in einem halben Jahr auch wieder und nein ich möchte auch nichts langfristiges. Die Zeit mit ihr macht jedoch Spaß und sie hat selbst einen großen Freundeskreis. Nun folgendes, vor zwei Wochen habe ich bei ihr übernachtet, dort mehrfach FC, bis hin zu jeglichem Scheiss. Danach war Sie auch ziemlich anhänglich, schrieb Nachrichten ohne Ende, viel Text, viel Smiley -> wenig Inhalt. So weit so gut, danach ging Sie für eine Woche in den Urlaub mit ein par Freunden, auch hier sporadisch Kontakt gehalten. *Um auf den Punkt zu kommen, am Donnerstag morgen kamen gleich mehrere Nachrichten das sie nun wieder daheim sei und ich ja vorbeikommen könne wenn ich Lust habe. Keine Zeit gehabt, also bin ich Freitag morgens kurz zu ihr (liegt auf dem Arbeitsweg) um ihr etwas zu bringen das Sie vergessen hatte, das am Abend davor auch schon geklärt. Sie macht die Tür morgens auf, ich geh rein, ein Kerl im Bett. Kurz mit ihm gelabert, eine geraucht und wieder gegangen, jedoch ohne meinen Geldbeutel... Also gut, nach Feierabend nochmal hin, eine Freundin war diesmal noch dabei, kurz nochmal gelabert, auffallend dabei: der Kerl erklärte mir ohne Nachfrage und direkt warum er da ist und dies und das + er saß auf einem Stuhl am Tisch, sie auf dem Bett und neben ihr Platz frei. Aus meiner Sicht kam es so rüber als wolle sie mir damit was sagen, das bestätigt für mich auch die Nachricht die kurz nach meinem Verschwinden kam. Sie dachte ich bleibe noch etwas, aber es war Freitag und ich hatte was vor. Nun ist aber seit dort her Funkstille. 6. Frage/n: Wollte Sie mich eifersüchtig machen? Wie reagieren?
  6. Buenos dias meine Herren, nun ist es soweit, ich verfasse meinen ersten wirklichen Comment hier. Ich sehe schon die gespannten Gesichter vor den flackernden Bildschirmen, wie ihr jedes Wort bereits jetzt tief in euch eindringen lässt. Aber gut, komme ich zum eigentlichen Punkt meiner Intention. Wie wohl keinem entgangen ist geht der Karneval/Fasching/Fasent whatever, seinem Ende entgegen und so ließen wir (meine Kollegen & ich) uns es nicht nehmen das Wochende zuvor nochmal etwas Spaß zu haben. Ich wollte nur bisschen mit Kollegen feiern und einfach Spaß haben, nicht wirklich auf die Damen dort geachtet usw. Aber wie jeder weis bleiben Bekanntschaften an solchen Veranstaltungen nicht aus. Freitag ging es los, ein seltenes Dorffest stand an und wir gingen los, viel Alkohol (wie ich bereits erwähnte: es ging um Spaß), viele bekannte Gesichter und gute Musik. Hatte viel Spaß, zwischendurch unterhaltet man sich natürlich auch hier und da mal mit unbekannten Leuten aber alles ziemlich belanglos, bis auf das Gespräch mit einer. Waren gerade vor dem Zelt und haben dort einen alten Bekannten von uns getroffen, der sich mit eben dieser Frau unterhielt. Nichts drauf gegeben, par lustige Sätze in der kleinen Runde gehabt und das wars erstmal. Bis dorthin als meine Leute, mit denen ich halt primär dort war, gingen. Hab Sie noch begleitet dies das und bin dann wieder zurück gegangen, gibt ja genug andere Menschen die noch da sind. Zufälligerweise stand da eben dieses eine Mädchen gerade alleine und so ergab es sich halt das wir nochmal kurz redeten. Lange Rede - kurzer Sinn, sind halt dann ins Zelt gegangen. Fragt mich nicht nach speziellen Kommunikationsfetzen, dafür ist da zu viel Alkohol geflossen - sie war erstaunlicherweise noch nüchtern, wirklich nüchtern. Wie gesagt, knapp eine Stunde dann noch mit ihr verbracht - bisschen getanzt, dummes Zeug geredet (das einzige was ich noch weis ist wo sie wohnt und was sie macht), viel Körperkontakt (von hinten in Arm genommen um ihr was zu zeigen, hochgetragen, Hände gehalten usw, viel belangloses halt) und vor dem Zelt ein kleiner "trocken Fick"???, wirklich keine Ahnung wie ich das sonst beschreiben sollte. Habe Sie halt von hinten umfasst um die Hüfte, sie meinte sie sei stark, wollte mich führen dann ich sie hochgehoben rumgedreht, in andere Richtung mit meinem Becken gedrückt, sie mit ihrem dann entgegen in ihre Richtung usw - wisst wohl ungefähr was ich meine, aber das wirklich einzig erwähnenswerte hierbei ist die Tatsache das sich so ein kleines Rollenspiel entstand in dem sie halt mein neuer bester Freund Christian ist. Christian ist auch der einzige Name der mir zu ihr einfällt, sie hat mir ihren Namen zwar gesagt, aber ich konnte mir den in meinem Zustand wirklich nicht merken, habe ich ihr aber auch gesagt das ich ihn mir nicht merken kann - wie gesagt, war mir eigentlich egal. Sind dann wieder vors Zelt und hatte dort dann den Drang sie zu küssen aber hey Alkohol und Glück sind Sachen die sich bereits im Grundsatz nicht vertragen, wollte also ansetzen, in dem Moment