HappyT

Member
  • Inhalte

    263
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Coins

     101

Alle erstellten Inhalte von HappyT

  1. Die Frage von @Helmut ist sehr berechtigt. Magst Du Dir nicht jemanden suchen, der Dir explizit bei Depression weiterhilft, jemand der das ständig mit vielen Klienten macht? Freunde: eine sehr gute Idee, versuch über Deine neuen Hobbies Menschen kennenzulernen und Freundschaften aufzubauen. Idee: erst das Sozialleben aufbauen, dann die Frauen angehen.
  2. HappyT

    Permanente Abgrenzerei

    Ich glaube Dich gut zu verstehen. Es gibt leider kein Gegenmittel - außer Frauen aus dem Weg zu gehen. Es ist normal dass der Mann die weibliche Energie kanalisiert. Wenn Du es nicht tust verschwindet sie zügig aus Deinem Leben.
  3. HappyT

    Leicht an Sex kommen

    1. Einlesen. 2. Ausprobieren. 3. Hier nur Fragen zu konkreten Situationen aus 2. stellen.
  4. Habe etwas mehr auf die Situation 40+ fokussierte Diskussion auch schon vermisst. Das könnte dem Forum auch einige Neuzugänge bescheren von Leuten die Einiges zu erzählen haben - ü40 hat man sich halt schon deutlich länger damit beschäftigt wie es mit den Frauen so läuft.
  5. In dem Du auf Ihre Anforderung eingehst hast Du schon verloren. Du bist nicht auskunftspflichtig. Zurückschreiben: "Ich kann Dich Montag abend treffen.". Mit entweder konkreter Orts- oder Zeitangabe, je nachdem was Dir wichtiger ist. Das andere kann sie sich dann raussuchen.
  6. Du wirst nicht umhin kommen Deine Prioritäten zu überdenken (bzw. erst mal solche zu setzen). Vielleicht machts eine Haushaltshilfe etwas besser - putzen, bügeln, abspülen etc. Ich hatte eine vergleichbare Situation und bin jetzt umgezogen, habe eine Festanstellung mit regelmäßigen Arbeitszeiten, Planbarkeit, keine Reisetätigkeit etc. Fazit: weniger Kohle, mehr Zeit für das was Wichtig ist.
  7. HappyT

    männerphantasien

    Jemand könnte diese Masche fahren weil er glaubt so die Damen heiß zu machen und irgendwie diese Atmosphäre ins wirkliche Leben übertragen zu können. Aus einem einzigen Kontakt irgendwas folgern zu wollen macht im übrigen wenig Sinn.
  8. Wenn Du schon so unterwegs bist: mach Dir SMART Ziele für einen überschaubaren Zeitraum (z. B. 1 Monat) und such Dir jemanden dem gegenüber Du Dich regelmäßig (z. B. wöchentlich) verantworten musst.
  9. Geht zu Diamond Lotus in Berlin. Auch wenn es immer gut tut körperliche Gründe auszuschließen sind die Chancen auf psychische Ursachen doch recht groß. Für Dich: Du kannst einer Frau keinen Orgasmus machen. Du kannst nur dafür sorgen dass die Rahmenbedingungen so sind dass sie einen Orgasmus in sich hervorrufen kann. Letzteres ist erlernbar.
  10. Äh - schonmal dran gedacht was in der Arbeit geredet werden wird wenn das rauskommt, zumal die Mädels am Beziehungsende ganz gerne jeden Scheiß über ihren Ex erzählen? Es gibt Firmen da geht sowas nach hinten los, grade mit AzuBienen. Bist Du womöglich in einer leitenden, verantwortlichen Position? "Never shit in your own backyard"
  11. Es gibt "gut" und "gut gemeint". Zum Coaching benötigst Du zunächst einen definierten und als verbindlich vereinbarten Coaching-Auftrag.
  12. HappyT

