botte

Foren Moderator
  • Inhalte

    2.726
  • Mitglied seit

  • Letzter Besuch

  • Siege

    27
  • Coins

     4.516

botte gewann den letzten Tagessieg am Mai 30

botte hatte den beliebtesten Inhalt!

Ansehen in der Community

4.074 Grandios

Über botte

  • Rang
    Erleuchteter

Profilinformation

  • Geschlecht
    Männlich
  • Aufenthaltsort
    hier

Letzte Besucher des Profils

15.765 Profilansichten
  1. Ich werd Dir hier auch keine große Predigt halten, was Du innerhalb der Firma sollst oder nicht sollst. So lange ihr in keinem irgendwie gearteten Abhängigkeitsverhältnis zueinander steht, kann man das schon machen, etwas Diskretion und Erwartungsmanagement vorausgesetzt. Beim 'Wie' sieht es da schon anders aus. Ein paar Tips aus eigener Erfahrung: - lass Dich von ihr nicht als Kummerkasten missbrauchen. Der Kummerkasten vögelt nämlich nicht. Klar, Du freust Dich über das Vertrauen und die Vertrautheit, die daraus entspringt, wenn sie sich Dir anvertraut. Das ist auch etwas kostbares, zwischenmenschlich. Leider führt es nicht in die Richtung, die Du Dir wünscht, nämlich sexuelle Anziehung. Überleg mal: welche Frau würde sich dem Mann gegenüber, den sie begehrt, derart 'hässlich' machen, indem sie ihre gesammelten Probleme auf den Tisch legt? Wenn Du Dir das weiter anhörst, gibt es ein Risiko, dass Du ihr den Kummerkasten gibst - und irgendwann siehst, wie ein anderer, unbelasteter Mann/Kollege an Dir vorbei zieht und sie einfach so einsammelt. Denn für die Probleme hat sie ja Dich, und für die schönen Stunden ihn. Daher schau unbedingt, dass Du über Erzählungen aus Deinem Leben und, falls es zu Dates kommt, über gemeinsame positive Erlebnisse eine emotionale Basis ausserhalb ihrer Probleme schaffst. Du solltest der sein, zu dem sie für gute Laune kommt, für Lachen und Ablenkung. Positives Storytelling! - wenn ihr Euch jetzt schon relativ gut kennt, dann kannst Du ihr auch die Karten auf den Tisch legen. Ihr klar sagen, dass sie selbstverständlich auch mit Problemen zu Dir kommen kann; dass sie aber dafür verantwortlich ist, das auch in der Balance zu halten. Also für alles, was problematisch ist, auch immer wieder gemeinsam positiven Ausgleich zu organisieren. Bei reflektierten Frauen kann das manchmal einiges bewirken. Du wirst auch an ihrer Reaktion bemerken, ob sie sich wirklich um Dich bemüht. - Weniger schreiben, mehr treffen. - lass sie nicht im Unklaren darüber, dass Du auch sexuelles Interesse an ihr hast. Es gibt nichts Verhärmteres als Typen, die sich an problembeladene Frauen hängen und den Besten Freund und Retter in der Not geben in der Hoffnung, irgendwann mal aus Dankbarkeit oder 'weil sie es verdient haben', im Höschen der Dame zu landen.Glaub mir, ich war selbst mal einer. Tragisch, aber auch eklig. Das mal so im Allgemeinen!
  2. Hat übrigens alles nichts mit Emanzipation zu tun, sondern einfach nur damit, ob Du mit einer Frau einen guten und wirklich bidirektionalen Austausch hast. Eine Frau, die ständig und dauerhaft die Krise bekommt, wenn Du Vorschläge machst, Initiative zeigst und in der Lage bist, Entscheidungen zu fällen, tut das nicht, weil sie emanzipiert ist. Sondern weil sie die Machtspielchen braucht , die daraus resultieren. Nix emanzipiert, sondern einfach nur nervig. Kann auch sein, dass das ein Symptom ist dafür, dass die Beziehungsdynamik bei Euch schief hängt, Stichworte Shittest/Betaisierung. So oder so sollte diese Frau sich über kurz oder lang jemand anderen dafür suchen. 