kommt ihre Schwester und zieht sie weg mit den Worten sie muss gehen. Shit happens dachte ich, nach Nummer fragen wollte ich da auch nicht wirklich, war mir wirklich zu viel Stress in dem Moment (WTF?!). Sie: Wie heißt du eigentlich mit Nachname? Dann such ich dich bei FB. ICH: "ZXY", aber ich hab kein FB. (wirklich: für was braucht man fb?) Sie: Tja, Pech Bockte mich nicht wirklich und so wurde sie von ihrer Schwester weggezogen. Als die beiden dann einige Meter weit weg waren, schrie sie noch: "Benjamin hat meine Nummer" Und ich dachte nur - wer ist Benjamin? Noch von par Leuten verabschiedt und dann auch gegangen. Keine großen Gedanken mehr drüber gemacht, wobei man mit ihr schon Spaß haben kann und sich so schon etwas eingebrannt hatte. Aber ohne Name, Nummer und alles, kann ich eh nix machen - also gibn fick drauf. Dann kam der Sonntag, bin dort wieder mit den gleichen Leuten zu einem Dorffest gegangen und dort viele alte Kollegen gefunden, ziemlich witzig dort - auch da wieder eindeutig über den Durst getrunken. Als wir dann einen Kolleg gesucht haben und einmal im Zettel im Kreis geloffen sind wie die Sternchen in meinem Kopf wurd ich zweimal am Arm gepfetzt, sofern man bis hier her mit dem lesen durchhielt, kann man sich sicher denken wer es war. Kurz begrüßt, kleines bisschen gelabert und sonst nichts - Kollegen wollten dann gehen und bin dann mit raus aus dem Zelt. Sie ist uns dann gefolgt und hat das Handy rausgeholt & gefragt warum ich kein FB hab - ja nüchtern hab ich auch geblickt das sie Nummern tauschen wollte. Hat sich dann von uns verabschiedet (war dort mit einem den ich kannte und einem den ich vom sehen her kenne und der halt ein Kolleg von meinem Kolleg ist), ich meinte ich bleib noch eine Stunde lauf aber noch mit denen kurz. Sie meinte: Ich bin dann drinnen. Bis heute nicht mehr viel dran gedacht, man lernt ja viele Frauen da kennen und wenn man dann eh sein Ziel nicht primär darauf legt juckt das einen noch wneiger. So, wie es der Zufall will habe ich heute erfahren das der Kolleg vom Kolleg (siehe oben) Benjamin heist und nun weis ich auch wen sie meinte. Da so wie ich das sehe, auch wenn nicht ganz nüchtern betrachtet, aufjedenfall Attraction vorhanden war und sie echt korrekt drauf war, werde ich mir die Nummer von dem Benjamin mal holen. Jetzt aber nach der üppigen Vorgeschichte mal meine eigentliche Frage: Anrufen oder Schreiben und vor allem was? Ich kenn ja weder Namen, noch wird sie wohl nach Sonntag damit rechnen das ich ihre Nummer hol, noch irgendwelche Themen - bis auf eventuell das mit dem Rollenspiel. Viel Text für wenig Inhalt und so viel belangloses damit man damit ganze Parteiphrasen vollstopfen könnte, aber schien mir gerade das Richtige gegen einen langweiligen Arbeitstag & immerhin habt ihr was zu lesen und ich etwas Hilfe. **// Keine Ahnung ob das hier der richtige Bereich ist - sofern nein, einfach bitte verschieben. //**
  7. Kontext iwie was sie für scheisse schon gemacht hat. Und ja ist OG. Ich: so ein schlimmes Mädchen bist du also jaja Sie: natürlich :D Ich: hoffe mal für dich das du heute genauso viel scheiss lernst wie gestern, musst ja besser werden Sie: willst mal vorbeikommen? ;) Shittest oder will sie nur den lead? Oder beides? Ziemlich ratlos wie ich darauf jz agieren soll.
  8. Also normalerweise versuch ich jedesmal nen Art roten Faden zu ziehen, der mir später die Nummer bringt. Eine meinte sie singt gerne --> soll mir was vorsingen --> blabla --> (ohne kontext nutzlos, aber einfach nur um mein schema zu sehen) dafür das ich dich nicht verrate bist mir ja eigentlich ein ständchen schuldig --> geht hier schlecht (von ihr) --> nummer Ähnlicher roter Faden: sie hat ihren Text auf mein Opener dreimal korrigiert --> nervosität als roter faden genommen usw. Aber bei ihr finde ich nix, auch wenn ich mich ehrlicherweise schon ziemlich dämlich bei ihr angestellt habe. Naja vllt ist ja noch was zu retten: ICH: gestern 21:53 tanzen im club, verein oder einfach so? SIE: gestern 22:05 verein :D ICH: gestern 22:20 wie lang schon? bist gut? SIE: heute 18:03 seit 6 jahren kann das nicht selbst beurteilen :3 bin da schon viel zu sehr in die einfachen fragen abgerutscht, jemand ne idee?
  9. Hey, hab jz aus langeweile auch mal OG angefangen und hab nach nem Tag dann auch ne Nummer bekommen. Mein Problem, aus der Nummer soll ein Treffen werden, aber wie? Im Allgemeinen stell ich mich bei Telefonaten teils unbeholfen an, wenn ich persönlich mit einer Frau rede, kein Problem, Telefonat? Problematisch. Keine Idee wie ich von einer eigentlich komplett unbekannten Person einen Faden zu nem Treffen ziehen soll. Hoffe ein par können mir vllt par Tipps geben.