cloena

Member
  • Inhalte

    188
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     3

Ansehen in der Community

33 Neutral

Über cloena

  • Rang
    Herumtreiber

Letzte Besucher des Profils

2.572 Profilansichten
  1. Haha, danke Psyke :D Ehrlich jetzt. Dieses eine Wort beschreibt das im Nachhinein wirklich gut. Hast Recht. Habe sie eben angeschrieben, dass ich sie nachher nochmal kurz sehen will. Dann wird Schluss gemacht. Ob sie nach ein paar Wochen doch nochmal ankommt lasse ich offen, würde sie dann wenn überhaupt als FB sehen.
  2. - danke an alle für eure vorherigen Antworten! So Update. Haben uns heute morgen wieder zufällig gesehen, sie hat mir nun nach langem hin und her gesagt was los ist: Sie ist sich nicht mehr sicher ob sie noch in mich verliebt ist. Seit der eine sie angeschrieben hat ist sie ins Nachdenken gekommen da sie in der Vergangenheit immer "sehr stark verliebt" in Jungs war. Kann ihr ja nun nicht erzählen dass es einfach viele Oneitisse waren und sie sich abhängig gemacht hat, das ist klar. Sie versicherte mir, dass sie bis vor ein paar Tagen wirklich starke Gefühle für mich hatte aber seit ihrer Schreiberei sie sich doch fragt was das denn zwischen uns sei: Freundschaft oder Verliebtheit. Ich meinte dann, dass eine Trennung wohl dann die Konsequenz sein muss und besser wäre und dass sie es dann ruhig mit dem anderen versuchen sollte. Sie verneinte das entschieden, sie wolle mich nicht verlieren. Und für den anderen würde sich nichts romantischeres empfinden weil das zu lange her wäre. Ich schlug vor, dass wir Abstand halten sollten für ein paar Wochen (ob sie dadurch vielleicht runterkommt). Das wollte sie nicht weil sie mich vermissen würde. Haben es am Ende doch vereinbart (wäre es klug in dem Fall zu fragen ob es für diesen Zeitraum eine offene Beziehung ist? Sie sieht dann auch, dass sie mich ganz oder gar nicht haben kann und ich weiter schaue nach Frauen und sie mich dann womöglich ganz verliert <- Das wäre vielleicht ein Nebeneffekt, die Vorzüge einer offenen Beziehung würde ich für diese Zeit natürlich wahrnehmen). Wie man sieht, ist sie unentschieden. Morgen jedenfalls ist sie noch einmal bei mir da morgen niemand sonst in der Wohnung ist. Dort werde ich sie nochmal richtig hart dominant nehmen wie nie zuvor, und sie dann verabschieden. Dann Freeze solange bis sie weiß was sie will - oder auch nicht. Ob das reicht (?)
  3. Sie ist sehr eifersüchtig was Frauen angeht, sie geht ohnehin davon aus dass ich mit einer Frau weg bin wenn sie mich mal Abends nicht erreicht: "Na, schon wieder mit einem Mädel weggewesen? Was habt ihr gemacht?" (mein Freundeskreis ist überwiegend weiblich). Da brauch ich nicht viel machen. Kann mir auch nicht vorstellen, dass es ein Attraction-Problem ist. Erst letztens sagte sie wie geil sie es immer findet wenn andere Frauen mich in der Stadt ansehen und sie aber weiß, dass ich zu ihr gehöre...
  4. Schei* Situation gerade. Haben uns zufällig in der Stadt getroffen, sehr distanziert (noch nie so erlebt) und sie meinte sie müsste mir was erzählen, wenn sie von der Freundin zurück kommt, sie würde dann zu mir kommen. Sie hat abgesagt, kam nicht. Angeboten zu telefonieren (damit die Hemmschwelle weniger ist),wollte sie auch nicht. Habe keine Lust weiter zu grübeln was los ist. Am Liebsten würde ich die Beziehung noch heute beenden damit ich den Brainfuck abstellen kann ob sie unsere Beziehung beenden will und es nicht schaft oder nicht. Aber ich liebe sie auch. Vielleicht tue ich ihr auch unrecht und sie hat doch keinen neuen. Was weiß ich, so kann ich nicht schlafen. Lieber Schlussstrich als Ungewissheit.