'Führung' heisst übrigens in Reinform nicht, dass Du als Mann ständig irgendetwas einsam entscheiden solltest. Sondern dass Du Deine Wünsche und Bedürfnisse vertrittst, ohne ihr dabei auf die Füße zu treten, und in der Richtung einfach machst. Organisierst. Vorschlägst. Sie einbindest. Bereit bist, das alles zu vertreten, ohne dabei ständig das Bedürfnis zu verspüren, dies auch zu tun. Auch in der Lage bist, sie mal machen zu lassen. Es gibt da beim Bund nen schönen Spruch: geführt wird von vorne. Ist allgemein im Leben ne gute Idee. Tu das, was Du für richtig erkannt hast. Und ziehe andere mit Dir durch Dein Beispiel. Nicht schieben oder tragen oder zwingen; ziehen.
  3. Schliesse mich hier @Forbiddengirl an. TE, hast Du das Deiner Dame schon mal kommuniziert, dass Du Dir von ihr mehr Initiative wünscht? Schau mal, bisher hat's ja offensichtlich für Euch beide funktioniert. ReGame, Vögeln, schöne Dates in der Frequenz, wie Du sie ihr vorgegeben hast - alles tutti. Jetzt sind die 'Flitterwochen' vorbei und ihr müsst schauen, ob das ganze stabil genug ist, um es wirklich in eine LTR zu bekommen. Und Deine Erwartungen an eine LTR sind offensichtlich andere als die, die Du in der Kennenlernphase hattest. Aber weiss sie das? Hast Du ihr das mitgeteilt, und hatte sie wirklich die Gelegenheit, Dir in diesem Punkt entgegen zu kommen? Manche Frauen sind und bleiben passiv, da kannst Du nichts machen, die segelen mit ner Prinzessinenerwartung durchs Leben. Und andere denken manchmal auch nur, dass der Mann an ihrer Seite das ja ganz gut findet so, weil es die ersten 6 Monate ja gut funktioniert hat. Du solltest jetzt nicht sofort einen Krisengipfel einberufen, auf dem Du dann mit dem Roten Knopf drohst (aka 'Button to Eject LTR'). Aber ermutige sie doch hier und da mal, selbst Inititativ zu zeigen. Gib ihr mal ein paar Dinge zur Entscheidung - und dann tust Du nichts, bevor sie sich nicht regt. Und dabei wirst Du nicht sauer oder nervig, sondern bleibst einfach ganz und gar freundlich. Oder Du machst mal was alleine bzw mit Deinen Kumpels, und fragst Sie hinterher ganz offen, ob sie da mit gewollt hätte. Also tauscht Euch mal über Eure Wünsche und Erwartungen aus. Kann man in ner LTR schon mal machen, die Zeit für Invest-Spielchen sollte dann auch mal langsam vorbei sein.
  4. @DarkTemplar, ich hab gerade gesehen, dass Du in den ExBack eingestiegen bist und jetzt auch noch bei den Cats einen Thread aufgemacht hast in der Hoffnung, dass Dir einer oder eine irgend etwas anderes sagt als der Tenor hier. Zitierst sogar aus der Cosmopolitan. Really? Du kannst noch so abgeklärt und rationell daher kommen, aber es bleibt doch nur eines: eine richtig fette, unschöne Oneitis. Du kannst noch so sehr in jedem Halbsatz herum stochern, den sie im Rahmen Eures Trennungsdramas hat fallen lassen; wenn Du schaust, was sie getan hat, dann bleibt: sie hat Dich für ihren Ex in die Wüste geschickt. Gewogen und für zu leicht befunden. Schmerzt das? Klar. Gibt's ne Chance, dass sie ihre Entscheidung von Zeit zu Zeit bereut? Aber klar. Kannst Du drauf warten. Ich war in den letzten Jahren auch zwei- oder dreimal in der Warteposition. Tolle