nscript

Member
  • Inhalte

    110
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     0

Ansehen in der Community

9 Neutral

Über nscript

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

1.367 Profilansichten
  1. Dein Alter: 24 Ihr Alter: 22 Dauer der Beziehung: Fast 1 Jahr (vor 4 Jahren) Hallo Ich melde mich auch mal wieder nach einigen Jahren und ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Vorgeschichte: Also ich hatte vor 3 Jahren eine Beziehung mit (K), die sie leider beendet hat. Ich hatte auch schon ein Thema über sie ("Ex drängt sich in meinen Freundeskreis und ich leide darunter") Na ja, nach der Trennung bin ich weg gezogen und mich auch kaum darum gekümmert meinen alten Freundeskreis zu treffen, da ich mich nicht gut damit fühlte, sie evtl. zufällig wieder zu sehen. Vor allem, da sie wirklich nichts mehr für mich übrig hatte und mich einfach nur ignoriert hätte. Als ich jedoch diesmal in der Heimat war, habe ich mich entschlossen, mich nicht mehr so ins Aus zu manövrieren und bin selbstbewusst rausgegangen. Nun,ich habe sie am Freitag ganz zufällig wieder gesehen und sie ist direkt zu mir gerannt und wir hatten einen schönen Abend miteinander. Das Meiste ging von ihr aus. Wie gesagt, ich hatte sie seit ganzen 3 Jahren wieder gesehen. Ich habe mich wirklich gefreut, dass es mir gar nichts ausmachte sie zu sehen und wir uns uns so gut verstanden haben. Wie auch immer, da hatten wir schon ausgemacht, dass es evtl. ganz schön wäre was zu unternehmen, so lange ich noch in der Heimat bin. Am Ende des Abend habe ich vorgeschlagen sie nach Hause zu begleiten, jedoch hat mich plötzlich jemand hergerufen und darauf habe ich sie einfach "sitzen" gelassen und sie ist alleine heim. Ich habe zu dem Zeitpunkt einfach plötzlich komplett vergessen, dass ich eigentlich noch mit ihr heim wollte bzw. wollte eher mit meinen Freunden abhängen Wie auch immer, sie hat sich seitdem natürlich nicht gemeldet, obwohl es abgesprochen war. Ich habe keine Ahnung, wieso ich mir solche Gedanken mache. Ich bin bzw. war während der Beziehung ein sehr gutmütiger Mensch und hatte bisher noch nie Probleme mit Menschen gehabt. Ich bin sogar mittlerweile mit allen Exen richtig gut befreundet. Ich glaube, ich habe gehofft, dass es mit ihr auch so ist, da ich wieder zum Freundeskreis gehöre nach 3 Jahren. Wieso habe ich nur immer das Bedüfnis, dass ich mit jeder Person im Reinen bin. Meine Freunde können mich nicht verstehen, vor Allem, da ich ja eh fast nie in der Heimat bin. Des Weiteren haben sie mitbekommen, wie herabwürdigend sie mich vor 3 Jahren verhalten haben und sagen eher, ich hätte alles richtig gemacht und ich soll froh sein, dass ich nicht mitgegangen bin. Ich verstehe nicht, wieso ich diese Art Mensch bin, die möchte, dass man sie in einer guten Erinnerung hat. Keine Ahnung, was ich gerade denken soll. Ich kann mich ja nicht bei ihr melden und sagen, wieso sie sich nicht gemeldet hat. :D
  2. Hey, tut mir leid, dass ich mich jetzt erst melde. Hatte turbulente Wochen hinter mir, aber das kommt nicht mehr vor. @MasterFlex: Mh, was ich möchte? Ich denke, würde wir in der gleichen Stadt bzw. sogar in dem gleichen Land wohnen, würde ich sofort versuchen, ihr näher zu kommen...doch diese Möglichkeit habe ich leider nicht. Glaub mir, die Sexbeziehung hilft nicht wirklich. Ist ganz schön, aber da sind keine tieferen Gefühle im Spiel. Hab sie erst diese Woche mindestens 4x getroffen. Wie ich mich fühle. Na ja, das habe ich unten noch geschrieben. Lies mal bitte den letzten Abschnitt von der Antwort an Erleuchteter, evtl. hast du dazu auch einen Ratschlag? @Erleuchteter: Nun, wir waren beide sehr unerfahren und haben beide Fehler gemacht, die man in der ersten Beziehung halt macht. Des Weiteren kann ich mir auch vorstellen, dass es "nur" eine Projektion sein könnte, aber wie kann man das denn abstellen und ja klar, es gab negative Aspekte, ab er das ist 6 Jahre her. Des Weiteren ist die Beziehung auch eher wegen mir zerbrochen, nicht aufgrund von ihr. Okay, es macht Sinn, was du sagst. Doch im genaueren gehen diese gerade Gedankengänge in mir vor: Mittlerweile denk ich nicht mehr so oft daran, wir