  5. Im Bett läuft es super. Hatten jedes Mal Sex wenn wir uns sahen. Sie kam auch oft. Dagegen hat sie mit ihrer Oneitis nie geschlafen, glaubt sogar dass er immer noch Jungfrau ist. Ich hatte vor ihr auch eine Oneitis die 1 Jahr dauerte, schmerzhafte Zeit doch kann ich mich auf meine Freundin einlassen ohne dass andere HBs mich mit ein paar schönen Sätzen gewinnen könnten, ja sogar meine Oneitis wollte später was von mir. Ich aber nicht. Alternativen habe ich, ich bin auch bereit wieder andere HBs zu daten - aber nicht wenn der Beziehungsstatus nicht geklärt ist. Ich liebe sie zwar, aber bin nicht von ihr abhängig, die Needyness die mir fast unterstellt wird ist nicht richtig. Sie investierte immer ca 70%, ich den Rest. Der Umgang persönlich und per Chat/Telefon war immer sehr liebevoll, viele Zärtlichkeiten. Ich werde jetzt abwarten bis sie wieder so richtig investiert. Bis dahin sehe ich die Beziehung als beendet auch wenn sie mir viel bedeutet. Selbst dann werde ich so ein Drama nicht nochmal tolerieren. Bemerkung: Dass sie intensives für ihre frühere Oneitis empfindet war übrigens eine Vermutung von mir. Vielleicht hält sie ihn auch nur im Orbit und schiebt Drama wegen meiner Chatnachricht. Aber die Möglichkeit dass sie sich getroffen haben und mehr gelaufen ist besteht, natürlich und davon muss man auch ausgehen. Sie hatte mir bei mir ein paar Zeilen von ihm gezeigt, solche vor Needyness triefenden Zeilen habe ich nicht mal in meiner schlimmsten AFC-Zeit getippert. Aber ist ja nicht mein Ding.
  6. Guten Tag. Ich bin mir ihr (beide Anfang bis mitte 20) 4 Monate zusammen, sehr glücklich. Viel Sex und Unternehmungen. Von ihr kamen sämtliche Bindungsversuche bis zum "Ich liebe dich" welches sie vor kurzem ausgesprochen hat. Bei jedem Treffen ist sie total verliebt, kuschelt ohne Ende. Seit 2 Tagen herrscht Funkstille und ich bin mir nicht sicher ob ich mich derzeit richtig verhalte. Kurz zusammengefasst: Chatverlauf Tag 1: Sie: Hey, bin mit X im Restaurant Y, dort wo wir das erste Mal essen waren :) Ich: Cool, was gibts bei dir schönes zu essen? Sie: Habe nur eine Sprite genommen Ich: Ja klar ;) Sie: :( Nächsten Tag wollte ich sie Abends zum Trinken einladen. Sie schrieb "Ne, keine Zeit :/". Gut dachte ich, gehe ich mit jemand anderes dahin. Gestern am Mittwoch holt sie mich eigentlich immer vom Bus ab, ich hatte es im Gespür, dass sie nicht da ist. Und so war es. Keine Absage, nichts. Randinfo: Ihre ehemalige Oneitis (von dem sie ein halbes Jahr nicht loskam) hatte sie vor etwa einer Woche angeschrieben und gesagt, dass er auch was für sie empfand (das sei ihm bewusst geworden als er mich mit ihr in der Stadt Hand in Hand sah). Nun ist sie ganz happy und schreibt ständig mit ihm. Kann sie ja ruhig. Wenigstens hat sie mir das nicht verheimlicht, was ich gut finde. Ich habe locker drauf reagiert und meinte mit einem Augenzwinkern es sei doch süß wie er sich jetzt um sie bemühe. Ich frage mich jetzt im Nachhinein jetzt in Anbetracht unserer Funkstille ob er was damit zu tun hat, ob sie alte Gefühle zu ihm entdeckt. Ich sehe nach meinem Dateversuch keinen Grund anzukommen - ich denke noch nicht einmal etwas falsch gemacht zu haben. Oder ist der Gedanke falsch und ich sollte gegen den anderen gegenhalten? Danke für eure Gedanken dazu. Grüße, cloena
  7. Ich verschickte vor einigen Monaten einer HB aus einer Facebook-Gruppe heraus eine Freundschaftsanfrage (was ich natürlich heute so einfach nicht mehr tun würde ;) Aber gleiche spezielle Interessen und sah super aus). Sie fragte mich nun vor einigen Tagen wer ich denn sei und ob wir uns kennen. Ich ignorierte das, weil die Sache für mich erledigt war und ich in einer Beziehung bin. Einige Tage später fragte sie erneut nach. Hatte ja nichts zu verlieren und sagte dass ich sie interessant fand und sie damals kennenlernen wollte, ich aber mitlerweile in einer Beziehung bin. Sie reagierte darauf hin mit: "Ah okay :) Aber kennenlernen kann man sich doch trotzdem noch :)". Sie nahm die Freundschaftsanfrage an und likte einige Fotos von mir. Wenn ich darauf eingehe: Ist sie eine solche "Alternative" die hier oft propagiert wird die man auch haben sollte wenn man in einer Beziehung ist? Und was sollte sie sie davon eigentlich erhoffen?
  8. Das mit dem Kondom scheint mir eine gute Idee und dann mit der linken Hand. ;)
  9. Werde es dann weiter mit ihr versuchen. Ich glaube mitlerweile, dass es nicht geklappt hat weil ich auf eine bestimmte Technik durch die SB konditioniert bin - ein bestimmtes Handgefühl. Nach den 5 Tagen habe ich wieder versucht selbst Hand anzulegen und es hat 3 mal so lange gedauert bis ich gekommen bin, fühlte sich taub an unten. Wohl weil der Penis sich wieder kurz an die eigene Hand gewöhnen musste...