Frauen, tolle Dates, Sex, Instant-Verständnis. Die eine läuft immer noch einem verheirateten Typen hinterher, der ihr schon damals das Herz gebrochen hatte. Die andere hat dann über OG bei Parship jemanden kennen gelernt, der ist dann rechts auf der Überholspur vorbei gezogen. Und der Grund ist in letzter Näherung der: was ich Ihnen aufgezeigt habe, war schlussendlich nicht überzeugend genug. Für ein paar Wochen, auch Monate war ich als Ablenkung attraktiv genug, aber am Ende hat es nicht gereicht. Move on. Geh nach vorn. Es wird eine andere tolle Frau kommen, mit der sich alles leicht anfühlt und die nicht erst über mehrere Runden Drama 'überredet' werden muss. So ist das nämlich, wenn's richtig gut läuft.
  5. @Loki81 - wie sollen wir dazu was sagen, ohne Deinen Typ zu kennen? Du willst Gewissheit? Probiers aus. Färb Dir mal für zwei, drei Monate die Haare und schau, wie sowohl die Mädels, aberr auch Dein persönliches Umfeld darauf reagieren. Ich persönlich habe überhaupt kein Problem mit ein paar Grauen im Haupthaar und im Bart, bin allerdings auch schon Mitte 40 und hab ne ältere Zielgruppe. Wenn Du wie Ende 20, Anfang 30 rüber kommst, dann gibt es eh kein Problem - das sind so mit die produktivsten Jahre für Männer.
  6. Das Problem ist nicht das Bild als solches. Das Problem ist der Umgang damit. Von daher kannst Du zwar versuchen, das Bild aus dem Verkehr zu ziehen, aber das eigentliche Prroblem ist doch, dass Du nicht zu etwas stehen können glaubst, was Du für Dich als richtig erkannt hast. Mal ne Frage - wie alt bist Du, wie alt Dein Bruder, wie alt Deine Eltern? Wo stehst Du, wie geht‘s bei Dir weiter? Schau: Dein Ziel sollte sein, irgendwann die volle Verantwortung für Dein Leben zu tragen. Nichts erklären. Nichts entschuldigen. Sich für nichts schämen. Wie kommst Du da hin? Überleg mal.
  7. - Naturdarm schmeckt irgendwie besser. - Ich weiss halt gern, wo das her kommt. - Das is kalt und schrumplig, das ess ich nicht mehr.
  8. Das ist vom Styling her so'n büschen Gary Oldman in Das Fünfte Element. Zur Erinnerung: er hat damals den Bösen gespielt. Vielleicht cool (in a 90s way), aber nicht gut und nicht attraktiv. Bart haben die anderen schon festgestellt, Haare ebenfalls. Gibt's nen Grund für die leicht technoide Frisur? Dann: wie alt bist Du, und was ist Dein SC bzw Deine Zielgruppe? Davon hängt's auch ein wenig ab, ob Surferboy oder Dandy 'fliegt'. Mach mal nen Beratungsthread auf und gib ein paar mehr Informationen, so ist das schwierig. Daneben schau hier nochmal in die relevanten Threads zur Bildauswahl fürs Online-Game - das ist ja Dein kurzfristiges Ziel, oder?
  9. Ist sie schon mal zu Dir gekommen oder bist Du bisher zu ihr gefahren? Das wäre für mich so die Nagelprobe in Sachen Invest. Ansonsten: jeder Jeck ist anders. Wenn Du den kurzen Weg zu unkompliziertem Sex suchst, dann ist sie vielleicht nicht die Richtige. Wenn Du sie allgemein interessant findest und die Dates trotzdem schön, kannst Du es ruhig auch noch ein drittes Mal versuchen. Würde ich wahrscheinlich machen: nochmal ein klassisches Koch/Bar/Vögeldate in Deiner Nähe anberaumen und schauen, ob sie anspringt. Falls auch beim dritten nix geht, Abbruch. Und ja, +1 für @darklife, mach mal mehr Detail.