    Parship

    Parship: Finde erstmal raus wieviele Frauen in Deiner Umgebung registriert und über Parship auf der Suche sind. Bei mir (bin reiseunlustig wenns ums Kennenlernen geht) war es genau eine.
  13. Die Leute im Umkreis von Leimbach haben ebenfalls regionale Treffen / Gruppen wo sie ihre Arbeit fortsetzen.
  14. Genau, dieses Ding hier: http://www.speicher7.com/de/attitude/
  15. Lies mal ein bißchen über Werte, Wertehierarchien (Prioritäten) und wie man seine eigenen Werte herausfindet. Dann: 2 Tage Klausur nur mit Dir selbst.
  16. Verstehe ich, mache ich auch so, funktioniert aber nur ein paar Nächte. Irgendwann hat sie dann doch in allerletzter Minute das Kind und die gemeinsamen Pläne lösen sich auf wegen anderer Prioritäten.
  17. Die Ausgangsfrage ist unsinnig. Du solltest studieren wenn Du es willst (und die dem entsprechenden Frauen kommen dann auch). Oder Du läßt es bleiben weil Du es nicht willst (und dann kommen die dazu entsprechenden Frauen auch von alleine). Was Du willst darf nicht von den Frauen abhängen. Die sortieren sich später von ganz alleine entsprechend aus.
  18. Hmmm... Sehen wirs mal andersrum. Frau mit Kind ist bei mir auch ein Attraction Killer. Erfahrungsgemäß richtet sich ihre Zeit nach dem Kind, und wann dessen Vater es hat damit wir Zeit für uns haben und so weiter... Das geht nicht lange gut. Noch nichtmal für reine Sex-Beziehungen. Menschen ohne Einschränkungen (beruflich, familiär etc.) sind halt einfacher zu handhaben, und wenn Frau die Auswahl hat... Ist leider so.
  19. Wir werden uns ja demnächst treffen, ich schreibe hier aber mal eine Buchempfehlung rein weil erfahrungsgemäß Andere in ähnlicher Situation per Suchfunktion des Forums die Beiträge durchforsten: http://www.maennlichkeit-leben.de/498/buch-kaufen/ Gehört eigentlich in den Bücherschrank jedes ernsthaft Interessierten- also derjenigen die verstanden haben daß Abkürzungen und Tipps&Tricks auch keine Lösung sind. - HappyT
  20. "Mir war es auch echt egal zu dem Zeitpunkt ob ich sie wiedersehe oder nicht, da sie nicht so mein Typ war" - naja, warum bloß beschäftigst Du Dich mit Frauen von denen Du nichts willst? Wenn Du "üben" willst wirst Du "Übung" bekommen, wenn Du eine Frau willst, ... Du weißt schon "Vor allem habe ich auf ihre Antwort mit dem Security auch viel zu schnell nachgegeben" - Definitiv. Sowas läßt sich mit einem 5-Dollarschein regeln. Das ganze Land funktioniert so. Die Kambodschaner selbst gehen für sowas ins Stundenhotel. Sollte so 7-8 Dollar kosten.
  21. Es muß in jedem Fall so fest sitzen, daß sich das Teil nicht in dem Mädel selbständig macht. Ist mir schon passiert, und Du mußt es dann rausfischen, was die gemeinsame Aktion stört und den Ansteckungsschutz gegen Null gehen läßt. Außerdem spürst Du bei eng sitzenden Gummis mehr. Hatte mal asiatische (japanische) die waren dann allerdings auch zu eng... Also, mußt Du halt rumprobieren.
  22. So ein Quatsch. Nach spätestens 4 Jahren ist wo Du studierst hast und mit welchem Abschluß so was von egal. Wer dann, wie Du das nennst "feststeckt" der reißt halt in seiner spezifischen Situation nicht genug um noch weiter aufzusteigen. Letzteres ist übrigens völlig normal, und kann auch mit besten Ambitionen nicht ausgeglichen werden. Je weiter oben, desto weniger Menschen werden benötigt, d. h. der Konkurrenzdruck nach oben wird immer größer, und die Anforderungen eben auch. Rein statistisch ist die Chance es nicht bis zum Vorstandvorsitzenden zu schaffen eben halt doch sehr groß. Freund von mir war in St. Gallen. Ich würde mal sagen, es bringt jede Menge Kontakte zu ebenfalls aufstiegs- und erfolgsorientierten Menschen. Wegen LMU: Hast Du Dich schonmal über Wohungs- und Lebenshaltenskosten in München informiert? Das Argument zieht nicht wirklich. In St. Gallen studieren übrigens viele die während des Studiums schon Unternehmen gründen und führen und damit Geld verdienen. So wie Du Dich positionierst gilt "Mami und Papi wollen mir das teure Studium nicht zahlen" nicht als Argument. Hast Du wirklich soviel auf dem Kasten wie Du gerne haben möchtest? - HappyT
  23. HappyT