  10. 14 cm? Junge, Junge, Junge. Ich glaube es liegt daran und nicht daran, das du sie als fett empfindest. Keine Ahnung was du meinst mit den 14. Ich empfinde sie auch nicht als "fett", viel mehr ist es das einzige was mir einfällt wovon sie meiner optimalen Vorstellung einer Frau abweicht da menschlich und sonst auch alles meinen Wünschen entspricht.
  11. Ich(23), vor kurzen noch Jungfrau, habe mit einer HB (einige Dates sind vorangegangen) meinen ersten Sex gehabt. Ich bin nicht gekommen, der Penis wurde dann nach etwa zwei Minuten halbschlaff. Also habe es ihr dann anschließend mit der Hand gemacht, sie kam daraufhin und sie war hin und weg von mir. Tag 2: Der Penis war diesmal 6 Minuten steif bis er seinen Geist aufgegeben hatte. Also wieder ihr per Hand gemacht. Dritter Tag, es bot sich an es uns gegenseitig zu machen. Sie hat über 15 Minuten versucht mich zum Orgasmus zu bringen, sie schaffte es nicht. Pause. Nochmal ähnlich lange versucht. Nichts. Einmal war ich kurz davor zu kommen, im nächsten Augenblick war der Moment weg. Ihre Technik war echt gut. Genauso wie ich es bei der SB machen würde, hat sich sogar noch ein Tick besser angefühlt, da fremde Hände. Generell wenn sie meinen Penis berührt richtet es sich schon sehr schnell auf und bleibt es auch solange sie ihn in Bewegung hält. Frustrierend. Ich finde sie sehr attraktiv, auch wenn sie einige Kilo mehr hat (Gesicht, Arme und Beine schlank. Ist eher am Bauch etwas pummelig - stört mich nicht), sie riecht super. Bei den ersten zwei Malen kam die Initative zum Sex von meiner Seite, denn ich hatte richtig Lust auf sie. Sie macht sich schon Gedanken ob es an ihr liegen könnte, denn sie denkt ich hätte vor ihr schon reichlich Damen gehabt. Einige Punkte: - Was ich sagen kann ist, dass ich mit dem Kondom fast nichts gespürt habe wenn ich in ihr war. Der Penis rutschte auch 1-2 Mal aus ihr heraus heraus ohne dass ich es merkte. Angemerkt, ich habe auch wenig gespürt wenn sie den Penis mit der Hand wieder aufwärmen wollte, während das Kondom noch drauf war. Kondome sind Standardgröße. Meine Länge: 17 cm, Umfang 14 cm - Selbst beim ersten Mal war ich nicht aufgeregt, total gelassen dachte ich es wird eine sichere Sache - Bei ersten Versuch habe ich 1 Tag zuvor SB gemacht (wie es bei mir meist die Regel ist), beim zweiten Versuch 4 Tage nicht. Wollte so sicher gehen, dass es diesmal klappt Ich will es weiter mit ihr versuchen. Sie ist nach wie vor verliebt, könnte es also noch zig Mal mit ihr versuchen, glaube daher nicht dass ich nicht kann weil ich unter Druck stehe. Sie ist übrigens recht unerfahren in diesen Dingen, hat ihr erstes Mal vor einem halben Jahr, sie ist 19.
  12. Ich bin ähnlich wie der Threadersteller. Wahrscheinlich hat einen ähnlich niedrigen Sexdrive wie ich. Ich fahre gut damit Onlinegame zu betreiben und dort bequem herauszufiltern ob man ähnlich tickt. Eine Geilheit erlebe ich an sich auch eher selten.
  13. Ich denke wenn umgekehrt die Frau ihr Portmonaie vergessen würde, würde ich Absicht vermuten: Auf meine Kosten sich ausführen lassen. Kein schönes Gefühl wenn das beim Date zwischen uns beiden steht, obs nun wirklich ausversehen war ist mal dahin gestellt.
  14. Hättest das nicht schreiben dürfen und stattdessen abwarten müssen bis sie investiert, nämlich bis sie ein Treffen vorschlägt. Sie spielt mit dir, denn wenn sie wirklich Lust auf dich hätte würde sie dich sehen wollen.
  15. ... Ich: "Alles klar, ich hole ich dann von der Schule ab." HB: "Aber nur wenn es keine Umstände macht..." Sie ist ziemlich schüchtern und unsicher, von daher ist es ihr wohl irgendwie tatsächlich auch etwas unangenehm wenn man ihr so entgegenkommt/ihr etwas gutes tut. Einfach ignorieren? Oder wie reagiert ihr auf sowas, so eine Reaktion dürfte ja immerhin nicht selten sein. Sowas wie oben kommt auch gerne in der Variante "Oh, das würdest du für mich tun?" o.ä. Nervt allgemein.