  10. - Ich dreh das nochmal kurz um. - Is' gleich fertig. - Hast Du mal'n Bier zum Ablöschen? - Jetzt ist die Haut aufgeplatzt. - Die brauchen nur zwei, drei Minuten. - Nee, nich daneben legen, sonst riecht das alles nach Fisch!
  11. Hört sich für mich so an, als hätten sich hier beide ziemlich dämlich verhalten. Deine Freundin, weil sie erwartet, dass ein verheirateter sich nach vier Monaten Affaire mal eben für sie scheiden lässt (Haus? Kinder? Firma?). Wie naiv kann man denn sein? Und weil sie das ganze offensichtlich hochgekocht hat, ohne ihre 'Verhandlungsposition' überhaupt zu kennen. Das hat schon so etwas von Erpressung, ist ein gängiges Motiv in Krimis. Der Chef, weil er unbedingt was mit einer Untergebenen anfangen musste und sie dann zeitnah fristlos kündigen musste, statt es zu beenden und sie dann mit etwas Zeitversatz über zum Beispiel Performanceprobleme aus der Firma zu drücken. Oder in der Tat fristlos ohne Angabe von Gründen, wenn's noch die Probezeit ist. Was nicht nett ist, für einen Chef aber ohne Vertun möglich, wenn er es richtig anstellt. Muss man nicht mögen, funktioniert aber meist. Tip für Deine Freundin: schauen, ob sie ne Rechtsschutz hat, in der Arbeitsrecht mit abgedeckt ist. sich Rechtsbeistand holen, für Arbeitsrecht gibt's Fachanwälte. Sich nicht ins Unrecht setzen, indem sie zum Beispiel seine Familie stalkt oder ähnliches. Wenn der Rechtsbeistand zustimmt: fristloser Kündigung widersprechen und stattdessen einen Auflösungsvertrag mit einem von ihr geschriebenen Zeugnis und einer kleinen Abfindung verhandeln. So würde ich das machen. Über so etwas freuen tun sich übrigens Anwälte in den USA, weil man da zivilrechtlich einiges an Geld erstreiten könnte. Hier in D ist das für eine Kanzlei eher Beifang.
  12. @TimComeOn - sorry, aber Du hast offensichtlich keinen blassen Schimmer in dieser Sache. Den grössten und unmittelbarsten Einschlag hat die DSGVO in der Tat auf gewerbsmäßig handelnde (also Unternehmer bzw. Unternehmen). Ja, es werden sich sehr wahrscheinlich auch hier und da Konsequenzen für Privatleute ergeben. Hier existiert aber bereits eine Spezialgesetzgebung (Stichworte "Recht am Bild", KUG mit Ausnahmen). Welche Richtlinien hier Vorfahrt haben ist meines Wissens (Fachjuristen mögen mich belehren, aber bitte auch nur solche!) noch nicht geklärt. Die DSGVO kennt meines Wissens auch nicht den Tatbestand des ungefragten Fotografierens von öffentlich tätigen Pickup-Artists, das müsste erstmal ausgelegt werden (wie immer, wenn es um Gesetze geht). Des weiteren ist noch eine ganz andere Frage, wie so etwas dann zivilrechtlich ausgehen würde - in Deutschland gibt es keine Tradition für hohe zivilrechtliche 'Damages' wie zum Beispiel in den USA. Wenn Du also reich zu werden hoffst, suchst Du Dir besser ein anderes Geschäftsmodell. Also frei nach Dieter Nuhr: wenn Du wieder mal keine Ahnung hast..... sachfernes Gerede bringt hier keinen weiter, egal wer Deine Kumpels sein mögen.
  13. botte

    Geschenk-Ideen

    Sie 'n paar Wochen vorher mal unauffällig beim Shoppen begleiten und schauen, an welchem Schaufenster sie hängen bleibt. 'Ohh, bist Du aufmerksam!' Die Frau von Welt sieht genau diesen Trick schon kommen (welcher gesunde Mann würde sich sonst freiwillig zum Shoppen melden?) und wählt ihre Schaufenster strategisch aus. Ist natürlich etwas Aufwand, also eher was für die LTR als fürs tägliche Tinderopfer.