unterhalten uns wieder wie immer. Sie hat mir gerade erst wieder erzählt, dass sie gestern ein Date hatte und es ganz okay war. Habe mich dabei merkwürdig gefühlt, was sonst nie der Fall war. Wie auch immer, ich vermute, solange wir den Abstand haben, komme ich damit klar, aber sobald wir uns wieder sehen, werden die Gefühle wieder kommen? Nun denke ich mir: Einfach wie gewohnt weiterführen, aber mich darauf konzentrieren, sich nicht wieder zu sehen (was mich sehr traurig machen würde) oder den Kontakt ganz sein lassen, was auch wiederum einfach nur Mist ist, da wir seit so langer Zeit uns so gut verstehen. Ich weiß nicht weiter. Verstehst du was ich meine? Evtl. mache ich es mir selber auch zu kompliziert? Ich werd ein wenig verrückt.. :/
  3. 1. 242. 223. Treffen nach 6 Jahren4. Beziehung für 2 Jahre, vor 6 Jahren. Hallo :) Ich bräuchte mal wirklich euren Rat, da ich selbst leider nicht mehr weiter weiß. Folgender Fall: Meine erste Beziehung ist mittlerweile 6 Jahre her, jedoch hatten wir seit 3 Jahren wieder Kontakt. In der Zeit war ich selbst auch wieder in einer Beziehung in der ich glücklich war. Es hat sich zu meiner Ex eine richtig gute Freundschaft entwickelt, jedoch haben wir uns nie gesehen, da wir niemals Zeit hatten bzw. es auch keine große Priorität für uns hatte. Jedoch waren wir in jeder Lebenslage für den anderen da, ob in Sachen Beruf, Liebe oder sonstwas. Wir konnten immer auf den anderen zählen. Nun, letzte Woche haben wir uns getroffen, da wir zufällig beide in der gleichen Stadt waren und gingen auch zusammen feiern. Wir haben uns über unsere Beziehung unterhalten und sie hat mir auch wieder mal erzählt, dass seit unserer Trennung, sie sich nicht wieder verliebt habt und wie wichtig ich ihr bin. Diese Gespräche hatten wir jedoch schon öfters, rein freundschaftlich. Am nächsten Tag waren wir essen und es war wirklich ganz schön und wir haben abgemacht, dass es diesmal nicht 6 Jahren brauchen wird, bis wir uns wieder sehen. Während dem Gespräch haben wir auch oft über ihr oder mein Liebesleben geredet, was mir gar nichts ausmachte. Hatten das ja schon auch die letzten 3 Jahre gemacht. Soweit so gut. Mittlerweile bin ich wieder daheim und mir geht diese Frau nicht mehr aus dem Kopf.. Frage mich, ob das normal ist, da man sich mal geliebt hat und sich nach so langer Zeit mal wieder sieht? Sie ist ja auch meine erste große Liebe gewesen. Des Weiteren muss ich auch sagen, dass ich sie immer noch sehr attraktiv finde. Sie ist mir wirklich immer noch so ähnlich wie vor 6 Jahren. Wir waren nach so langer Zeit, direkt wieder auf einer Wellenlänge. Das hatte ich lange nicht mehr mit einer Frau. Dabei hatte ich einige Beziehung danach und auch zurzeit habe ich mit jemanden etwas am laufen, was jedoch nur eine Sexbeziehung ist. Es sind erst paar Tage her, aber ich weiß nicht so recht, was ich tun soll? Flaut das wieder hab? Könnte mir vorstellen, dass mich das Treffen nur uberwältigt hat (komischerweise erst seitdem ich wieder weg bin, als wir uns sahen, hatte ich gar keine Intution ihr näher zu kommen). Hatte mir zuerst überlegt, ihr das mitzuteilen, falls sich meine Gefühlslage nicht ändert, aber was soll das bringen? Wir wohnen mittlerweile sehr weit entfernt voneinander, daher könnten wir nichtmal anfangen, was aufzubauen, falls sie ähnlich fühlt. Des Weiteren, denke ich, dass sie es eh vermutet, da wir danach noch geschrieben haben. Hatte ihr erzählt, dass ich ihr gerne noch was sagen wollen würde, aber wohl erstmal alles sacken lassen sollte, bevor ich es tue. Darauf meinte sie: “mach das :)” Zurzeit sitze ich in dieser Lage fest, aus der es eigentlich gar keinen Ausweg gibt, da ich ja nur verlieren kann. Habt ihr Tipps für mich? Vielen Dank! Falls ihr weitere Fragen habt, beantworte ich sie natürlich gerne. Dankeschön! :) PS: Bitte nicht, in den Exback Thread verschieben. Würde gerne in einem eigenen Thread diese "Diskussion" führen, vielen Dank. Des Weiteren ist mir zurzeit selbst nicht wirklich bewusst, auf was das hinauslaufen soll.
  4. Kommt es komisch, wenn man sich bei jemanden nach 5 Monaten wieder meldet, obwohl gar kein Kontakt war? Sind mal ausgegangen, haben rumgemacht, aber es hat in dem Zeitfenster einfach von beiden Seiten aus nicht gepasst.