    Personal Development

    Ich empfehle mittlerweile das eigene Denken mit einem Profi zu durchleuchten... Da kommen ungeahnte Dinge zum Vorschein, die man alleine gar nicht aufdecken kann. Die am besten investierten 70 EUR pro Stunde meines Lebens. Schließlich geht es ab einem gewissen Alter weniger darum Frauen flachzulegen sondern sich zu einer gut integrierten Persönlichkeit zu entwickeln (die Mädels kommen dann von alleine).
  24. Mir fehlt beim TE eine Aussage in der Art von "ich mache das noch mit bis <exaktes Datum> und bin bereit bis dahin X, Y, und Z zu tun. Wenn's dann noch nicht soweit ist, ziehe ich die Konsequenzen". Bin ich damit alleine? - HappyT, Verluste beschränkend
  25. Bei mir schlagen in regelmäßigen Abständen Fragen auf wie "was sind denn gute NLP-Bücher für den Anfang"? Also, zunächst mal: in unserem Kontext gibt es zwei Anwendungsbereiche. Anwendung von NLP-"Techniken" für Verführung/Überzeugung: Wie wirke ich besser auf andere? Self-Improvement: Wie verändere ich meine Persönlichkeit, das was ich bin, in einer Weise, daß ich vorwärtskomme? Die Unterscheidung ist nicht ganz identisch mit der zwischen "inner game" und "outer game", es geht aber in diese Richtung. NLP für Verführung wird von vielen als Sammlung von Tipps und Tricks gesehen. Damit mag der eine oder andere auch tatsächlich ein gutes Stück weiterkommen, ohne Persönlichkeitsentwicklung ist das bester "outer game" hohl und substanzlos. Das nach meinem Geschmack Beste zum Thema NLP für Pickup ist übrigens Dave Riker's "Speed Seduction Technical Manual". Achtung: Ihr braucht das gedruckte Manual dazu, nur irgendwelche Dateien aus dem Netz ziehen und anhören bringt nicht den vollen Lerneffekt. Riker erklärt auch schön, warum das so ist. Diese Richtung ist nicht der Inhalt dieses Postings. Hier geht es darum, wie Ihr Euch selber vorwärtsbringen könnt. Dazu schlage ich Euch 3 Bücher vor, mit zunehmendem Anspruchsgrad. Also am besten bei dem ersten anfangen: 1. James H. Brennan, "Powerplay". Hier geht es viel um Grenzen, und insbesondere: Um das Bild das jemand von sich selber hat und von dem, was er erreichen kann, wenn er es ändert und was die Prinzipien sind, es zu ändern. Der zweite Teil des Buchs zeigt dann die Anwendung aufs Berufsleben. Hier findet Ihr jede Menge Parallen zu PU, Dominanz, Körpersprache, Umgang mit Positionen im Raum usw. 2. Paul McKeena, "Change Your Life in 7 Days". Da gehts dann richtig mit NLP los: Wahrnehmungspositionen, Reframing, Glaubenssysteme, Werte usw. Wer das Buch in 7 Tagen durchmachen will, sollte übrigens Urlaub nehmen. Besonders der Tag 4 ist eigentlich ein kompletter Tag (wenn man es in der nötigen Tiefe macht). Die 7 Tage sind im einzelnen: 1) Selbstbild und dessen Reprogrammierung 2) Zustände und damit assoziierte Vorstellungen, Zustandsveränderung 3) Reframing, Glaubenssysteme 4) Ziele und Werte, der "große Traum" des Lebens. Für Werte siehe auch das nächste Buch. 5) Gesundheit und mentaler Umgang mit dem Körper 6) Geld verdienen und mentale Voraussetzungen dazu (siehe auch Harv T. Eker's "Secrets of the Millionaire Mind") 7) Wie lebt man glücklich? Das Buch kommt mit einer Hypnose-CD, d. h. bei der Arbeit mit dem Buch ist man auf zwei Ebenen beteiligt: bewußt über den Inhalt des Buchs und unbewußt (über die CD und die Sprache im Buch). Angenehm für Anfänger: keine NLP-Terminologie. Das liest sich alles flüssig und ist gleichzeitig sehr inhaltsreich. Paul McKeena macht Trainings u. a. im Umfeld der Society of NLP. 3) Ein Klassiker: Anthony Robbins, "Umlimited Power'". Diese 400 (!) Seiten in ein paar Sätzen zusammenzufassen erscheint mir als unmöglich... Also, das Buch muß man einfach gelesen haben - jedenfalls wenn man mit seinem Leben weiterkommen will (und jeder der bis hierher gelesen hat, will das auch). Ich persönlich komme immer wieder auf das Kapitel über Werte zurück. Und jetzt schließen wir mal den Kreis zum Thema Verführung: Rapport über Werte ist ungeheuer stark. Hatte vorgestern eine anstrengende und erfüllende Nacht beim ersten date u. a. darüber :D Noch eine Anmerkung zum Abschluß: am meisten bringt ein Kurs bei einem guten (!) NLP-Trainer und Arbeit in der Peer-Group, verglichen mit Büchern und Übungen mit sich selber. Es gibt Sex mit einer geübten und qualifizierten Partnerin und, naja, Ihr wißt schon... - HappyT