  5. @Frank120 Ja, du hast vermutlich recht. Heute jedoch kam ihre Antwort, dass sie zurzeit viel zutun hat (ebenso wie ich, das hatte ich geschrieben) und mir viel Erfolg wünscht. Verstehe einfach nicht, wieso sie sich alle paar Tage mal belanglos meldet. Will sie mich als Orbiter da behalten? Vor der einen Aktion hatten wir wirklich jeden einzelnen Tag miteinander Kontakt. Es wäre wohl das Beste, dass ich mich komplett zurückziehe und nur auf sie eingehe, wenn mal wirklicher Input von ihr kommt? @MarkusA Alternativen bringen nichts. Ich hatte die letzten Tage Sex mit Frauen, aber was ändert das? Ich denke, es liegt einfach daran, dass man das möchte, was man nicht haben kann?
  6. Ich mach mir einfach viel zu viele Gedanken um diese Frau, verdammt. Denke darüber nach, einfach alle Kontaktwege zu ihr zu löschen, da es mich bedrückt, dass sie alle meine Nachrichten ignoriert und ich wirklich nicht weiß, woran ich dran bin. Was haltet ihr davon?
  7. Gut, also nicht antworten.. :p
  8. Welche Erfahrung hast du denn gemacht? Würde mich interessieren.
  9. @John Dread Oha, ich habe mich mies ausgedrückt. Sorry, war ziemlich übermüdet. Also: Wir haben immer darüber gewitzelt, wieso sie nie ihr Gesicht zeigt, wenn sie mir Bilder schickt. Und heute, schickt sie mir aus heiterem Himmel einen Selfie..was soll das bitte werden? Sie hat meine Nachrichten einfach komplett ignoriert und dann das? Soll ich da überhaupt reagieren? oO
  10. Kann es als invest angesehen werden, dass mein ein belangloses Selfie jemanden sendent? Eher nicht, oder? oO
  11. Ich vermute, dass sind 2 Monate, die er erwähnt hat.
  12. @LeDe Na ja, sie sagte nicht, dass sie sich unter Druck gesetzt fühlte. Ich habe es nur angenommen, aber es lieght wohl eher daran, dass sie nicht weiß wo sie in 2 Monaten ist, aber anstatt es zu akzeptieren, wurde ich needy und plötzlich ist sie einfach mal in der Nähe..mittlerweile denke ich, sie hat erwartet, dass ich begeistert bin, aber es kam ja nur eine kühle Reaktion. Darauf muss sie mir nochmal schreiben, da sie wohl dachte, da sie eine andere Reaktion erwartet. Das sind doch nur Spielchen.. Ach ja, es ging nie um eine LTR.
  13. Vorgeschichte ist in meinem letzten Thread. Fasse das davor noch kurz zusammen. HB sagt letzte Woche sie wolle herfliegen, aber es klappt nicht. (wir leben in verschiedenen Ländern) Ich versuche einen Termin für nächsten Monat zu machen, sie ist sich nicht sicher, fühlt sich evtl. bedrängt, Kontakt fährt zurück von ihrer Seite. Würde jedoch wissen, was ihr davon haltet. Folgende Situation: Ich hatte gestern eine Nachricht bekommen, dass sie doch jetzt hergeflogen ist um Freunde zu treffen. Habe darauf kaum reagiert und ihr nur eine schöne Zeit gewünscht. Ich dachte mir, sie weiß ja, dass ich sie gerne sehen will, daher muss es schon von ihr kommen. Heute kam wieder eine Nachricht, dass sie näher an meinem Wohnort ist, aber mich leider nicht sehen kann, da sie zu viel zutun hat, bevor sie zurück fliegt. Was will sie bitte damit bezwecken? Ist doch unnötig, mich das wissen zu lassen und dabei noch zu sagen, dass sie keine Zeit für mich hat. Wozu brauche ich diese Info? Was denkt ihr? Ich habe einfach nur geschrieben, dass das kein Thema ist und bin auch nicht näher darauf eingegangen
  14. Leute, ich hatte gestern eine Nachricht bekommen, dass sie doch jetzt hergeflogen ist um Freunde zu treffen. Habe darauf kaum reagiert und ihr nur eine schöne Zeit gewünscht. Ich dachte mir, sie weiß ja, dass ich sie gerne sehen will, daher muss es schon von ihr kommen. Heute kam wieder eine Nachricht, dass sie näher an meinem Wohnort ist, aber mich leider nicht sehen kann, da sie zu viel zutun hat, bevor sie zurück fliegt. Was will sie bitte damit bezwecken? Ist doch unnötig, mich das wissen zu lassen und dabei noch zu sagen, dass sie keine Zeit für mich hat. Wozu brauche ich diese Info? Was denkt ihr? Ich habe einfach nur geschrieben, dass das kein Thema ist und bin auch nicht näher darauf eingegangen.
  15. Ich denke, da hast du nicht ganz unrecht. Danke, für diese Worte. Haben mir sehr geholfen.